Stiftung Universitätsmedizin Essen

Beiträge zum Thema Stiftung Universitätsmedizin Essen

Kultur
Die Stiftung Universitätsmedizin unterstützt Förderprogramme an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen mit rund 470.000 Euro. Li.: Prof. Dr. Karl-Heinz Jöckel, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Universitätsmedizin; Mitte: Prof. Dr. Anke Hinney, Prodekanin für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Diversität der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE); Re.: Prof. Dr. Jan Buer, Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen.

Rund 470.000 Euro
Stiftung Universitätsmedizin unterstützt Förderprogramme der Medizinischen Fakultät

Die Stiftung Universitätsmedizin unterstützt einige Förderprogamme der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Zu diesen Förderprogrammen, die insgesamt rund 470.000 Euro erhalten, gehören das Promotionskolleg ELAN, das Deutschlandstipendium, das Programm „Willkommen zurück“ und ein zusätzliches Junior Clinician Scientist-Stipendium sowie fünf Projekte von „Clinician Scientists“. Junge Menschen sind wissbegierig, kreativ und haben oft überraschende Ideen – ein Umfeld, in dem...

  • Essen-West
  • 14.07.20
Ratgeber
Prof. Dr. Klaus Trützschler (li.) und Peter Renzel (r.) übergeben Tülay Er (mitte) einen Notfall-Ausweis. Insgesamt fragten nun 200.000 Bürgerinnen und Bürger in Essen und Umgebung den Ausweis an.

Für den Notfall ausgerüstet
200.000ster Notfall-Ausweis der Stiftung Universitätsmedizin Essen wurde übergeben

Mit einem Notfall-Ausweise hat man die wichtigen Gesundheitsinformationen im Taschenformat im Notfall dabei. Den 200.000sten Notfall-Ausweise der Stiftung Universitätsmedizin Essen wurde jetzt an die Essener Bürgerin Tülay Er übergeben. Der Notfall-Ausweis ist ein kleines Dokument, das im Fall der Fälle zum Lebensretter werden kann. Die Stiftung Universitätsmedizin hat Ende 2014 auf die Anfrage einer Essener Bürgerin hin die Entwicklung des neuen Ausweises initiiert und die wichtige...

  • Essen-Süd
  • 26.02.20
Kultur

Universitätsklinikum Essen
Spende für Klinik-Clowns

Die VON ESSEN Bank, eine 100-prozentige Tochter der deutschen BNP Paribas Gruppe, verzichtet auf Weihnachtsgeschenke und unterstützt so seit vielen Jahren soziale Projekte. In diesem Jahr kommt ihr Engagement den Klinik-Clowns am Universitätsklinikum Essen zugute. Die Spendensumme von 5.000 Euro an die Clownsvisite hat die Stiftung Universitätsmedizin entgegengenommen. Die Visite der Clowns findet zwei Mal wöchentlich statt und verbessert den Heilungsprozess der kleinen Patientinnen und...

  • Essen-Süd
  • 01.02.19
Überregionales
Zwei kleine Fußballer beim Spiel und als Zuschauer unterstützen Prof. Jöckel, Prof. Dr. Beate Timmermann und Jörn Schulz (von links nach rechts).

Ein virtueller Spielplatz im Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen

Wartezeiten können jetzt mit Eishockey, Fußball und Co. überbrückt werden Seit kurzem gibt es im Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE) einen virtuellen Spielplatz. Ermöglicht durch eine Spende der Initiative „Be Strong for Kids“ von Jörn Schulz, Lehrer und Stand-up-Paddler. Hier haben Patienten und auch die Angehörigen die Möglichkeit die Wartezeit mit Bewegungsspielen wie Eishockey und Fußball zu verbringen. Im WPE erhalten Patienten mit unterschiedlichsten Tumorerkrankungen...

  • Essen-Süd
  • 21.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.