Stiftung

Beiträge zum Thema Stiftung

Vereine + Ehrenamt
Bei der Scheckübergabe (v.l.): Anna-Lena Kzonsek-Gohr, Mitarbeiterin des Frauenhauses Datteln, und Stiftungsgründerin Heti Schreckenberg.

4000 Euro fürs Frauenhaus in Datteln
Willi und Heti Schreckenberg Stiftung verdoppelt geplante Spendensumme

Das Frauenhaus Datteln freut sich über eine Spende in Höhe von 4000 Euro von der Willi und Heti Schreckenberg Stiftung. Die Stiftung setzt sich seit über zehn Jahren für behinderte, kranke und auf andere Weise hilfsbedürftige Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche, ein. Nun besuchte Stiftungsgründerin Heti Schreckenberg das Frauenhaus Datteln. Sie brachte einen "Guter-Zweck-Scheck" über 2000 Euro mit, um den Frauen und Kindern vor Ort das Leben etwas angenehmer zu gestalten. Spende...

  • Datteln
  • 15.03.20
Vereine + Ehrenamt
Stiftung spendet 85.000 Euro für den Umbau des Elternhauses.

Datteln: Ort der Zuversicht - Stiftung spendet 85.000 Euro für den Umbau des Elternhauses

Mit 85.000 Euro unterstützt die Gert und Susanna Mayer-Stiftung den Umbau eines Wohnhauses an der Herdieckstraße in Datteln in ein neues Elternhaus. Im Elternhaus der Kinderonkologie der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln können die Familien von Patienten der "Tigerstation" während des Aufenthaltes wohnen. Hier finden sie einen Rückzugs- und Erholungsort in der anstrengenden Zeit, aber auch ein zeitweises Zuhause, wenn die Anreise von zu Hause in die Klinik sonst zu weit wäre. Das...

  • Datteln
  • 12.03.19
Vereine + Ehrenamt
Die Liebfrauenstiftung übergab eine Spende an das Altenheim St. Johannes in Suderwich (v.l.): Annette Klingbeil, Wolfgang Pantförder, Hans-Georg Bachem, Norbert Pott, Ulrike Wölk und Anka Heining.
2 Bilder

Helfen vor Ort: Liebfrauen-Stiftung Recklinghausen legt positiven Entwicklungsbericht vor

Hand in Hand geht alles besser. Das zeigt eindrucksvoll der Erfolg der Stiftung Liebfrauen Recklinghausen. Dafür sprechen nicht nur fünf Hände im künstlerisch gestalteten Logo, sondern auch die positiven Zahlen im Entwicklungsbericht der Stiftung. Im April 2014 gegründet, hat sich der Wirkungsbereich der Stiftung mittlerweile auf fünf Kirchorte, die zur Gründungsgemeinde Liebfrauen gehören, ausgeweitet. Auch Hans-Georg Bachem, Mitglied des Kirchenvorstandes Liebfrauen, sowie...

  • Waltrop
  • 14.06.16
Überregionales
WVW/ORA-Geschäftsführer Haldun Tuncay nimmt mit Eventkompass-Produktleiter Björn Josefiak (l.) den Preis entgegen. Die Laudatio hielt Christian Stratmann (r.). Foto: KatP
16 Bilder

Promis und kölsche Klänge - Eventkompass von der Solidarfonds-Stiftung geehrt

Großer Promiauflauf im Hertener RevuePalast: In einer großen Feierstunde ehrte die Solidarfonds-Stiftung NRW zahlreiche Preisträger des Solidarfonds-Awards 2016. Die Ausgezeichneten haben tausenden Kindern, Jugendlichen und Familien im Ruhrgebiet bei Schul- und Bildungsprojekten der Solidarfonds-Stiftung NRW unterstützt. Auch die WVW/ORA, zu denen auch diese Zeitung gehört, bekam einen Preis: Den Medien-Award für den Eventkompass überreichte RevuePalast-Prinzipal Christian Stratmann an...

  • Herten
  • 08.06.16
  • 5
Vereine + Ehrenamt

Hilferuf: Olmstedt Stiftung durch Niedrigzinsen bedroht und ruft zur Unterstützung auf

Die anhaltende Niedrigzinsphase bedroht die Arbeit der Wittener Olmstedt Stiftung. Wie viele andere Stiftungen stützt sich die Finanzierung auf der sicheren Anlage des Stiftungsvermögens. Durch anhaltend niedrige Zinsen bricht diese Einnahmequelle weg und bedroht Hilfsleistungen vor Ort. Seit fast 15 Jahren kümmert sich die Wittener Olmstedt Stiftung um Kinder mit geistig oder geistig-körperlicher Behinderung sowie deren Familien im Raum Witten. Seit Bestehen der Stiftung wurden für...

  • Oer-Erkenschwick
  • 22.11.13
  • 1
Überregionales
Das Foto zeigt (v.l.) Anke Saße (Leiterin des Kindergartens), Inge Finke (Kuratoriumsmitglied), Dieter Korte (Stiftungspate), Diethelm Gründken (Stiftungspate), Andreas Dahlke (Gärtner), Ludger Suttmeyer (Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung sowie Kindergartenkinder.

Okidele-Kindergarten Waltrop freut sich über Apfelbäume

Für jeden Stiftungspaten einen Baum - so lautet die Devise der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land, die im August 2005 auf Initiative der Volksbank Waltrop gegründet wurde. Diese Idee ist im Jahr 2010 geboren, um das Engagement der Bürgerstiftung und ihrer Unterstützer symbolisch sichtbar zu machen und gleichzeitig Gutes zu tun für die Region. „Der Stiftungsbaum steht als Symbol für die Nachhaltigkeit unserer Stiftung. So wie er wächst und gedeiht, soll auch unsere Stiftung weiter wachsen und...

  • Waltrop
  • 19.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.