Stilbruch

Beiträge zum Thema Stilbruch

Kultur
2 Bilder

Doppelsieg auf Gladbecks Lesebühne

Am 19.06.17 las die Autorin und Musikerin Maria Teske ihre Geschichten aus und um Irland, die smaragdgrüne Insel der Feen und Kobolde, und deren Bewohner auf der Kult-Kultur-Bühne des Café Stilbruchs in Gladbeck. Dabei lockte sie nicht weniger als 18 Gäste bei strahlendem Sonnenschein in die Kneipe, wo nicht wenige auch gerne im Biergarten gesessen hätten. Ob den Zuschauerscharen eher von ihren Texten oder von den Querflöteninterpretationen der Künstlerin begeistert waren, war nicht zu...

  • Gladbeck
  • 03.07.17
  •  1
Kultur
Chris Keys, preisgekrönter Musiker zu Gast in Gladbeck

Chris Keys kommt - Irischer Musikabend im Café Stilbruch

Gladbeck. Der nordirische Singer/Songwriter Chris Keys kommt am Dienstag, 11. April, um 19.30 Uhr wieder ins Café Stilbruch an der Rentforter Straße 58. Inhaberin Edyta Baniewicz sagt: Wir freuen uns auf Chris, der ja schon mehrfach bei uns zu hören war und viele Fans unter unseren Gästen hat. " Chris Keys, preisgekrönter Musiker aus der Nähe von Belfast, der bereits in Nashville aufgetreten ist und bei vielen internationalen Festivals zu hören war, liegt mit seinem Debütalbum in den...

  • Gladbeck
  • 04.04.17
Kultur
3 Bilder

Neuauflage der Teen & Twen-Party mit "Stilbruch", DJ Hardy und Stargast Chris Paus

„Kaum ist die eine Veranstaltung gelaufen, folgt die nächste Party. Auf vielfachen Wunsch der Weseler ehemaligen Teens und Twens wollen wir diesen Wunsch nachgehen“, verspricht Norbert Schulters und schwärmt: „Glam und Glitter im letzten Jahr war einfach unbeschreiblich schön die Major Healey Fans und die Band selbst, alle waren begeistert. „Zu der kommenden Teen und Twen- Party haben wir uns wieder etwas Originelles einfallen lassen“, so der Initiator. „Unser TV Mann Markus Dowe hat eine...

  • Wesel
  • 05.04.16
  •  3
Kultur
Till Frey im Café Stilbruch in Gladbeck

Günni, du bist mein Star!!

Büroalltag kann so unterhaltsam sein! Kabarettist Till Frey brillierte erneut im Gladbecker Café Stilbruch. Nachdem er im Juli das CSB zum Bersten gebracht hatte, kehrte Till Frey kurz vor dem Jahreswechsel an die Stätte seines Erfolgs zurück. Am Nachmittag des 30.12. sorgte der Wahlhamburger abermals für eine knallvolle Hütte. Wohlweislich als geschlossene Gesellschaft auf 50 Gäste begrenzt (es wurden dann aber doch ein paar mehr. Publikumsfreundlich, wie das CSB nun mal ist, ließ...

  • Gladbeck
  • 14.01.13
Kultur
2 Bilder

"Die macht Feuer aus der Heuer"

Wenn Kiki und die Hafenratten im Café Stilbruch andocken, biegen sich die Planken. Zum einen, weil das Mutterschiff zum Bersten voll ist, zum anderen, weil der Vortrag seinesgleichen sucht. Kunkelsuse, pralle Bluse, alles hui, gar nix pfui. Wenn das nassforsche Trio einmal im Jahr vor dem roten CSB-Bühnenvorhang Platz nimmt, verwandelt sich das schicke Kulturlokal auf der Rentforter Straße für knapp drei Stunden in eine wüste Hafenspelunke. Untermalt von ihrer musikalischen Stammbesetzung...

  • Gladbeck
  • 24.11.12
  •  1
Kultur
"Spinnen" im Stilbruch: Das Autorentrio Regina Schleheck, Harry Michael Liedtke und Andreas Gers.

Autorenlesung mit den "Spinnen"

Eine mörderische Schwester mit Vorliebe für Abgründe, ein Eulenspiegel ohne Furcht vor dem Odium der Kleinlichkeit und ein musikalischer Schelmendichter auf ausschweifender Spinnsuche tragen Geschichten, Verse und Lieder vom und über Spinnen vor: nicht immer possierlich, aber in jedem Falle bestrickend. Das Autorentrio Regina Schleheck, Harry Michael Liedtke und Andreas Gers seilt ab ins Reich der Fantasie, zwirbelt Nervenstränge, knüpft Maschen aus Texten und Tönen, webt Netze aus...

  • Gladbeck
  • 08.11.12
  •  9
Kultur
Nie ohne seinen „Hermann“: Das Detmolder Denkmal war auch bei Joachim H. Peters Lesung in Gladbeck mit dabei.

„Agatha Christie von der Lippe“ - Joachim H. Peters stellte seine Krimis vor

Ein bißchen Sean Connery, ein bißchen Hermann der Etrusker und ganz viel Humor: Joachim H. Peters führte bei seiner Lesung im Café Stilbruch die zahlreich erschienenen Zuhörer nicht nur in die Welt seiner Lippe-Krimis ein, sondern gab auch noch den unterhaltsamen Entertainer. Drei Bücher rund um den Kriminalisten Koslowski hat Peters bislang auf den Markt gebracht. Auszüge aus diesen stellte „die Agatha Christie von der Lippe“ (O-Ton Peters) in seiner Heimatstadt Gladbeck vor. Die hatte er vor...

  • Gladbeck
  • 02.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.