Stiller Park

Beiträge zum Thema Stiller Park

LK-Gemeinschaft
Im "Stillen Park" in Velbert laden eigentlich mehrere Bänke zum Verweilen ein. Leider dringt aus den daneben befindlichen Müllbehältern häufig ein unangenehmer Geruch.

Verweilen auf Bänken ist schwer möglich
Stille und Gestank in Velbert

Der "Stille Park" in Velbert ist ein zentral gelegener Ort, den viele Bürger gerne aufsuchen. Ob Spaziergänger, Neugierige oder Hundebesitzer - der unter Denkmalschutz stehende Friedhof zwischen der Bahnhofstraße und der Kurze Straße ist für Jedermann zugänglich. Wer an diesem idyllischen, ruhigen Ort eine Pause machen möchte, findet ausreichend Sitzgelegenheiten. "Die Bänke bieten häufig allerdings keine Verweil-Qualität", bedauert eine ältere Bürgerin, die eigentlich gerne hier Platz nimmt,...

  • Velbert
  • 17.07.20
Überregionales

Velbert: 20-Jähriger von fünf Jugendlichen beraubt

Ein 20-Jähriger wurde am Dienstag in Velbert von fünf Jugendlichen beraubt, das teilt die Polizei mit. Gegen 12.15 Uhr war der junge Mann aus Langenberg im "Stillen Park", zwischen Bahnhofstraße und Kurze Straße in Velbert, als Fußgänger unterwegs, als er dort auf eine Gruppe Jugendlicher traf. Diese stellten sich ihm in den Weg. Mit den Worten: "Geld oder Kippen", forderten sie den Langenberger sofort ultimativ zur Herausgabe von persönlichem Eigentum auf. Angegriffen, gewürgt und durchsucht...

  • Velbert
  • 22.03.17
Politik
Der Offersplatz in Velbert

Velbert: Zweiter Zuwendungsbescheid für die Innenstadt ist eingetroffen

Eine gute Nachricht für die Innenstadt von Velbert-Mitte: Die Stadt Velbert hat den zweiten Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung Düsseldorf in Höhe von 1.203.462 Euro erhalten. Damit steht der Neugestaltung des Platzes Am Offers als eine der ersten baulichen Maßnahmen des Integrierten Handlungskonzeptes nichts mehr im Wege. Mit den nun bewilligten Fördermitteln werden darüber hinaus das Fassaden- und Wohnumfeldprogramm, der Verfügungsfonds, das Gestaltungskonzept und der Stille Park...

  • Velbert
  • 15.09.16
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Den Stillen Park in Velbert verschönert

Die Namen auf den Grabsteinen lesen sich wie die „Who-is-who“-Liste Velberts: August Beer, Wilhelm Langenhorst, Dr. Knickmeyer und die Familie Schulte haben hier ihre letzte Ruhe gefunden. „Hier wurden die oberen drei Prozent beerdigt“, sagt Horst Borrmann, Vorsitzender des Velberter Verschönerungsvereins. Und so wirken die Gruften auf dem alten evangelischen Friedhof, im Volksmund bekannt als der „Stille Park“, auch heute noch imposant. Grabsteine von mehreren Metern Höhe und Breite sind keine...

  • Velbert
  • 18.04.15
  • 1
  • 1
Politik
Meist plätschert das Wasser hier vor sich hin.Foto: Bangert

Kanal am Alten Friedhof ist keine Fehlplanung

Dem aufmerksamen Spaziergänger wird beim Gang durch den Stillen Park bereits vor vielen Monaten ein neuangelegter Kanal quer durch den ehemaligen Friedhof aufgefallen sein. War er damals extra angelegt worden, um das Quellwasser eines Teiches an der Donnerstraße in den Deilbach und von da aus in die Ruhr zu leiten, so herrscht heute dort, wo viele Langenberger einen stetig dahintreibenden Bach erwartet hatten, gähnende Leere. Warum der Kanal trotzdem notwendig war, erklärt Carmen Sauerwein,...

  • Velbert-Langenberg
  • 15.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.