stolperstop

Beiträge zum Thema stolperstop

Ratgeber
Uwe Göddenhenrich demonstrierte bei seinem Besuch in der Stadtspiegel-Redaktion, wie Stolperfallen vermeidbar sind.
5 Bilder

Uwe Göddenhenrich berät kostenlos
Raus aus den Stolperfallen - für mehr Barrierefreiheit

Schon die Befürchtung zu stürzen, macht Angst. Einer, der andere Menschen in Sachen Barrierefreiheit berät, ist Uwe Göddenhenrich aus Marl. Aus eigener leidvoller Erfahrung hat er Konzepte gegen Stolperfallen entwickelt und hält darüber kreisweit Vorträge, um Menschen mit Gehilfen das Leben zu erleichtern. Uwe Göddenhenrich ist ein großer, kräftiger Mann und doch weiß er, wie man sich fühlt, wenn man sich nicht angstfreibewegen kann. Darum hat der Marler Hilfsmittel und Trainingsprogramme...

  • Marl
  • 08.01.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Radrampe und stolperstop

- In der Höhle des Löwen sind wir nicht - Bei der STARTupRUHR Demo Night im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Wir waren dabei. stolperstop-Erfinder Uwe Göddenhenrich hat Informationen zu stolperstop (Rampe und Geländer) und zur neuen Radrampe gegeben. Weitere Infos unter www.fuessmann-freitag.de

  • Marl
  • 13.09.18
  •  2
Ratgeber
3 Bilder

Telefonieren während der Autofahrt???

Telefonieren während der Autofahrt? Ablenkung im Straßenverkehr spielt bei der Verursachung von Verkehrsunfällen eine immer größere Rolle. Nicht nur die Nutzung von Handys und Smartphones, auch Trinken, Esen, Rauchen oder das Bedienen des Radios führt zu Unaufmerksamkeit. Bei einer aktuellen Umfrage der Kampagne „Runter vom Gas“ gaben 61 % der befragten Pkw-Fahrenden an, sehr wahrscheinlich oder wahrscheinlich in verschiedenen Situationen Handy oder Smartphone am Steuer zu nutzen, obwohl 92...

  • Marl
  • 26.04.18
Ratgeber

Zahl des Tages

Zahl des Tages: Die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle ist im Jahr 2017 um 0,4 Prozent auf 873.562 zurückgegangen. Das ergeben die vorläufigen Arbeitsunfallzahlen, die die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) heute veröffentlicht hat. Facebook: stolperstop

  • Marl
  • 12.04.18
  •  2
Ratgeber

Gewalt gegen Rettungskräfte

Gewalt gegen Rettungskräfte: Mehr Prävention nötig Kriminologen der Ruhr-Universität Bochum (RUB) haben im vergangenen Jahr Rettungskräfte in NRW zu ihren Gewalterfahrungen befragt. Die Forscher plädieren dafür, die Rettungskräfte in Aus- und Fortbildung besser auf kritische Konfliktsituationen vorzubereiten. Dies teilte die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen mit.

  • Marl
  • 08.04.18
Ratgeber

Im Interview mit

Wichart von Roëll - Deutscher Schauspieler im Gespräch mit Stolperstop Wichart von Roëll ist vielen bekannt aus der WDR-Comedyserie Klimbim als "militanter Opa". (wurde von 1973 bis 1979 ausgestrahlt). Der bekannte Adolf-Grimme-Preis-Träger lebt seit 1999 in Recklinghausen. Er engagiert sich im Ruhrgebiet in den Städten Gelsenkirchen und Oer-Erkenschwick in der Seniorenarbeit und meint zu Stolperstop. O-Ton: " Alles was dient, am Leben teilzunehmen, ist zu fördern." Stolperstop by...

  • Marl
  • 18.03.18
Ratgeber
2 Bilder

Empfehlung des stolperstop-Teams

TIP: Frist läuft am 03.04.2018 ab Wer noch rückwirkend für das Jahr 2017 freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung entrichten möchte, muss dies in den nächsten Wochen tun, denn die Frist läuft am 3. April 2018 ab. Freiwillige Beiträge können in Deutschland lebende Personen zahlen, die nicht versicherungspflichtig und mindestens 16 Jahre alt sind. Vom monatlichen Mindestbeitrag von 84,15 Euro bis zum Höchstbeitrag von 1.187,45 Euro können die Beiträge in jeder beliebigen Höhe...

  • Marl
  • 12.03.18
  •  1
Ratgeber
4 Bilder

Hände - das wichtigste Werkzeug des Menschen

Die Hände sind das wichtigste Werkzeug des Menschen. Deshalb brauchen sie besonderen Schutz. In der Arbeitswelt, aber auch zu Hause und in der Freizeit zählen Handverletzungen zu den häufigsten Unfallfolgen. Handschutz ist deshalb auch für Privatleute unerlässlich. Kein Handschuh schützt allumfassend, deshalb muss das zur Arbeit passende Modell genau gewählt werden – ob für den Abwasch, das Verlegen einer neuen Terrasse, das Schneiden der Rosen oder für die Arbeit mit Chemikalien.

  • Marl
  • 06.02.18
  •  1
Ratgeber
4 Bilder

stolperstop nimmt am Arbeitsschutzpreis 2017 teil

Vier Unternehmen gewinnen den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2017 Die Gewinner des Arbeitsschutzpreises 2017 stehen fest. Eine unabhängige Jury überreichte den Preis heute an vier Gewinner. Die Auszeichnung nahmen zwei kleine bis mittelständische sowie zwei große Unternehmen entgegen. Alle zwei Jahre richten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) den...

  • Marl
  • 18.10.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.