Stop

Beiträge zum Thema Stop

Sport

Kreis stoppt Spielbetrieb der Jugend-Fußballer

Lünen. (Jan-) Auf Ebene des Fußball-Kreises Dortmund wurden bis zum 30. Juni 2020 der Spielbetrieb der Jugend untersagt. Das gilt auch für Freundschaftsspiele und Turnieranträge. Über diese Beschlüsse des Jugendausschusses (KJA) des Fußball-Kreises Dortmund informiert Dustin Höse als Koordinator Spielbetrieb die Vereine. Nach Auswertung der vorliegenden kommunalen Anordnungen sowie Empfehlungen der beteiligten Gremien ist der KJA der Auffassung, dass in diesem Zeitraum wegen der Corona-Krise...

  • Lünen
  • 18.05.20
Überregionales

254 Fahrzeuge am vergangenen Sonntag überprüft

Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann führte am vergangenen Sonntag den einen behördenübergreifenden Einsatz zur Bekämpfung von Zweiradunfällen durch. Diese Aktion wurde nicht nur in diversen Städten des Kreises Mettmann, sondern in Kooperation mit den angrenzenden Polizeibehörden, durchgeführt. Ziel war neben der Geschwindigkeitsüberwachung, auch die technische Überprüfung der geführten Fahrzeuge. Es wurden in diesem Rahmen jedoch nicht nur Motorräder überprüft, sondern auch...

  • Velbert
  • 15.07.13
Überregionales
Über den Lückenschluss der A46 scheiden sich die Geister seit vielen Jahrzehnten.

A46 - ja oder nein? Umfrage nur noch bis Montag

Vor dem Hintergrund der Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans ist die Diskussion für Für und Wider der Autobahn A46 erneut öffentlich entbrannt. Wir lassen an dieser Stelle Befürworter und Gegner zu Wort kommen. Und auch unsere "Aktuelle Umfrage" (rechts unten neben diesem Artikel) ist der A46 gewidmet. Stefan Neuhaus, einer der Sprecher der Autobahngegner GigA46, schreibt: „Seit vierzig Jahren versuchen die Autobahnbefürworter und -planer eine menschen- und umweltfreundliche Trasse der...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.11.12
  • 19
Politik
Viele junge Dortmund demonstrierten gegen das ACTA-Abkommen.
2 Bilder

Anti-ACTA-Demo

Rund 2000 Demonstranten, viele davon mit Guy-Fawkes-Masken, protestierten am Samstag an der Katharinentreppe gegen das Acta-Abkommen. Schon vor zwei Wochen waren ebensoviele Menschen zum gleichen Thema auf die Straße gegangen. Sie demonstrieren gegen das Internationale Internet-Abkommen und befürchten, dass durch Acta die Freiheit im Internet eingeschränkt wird.

  • Dortmund-Nord
  • 27.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.