Stoppenberg

Beiträge zum Thema Stoppenberg

Ratgeber
Inzwischen sind in Essen 60 Menschen in Verbindung mit oder an der Covid 19 Infektion verstorben.

Am Dienstag verstarben zwei Patienten in der Uniklinik
Inzwischen 62 Tote in Verbindung mit einer Corona-Infektion

Die Infektionszahlen steigen und auch die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit einer Corona Erkrankung wird immer größer. Insgesamt sind 62 Essener an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Bereits am Samstag (31.10.) ist eine 66-jährige Essenerin in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung im St. Vincenz Krankenhaus in Stoppenberg verstorben. Am Sonntag (1.11.) ist ein 82-jähriger Essener ebenfalls in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung in der Universitätsmedizin Essen...

  • Essen-Borbeck
  • 03.11.20
LK-Gemeinschaft

Patientin heute im St. Vincenz Hospital verstorben
Weiterer Todesfall nach Corona-Infektion

Nahezu täglich erreichen uns in Essen jetzt solche Meldungen. Auch am heutigen Donnerstag (29.10) hat es in Essen einen Todesfall nach einer Corona-Infektion gegeben. Eine 90-jährige Essenerin ist im St. Vincenz Krankenhaus verstorben. Die vorerkrankte Frau war Anfang der Woche in die Klinik gebracht worden. Insgesamt sind damit 55 Essener an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben.

  • Essen-Borbeck
  • 29.10.20
Vereine + Ehrenamt
In Aktion auf der Intensivstation im St. Vincenz-Krankenhaus in Stoppenberg.

Gabi Kindermann hat ihren "perfekten Beruf" gefunden
Intensive Pflege mit Herz

Gabi Kindermann kommt aus Borbeck und wohnt dort noch immer mit ihrer Familie im Elternhaus. Die Krankenhauslandschaft im Essener Norden kennt die gelernte Krankenschwester seit 1985. Die Borbeckerin hat ein Praktikum im ehemaligen Franziskus-Krankenhaus in Bedingrade gemacht. Damit fing alles an: „Ich sah wie drei Kollegen alles taten, um ein Menschenleben zu retten. Das hat mich damals so beeindruckt, dass ich das auch lernen wollte“, beschreibt Gabi Kindermann ihren Antrieb, sich für...

  • Essen-Nord
  • 27.12.19
Kultur
Das ARKA-Kursleiterteam: (v.l.n.r.) Herbert Siemandel-Feldmann, Ilse Straeter, Maria Wuch, Christoph Lörler, Susanne Faber und Michael Siewert.
2 Bilder

ARKA Kulturwerkstatt seit 25 Jahren auf Zollverein aktiv
Schnell noch Stühle leihen zur Eröffnung

ARKA-Künstler erinnern sich an Eröffnung der Kulturwerkstatt vor 25 Jahren auf Zollverein Der Saal war prall gefüllt, als die Mitglieder der ARKA-Kulturwerkstatt im September 1994 ihre neue Wirkungsstätte auf Zollverein feierten. Von der Westbergstraße in Schonnebeck ging es nach Stoppenberg: Schacht XII, Halle 12. "Wir mussten uns auf die Schnelle noch etliche Stühle leihen", erinnern sich die Gründungsmitglieder Ilse und Ulrich Straeter an den Neustart auf dem heutigen Welterbe vor 25...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
  • 1
  • 1
Politik
Bis zu den Sommerferien kann der Spielbetrieb fortgesetzt werden: die Sporthalle Am Hallo. Foto: Gohl

Entwarnung für Sporthalle Am Hallo

Gestern wurde bekannt, dass die Nutzung der Sporthalle Am Hallo wegen eines Wasserschadens in Gefahr war. Betroffen wären nicht nur die Essener Hallenmeisterschaften, sondern auch Trainings- und Spielbetrieb von ETB Wohnbau Baskets sowie TUSEM. Der Schaden war bereits seit Dezember 2017 bekannt, erst jetzt konnte der Gutachter ran. "Der Spielbetrieb kann bis zu den Sommerferien erhalten bleiben", bestätigt Klaus Diekmann, Vorsitzender des Ausschusses für Sport- und Bäderbetriebe. Der...

  • Essen-Borbeck
  • 16.01.18
Überregionales

Vermisstes Mädchen aus Stoppenberg gefunden!

Die seit Samstagabend verschwundene Alina (15) aus Stoppenberg ist in der vergangenen Nacht, 6. Dezember, von der Polizei aufgegriffen worden. Alina E. war letztmalig am 2. Dezember in der elterlichen Wohnung in Stoppenberg gesehen worden. In Altenessen aufgegriffen Mit einem Foto suchte die Polizei nach der Vermissten. Nach intensiven Ermittlungen griff eine Zivilstreife die Gesuchte heute Morgen (6.Dezember) gegen 3 Uhr in Essen - Altenessen unversehrt auf. Hinweise auf eine...

  • Essen-Nord
  • 05.12.17
  • 1
Ratgeber
Gegen 15.30 Uhr ist die Bombe in Stoppenberg entschärft worden.
4 Bilder

Bombe in Stoppenberg ist entschärft!

Während der Überprüfung eines Verdachtspunktes ist am 31. Mai gegen 12 Uhr eine Fünf-Zentner Weltkriegsbombe an der Twentmannstr./Ecke Tuttmannstr. in Stoppenberg gefunden worden. Die Entschärfung der amerikanischen Fünf-Zentner-Bombe ist gegen 15.30 Uhr problemlos verlaufen. Die Bombe hatte einen Langzeit-Säurezünder und musste unverzüglich entschärft werden. Im inneren Kreis waren rund 800 Menschen von der Evakuierung betroffen, unter anderem auch aus der Kleingartenanlage an der...

  • Essen-Nord
  • 31.05.17
Kultur
3 Bilder

Nikolausschule öffnet die Tür

Am 06.10.2016 lädt die Nikolausschule in Essen Stoppenberg alle interessierten Eltern und ihre Kinder, die demnächst schulpflichtig werden, zum Tag der offenen Tür ein. Zusammen mit den Schulkindern der Nikolausschule können sich die zukünftigen Schulneulinge von 16.00 bis 18.00 Uhr schon mal probeweise auf die Schulbank setzen. In den geöffneten Klassenräumen liegen Angebote rund um das Thema Herbst bereit. In der Cafeteria warten Kaffee und Kuchen auf die großen und kleinen Gäste. Lehrer- und...

  • Essen-Nord
  • 23.09.16
Sport
Erfolgreiche Fortsetzung: Auch in Runde zwei gingen 1.200 beim Welterbelauf Zollverein an der Start. Foto: RAG-MI
27 Bilder

Startschuss in Blau und Weiß: Olaf Thon schickte Teilnehmer des 2. Welterbelaufs auf Strecke

„Atemberaubende Kulisse für eine tolle Laufveranstaltung“, kurz und prägnant fiel Olaf Thons Kommentar aus, nachdem er am Samstag, 12. September, pünktlich um 14 Uhr den Startschuss für den ersten Lauf auf dem Welterbe Zollverein abgegeben hatte. Der frühere Schalke-Star schickte die Walker und Nordic-Walking-Akteure auf ihre 5 Kilometer lange Strecke vorbei am Doppelbock-Fördergerüst, über die Halde Zollverein und die Ringpromenade des Areals. Als Sieger beim Hauptlauf über die 10...

  • Essen-Nord
  • 16.09.15
  • 3
Sport
Mit seinen zahlreichen Fans gleich auf mehreren Titelseiten: Ehrengast Olaf Thon.
118 Bilder

Mit dem Stadtspiegel Essen auf die Titelseite!

Im Rahmen des 2. Welterbelaufes auf Zollverein bot der Nord Anzeiger eine Titeldrucker-Aktion an. Sportler und Besucher hatten dabei die Chance, ein Foto von sich machen und auf einer Titelseite platzieren zu lassen. Davon gab es dann einen Ausdruck zum Mitnehmen. Gleich mehrfach ablichten ließ sich Ehrengast Olaf Thon mit seinen Fans. Zur Auswahl standen die acht Titel, die zum Stadtspiegel Essen gehören: Borbeck Kurier, Nord Anzeiger, Süd Anzeiger, West Anzeiger, Kettwig Kurier, Werden...

  • Essen-Nord
  • 12.09.15
  • 2
Sport
Berthold Hiegemann (2.v.links), Frank Draganski (3.v. links) und Timo Köhler (4. v. links) bei den Planungsgesprächen für den nächsten Samstag mit ihrem Vorstandsteam auf dem Zollvereingelände. Foto: Rolf Bednarzik/LT Stoppenberg

Organisationsaufwand: Viel Hingabe brauchte die Planung des 2. Welterbelaufs Zollverein am 12. September

Am kommenden Samstag, 12. September, steigt auf Zollverein der zweite Welterbelauf. Die Organisation eines solchen Großevents erfordert mehr Arbeit, als man meinen sollte. „Für den diesjährigen Lauf sind insgesamt über 220 Helfer im Einsatz!“, berichtet Frank Draganski, Mitglied des Organisationsteams des Welterbelaufs. „Hier wird jeder gebraucht, gleich ob er 2 oder 200 Stunden einbringt!“ Und genau das ist das Erfolgsrezept, mit dem Kooperationspartner und Sponsoren überzeugt worden sind....

  • Essen-Nord
  • 09.09.15
  • 1
Sport
Welterbelauf on Tour: Klaus-Peter Böttger, Direktor der Stadtbibliothek Essen, zu Gast in Boston. Foto: Klaus-Peter Böttger

Welterbelauf on Tour: Event geht am 12. September in Runde zwei und ist vorher um den Globus gereist

Ein Botschafter für den Welterbelauf: Klaus-Peter Böttger ist Direktor der Stadtbibliothek Essen und leidenschaftlicher Läufer. Im September 2014 startete er beim 1. Welterbelauf Zollverein. Seitdem trägt er seine Begeisterung für das Event in die ganze Welt. Bei Marathons in Berlin, Bornholm, Nizza und Boston waren Böttger und das weiße T-Shirt mit dem Doppelbock bereits unterwegs. Auf das neue T-Shirt für den diesjährigen Welterbelauf am Samstag, 12. September, musste Klaus-Peter Böttger ...

  • Essen-Nord
  • 05.09.15
  • 2
Ratgeber
Im Stoppenberger St. Vincenz-Krankenhaus hat sich der Ebola-Verdachtsfall vom 2. August zum Glück nicht bestätigt.

Ebola-Verdachtsfall am St. Vincenz-Krankenhaus hat sich nicht bestätigt

Zum Glück Entwarnung konnte im St. Vincenz Krankenhaus in Stoppenberg am Sonntag, 2. August, gegeben werden. Ein Ebola-Verdachtsfall hatte dort für Aufregung gesorgt. Wie das Katholische Klinikum Essen, zum dem das Krankenhaus gehört, mitteilt, hat das Gesundheitsamt hat Entwarnung gegeben: Kein Ebola! Für Ebola, so die Experten, gebe es im Katholischen Klinikum Essen (KKE) eine entsprechende Verfahrensanweisung, die auf die etablierte Vorgehensweise des Gesundheitsamtes der Stadt Essen...

  • Essen-Nord
  • 03.08.15
Sport
Dabei sein ist alles: Am 13. September startet der zweite Welterbelauf. Archivfoto: Gohl

Jetzt anmelden für die zweite Auflage des Welterbelaufs Zollverein am 12.9.

Egal, ob es die Freude am Wettkampf, die sportliche Leistung oder die Suche nach der persönlichen Herausforderung ist, die motiviert: „Dabei sein ist alles!“ lautet auch in diesem Jahr das Motto des Welterbelaufs Zollverein. Interessierte Läufer, die am Samstag, 12. September, dabei sein möchten, können sich auf der Seite www.welterbelauf-zollverein.de noch bis zum 6. September für den Volks- und Straßenlauf auf dem Welterbe registrieren. Neben dem Hauptlauf von 10 Kilometern Länge können sich...

  • Essen-Nord
  • 13.06.15
Sport
27 Bilder

Ruhr Games: Trendsport trifft Kultur

Vom 3. bis zum 6. Juni stiegen erstmalig die Ruhr Games. Trendsportarten sollten mit klassischen Disziplinen kombiniert werden, ein buntes Rahmenprogramm versprach Unterhaltung für Groß und Klein: „Das Format ist aufgegangen und hat bewiesen, welches Potential es besitzt. Aber wir haben auch gesehen, wo wir bei der Planung und in der Kommunikation des neuen und ungewohnten Formates besser werden müssen“, bilanzierten die Organisatoren. Konkret bedeutet das: Statt angepeilten 250.000 Besuchern...

  • Essen-Nord
  • 10.06.15
WirtschaftAnzeige

Hier wird "gebuddelt" - Baustellenradar der Stadtwerke Essen - Zeche Zollverein, Stoppenberg

Seit 1867 kümmern sich die Stadtwerke Essen um die Versorgung der Stadt Essen. Zu den Aufgaben der Stadtwerke gehören dabei auch die ständige Kontrolle, Instandhaltung, Optimierung und Erweiterung unserer Netze für Erdgas, Wasser und Abwasser. Auf dem Gelände der Zeche Zollverein im Stadtteil Stoppenberg wird ab Mitte Juni eine Wasserversorgungsleitung erneuert. Das Bauverfahren Die neue Wasserversorgungsleitung dient der Erschließung auf dem Gelände der ehemaligen Kokerei...

  • Essen-Nord
  • 06.06.15
Sport
Artistisch: Ausgestattet mit mehreren Rampen wird Zollverein Austragungsort der Wettbewerbe in BMX Spineramp und Mountainbike Slopestye.	 Fotos: Müller
5 Bilder

Voll im Trend: Am 3. Juni starten auf Zollverein die Ruhr Games, Samstag gibt sich Jan Delay die Ehre

4.000 Teilnehmer, 1.000 Aktive in Workshops und 21 unterschiedliche Länder: Die ersten Ruhr Games vom 3. bis zum 6. Juni versprechen ein Riesen-Spektakel zu werden. Neben Wettbewerben in verschiedenen Trendsportarten lockt ein breites Rahmenprogramm, Höhepunkt ist der Auftritt von HipHop-, Soul- und Funk-Sternchen Jan Delay. Die tolle Nachricht: Alle Veranstaltungen sind kostenlos! „Hier geht’s um jugendliche Talente, hier geht’s um internationalen Austausch“, erklärt Christian Eggert,...

  • Essen-Nord
  • 02.06.15
  • 2
  • 2
Politik
Teamarbeit in Stoppenberg: Einrichtungsleiter Nouredine El Ghoulbzouri, Michael Neuhaus und Lothar Jekel vom Runden Tisch Zollverein sowie Ridda Martini von European Homecare stehen in stetem Kontakt. Foto: Gohl
8 Bilder

Enttäuschte Erwartungen: Flüchtlingen einen Funken Hoffnung geben will die Einrichtung an der Kapitelwiese

War in den letzten Monaten in Essen von Flüchtlingen die Rede, ging es meist um Zahlen: Wie viele kommen morgen, im nächsten Monat, bis Ende des Jahres? Niemand kann das beantworten, denn niemand weiß, wie sich die Krisenherde dieser Erde entwickeln und ob sich neue bilden werden. Sicher ist nur: Essen muss zunehmend mehr Asylbewerber aufnehmen, braucht Unterkünfte und vor allem Kümmerer. Menschen aus völlig fremden Kulturen, die meist ohne Sprachkenntnisse eintreffen, brauchen Hilfe bei der...

  • Essen-Nord
  • 11.04.15
  • 2
  • 2
Kultur
Dein Stück Ruhrgebiet an der Wall of Love
6 Bilder

Wall of Love | Großes Kulturprojekt in Essen

In der Nähe der Zeche Zollverein wird eine großes Skulptur entstehen. Jeder kann sich dort mit einem kleinen oder großen Denkmal für alle Zeiten verewigen. Um das Projekt zu beginnen, startet in den kommenden Tagen eine große Crowdfunding-Kampagne. Werden Sie ein Teil von diesem außergewöhnlichen Projekt. Die Zeche Zollverein ist eines der bekanntesten Wahrzeichen des Ruhrgebiets. Millionen Besucher zieht das alte Zechengelände jedes Jahr an. Ein besonderer Ort für die Stadt Essen und genau...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.04.15
  • 3
Sport
Durch die beeindruckende Kulisse des Welterbes Zollverein führt im September wieder der Welterbelauf. Neue Laufdisziplinen sind hinzugekommen, unter anderem ein 400 m-Bambini-Lauf. Archivfotos: Gohl
5 Bilder

Anmeldung läuft: Vorbereitungen zum 2. Welterbelauf am 12. September - Startplätze sind begrenzt

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr der Welterbelauf auf Zollverein gestartet. Wer teilnehmen will, hat ab sofort die Möglichkeit, sich dafür anzumelden, denn die entsprechende Funktion im Internet geht heute an den Start. Nach dem großen Erfolg mit fast 1.000 Startern und über 2.000 Gästen bei der Premierenveranstaltung im vergangenen Jahr geht am 12. September der „2. Welterbelauf Zollverein 2015“ über die Bühne. In der bewährten Kombination zwischen dem Leichtathletik-Team Stoppenberg als...

  • Essen-Nord
  • 01.04.15
  • 2
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Einmarsch & Knüppel aus dem Pott!

Die KG Knüppelhusaren präsentieren zur Galasitzung 2015 ein Feuerwerk der guten Laune. Am 31. Januar 2015 ist es wieder soweit. Der Essener Karnevalsverein „KG Knüppelhusaren Essen e.V. 1937“ lädt zur fröhlichen Galasitzung in den Saal der evangelischen Johanneskirche in der Weserstraße (Eingang Elbestraße). Der Doppelpreisträger der letzten Session ("FKK Wanderpokal für den besten Motivwagen" & "Wanderpokal für den besten Gesellschaftswagen im Rosenmontagszug") hat sich mächtig ins Zeug...

  • Essen-Nord
  • 24.01.15
  • 2
Kultur
Nach dem Tode von Marita Jansen führt Doro Hülder den Kurs „Malen mit Acrylfarben“ fort. Die Kursteilnehmer freut‘s, auch künftig weiter „Spannung am Morgen“ genießen zu können. Fotos: de Lanck
5 Bilder

ARKA-Kulturwerkstatt feiert 20 Jahre auf Zollverein

„Spannung am Morgen“ in der ARKA Kulturwerkstatt auf Zollverein... Eine kleine Gruppe aufgeweckter Damen steht zum gleichnamigen Kurs im hellen Atelier, genießt das einströmende Sonnenlicht und tupft die Pinsel auf die Farbpaletten. Beim Malen mit Acrylfarben geht es bunt zu - da stellt sich gute Laune ganz automatisch ein. Kurse und Workshops sind nur eines der Standbeine des Kreativquartiers in Halle 12, Schacht XII, das seit nunmehr 20 Jahren auf Zollverein residiert. Die ARKA-Künstlergruppe...

  • Essen-Nord
  • 02.10.14
Kultur
Das Areal von oben. Die Bauflächen sind farbig gekennzeichnet.
2 Bilder

Neubau-Verträge für Folkwang-Projekt auf Zollverein unterzeichnet

Der Neubau für den Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste auf dem Gelände des Welterbestandortes Zeche Zollverein in Essen kann starten. Die Verträge zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen, vertreten durch die landeseigene Gesellschaft NRW.URBAN als Grundstückseigentümer, der Folkwang Universität der Künste und dem Käufer wurden jetzt unterzeichnet. Der Käufer, die Welterbe ­Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG, verpflichtet sich darin zum Neubau des Universitätsgebäudes...

  • Essen-Nord
  • 02.10.14
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.