Alles zum Thema Straßenbahnlinie 903

Beiträge zum Thema Straßenbahnlinie 903

Politik

Die CDU Dinslaken beklagt sich über den Beschluss des Kreistags Wesel
Finanzierung der Straßenbahnlinie 903 - CDU Dinslaken beklagt selbst verursachten Zustand

Die CDU Dinslaken beklagt sich über den Beschluss des Kreistags Wesel, dass die Stadt Dinslaken die jährlichen Kosten von € 500.000 für den Betrieb der Straßenbahnlinie 903 zu tragen hat. Der Beschluss ist kürzlich im Kreishaus mit den Stimmen von CDU, Grüne, FDP und AfD erfolgt, wobei auch alle Kreistagsmitglieder dieser Parteien aus Dinslaken so abgestimmt haben. "Es wird hier von der Dinslakener CDU also ein Missstand beklagt, den sie selbst herbeigeführt hat", bemerkt Gerd Drüten, SPD...

  • Dinslaken
  • 24.04.19
  •  1
  •  1
Politik

CDU Stadtmitte-Averbruch: Straßenbahnlinie 903 steht nicht zur Debatte

Der CDU Ortsverband Stadtmitte-Averbruch hat sich in der vergangenen Vorstandssitzung intensiv mit dem Thema „Straßenbahnlinie 903“ beschäftigt. Der Kreistag beschloss, dass die Stadt Dinslaken eine Sonderumlage in Höhe von 500.000€ zu Finanzierung der Straßenbahnlinie zu tragen hat. Grundsätzlich ist die Finanzierung des ÖPNV eine Kreisangelegenheit, unter gewissen Umständen kann der Kreis jedoch eine Sonderumlage erheben, wenn Einrichtungen des Kreises, die ausschließlich, in besonders großem...

  • Dinslaken
  • 18.04.19
  •  1
Politik

Straßenbahnlinie 903 – SPD-Kreistagsfraktion setzt auf Solidarität und Ökologie

Die Jamaika-Kooperation aus CDU, Grünen und FDP/VWG winkte am letzten Donnerstag im Weseler Kreistag mit ihrer Stimmenmehrheit die umstrittene gesonderte ÖPNV-Umlage für die Finanzierung der Straßenbahnlinie 903 in Dinslaken durch - mit schwerwiegenden finanziellen Folgen für die Stadt Dinslaken. “Damit untergräbt das konservative Lager wissentlich die jahrzehntelang praktizierte Solidarität der Kreis-Kommunen untereinander“, bedauert Gerd Drüten, Vorsitzender der...

  • Dinslaken
  • 05.04.19
Ratgeber

Duisburg-Wanheimerort: Jugendliche treten Mann aus der Straßenbahn

Vier Jugendliche haben am Montag, 29. Mai, gegen 14.20 Uhr einen 44 Jahre alten Duisburger in der Straßenbahn 903 Richtung Rheintörchenstraße zunächst angestarrt, beschimpft und ihn beim Aussteigen an einer Haltestelle auf der Wanheimer Straße von hinten aus der Bahn getreten. Der Mann konnte sich abstützen. Als er weiter gehen wollte, versuchte einer der Jugendlichen ihn zu schlagen. Der Mann wehrte sich, schlug einen der Jugendlichen und ging in Richtung Fischerstraße weiter. Plötzlich...

  • Duisburg
  • 30.05.17
  •  6
  •  1
Ratgeber

Straßenbahnlinie 903: Fahrkartenkontrolleure beleidigt und versucht, mit Gürtel zu schlagen

Bei einer Fahrkartenkontrolle in der Straßenbahn 903 (Fahrtrichtung Hüttenheim) hat sich am Dienstag, 21. Februar, um 7.50 Uhr, in Mittelmeiderich ein Mann geweigert, seine Fahrkarte und seinen Ausweis zu zeigen. Der 65-Jährige bedrohte dabei die beiden DVG-Mitarbeiter mit den Fäusten, zog seinen Gürtel aus der Hose und schlug damit in Richtung eines Kontrolleurs, traf diesen aber nicht. Anschließend beleidigte der Mann einen dunkelhäutigen Kontrolleur mit einer rassistischen Äußerung....

  • Duisburg
  • 21.02.17
  •  2