Straßenbahnunfall

Beiträge zum Thema Straßenbahnunfall

Blaulicht
Symbolfoto der Gelsenkirchener Feuerwehr

Auto und Straßenbahn kollidieren im Kreuzungsbereich Turf/ Schmalhost/Straße an der Rennbahn.
Bei einem Verkehrsunfall in Horst zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn gab es einen schwerverletzen, und Horst zu einem Verkehrschaos.

In den heutigen Morgenstunden des 03. Februar. 2020 kam es gegen 06:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall im Gelsenkirchener Stadtteil Horst mit einer Straßenbahn. Das Auto eines 20-jährigen Gelsenkircheners und eine Straßenbahn auf der Kreuzung Turf Straße/An der Rennbahn kollidiert. Das Auto des 20- jährigen wurde gegen einen Lkw gedrückt und zwischen diesem und der Bahn eingeklemmt. Rettungskräfte der Feuerwehr mussten den Fahrer aus dem Wagen befreien, ehe ein Rettungswagen den...

  • Gelsenkirchen
  • 03.02.20
Blaulicht

Auto und Straßenbahn kollidieren auf dem Weg nach Schalke

Zwei Männer und eine Frau sind am Donnerstagabend, 14. November 2019, bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn leicht verletzt worden. Beim Abbiegen von der Kurt-Schumacher-Straße zum Schalker Sportpark kollidierte der Wagen eines 20-Jährigen gegen 18.35 Uhr mit einer von hinten herannahenden Straßenbahn. Die 41 Jahre alte Straßenbahnfahrerin konnte den Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht verhindern. Die 41-Jährige, der Autofahrer sowie sein 19-jähriger Beifahrer...

  • Marl
  • 15.11.19
Blaulicht

Reschop-Kreuzung zeitweise gesperrt - Vier Leichtverletzte
Hattingen: Zusammenstoß zwischen Bus und Straßenbahn

Am Montag, 8. Juli,  fuhr ein 46jähriger Busfahrer aus Witten auf der Martin-Luther-Straße in Richtung Sprockhövel. An der Kreuzung zur Bahnhofstraße wollte er nach rechts in diese abbiegen und stand an der dort Rotlicht zeigenden Ampel. Als die Ampel für den Geradeausverkehr in Richtung Sprockhövel auf Grün wechselte, fuhr der 46Jährige mit seinem Omnibus fälschlicherweise ebenfalls los und stieß mit der im Geradeausverkehr fahrenden Straßenbahn zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes...

  • Hattingen
  • 09.07.19
Blaulicht
So sah der graue Mercedes nach dem Unfall aus.

Unfall
Handcreme soll 15.000 Euro Sachschaden verursacht haben

Handcreme soll 15.000 Euro Sachschaden verursacht haben. Das gab die Duisburger Polizei in einer Pressemitteilung bekannt. Ein Autofahrer war am Montagmorgen, 29. April, gegen 08.55 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Grabenstraße in Duisburg mit einer Straßenbahn kollidiert. Als Grund gab der Mann an, dass er sich vor der Fahrt die Hände eingecremt hatte und dann vom Lenkrad abgerutscht sei. Die Feuerwehr musste den grauen Mercedes aufschneiden, um den 48-Jährigen aus seinem...

  • Duisburg
  • 30.04.19
  •  2
  •  1
Blaulicht

Pkw-Fahrer schwer verletzt - Sachschaden circa 55.000 Euro
Van kollidiert mit Straßenbahn

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge fuhr ein 62 Jahre alter Mann mit einem Opel Combo am Dienstagnachmittag, 23. April 2019,  aus einer Parklücke an der Aachener Straße. Laut Aussagen von Zeugen wollte der Fahrer offenbar wenden. Dabei kollidierte der Van mit der Straßenbahn (U 72), die vom Aachener Platz in Richtung Volmerswerther Straße unterwegs war. Der 38-jährige Bahnfahrer hatte noch durch Klingelzeichen versucht, den Pkw-Fahrer zu warnen. Bei der heftigen Kollision wurde der Opel...

  • Düsseldorf
  • 24.04.19
Blaulicht

24-jährige Fußgängerin nach Kollision mit Straßenbahn lebensgefährlich verletzt
Unfallaufnahmeteam im Einsatz

Eine 24-jährige Fußgängerin erlitt heute Morgen, Mittwoch, 14. November 2018, bei einer Kollision mit einer Straßenbahn der Linie 709 in Stadtmitte lebensgefährliche Verletzungen. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war die junge Frau auf den dortigen Fußgängerüberweg gerannt und von einer anfahrenden Straßenbahn erfasst worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei steuerte der 40-jährige Rheinbahnfahrer um6.50 Uhr die Straßenbahn der Linie 709 vom Hauptbahnhof anfahrend in Richtung...

  • Düsseldorf
  • 14.11.18
Überregionales
Die Feuerwehr stellte die Straßenbahn zurück aufs Gleis.

Straßenbahn entgleist - Keine Verletzten

Dienstagmorgen, 6. Februar,  gegen 5.30 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr von der Ruhrbahn die Nachricht, dass eine Straßenbahn entgleist war. Sofort entsandten die Kollegen mehrere Rüst- und Sonderfahrzeuge zur Einsatzstelle. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Straßenbahn an einer Weiche auf der Friedrich-Ebert-Straße kurz vor der Thyssenbrücke mit einer Achse des vorderen Drehkranzes aus dem Gleis gesprungen war. Verletzt wurde niemand. Die Bahn war...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.02.18
Überregionales

Person wird von Straßenbahn erfasst und leicht verletzt

Am heutigen Montag um 8.49 Uhr ging auf der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf die Meldung ein, das an der Haltestelle Eller Mitte, eine Person von einer Straßenbahn erfasst worden sei. Daraufhin wurden Fahrzeuge von der Feuerwache Werstener Feld, Hüttenstraße und Sonderfahrzeuge der Feuerwache Posener Straße zum Unfallort entsandt. Eine ca.26 Jahre alte weibliche Person wurde aus noch ungeklärter Ursache von einer Straßenbahn erfasst. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag die Frau...

  • Düsseldorf
  • 05.02.18
Überregionales

Fußgängerin von Straßenbahn erfasst

Bei ihrem Versuch, die Dorotheenstraße zu überqueren, übersah heute morgen eine Fußgängerin die Straßenbahn und wurde von ihr erfasst. Die 49-jährige Frau erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Den ersten Ermittlungen zufolge überquerte gegen 8.40 Uhr eine 49-jährige Düsseldorferin zu Fuß die Dorotheenstraße, ohne dabei auf die Straßenbahn zu achten. Trotz einer Notbremsung gelang es dem Rheinbahnfahrer nicht mehr einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Frau wurde erfasst und...

  • Düsseldorf
  • 06.03.17
Überregionales

Schwerer Unfall mit Straßenbahn

Am Mittwoch ist es am Morgen um 10.05 Uhr zu einem schweren Unfall an der Ecke Bahnhofstraße/Martin-Luther-Straßen gekommen. Ein Bus kollidierte mit einer Straßenbahn. Es gibt mehrere Verletzte, darunter auch ein Schwerverletzter. Neben zahlreichen Rettungskräften war auch ein Rettungshubschrauber vor Ort. Er nahm aber keine Verletzten mit, setzte nur einen Notarzt ab. Die Polizei sperrte die Unfallstelle weiträumig ab und dadurch kam es in der Hattinger Innenstadt in vielen Richtungen zu...

  • Hattingen
  • 03.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.