Straßenbaumaßnahmen

Beiträge zum Thema Straßenbaumaßnahmen

LK-Gemeinschaft
Die Baustelle an der Römerstraße befindet sich im finalen Abschnitt. Hier ziehen die Bagger bald ab.
2 Bilder

Stadt und ENNI stellen Bauprogramm 2020 vor
Millionen für die Infrastruktur

Die Stadt Moers und ENNI rüsten die Infrastruktur für die Zukunft. Insgesamt sollen 2020 rund 38 Kilometer Energie-und Wasserleitungen, Kanäle und auch rund zwei Kilometer Straßenoberfläche saniert werden. Dafür werden einige Millionen Euro in die Hand genommen. Thorsten Kamp, Technischer Beigeordneter der Stadt, und Dr. Kai Gerhard Steinbrich, Vorstand der ENNI Stadt und Service Niederrhein, stellten nun das umfangreiche Bauprogramm vor. Die teils marode Infrastruktur soll dabei insbesondere...

  • Moers
  • 03.02.20
Politik

UBV fordert Gebührenerstattung
UBV stellt Antrag auf Aussetzung der Straßenreinigungsgebühren

Seit mehr als einem Jahr werden Straßenbaumaßnahmen auf der Augustastraße und der Bergerstraße durchgeführt. Seitdem sind diese Straßen entweder gar nicht oder nur eingeschränkt zu nutzen. Sie werden – lt. Mitteilung vieler Eigentümer – seitdem auch nicht mehr gereinigt. „Die Straßenreinigungsgebührensatzung sieht für diesen Fall zwar explizit kein Aussetzen der Gebühren vor, jedoch sollte man im Umkehrschluss davon ausgehen können, dass ab dem 4. Monat keine Gebühren bis zur...

  • Dinslaken
  • 15.01.20
Politik
Flottmannstraße, die Stadt Bochum schreibt die Fahrbahn sei in sehr schlechtem Zustand und  sanierungsbedürftig
3 Bilder

Bürger verärgert über Planlosigkeit und Abzocke der Stadt bei Straßenbaumaßnahmen

In Bochum und Wattenscheid gibt es diverse Straßen, bei denen es die Stadt nach eigenen Angaben auch nach über 100 Jahren immer noch nicht geschafft hat, diese fertig zu stellen. Mal fehlen die Gehweg, mal die geplante Kanalisation und mal die Straßenbeleuchtung. Hier zeigt sich die völlige Planlosigkeit der Bochumer Stadtplanung, die immer wieder für Diskussionen in der Stadt sorgt (LK vom 29.07.17, Stadt ohne Plan). Wenn eine Stadt es in über hundert Jahren nicht schafft Straßen wie zu Beginn...

  • Bochum
  • 17.02.18
  •  2
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Straßenbaumaßnahmen der Stadt Marl 2018

Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl beabsichtigt im Kalenderjahr 2018 folgende Straßenbaumaßnahmen und  eine Gewässerausbaumaßnahme durchzuführen: Römerstraße 1. und 2. Bauabschnitt (Straßenausbau nach Förderrichtlinien) Ringerottstr. Endgültige Fertigstellung Langehegge (Lärmsanierung - Kommunalinvestitionsförderungsgesetz) Bushaltestellen (Barrierefreie Umgestaltung - Kommunalinvestitionsförderungsgesetz) Park & Ride-Plätze Bahnhof Sinsen und Gräwenkolkstr....

  • Marl
  • 05.12.17
Politik
Was geht noch? Nachdem NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans eine Haushaltssperre für das Land verhängt hat, könnten viele Förderprojekte auf der Kippe stehen.

NRW-Haushaltssperre: Stehen Förderprojekte auf der Kippe?

Unmittelbar nachdem das NRW-Verfassungsgericht Anfang der Woche das Besoldungsgesetz für die Landesbeamten für verfassungswidrig erklärt hatte, verhängte NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans eine Haushaltssperre für das Land. Da damit alle Zahlungen gestoppt sind, zu denen das Land nicht verpflichtet ist, könnten viele geförderte Projekte auf der Kippe stehen. Muss daher auch Castrop-Rauxel um die Umsetzung städtebaulicher Projekte fürchten? In ähnlichen Situationen sei es in der...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.07.14
Ratgeber

Sperrung Hühnerstraße und Niederstraße in Xanten

Anja Versteeg vom Fachbereich Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung der Stadt Xanten teilt mit, dass ab Montag, den 22. April 2013, die Hühnerstraße für Straßenbaumaßnahmen gesperrt ist. Der Verkehr wird von der Scharnstraße kommend über den Kleinen Markt umgeleitet. Gleichzeitig wird ebenfalls ab Montag, den 22. April 2013, die Niederstraße für Baumaßnahmen gesperrt. Die Straßenarbeiten beginnen im Kreuzungsbereich Hochstraße/Niederstraße. Somit ist die Hochstraße zwischen Ostwall -...

  • Xanten
  • 17.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.