Straßenerneuerung

Beiträge zum Thema Straßenerneuerung

Politik
Anwohnerin Petra Bertram meint, dass es nicht nötig sei, die Mittelstraße neu zu asphaltieren. Fotos (3): privat
3 Bilder

Reparaturen von Straßenbelägen im Kamener Stadtgebiet
Anwohnerin klagt: "Das ist nur Geldverschwendung!"

Im Rahmen einer groß angelegten Aktion werden im Kamener Stadtgebiet zur Zeit viele Straßenbeläge erneuert.  Im Bollwerk wurde beispielsweise zwischen der Weststraße und Schwesterngang eine halbseitige Sperrung eingerichtet. Die Otto-Prein-Straße in Methler wurde ebenfalls halbseitig zwischen Germaniastraße und v.-Stein-Straße gesperrt und der Stichweg zur Kleingartenanlage „Westick“ musste komplett lahm gelegt werden. An der Südkamener Straße kommt es zwischen dem Buschweg und der Westicker...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.09.19
Politik
Schon lange soll die Victorstraße erneuert werden. Nach dem jetzigen Gesetz müssten die Anwohner anteilig die Arbeiten am Gehweg bezahlen.

Land will Anliegerbeiträge senken
EUV begrüßt Transparenz bei Straßenerneuerungen

Seit Jahren sind die Straßenausbaubeiträge nach Kommunalabgabengesetz (KAG) in NRW umstritten. Auch in Castrop-Rauxel sorgten sie schon für Ärger, wenn Straßen erneuert wurden. Jetzt legte NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach einen Entwurf zur Änderung des Gesetzes vor. Wir haben beim EUV nachgefragt, wie man dort die geplanten Änderungen einschätzt. Um die Akzeptanz für Straßenausbaumaßnahmen wiederherzustellen, sollen die Kommunen ein Straßen- und Wegekonzept über fünf Jahre anlegen und...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.08.19
Politik
7 Bilder

Video: Kamener Nordring erhält lärmmindernde Fahrbahndecke
"Flickenteppich" soll durch neue Straße mit Radweg ersetzt werden

Der Nordring in Kamen ist eine viel befahrene Straße und seit Jahren in einem katastrophalen Zustand. Autofahrer bemängeln schon länger, dass man beispielsweise in Höhe Fritz-Erler Straße/ Ecke Reckhof waghalsige Ausweichmanöver starten muss, um die tiefen "Krater" zu umfahren. Da bleibt schon mal eine Radkappe auf der Strecke. Für Fahrradfahrer ist die Strecke zudem nicht ganz ungefährlich und für die viel genutzten Buslinien R81 und S80 gibt es keinen behindertengerechten Ein- bzw-...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.05.19
Politik
Die marode Wewelingstraße, die 2020 oder später erneuert werden soll, liegt im direkten Umfeld der Umspannanlage.

Wewelingstraße liegt neben der Umspannanlage
Stören die Amprion-Pläne die Straßensanierung?

2020 oder später soll die Wewelingstraße zwischen Ringelrodtweg und dem Sportplatz des SuS Pöppinghausen erneuert werden. Der Abschnitt liegt in unmittelbarer Nähe der Umspannanlage und Hochspannungsleitungen, die Amprion umbauen will. „Das wird sich beeinflussen“, bestätigt EUV-Chef Michael Werner auf Stadtanzeiger-Anfrage, dass die beiden Baumaßnahmen der Absprache bedürfen. Dies betrifft sowohl die zeitliche Abfolge als die Route für den Baustellenverkehr, die Amprion anstrebt. Die Pläne,...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.02.19
Politik
Voraussichtlich frühestens 2021 wird die Victorstraße erneuert.

Baubeginn für die Erneuerung ist frühestens 2021
2,5 Millionen Euro für die Victorstraße

2,5 Millionen Euro – mit dieser Summe für das Jahr 2021 wird der städtische Anteil an der Erneuerung der Victorstraße in der aktuellen Investitionsdringlichkeitsliste beziffert. Die Fördermittel des Landes für die Baumaßnahme werden mit je 325.000 Euro für 2021 und 2022 angegeben. Die Gesamt-Straßenausbaubeiträge für alle betroffenen Anwohner schlagen laut Liste mit 765.000 Euro (2021) und 85.000 Euro (2022) zu Buche. Wann die Sanierung der Victorstraße zwischen Berliner Platz und...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.01.19
Politik
EUV-Chef Michael Werner erläutert, wie die Straßenausbaubeiträge berechnet werden.

Straßensanierung oder Erneuerung? Wer muss wann für was zahlen?

Die Straßenausbaubeiträge nach Kommunalabgabengesetz (KAG) sorgen immer wieder für Unmut bei den betroffenen Anwohnern. Auch bei der Wewelingstraße, die 2020 oder später zwischen Ringelrodtweg und dem Sportplatz des SuS Pöppinghausen erneuert werden soll, werden die vier Anwohner in die Tasche greifen müssen. Wieso ist das so, und wie werden die Beiträge berechnet? Der Stadtanzeiger hat beim EUV nachgefragt. Bei welchen Straßenbaumaßnahmen müssen Anwohner nach KAG zahlen? Bei Reparaturen,...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.10.18
Politik
Wenn die Stadt keine Straßenausbaubeiträge der Anwohner mehr erheben dürfte, könnten Baumaßnahmen nicht finanziert werden, sagt die Verwaltung.

„Finanzierungsgrundlage würde fehlen“ – Stadt braucht Straßenausbaubeiträge

Mit bis zu 60 Prozent können Anwohner in Castrop-Rauxel an den Kosten beteiligt werden, wenn eine Straße erneuert wird. Bei Gehwegen sind es bis zu 70 Prozent. Immer wieder sorgen die Straßenausbaubeiträge für Unmut – nicht nur in Castrop-Rauxel. Daher fordert zum Beispiel der Bund der Steuerzahler NRW, dass die Beiträge abgeschafft werden. „Das hätte große Auswirkungen auf den städtischen Haushalt“, sagt Kämmerer Michael Eckhardt. Zwar variiere die Summe von Jahr zu Jahr, könne aber je nach...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.10.18
Ratgeber

Erneuerung der Straßendecke in Fröndenberg - „Im Wiesengrund“ und „Overbergstraße“

Fröndenberg. Die Stadt Fröndenberg/Ruhr lässt in den Sommerferien im Straßenbereich „Im Wiesengrund“ und „Overbergstraße“ die Straßendecke erneuern. Betroffen hiervon ist der Abschnitt vom Schulzentrum bis zur Einmündung Eulenstraße. Laut Pressemitteilung der Stadt Fröndenberg/Ruhr findet die Maßnahme in der Ferienzeit von Samstag, 14. Juli, bis Freitag, 27. Juli, statt. Die Straßen „Im Wiesengrund“ und „Overbergstraße“ werden im Baubereich für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Hiervon...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.07.18
Politik
Die Erneuerung der Oestreicher Straße lässt noch auf sich warten.

Oestricher Straße bleibt Holperstrecke: Start der geplanten Straßenerneuerung ist nicht abzusehen

Den Zuwendungsbescheid des Landes über Fördermittel, um die Oestricher Straße zwischen Oststraße und Westheide zu erneuern, gibt es es schon seit Mai 2017. Aber noch ist nicht abzusehen, wann der Bagger anrollt. „Die Fördermittel sind über fünf Jahre bis 2021 gestückelt“, erläutert EUV-Chef Michael Werner auf Stadtanzeiger-Nachfrage, warum sich vor Ort noch nichts tut. Denn die Stadt könne die Summe nicht vorfinanzieren. Erst wenn das Geld für ein Jahr bereitgestellt werde, könne gebaut...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.03.18
Ratgeber

Recklinghausen: Infoabend für Bürger am 7. September

Die Stadt plant, die Fahrbahndecke der Hohenzollernstraße zwischen Mühlenstraße und Herner Straße zu erneuern. Aus diesem Grund lädt der Fachbereich Ingenieurwesen vorab zu einer Informationsveranstaltung ein - am Donnerstag, 7. September, um 19 Uhr in der Aula des Hittorf-Gymnasiums. Bei dieser werden die städtischen Mitarbeiter die Baumaßnahme erläutern und Fragen beantworten. Zur Bürgerinformationsveranstaltung sind alle interessierten Recklinghäuser eingeladen.

  • Recklinghausen
  • 07.09.17
Politik
Die Oestricher Straße erhält eine neue Straßendecke.

Neuer Asphalt für die Oestricher Straße: Stadt erhält Fördergelder vom Land

Das Martyrium, das Autofahrer erleiden, die die marode Oestricher Straße nutzen, wird noch in diesem Jahr ein Ende haben. Die Stadt erhielt jetzt vom NRW-Verkehrsministerium den Bescheid, dass vier Straßenbauprojekte, darunter die Oestricher Straße, gefördert werden. Die Bagger werden deswegen noch nicht gleich in der kommenden Woche anrollen, „aber der Baubeginn wird vorbereitet, denn die Projekte müssen im Jahr 2017 umgesetzt werden“, betont EUV-Chef Michael Werner. Das sehe das...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.05.17
  •  1
Politik
3 Bilder

Geiz oder Armut

Seit 2015 wurde i.d. Franz-Kafka Str. die Kanalisation erneuert. Die Anwohner hatten bis Heute unter Staub, Dreck, keine richtige ausgeschilderten Sperrungen sowie das ganze Jahr mit einer schlechten Fahrbahn keine gute Bedingungen. Die Kanalarbeiten sind im groben ganzen abgeschlossen und die Fahrbahn wird endlich 2/3 neu geteert. (Siehe Bilder) Für den 1 m an einer Seite reicht anscheinend das Geld nicht aus um diesen Teil auch neu zu teeren. Im Osten von Deutschland hätte man das...

  • Bottrop
  • 27.09.15
  •  1
  •  2
Politik
Bedenken äußerten die anwesenden Bürger wegen der bevorstehenden Straßenerneuerungen und der damit für sie verbundenen Kosten.
2 Bilder

Wer zahlt die neue Straße? – Diskussion über das Kommunalabgabengesetz

Seit die ersten Anwohner der Vinckestraße vor knapp zwei Jahren ihre Vorauszahlungsbescheide erhielten, sorgt das Kommunalabgabengesetz (KAG) in Castrop-Rauxel für Aufregung. Dies und einige bevorstehende Straßenerneuerungen, wie etwa die der Victorstraße, nahm die FWI zum Anlass, zu einem Info­abend einzuladen, bei dem die Emotionen zum Teil hochkochten. Als Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz wertet Harald Beckmann vom Allgemeinen Verein für gerechte Kommunalabgaben in Deutschland...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.06.15
Überregionales
Die Bauarbeiten an der Vinckestraße sind abgeschlossen, aber die Finanzierung der Maßnahmen ist noch nicht endgültig geklärt.

Vinckestraße: Zwei Klagen abgewiesen

23 Grundstückseigentümer im ersten Bauabschnitt der Vinckestraße hatten im Herbst 2013 Klage gegen ihre Vorauszahlungsbescheide nach Kommunalabgabengesetz eingereicht. Bei der Verhandlung am Mittwoch (3. Juni) hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen nun zwei der Klagen abgewiesen. Die übrigen 21 Eigentümer haben ihre Klagen zurückgezogen. „Das Gericht hat entschieden, dass die Bescheide rechtmäßig waren“, erklärt der stellvertretende EUV-Vorsitzende Wolfgang Linke im Fall der beiden...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.06.15
Politik
19 Bilder

Sperrung "Bräukerweg" in Menden - Eröffnung am Montag oder Dienstag?

Sonntag, 07.12.2015, 12.30 Uhr Bin ich heute das letzte Mal in so ruhiger Atmosphäre den "Bräukerweg" hinunter- gegangen? Die Absperrgitter auf der linken Seite Richtung Stadt sind weggeräumt; die Fahrbahnmarkierungen sind aufgebracht, aber auch für die Parkbuchten. Die Bushaltestellen sind noch nicht klar zu erkennen. Bisher sind noch keine Pfosten für die Haltestellenschilder gesetzt...Aber lange kann es nicht mehr dauern. Noch einen schönen Sonntag...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.12.14
  •  1
  •  4
Politik
Im Rathaus, konkret: im Hanse-Saal, wird wieder einmal die BV Innenstadt-Ost tagen.

BV Innenstadt-Ost tagt am Dienstag im Hanse-Saal // BV Scharnhorst im PZ der Gesamtschule

Der städtische Haushaltsplanentwurf 2015, die Verwendung der Eigenmittel der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost inklusive der Vorschlagsliste zur Verwendung der BV-eigenen Gelder für 2015 und eine Reihe von Spar-Vorschlägen der Verwaltung sind wohl die wichtigsten Tagesordnungspunkte der nächsten Sitzung der politischen Vertretung des Stadtbezirks Ost am Dienstag, 2. Dezember, um 16 Uhr im Hanse-Saal des Dortmunder Rathauses am Friedensplatz. Befassen werden sich die Bezirksvertreter aus...

  • Dortmund-Ost
  • 28.11.14
Politik
6 Bilder

Sperrung "Bräukerweg" in Menden - Feinarbeiten

Dienstag, 26.11.14, 15.00 Uhr Richtung "Sümmern" Damit die neue Straßendecke in der Mitte schön dicht wird, musste der Rand abgepickelt werden. Es geht voran. Alles liegt im Zeitplan - sogar früher - wurde mir gesagt.

  • Menden (Sauerland)
  • 26.11.14
  •  4
  •  4
Ratgeber

Hörde: Arbeiten in Sankt-Georg-Straße und Kattowitzstraße

Das Tiefbauamt hat am Montag, 22. August, mit der Erneuerung der Fahrbahndecken in der Sankt-Georg-Straße und Kattowitzstraße begonnen. Wie die Stadt mitteilt, werden die Bauarbeiten voraussichtlich bis Mitte September andauern. Während der Bauzeit werden die Straßen für den Durchgangsverkehr gesperrt, der über die umliegenden Straßen geführt wird. Anliegerverkehr ist möglich. Die Baukosten betragen rund 135.000 Euro. Die Arbeiten sind Bestandteil des Straßenerneuerungsprogramms 2011,...

  • Dortmund-Süd
  • 22.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.