Straßenkriminalität

Beiträge zum Thema Straßenkriminalität

Blaulicht
Kriminalität: Mehr Sexualdelikte und weniger Wohnungseinbrüche Auch im Corona-Jahr 2020 blieb die Kriminalität laut Statistik mit 61.769 Fällen in Dortmund fast konstant.

Kriminalität laut Statistik mit 61.769 Fällen in Dortmund fast konstant
Leichter Anstieg der Straftaten im Coronajahr

Fast gleich viele Straftaten, wie im Jahr zuvor zählte die Polizei 2020. Das Leben in Dortmund sei weiterhin so sicher wie lange nicht mehr, heißt es bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik mit 61.769 Fällen. Seit 2014 ist das ein Rückgang von fast 30 Prozent (24.780 Fälle). 42 Fälle mehr im Vergleich zu 2019 kommen einem marginalen Anstieg von 0,07 Prozent gleich. Mit fast 57 Prozent habe die Polizei zudem eine hohe Aufklärungsquote halten können. "Wir haben den in den letzten Jahren...

  • Dortmund-City
  • 11.03.21
Blaulicht
Die Info-Tafel des Fußballvereins am Eingang des Eckey-Stadions an der Probstheidastraße (Archivbild).

Am Eckey-Stadion an der Probstheidastraße in Eving-Lindenhorst
Erst 15-jähriger mutmaßlicher Dealer aus Bergkamen festgenommen

Polizeibeamte konnten am gestrigen Dienstag (14.7.) gegen 21.30 Uhr einen noch minderjährigen mutmaßlichen Dealer in Eving-Lindenhorst festnehmen. Die Polizisten hatten den Bereich Probstheidastraße mit dem Sportplatz des TuS Eving-Lindenhorst bestreift mit dem Ziel, Straßenkriminalität zu bekämpfen. Am Eingang des Sportplatzes standen drei Jugendliche. Einer rannte beim Anblick des Streifenwagens weg und warf eine kleine Tüte in ein Gebüsch. Die Beamten konnten den Flüchtigen einholen und...

  • Dortmund-Nord
  • 15.07.20
Blaulicht
Polizeipräsident Jörg Lukat (2.v.r.) und der leitende Poizeidirektor Andreas Dickel (2.v.l.) stellten die polizeilichen Kriminalstatistik 2019 vor – auch für Herne.

Kriminalstatistik 2019
Herne gehört zu den sichersten Städten

Die Zahl der Straftaten ist im Bereich des Polizeipräsidiums Bochum, wozu auch Herne gehört, in den vergangenen vier Jahren um mehr als 70 Prozent gesunken – der beste Wert seit 30 Jahren. Diese Zahlen präsentierte Polizeipräsident Jörg Lukat jetzt bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2019. Demnach zählen Herne, Bochum und Witten zu den sichersten Städten im Ruhrgebiet – die Kriminalitätslage habe sich fast durchgängig rückläufig entwickelt. "Es ist uns gelungen, zahlreiche Taten...

  • Herne
  • 11.03.20
  • 4
Blaulicht
Der Kreis Mettmann ist so sicher, wie seit 30 Jahren nicht. Das zeigt die jetzt veröffentlichte Kriminalitätsstatistik der Polizei.

Kriminalitätsstatistik veröffentlicht
Erneut weniger Straftaten im Kreis Mettmann

Weniger Gewaltdelikte, weniger Diebstahlsdelikte, weniger Straßenkriminalität - und insgesamt ein deutlicher Rückgang aller Straftaten: Das sind die Kernpunkte der polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2019, welche Landrat Thomas Hendele jetzt in den Räumlichkeiten der Kreispolizeibehörde Mettmann präsentierte. Gemeinsam mit Polizeidirektor Manfred Frorath sowie dem stellvertretenden Leiter der Direktion Kriminalität, Kriminaloberrat Ulrich Rüthers, ging der Landrat dabei auch auf...

  • Ratingen
  • 04.03.20
Blaulicht

Blaulicht
Kontrolleinsatz: Gleich dreifaches "Pech" für einen 24-jähriger Autofahrer aus Kleve

Kreis Kleve. Bilanz der Polizei nach Kontrolleinsatz: In Kranenburg und Straelen hat die Polizei Kleve mit Beamten der Bundespolizei an einem gemeinsamen Kontrolleinsatz zur Bekämpfung der Eigentums- und Straßenkriminalität teilgenommen. Im Rahmen der Kontrolle von knapp 500 Fahrzeugen ging der Polizei ein 33-jähriger Mann aus den Niederlanden ins Netz, der wegen Diebstahls mit Haftbefehl gesucht wurde. Vier Autofahrern musste wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln eine...

  • Kleve
  • 07.02.20
Politik
5 Bilder

Sicherheitsgefühl in der Stadt verbessern
Sicherheit - Was tun gegen Angstecken?

Wie sicher sind Bochum und Wattenscheid? Seit dem es Internet und soziale Medien gibt, wird über jeden Raub, Überfall schweren Einbruch oder sonstige öffentlichkeitswirksamen Straftaten gleich mehrfach ausführlich berichtet. Als es nur die Zeitungen gab, war der Nachrichtenplatz begrenzt, über nur wenige Straftaten konnte berichtet werden. Für eine Berichterstattung musste schon etwas Außergewöhnliches, Schlimmes oder eine Straftat mit besonderem Ausmaß passiert sein, sonst erfuhren die...

  • Bochum
  • 31.08.19
  • 1
  • 2
Überregionales

Herne: Jugendliche geschlagen und bespuckt - Trio gefasst

Erst schlugen sie in Herne einen Zwölfjährigen zusammen, danach bespuckten und traten sie einen 15-Jährigen: Die Polizei hat drei tatverdächtige Jugendliche (13, 13, 15) aufgegriffen. Beide Vorfälle ereigneten sich am Mittwoch, 11. April. Gegen 16.40 Uhr stieg der zwölfjährige Herner am hiesigen Bahnhof aus dem Bus.  Dort hielt sich eine größere Gruppe Jugendlicher auf. Einer der drei Tatverdächtigen sprach den Jungen an und fragte, ob er Geld dabeihabe. Als der verneinte, hielten ihn zwei...

  • Herne
  • 12.04.18
  • 3
  • 1
Politik
Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen
6 Bilder

Kriminalitätsbericht 2017 für den Kreis Recklinghausen

Am Mittwoch (07. März 2018) stellten Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen und der Leiter der Direktion Kriminalität, Holger Haufmann, den Kriminalitätsbericht 2017 vor. "Die Gesamtzahl der erfassten Straftaten ist im Jahr 2017 erneut gesunken und liegt damit auf dem niedrigsten Wert der letzten 16 Jahren. Insgesamt wurden rund 52.000 Straftaten erfasst; das sind 1.800 weniger als im Jahr zuvor. Die Wahrscheinlichkeit, Opfer einer Straftat im Präsidialbereich zu werden, ist somit weiterhin...

  • Marl
  • 07.03.18
Politik
Pressebericht Nr. 571

„Verbrecherpack“ bei Banken und Autobauern - die Moral von der Geschicht` - die gibt es nicht

Gott gleich hat ein Papst 1526 die Welt neu aufgeteilt und Spanien den Großteil Amerikas vermacht*. Götzen gleich haben Staats- und Regierungschefs seit 2008 rund 240 Billionen Euro mehr ausgegeben als eingenommen. Lehrte, 28.07.2017. Angela Merkel, die mächtigste Frau der Welt, hat 2009 dieses System übernommen, das ihr zu großer Beliebtheit verholfen hat. Sigmar Gabriel attackiert Fremdenhasser in Notunterkunft mit „Pack, das eingesperrt werden muss“. Agenda 2011-2012 kritisiert dadurch...

  • Hagen
  • 28.07.17
Ratgeber
Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen
8 Bilder

Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016 des POLIZEIPRÄSIDIUM RECKLINGHAUSEN

"Die Aufklärungsquote der erfassten Straftaten ist im Jahr 2016 auf dem höchsten Wert seit 1983. Die Zahl der Straftaten liegt mit einem Wert von knapp über 54.000 auf dem tiefsten Stand seit 15 Jahren. Die Wahrscheinlichkeit, im Präsidialbereich Opfer einer Straftat zu werden, liegt etwa 10 Prozent unter dem Landesschnitt", betonte Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen bei der Veröffentlichung der Kriminalitätsentwicklung für das Jahr 2016. "Neben der engagierten Arbeit meiner...

  • Marl
  • 06.03.17
Überregionales

Großer Fahndungs- und Kontrolltag der Polizei Duisburg: 180 Einsatzkräfte unterwegs

Im Rahmen des landesweiten Fahndungs- und Kontrolltages war die Duisburger Polizei am Dienstag, 22. November, in der Zeit von 6 Uhr morgens bis Mitternacht im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Im Fokus standen die Bekämpfung der Eigentums- und der Straßenkriminalität sowie der Hauptunfallursachen. Rund 180 Einsatzkräfte überprüften fast 500 Fahrzeuge und kontrollierten 394 Personen. Um eine hohe Durchschlagskraft zu erzielen, war neben den uniformierten Kräften und den Kriminalbeamten auch die...

  • Duisburg
  • 23.11.16
  • 1
Überregionales

Hernerin (31) in Bochum beklaut - Tumult am Hauptbahnhof

"Bochumer Hauptbahnhof am Haupteingang, Schlägerei mit mehreren Beteiligten!" Das war der Einsatz, den am Dienstag gegen 19.15 Uh, eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Bo-Mitte erhielt. Wie sich später herausstellte gab es aber eine Geschichte hinter der Geschichte. Was war geschehen? Ein junger Mann aus Bergkamen (23) beobachtete am Bahnhofsvorplatz zwei verdächtige Männer, die einen Kinderwagen schoben. Sie stellten den Wagen vor einer Handtasche ab, die am Eingangsbereich abgestellt...

  • Herne
  • 24.02.16
Ratgeber

Polizei Hagen sorgt für sicheres Bummeln und Einkaufen in der Vorweihnachtszeit

Wie in den vergangenen Jahren werden sehr viele Hagener Bürger, aber auch eine erhebliche Anzahl von Besuchern auf den Weihnachtsmarkt und in die Innenstadt strömen, um die Vorweihnachtszeit zu genießen, einfach mal zu bummeln oder hier einzukaufen. Viele Menschen freuen sich schon das ganze Jahr auf diese schöne, besinnliche Zeit. "Damit Sie diese Zeit ungestört genießen können, ist die Polizei wieder verstärkt für Sie da", sichert Polizeipräsident Frank Richter den Hagener Bürgern zu. Denn...

  • Hagen
  • 21.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.