Alles zum Thema Strafanzeige

Beiträge zum Thema Strafanzeige

Politik
© Landeshauptstadt Düsseldorf_Uwe Schaffmeister

Übergriffe auf OSD - Prävention muss verbessert werden

Düsseldorf, 24. Mai 2019 In der heutigen Ratssitzung fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER anlässlich des Vorfalls in der Nacht zum 13. Mai in Oberbilk, bei dem rund 20 Personen OSD-Mitarbeiter angriffen, die einem falsch geparkten Fahrzeug einen Strafzettel ausstellen wollten die Verwaltung, wie sie in Erfüllung ihrer Fürsorgepflicht in Vorbeugung, Aus- und Weiterbildung gegenüber den Bediensteten noch bessere Handlungskonzepte an die Hand geben kann, damit es zu Vorfällen wie...

  • Düsseldorf
  • 24.05.19
Blaulicht

Es droht eine Strafanzeige und Entzug der Fahrerlaubnis
Alkoholisierter Radfahrer ohne Licht irrte auf der A3

Hünxe/Oberhausen Laut Polizeibericht gab es für die Einsatzkräfte der Autobahnpolizei Düsseldorf ein "dickes Ei" am Morgen des Ostersonntags, 21. April 2019, um 03.35 Uhr. Verkehrsteilnehmer hatten die Polizei informiert, da ihnen ein dunkel gekleideter Radfahrer, ohne eingeschaltetes Licht, auf der A3 Richtung Arnheim aufgefallen war. Das eingesetzte Streifenteam entdeckte den Mann, kurz hinter dem Parkplatz "Esselt" in Hünxe-Drevenack, dann auch radelnder Weise mit circa 20 km/h auf dem...

  • Hünxe
  • 22.04.19
Blaulicht

Strafanzeige gegen Busfahrer wegen sexueller Übergriffe auf Behinderte

Gegen den Fahrer eines Behinderten-Busses wurde Strafanzeige gestellt. Es besteht der Verdacht sexueller Übergriffe auf Behinderte. Nennen wir Sie Anja, den richtigen Namen kennt die Redaktion. Anja war 18 Jahre alt, ist behindert und wurde morgens vom Behinderten-Transportbus zuhause abgeholt, zur Förderschule gebracht und nachmittags wieder zurückgefahren. Eines Tages bemerkte die Familie im heimischen Umfeld ein ungewohntes Verhalten von Anja. Sie berichtete ihren Eltern, dass Peter*...

  • Hattingen
  • 18.04.19
LK-Gemeinschaft
Am Montag, 8. April, fällt der Unterricht in der Schule aus um die Räume teilweise wieder nutzbar zu machen. Fotos (2): privat
2 Bilder

Enormer Wasserschaden
Fridtjof Nansen Realschule bleibt Montag geschlossen

Erheblicher Sachschaden entstand in der Nacht zu Freitag, 5. April, in der Fridtjof Nansen Realschule. Kamen. Nach ersten Ermittlungen haben Unbekannte in einem Klassenraum im zweiten Stock das Eckventil einer Wasserleitung geöffnet. Das Wasser lief bis in die Kellerräume des Traktes. Betroffen sind unter anderem die Verwaltung, das Lehrerzimmer, einige Klassenräume sowie die Mensa, wo das Wasser die Böden in einer Höhe von ein bis zwei Zentimeter bedeckte. Die Polizei hat die Ermittlungen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.04.19
Blaulicht

Blaulichteinsatz mit Körperverletzung
Elbershallen Hagen +++ Tritte und Fäustschläge ins Gesicht +++ 19-Jähriger fordert Polizisten zum Kampf auf

Am Sonntag, 17. März bemerkten Sicherheitskräfte in den Elbershallen gegen 03.30 Uhr lautes Geschrei. Um nach dem Rechten zu sehen, gingen sie in den Innenhof. Dort sahen sie, wir ein 18-Jähriger von einer unbekannten Person mehrfach mit der Faust in das Gesicht geschlagen wurde. Als der 19-Jährige daraufhin zu Boden ging, trat die männliche Person auf ihn ein. Der Unbekannte flüchtete, als er das Sicherheitspersonal kommen sah. Der 19-Jährige war mit über 1,8 Promille stark alkoholisiert....

  • Hagen
  • 18.03.19
Blaulicht

Illegales Autorennen im 140 Sachen
Nebel im Hirn

Erst lieferte sich der 33-jährige BMW-Fahrer in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Wanheimer Straße in Wanheimerort ein (illegales) Autorennen mit einem anderen Pistenrowdy. Dabei brachten es die beiden bekloppten Bleifüße auf Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern statt der hier erlaubten 50. Dann nahm der Raser das Rennen gegen die Polizei auf, die ihm den Geschwindigkeitsrausch so recht nicht gönnen wollte. Durchaus trickreich sein Versuch, das Polizeifahrzeug an...

  • Duisburg
  • 18.02.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Foto: Polizei

Dumm gelaufen
Junger Mann ruft "auf Drogen" Polizei an

Balve. Über diese Polizeimeldung könnte man beinahe schmunzeln. Oder besser gesagt: Man darf ruhig schmunzeln, denn passiert ist zum Glück ja nichts.  Hier der Polizeibericht: Ein 26-jähriger aus Sundern wählte den Notruf der Polizei. Gegenüber den Polizisten machte er Angaben zu einem verdächtigen Pkw, den er gerade verfolge. Der Notrufdisponent entsandte eine Polizeistreife zum vermeintlichen Ort des Geschehens. Auf der Neuenrader Straße trafen die Beamten zwar nicht auf das...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.12.18
Politik
2 Bilder

Brennpunkt Jobcenter Märkischer Kreis
Jobcenter Menden verweigert die Eingangsbestätigung für eingereichte Unterlagen

Als das Landessozialgericht NRW am 17.06.2011 mit einer Pressemeldung  "Alleinstehende Bezieher von Hartz-IV-Leistungen haben in NRW Anspruch auf 50 qm Wohnfläche" auf eine Gesetzesänderung aufmerksam machte, veränderte sich der Leistungsanspruch für Tausende von Betroffenen, die zuvor Teile der Miete aus eigener Regelleistung aufstocken mussten. In einer Ministerialen Weisung aus NRW wurde den Jobcentern gleich eine Hilfe angeboten, wie man wenigsten etliche der Leistungsberechtigten um...

  • Iserlohn
  • 19.11.18
Blaulicht
Auf dem Spielplatz an der Butendorfer Schachtstraße haben Unbekannte eine der schweren Tischtennisplatten umgeworfen. Da die Platte komplett zerstört wurde, entstand so ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

"Zentraler Betriebshof Gladbeck" (ZBG) setzt 200 Euro Belohnung aus
Vandalen kippten auf Spielplatz schwere Tischtennisplatte um

Butendorf. Ihr Unwesen trieben bislang unbekannte Vandalen in den Abendstunden des 31. Oktober (Mittwoch) beziehungsweise am 1. November (Donnerstag, Allerheiligen-Feiertag) auf dem Spielplatz an der Schachtstraße in Butendorf. Denn am Freitag, 2. November, wurde dem "Zentralen Betriebshof Gladbeck" (ZBG) gemeldet, dass auf dem genannten Gelände eine Tischtennisplatte umgeworfen worden sei. Bei der Tat wurde die Platte komplett zerstört und musste daher abgebaut werden. Der angerichtete...

  • Gladbeck
  • 08.11.18
  •  4
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Unglaublich: Betrügerischer Schlüsseldienst verlangt von Duisburger 1.549 Euro für Öffnen einer zugezogenen Haustüre

Wie die Polizei jetzt mitteilt, hat ein betrügerischer Schlüsseldienst von einem Duisburger rund 1.549 Euro für die Öffnung seiner unverschlossenen Haustüre verlangt. Der 57-Jährige hatte sie zugezogen und den Schlüssel im Haus vergessen. Die verständigten Handwerker versuchten am MIttwoch, 24. Oktober, zwischen 17 und 17.30 Uhr die lediglich zugezogene Türe zunächst ohne Beschädigung zu öffnen. Als ihnen dies nicht gelang, wechselten sie den Schließzylinder aus. Als die Männer ihm die...

  • Duisburg
  • 30.10.18
  •  4
  •  1
Überregionales

Hagen - Auto erfasst Fußgängerin beim überqueren einer grünen Ampel

Heute (Mittwoch) befuhr eine 51-jährige Autofahrerin um 07.30 Uhr die Nöhstraße und bog an der Kreuzung Weststraße nach links in Richtung Herdecker Straße ab. Hierbei erfasste sie einen 40-jährigen Fußgänger, der an der dortigen Ampelanlage bei Grünlicht die Weststraße überquerte. Der Fußgänger stürzte zu Boden und wurde einer Klinik zugeführt. Dort verblieb er stationär. Es bestand keine Lebensgefahr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu...

  • Hagen
  • 24.10.18
Natur + Garten

Gesundheit in Gefahr?

Gladbeck ist Bestandteil des Ruhrgebietes. Einer Region, in der die Bewohner über Jahrzehnte hinweg mit den Nebenwirkungen der Industrie und des Bergbaus leben mussten. Inzwischen gehören rauchende Schlote größtenteils der Vergangenheit an, die Luftqualität hat sich nachhaltig verbessert. Doch nun erschüttern die Vorkommnisse um die Verbrennung so genannter "Ölpellets" die Menschen vor Ort. Genannte Pellets sind Abfallprodukte des Raffinierungsprozesses in Ölraffinerien und enthalten...

  • Gladbeck
  • 19.10.18
  •  11
  •  2
Politik
2 Bilder

Nach Zahlung von ZEELINK-Geldern für Bauernverband: Pipeline-Gegner erstatten Strafanzeige

Nachdem der Westfälische Landwirtschaftsverband WLV eingestehen musste, über 58.000 Euro von der ZEELINK GmbH als „Aufwandsentschädigung“ kassiert zu haben, ist aus dem Kreis der Pipeline-Gegner Strafanzeige erstatten worden. Der WLV hatte die Aufgabe, mit dem Betreiberunternehmen unter anderem die Entschädigungsregeln für die vom geplanten Bau betroffenen Landwirte auszuhandeln. Rainer Rehbein, einer der Sprecher der Initiative gegen den Leitungsbau, hält solche Zahlungen „grundsätzlich,...

  • Wesel
  • 19.10.18
Überregionales

Strafanzeige wegen Amtsanmaßung

Strafanzeige wegen Amtsanmaßung hat die Velberter Polizei, wie sie mitteilt, aktuell gegen zwei 33-jährige Velberter eingeleitet, nachdem diese sich am nächtlichen Donnerstagmorgen, gegen 1 Uhr, auf öffentlicher Straße in Velbert als vermeintliche Polizeibeamte gezeigt hatten. Ein Verkehrsteilnehmer meldete sich telefonisch bei der örtlichen Polizei und berichtete davon, dass auf der innerörtlichen Heidestraße ein silberner Ford mit zivilen Mettmanner Kennzeichen und eingeschaltetem Blaulicht...

  • Velbert
  • 18.10.18
Politik
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
3 Bilder

Jobcenter Märkischer Kreis: Strafanzeige wegen Sozialleistungsbetrug beschädigt die Staatsanwaltschaft Hagen

Am Montag, 24.09.2018 fand vor dem AG Iserlohn unter Vorsitz von Richter Hans-Jochen Uetermeier ein Strafverfahren (Geschäftsnummer 17 Cs-261 Js 950/18-411/18) gegen eine 48jährige Frau statt. Das Jobcenter Märkischer Kreis hatte die Aufstockerin wegen Sozialleistungsbetrug bei der Staatsanwaltschaft Hagen angezeigt und der Frau Vorsatz unterstellt. Ohne nähere Prüfung der schwerwiegenden Vorwürfe erhob die Staatsanwaltschaft ihrerseits Anklage gegen die unbescholtene Frau beim Amtsgericht...

  • Iserlohn
  • 26.09.18
  •  4
Politik
Die Täter haben mit einem scharfen Gegenstand die Rinde beschädigt. Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

Schatten spendende Stadtbäume von Vandalen beschädigt

Mehrere Straßenbäume an der Adenauer Straße sind offenbar mutwillig beschädigt worden und sorgen damit für Ärger und Unverständnis bei der Stadtverwaltung Kamen.Die oder der Täter haben die Rinde womöglich mit einem scharfen Gegenstand, wahrscheinlich einem Messer, ramponiert. Die mutwillige Attacke auf Bäume nimmt die Verwaltung zum Anlass, um eine Strafanzeige gegen Unbekannt zu stellen. Zeugen werden daher gebeten, sich im Kamener Rathaus unter (02307/148-2970) zu melden. Dem oder den...

  • Kamen
  • 02.08.18
  •  3
Politik

Ganz üble Schmierereien

Das Sprichwort "Narrenhände beschmieren Tisch und Wände" kennen auch viele Gladbecker. Oftmals wird der Spruch abwertend in Verbindung mit Graffiti-Sprühereien beansprucht. Aber waren es "Narrenhände", die entlang der Marathonbahn im Wittringer Wald ihre Spuren hinterlassen haben? Gleich mehrere Laternmasten im Bereich der Ringallee wurde mit Hakenkreuzen beschmiert. Darüber, warum die Täter sich für ein leuchtendes Orange als Farbe entschieden haben, kann nur spekuliert werden. Fest steht,...

  • Gladbeck
  • 10.07.18
  •  1
Natur + Garten

Konkrete Hinweis auf Bauschutt-Umweltsünder: Grund zur Hoffnung?

Umweltsündern verstärkt den Kampf angesagt hat die Stadt Gladbeck. Denn auch im Rathaus hat man erkannt, dass die Vermüllung des Stadtgebietes immer schlimmer wird. Für Aufsehen sorgte zum Beispiel ein Fall, der sich im Wittringer Wald ereignete: In der Nacht vom 8. auf den 9. April wurde dort am Rande eines Waldweges eine größere Menge Bauschutt entsorgt. Der Schutt wurde von Mitarbeitern des "Zentralen Betriebshofes" umgehend entsorgt und darüber hinaus eine Belohnung von 250 Euro...

  • Gladbeck
  • 08.06.18
  •  2
  •  5
Überregionales

Ermittlungen wegen Farbschmierereien eingestellt

Die Empörung war groß, als im Herbst 2017 die blaufarbenen Farbschmierereien auf dem neuen Pflaster in der Fußgängerzone im Bereich der Horster Straße entdeckt wurden. Die Stadt Gladbeck erstattete umgehend Strafanzeige und lobte eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Beweise zur Ergreifung des Täters aus. Und im Rathaus ging tatsächlich ein sehr konkreter Hinweis ein. Inklusive Angabe einer Adresse und auch mit Nennung von zwei Personen, die als Täter in Frage kamen. Diese Informationen...

  • Gladbeck
  • 27.03.18
Ratgeber
3 Bilder

Kein öffentliches Interesse... Und nun?

Schiedsfrauen und Schiedsmänner hören es oft genug: "Ich habe eine Anzeige bei der Polizei gemacht, aber die Staatsanwaltschaft hat das Strafverfahren mangels öffentlichen Interesses eingestellt!" Bleiben Beleidigungen, Verleumdungen oder gar Körperverletzungen ungesühnt? Nein, denn die Staatsanwaltschaft verweist in diesen Fällen in ihren Schreiben an den Anzeigenden auf den Privatklageweg! Vor der Klage steht die Schlichtung Hat die Staatsanwaltschaft, etwa bei einer einfachen...

  • Essen-Ruhr
  • 09.03.18
Überregionales
Foto: Michael de Clerque

1,9 Millionen Euro veruntreut: Stadtverwaltung stellt Strafanzeige

Die Stadtverwaltung Langenfeld hat bei internen Überprüfungen den Verdacht geschöpft, dass eine städtische Kraft Gelder veruntreut hat.Die Stadt hat deshalb Strafanzeige erstattet und wird mit der Staatsanwaltschaft zusammenarbeiten, um den Verdacht aufzuklären. Die Person hat gegenüber der Stadtverwaltung die Vorwürfe eingeräumt und sich selbst bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.Die Stadtverwaltung hat sich mit sofortiger Wirkung von der Person getrennt. Die Schadenshöhe setzt sich aus...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.02.18
Kultur

Bronzene Gedenktafel gestohlen

Auf dem Friedhof Wandhofen wurde eine schwere Bronzetafel entwendet. Eine schwere Gedenktafel, die den Gefallenen des Ersten und Zweiten Weltkrieges gewidmet ist, wurde auf dem Friedhof in Wandhofen demontiert. Sie ist ungefähr 80 mal 80 Zentimeter groß. Die Diebe müssen sie mit einer Brechstange aus der Verankerung gehoben haben. Fest steht auch, dass die Täter ein Fahrzeug am Friedhof geparkt haben müssen, um die Tafel wegzuschaffen. Die Stadt erstattet Strafanzeige und bittet um...

  • Schwerte
  • 13.02.18
Überregionales

Gullideckel auf der Rostocker Straße ausgehoben

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Am Sonntag (4. Februar 2018) gegen 9.50 Uhr meldete ein Anwohner der Polizei, dass Unbekannte an der Rostocker Straße einen Gullideckel aus dem Kanal gehoben hatten. Der Gullideckel konnte nicht wieder aufgefunden werden. Die Polizeibeamten verständigten den Bauhof und nahmen eine Strafanzeige auf. Glücklicherweise scheint niemand zu Schaden gekommen .

  • Kleve
  • 05.02.18
Überregionales
Schon wieder haben Unbekannte im Bereich der Gladbecker Innenstadt ihr Unwesen getrieben. Dieses Mal wurden Teile des Marktplatzes mit weißer Farbe "versaut". Die Tat ereignete sich wahrscheinlich in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar.

So eine Sauerei: Neue Farbschmierereien in der Gladbecker Fußgängerzone

Gladbeck. Bereits Anfang Dezember 2017 kam es auf der Horster Straße im Bereich der Fußgängerzone in Gladbeck-Mitte zu Sachbeschädigungen: Bislang unbekannte Täter beschmierten dort mit blauer Lackfarbe auf einer großen Fläche das erst kurz zuvor verlegte neue Pflaster (wir berichteten). Nun ist es zu einer zweiten ähnlichen Tat gekommen: In den frühen Morgenstunden des 11. Januar (Donnerstag) wurden auf dem Marktplatz neue Farbschmierereien festgestellt. Dieses Mal bedienten sich die...

  • Gladbeck
  • 11.01.18
  •  7