Streit eskalierte

Beiträge zum Thema Streit eskalierte

Blaulicht

Zwei Männer nach Streit in Buer verletzt

Aus bislang nicht bekannten Gründen sind am vergangenen Samstag, 2. Mai 2020, gegen 10.20 Uhr zwei Männer auf der Hochstraße in Buer in Streit geraten. Beide erlitten dabei leichte Verletzungen. Ein Verletzter, ein 35 Jahre alter Gelsenkirchener, begab sich nach dem Streit in Richtung Freiheit, wo er von Polizeibeamten gegenüber eines Krankenhauses angetroffen wurde. Er gab an, nach einem zunächst verbalen Streit von einem ihm Unbekannten angegriffen und mit einem Messer am Bein verletzt worden...

  • Marl
  • 04.05.20
Überregionales

Streit vor Familiengericht eskaliert

Am Mittwoch, 9. August, gegen 12.45 Uhr, gerieten die Parteien eines Sorgerechtsstreites vor einem Gerichtssaal im Justizzentrum in eine hitzige verbale Auseinandersetzung. Nachdem zunächst Beleidigungen und Bedrohungen ausgesprochen wurden, schritt ein Justizangestellter ein um zu schlichten. Auch er wurde beleidigt und bedroht. Die mittlerweile hinzugerufene Polizei nahm zur Verhinderung einer weiteren Eskalation zwei 34- und 27-jährige Männer aus Gelsenkirchen und Oer-Erkenschwick sowie...

  • Gelsenkirchen
  • 10.08.17
Überregionales

Streit in Flüchtlingsunterkunft eskalierte - Richterin erließ Haftbefehl wegen Mordes

Staatsanwaltschaft und Polizei gaben zum eskalierten Streit in der Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen LVR-Klinik folgende Pressemitteilung heraus: "E-Heidhausen: Donnerstagnachmittag (23. Juni) eskalierte ein Streit in einer Flüchtlingsunterkunft im Essener Stadtteil Heidhausen. Gegen 17.30 Uhr gerieten in dem Gebäude an der Barkhovenallee zwei Bewohner verbal aneinander. Während des Streitgesprächs verletzte der 14-Jährige den 23-Jährigen mit einem Messer schwer. Der...

  • Essen-Werden
  • 27.06.16
Überregionales

Streit eskalierte - 19-Jähriger sprang auf Fahrzeugdach

Am Samstag gegen 4 Uhr kam es aus einem nichtigen Anlass zu einer Streitigkeit auf dem Parkplatz eines Lokals an der Weststraße. Einer von vier Hagener Insassen, im Alter von 18 bis 21 Jahren, eines auf dem Parkplatz befindlichen PKW hupte, um einen Bekannten zu grüßen. Ein in einem Pkw wartender 19-Jähriger missdeutete dieses Hupen als Anmachversuch zum Nachteil seiner fahrenden Schwester und begab sich zum anderen Pkw. Hier riss er die Fahrertür auf, beschimpfte den Fahrer und versetzte ihm...

  • Hagen
  • 27.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.