Streit

Beiträge zum Thema Streit

Blaulicht
Der Streit am Mittwochmorgen, 29. Juni, in der Kleingartenanlage in Gelsenkirchen-Bismarck eskalierte und drei Männer verletzten sich. Symbolfoto: Archiv

Streit in Bismarcker Kleingartenanlage eskaliert
Drei Verletzte nach Auseinandersetzung

Am heutige Mittwochmorgen, 29. Juni, wurden bei einer Auseinandersetzung in Gelsenkirchen-Bismarck wurden drei Menschen leicht verletzt. Gelsenkirchen. Gegen 1 Uhr hatte ein 45-jähriger Gelsenkirchener aufgrund einer Schlägerei in der Straße "Trinenkamp" die Polizei alarmiert. Dort war es bei einer Feier zunächst zu verbalen Streitigkeiten gekommen, die anschließend in eine handfeste Auseinandersetzung übergingen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich die Situation vor Ort bereits wieder...

  • Gelsenkirchen
  • 29.06.22
Blaulicht

Familien geraten in Streit

GE. Am vergangenen Samstag, 7. Mai, sind in einer kommunalen Flüchtlingsunterkunft in Erle zwei Familien syrischer Herkunft in Streit geraten. Dabei kam es auch zu wechselseitigen Körperverletzungen. Polizeibeamte wurden um 21.15 Uhr zur Adenauerallee gerufen, um zu helfen. Zwei Personen, ein 39 Jahre alter Mann und ein 11-jähriges Kind, wurden von Rettungskräften behandelt und zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

  • Gelsenkirchen
  • 09.05.22
Blaulicht
Der 21-Jährige versuchte mit seinem Wagen von der Polizei zu fliehen, jedoch gelang es der Polizei den Mann in Gewahrsam zu nehmen. Symbolfoto: Archiv

Streit in der Feldmark eskaliert
21-Jährige in Gewahrsam genommen

Am frühen Mittwochmorgen, 4. Mai, haben Polizeibeamte in Gelsenkirchen nach einer räuberischen Erpressung mit anschließender Sachbeschädigung und einem Fluchtversuch einen 21-jährigen Mann in der Feldmark in Gewahrsam genommen.  Gelsenkirchen. Der 21-Jährige war gegen 2.15 Uhr mit zwei unbekannten Personen am Parkplatz der Trabrennbahn an der Nienhausenstraße in Streit geraten, wo er versuchte, unter Vorhalt eines Messers eine Umhängetasche zu entwenden. In diesen Disput mischte sich ein 58...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.22
Blaulicht
Die Gelsenkirchener Polizei nahm vergangenen Dienstag, 5. April, nach Streitigkeiten an der Dickampstraße eine 24-jährige Frau in Gewahrsam. Symbolfoto: Archiv

Eskalierter Streit in der Gelsenkirchener Altstadt
Polizei nimmt 24-Jährige in Gewahrsam

Vergangenen Dienstag, 5. April, haben Polizeibeamte nach Streitigkeiten an der Dickampstraße eine 24-jährige Frau in Gewahrsam genommen. Gelsenkirchen. Die 24-Jährige hatte ihren Ex-Freund, einen 28-jährigen Gelsenkirchener, gegen 21.40 Uhr an seiner Wohnanschrift erwartet, als dieser nach Hause kam. Im Zuge von zunächst verbalen Streitigkeiten beleidigte die 24-Jährige den 28-Jährigen, dann beschädigte sie die Jacke des Gelsenkircheners. Gelsenkirchenerin beleidigt PolizeiDer rief die Polizei....

  • Gelsenkirchen
  • 06.04.22
Blaulicht
Am Dienstag, 1. März, streiten sich zwei Jugendliche im Bus, woraufhin dieser am ZOB in der Altstadt eskalierte und der eine Jugendliche dem 14-Jährigen auf ihn zustach. Symbolfoto: Archiv

Jugendlicher sticht auf 14-Jährigen ein
Streit am ZOB eskaliert

Vergangenen Dienstag, 1. März, wurde bei einer Auseinandersetzung in der Gelsenkirchener Altstadt ein 14-Jähriger verletzt. Zuvor war der Jugendlicher mit einem anderen in einen Streit geraten,  woraufhin die beiden sowie weitere Zeugen gegen 17.35 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) ausstiegen. Gelsenkirchen. Nachdem es dort erneut zu einer verbalen Auseinandersetzungen am Bussteig gekommen war, drehte sich der 14-Jährige um und wollte gehen. Daraufhin stach der andere Jugendliche mit einem...

  • Gelsenkirchen
  • 03.03.22
Blaulicht
Am vergangenen Samstag, 26. Februar, kam es an der Gesamtschule Horst gegen 20 Uhr zu einem Streit, bei dem ein 21-Jähriger schwer verletzt wurde. Symbolfoto: Archiv

Streit in GE-Horst
21-Jähriger verletzt sich nach Auseinandersetzung schwer

Vergangenen Samstag, 26. Februar, gerieten gegen 20 Uhr ein 21-jähriger Gladbecker und eine bislang unbekannte, ungefähr gleichaltrige männliche Person auf dem Gelände der Gesamtschule Horst in Streit. Gelsenkirchen. Diese Streitigkeiten mündete schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 21-jährige Geschädigte erhebliche Gesichtsverletzungen davontrug. In der Folge musste der Gladbecker mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden, wo er stationär...

  • Gelsenkirchen
  • 28.02.22
Blaulicht
Dem 41-jährigen Gelsenkirchener riet in einem Bus mit einem der beiden unbekannten Tätern in Streit geraten. Dieser drohte mit Schläge, sollte der Gelsenkirchener nicht das Telefonat sofort beenden. Beim Aussteigen schlugen die zwei Unbekannten auf den 41-Jährigen ein. Symbolfoto: Archiv

Streit im Bus
Polizei Gelsenkirchen sucht nach Zeugen

Die Polizei Gelsenkirchen sucht nach Zeugen, nachdem zwei Unbekannte vergangenen Dienstag, 8. Februar, zwei Gelsenkirchener in Scholven angegriffen und verletzt haben. Gelsenkirchen. Um 14.55 Uhr war ein 41 Jahre alter Gelsenkirchener in einem Bus mit einem der beiden Unbekannten in Streit geraten. Dieser hatte den 41-Jährigen aufgefordert, ein Telefonat zu beenden und ihm bei Weigerung Schläge angedroht. An der Haltestelle "Sonnenscheinstraße" an der Kreuzung Sonnenscheinstraße und...

  • Gelsenkirchen
  • 09.02.22
Blaulicht
Symbolfoto

Strafverfahren wurde eingeleitet
Zwei Verletzte bei Streit zwischen mehreren Beteiligten

GE. Zu einem Einsatz mit mehreren streitenden Personen und Verletzten ist die Polizei am Sonntag, 24. Oktober, in Schalke gerufen worden. Am Schalker Markt war gegen 3.30 Uhr ein Streit zwischen sieben beteiligten Männern und Frauen eskaliert, der in eine körperliche Auseinandersetzung mündete. Ein verletzter 49-Jähriger aus Gelsenkirchen und eine 37 Jahre alte verletzte Gelsenkirchenerin wurden zur medizinischen Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.21
Blaulicht
Foto: Archiv Lokalkompass

Verletzter zur weiteren Behandlung im Krankenhaus
Scheibe geht bei Streit zu Bruch

GE. Bei einem Streit in der Altstadt ist gestern eine Fensterscheibe eines Geschäftes zu Bruch gegangen, außerdem wurde eine Person leicht verletzt. Gegen 6.30 Uhr waren ein 30 Jahre alter Passant und ein vor Ort tätiger 52-jähriger Gebäudereiniger in einem Geschäft auf der Bahnhofstraße aufgrund der Öffnungszeiten aneinandergeraten. Der Streit verlagerte sich nach draußen, wo schließlich eine Scheibe zu Bruch ging. Der 30-Jährige verletzte sich leicht und wurde vom Rettungsdienst zur weiteren...

  • Gelsenkirchen
  • 07.10.21
Blaulicht

Verabredung mit der Bekanntschaft aus dem Dating-Portal
Handyraub durch "falschen Freund"

Die Polizei ermittelt wegen Raubes gegen einen 29-jährigen Gelsenkirchener. GE. Der Mann steht im Verdacht, am Dienstagvormittag, 5. Oktober, gegen 10.50 Uhr einer 30-jährigen Gelsenkirchenerin das Mobiltelefon geraubt zu haben. Die beiden hatten sich über ein Dating-Portal im Internet kennengelernt und in der Wohnung der Frau in Scholven getroffen. Dort kam es zum Streit, bei dem die Frau leicht verletzt wurde. Anschließend verließ der Mann die Wohnung mit dem Mobiltelefon.

  • Gelsenkirchen
  • 06.10.21
Blaulicht

In Polizeigewahrsam
Auseinandersetzung artet aus

Am Samstag, 4. September, hat die Polizei nach einer Schlägerei in der Altstadt zwei Gelsenkirchener in Gewahrsam genommen. GE. Zeugen hatten der Polizei die Auseinandersetzung auf dem Heinrich-König-Platz gegen 19.15 Uhr gemeldet. Vor Ort trafen die Beamten auf drei Beteiligte, die sich nicht beruhigen ließen. Die Einsatzkräfte fixierten daraufhin die 15, 16 und 19 Jahre alten Tatverdächtigen. Während der 15-Jährige Gelsenkirchener an einen Erziehungsberechtigten übergeben wurde, nahmen die...

  • Gelsenkirchen
  • 06.09.21
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu der Auseinandersetzung geben können.

Ein Verletzter bei Auseinandersetzung in Gelsenkirchen
Streit in Bulmke-Hüllen

Am Mittwoch, 18. August, ist gegen 18.20 Uhr bei einer Auseinandersetzung in Bulmke-Hüllen ein 27-Jähriger verletzt worden. Dieser war mit mindestens einem Mann an der Ringstraße in Streit geraten. Ein Rettungswagen brachte den verletzten 27-jährigen Gelsenkirchener zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen einen tatverdächtigen 22-Jährigen aus Gelsenkirchen ein und sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Täter machen können. Hinweise bitte an...

  • Gelsenkirchen
  • 19.08.21
Blaulicht
Bei einem Streit mit mehren Personen in der Gelsenkirchener Altstadt wurden zwei Menschen verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung in Gelsenkirchener Altstadt
Zeugen gesucht

Nachdem zwei Männer am Freitag, 23. Juli, in der Altstadt mit mehreren Unbekannten in Streit geraten sind, sucht die Polizei nun Zeugen des Vorfalls. Die beiden Gelsenkirchener hatten sich um 14 Uhr mit den Unbekannten in einem Parkhaus an der Husemannstraße getroffen und waren dort aneinandergeraten. Im Verlaufe des Streits wurden die beiden 18 und 24 Jahre alten Gelsenkirchener geschlagen und verletzt, ehe die Täter in unbekannte Richtung flüchteten. Einer der Tatverdächtigen ist etwa 1,75...

  • Gelsenkirchen
  • 26.07.21
Blaulicht
Auf der Marler Straße sind am frühen Sonntagnachmittag zwei Männer in Steit geraten – offensichtlich wegen eines Verkehrsverstoßes. Dabei soll einer der Männer den anderen mit einem Beil bedroht haben.

Streit im Straßenverkehr
Erst Vorfahrt genommen, dann mit Beil bedroht

Auf der Marler Straße sind am frühen Sonntagnachmittag (25. Juli 2021) zwei Männer in Steit geraten – offensichtlich wegen eines Verkehrsverstoßes. Dabei soll einer der Männer den anderen mit einem Beil bedroht haben. Der Anlass: Ein 61-jähriger Autofahrer aus Dorsten soll zuvor, gegen 14.20 Uhr, einem 50-jährigen Radfahrer aus Gelsenkirchen die Vorfahrt genommen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen beschimpfte der Radfahrer anschließend den Autofahrer, woraufhin dieser mit einem Beil auf den...

  • Dorsten
  • 26.07.21
Blaulicht
Die zwei Männer stritten sich um Pfandflaschen bei dem einer mit einer kleinen Axt leicht verletzt worden ist. Symbolfoto: Archiv

Eskalierter Streit
Männer streiten sich um Pfandflaschen

Ein Leichtverletzter und eine Strafanzeige sind die Bilanz eines eskalierten Streits wegen Leerguts zwischen zwei Männern am Mittwoch, 21. Juli, in Gelsenkirchen-Ückendorf. Gelsenkirchen. Ein 33-jähriger Gelsenkirchener wollte um 11.07 Uhr Pfandflaschen in einem Kiosk auf der Leithestraße abgeben. Der 64-jährige Kioskbesitzer verweigerte die Annahme. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung der beiden Männer holte der Kioskbesitzer eine kleine Axt und griff den 33-Jährigen an. Dieser...

  • Gelsenkirchen
  • 22.07.21
Blaulicht
Das Paar wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. Symbolfoto: Archiv

Ruhestörung und Widerstand in Schalke
Paar nach heftigem Streit in Gewahrsam genommen

Im Rahmen eines Einsatzes wegen Ruhestörung und Beleidigung haben Polizeibeamte am Mittwoch, 21. Juli, in einer Wohnung auf der Ruhrstraße eine 38-jährige Gelsenkirchenerin und einen 37-jährigen Gelsenkirchener in Gewahrsam genommen. Gelsenkirchen. Anwohner hatten die Polizei wegen Lärms aus der Wohnung der 38-Jährigen gerufen, die dort lautstark mit dem 37-Jährigen stritt. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden dort direkt durch den 37-Jährigen bedroht und körperlich angegriffen, so dass die...

  • Gelsenkirchen
  • 22.07.21
Blaulicht

Polizei Gelsenkirchen
Zwei Männer bei Streit in Ückendorf verletzt

Gelsenkirchen (ots) Heute Abend, 10. April 2021, sind Polizeibeamte um 17.51 Uhr zum Dördelmannshof in Ückendorf alarmiert worden. Dort eskalierte ein Streit zwischen mehreren Männern, die sich dort auf einem Firmengelände aufhielten. Zwei der Beteiligten, 45 und 31 Jahre alt, wurden verletzt und mussten zeitweilig in einem Krankenhaus behandelt werden. Da es Hinweise auf eine Bedrohungssituation gab, bei der auch ein Messer im Spiel sei, riegelte die Polizei das Gelände weiträumig ab. Mit...

  • Gelsenkirchen
  • 10.04.21
Blaulicht
Bei einem Streit drohte ein Mann mit einer Schusswaffe.

Polizeieinsatz nach Bedrohung auf der Ückendorfer Straße in Gelsenkirchen
49-Jähriger zückt Waffe

Am Samstagabend, 9. Januar, soll gegen 19.50 Uhr bei einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in Ückendorf ein 49 Jahre alter Mann auch mit einer Schusswaffe gedroht haben. Aufmerksame Zeugen bemerkten einen Streit auf dem Parkplatz eines Supermarktes auf der Ückendorfer Straße und verständigten die Polizei. Hierbei soll einer der Beteiligten eine Schusswaffe gezogen und mit dieser gedroht haben. Noch bevor die alarmierten Beamten eintrafen, flüchteten drei der...

  • Gelsenkirchen
  • 12.01.21
LK-Gemeinschaft
Verbale Streitigkeiten in einer Asylunterkunft in Feldmark eskalieren

Polizei Gelsenkirchen
Verbale Streitigkeiten in einer Asylunterkunft in Feldmark eskalieren

Gegen 10:00 Uhr am Samstagvormittag 14. April 2019 kam es in einer Asylunterkunft in Feldmark zu einem verbalen Streit zwischen zwei Männern. In dem Streit ging es um einen vorher entwendeten Geldbetrag. Ein 28-jähriger Libanese schlug einen 34-jährigen Marokkaner mehrfach in das Gesicht und beleidigte ihn. Der 34-Jährige wurde leicht verletzt. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen den Sachverhalt auf. Den 28-Jährigen erwartet ein Strafverfahren.

  • Gelsenkirchen
  • 15.04.19
Überregionales
Symbolbild

Auseinandersetzung in der Neustadt artet aus

Am Mittwoch, 30. Mai, kam es in der Gelsenkirchener Neustadt auf der Josefstraße zu einer Auseinandersetzung dreier Männer. Familienangehörige stiegen in die Streitereien ein, sodass die Polizei eine Gruppe von an die 30 Personen trennen musste. Gegen 14.25 Uhr fingen drei Männer von 18, 44 und 58 Jahren an, sich zu beleidigen, zu bedrohen und zu schlagen. Die Familien der Beteiligten mischten sich in die Streitigkeiten ein, bis die Polizei die Gruppierungen trennen und für Ruhe sorgen konnte....

  • Gelsenkirchen
  • 01.06.18
  • 2
Überregionales
Reni Schierle (82) und ihr Mann sind auch von dem drohenden Rückbau betroffen. Sobald sie den Garten an einen neuen Pächter übergeben, wird es einen Ortstermin geben. Foto: Harald Gerhäußer
2 Bilder

Friede den Hütten!

In der Kleingartenanlage Wiehagen rumort es. Seit zwei Wochen kochen die Emotionen über. Die Kleingärtner hat die Furcht vor dem Ortstermin gepackt. Aber wie viel ist wirklich dran an den düsteren Prognosen? Stein des Anstoßes ist eine 13 Seiten lange Mängelliste, die vom Stadtverband der Kleingärtner für die Gärten in der Kleingartenanlage Wiehagen erstellt wurde. Die Mängel müssen bei einem Pächterwechsel beseitigt werden. Den Auftrag dafür sollen die Gelsendienste gegeben haben, sagt der...

  • Gelsenkirchen
  • 02.11.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.