Streit

Beiträge zum Thema Streit

Blaulicht

Aggressive Frau schlug in Mülheim beim Einkaufen zu
Seniorin setzte Gehstock als Waffe ein

Es ist kaum zu glauben, aber tatsächlich passiert: In einem Supermarkt an der Duisburger Straßein Speldorf eskalierte am 12. Oktober, Montagmittag, kurz nach 15 Uhr, beim Einkaufen in einem Supermarkt eine Situation derart, dass die Polizei und Notarzt kommen mussten.    Eine 66-jährige Duisburgerin und ein 55- jähriger Mülheimer gerieten aneinander.   Als Antwort auf den berechtigten Hinweis des Mülheimers an die Duisburgerin, den vorgeschriebenen Mund-und Nasenschutz anzulegen und auf den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.10.20
  • 1
Blaulicht

Streit zwischen zwei Gruppen
Handy geraubt - Polizei sucht Zeugen

Ein 22 Jahre alter Mülheimer informierte am Freitagabend, 21. August, gegen 23.20 Uhr die Polizei, dass es in einer Gartenanlage am Theodor-Heuss-Platz zu einer Auseinandersetzung mit einer andere Gruppe junger Erwachsener kam, infolgedessen das Handy seines 18-jährigen Freundes geraubt wurde. Der 22-Jährige verabredete sich am Freitagabend mit seinen Freunden (zwei Frauen und Männer, 18, 19, 19 und 20 Jahre) in der Gartenanlage. Plötzlich kamen mehrere junge Männer auf sie zu, pöbelten und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.08.20
  • 2
Blaulicht

Streit eskalierte an der Haltestelle
Jugendlicher griff Frau mit Glasflasche an

In der Nacht von Samstag, 8. Juni, auf Sonntag, 9. Juni, gerieten eine 28-jährige Mülheimerin und ihr 29-jähriger Begleiter in einem Café auf der Schloßstraße in einen zunächst verbalen Schlagabtausch mit einer sechsköpfigen Gruppe. Nach Verlassen des Cafés gegen 0.20 Uhr liefen die beiden Mülheimer zur Bushaltestelle Stadtmitte, um dort auf einen Bus zu warten. Mit der Gruppe kam es dort erneut zu einer Auseinandersetzung, bei der die Mülheimerin von einem 18-Jährigen geschlagen worden sein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.06.19
Politik
Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme lagen noch die Gleise auf der alten Eisenbahnbrücke. Im Mai sollen hier die Fahrräder rollen. Auch ohne Helmut Kohl. Foto: BürgerReporter Ralf Bayerlein

Streit um eine Namensgebung
(K)eine Brücke für Helmut Kohl

Die ehemalige Eisenbahn- und künftige Ruhrbrücke über die Ruhr sollte, einer Initiative der BAMH-Fraktion folgend, den Namen von Altkanzler Helmut Kohl erhalten. Die in der betreffenden Bezirksvertretung am letzten Dienstag geplante Abstimmung wurde jedoch gekippt, die Verwaltung hatte den Beschlussvorschlag kurzfristig zurückgezogen. Zwei Jahre nach dem Tod des ehemaligen Bundeskanzlers ist ein Streit darüber entbrannt, ob und wie Kohl zu ehren sei. Für die einen steht der „Kanzler der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.19
Politik
Jochen Hartmann Foto: Archiv
2 Bilder

Grüne empört über BAMH-Chef
Entschuldigung von Hartmann gefordert

"Schulschwänzer!" "SPD und Grüne begeben sich auf den Weg in den Rechtsbruch!" Mit scharfen Worten kritisierte BAMH-Chef Jochen Hartmann in der Vorwoche die Schüler-Streikaktionen für den Klimaschutz und die Haltung der beiden angesprochenen Fraktionen. Nun fordern die Grünen Hartmann auf, sich gegenüber den für den Klimaschutz streikenden Schülern zu entschuldigen. Fraktionssprecher Tim Giesbert: „Das ist eine unglaubliche Diffamierung junger Menschen, die um ihre als auch die Zukunft ihrer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.03.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wilfried aus der Wieschen war vor allem im Saarner/Mendener Bereich unterwegs.

Streit in Ruhrauen eskalierte
Landschaftswächter hört auf

Streit eskalierte in den Ruhrauen - 80-Jähriger legt ehrenamtliche Arbeit nieder Am letzten Donnerstag kam es in den Saarner Ruhrauen zu einem handfesten Streit zwischen Landschaftswächter Wilfried aus der Wieschen und zwei Spaziergängerinnen, die ihre fünf Hunde im Naturschutzgebiet frei laufen ließen. Wieder einmal war aus der Wieschen in dem Gebiet unterwegs, dem er gemeinsam mit Karin Piek und Werner Flaum als Landschaftswächter im Auftrag der Stadt Mülheim zugeteilt ist. Regelmäßig läuft...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.02.19
  • 1
Politik
Oberbürgermeister Ulrich Scholten während der Sitzung des Hauptausschusses. ^Fotos: PR-Foto Köhring/AR
2 Bilder

„Nehmen Sie einfach Ihren Hut“

Rücktritt gefordert - doch im Hauptausschuss fand keine Klärung der Causa Scholten statt Im von Kämmerer Frank Mendack beauftragten Prüfbericht der Märkischen Revision wurde klar Position bezogen: Oberbürgermeister Ulrich Scholten hätte bei der Abrechnung seiner Belege nachprüfbare Angaben zur dienstlichen Veranlassung machen müssen. Das gelte besonders für eine Kommune unter Nothaushaltsrecht. Im Fokus der Prüfer: Bewirtungskosten der Jahre 2016 bis 2018. Dazu jeweils mit verschiedenen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.06.18
Politik
Das terassenförmig angelegte VHS-Gebäude befindet sich zwischen Bergstraße und MüGa-Gelände.
Foto: Kirsten Grunau/Lokalkompass

Tauziehen um die VHS - Stadt und Initiative streiten weiter

Das Tauziehen um den Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes der Volkshochschule an der Bergstraße geht wie erwartet weiter. Stadtdirektor und Rechtsdezernent Dr. Frank Steinfort teilte nun den Vertretern der Initiative „Erhalt unserer VHS in der MüGa“ mit, dass nach der Rechtsauffassung der Stadt die Initiative eine Frist versäumt habe, um das gewünschte Bürgerbegehren durchzuführen. Laut Steinfort richte sich das Bürgerbegehren gegen einen Ratsbeschluss vom 7. Dezember 2017. In einer Frist von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.18
  • 1
  • 2
Politik
Die Mülheimer Stadtteile Selbeck und Mintard liegen ohnehin nicht im Gleisbereich der Straßenbahn. Geht es nach Teilen des Rathauses gilt es künftig auch für den Kahlenberg.

Hitzige Debatte um die Straßenbahn - Eskalation droht

Friedliche Weihnachtszeit - von wegen! Die Debatte um die von Teilen des Mülheimer Rathauses erwünschte Stilllegung eines Abschnitts der Straßenbahnlinie 104 nimmt an Schärfe zu. Zwischen dem Mülheimer SPD-Fraktionsvorsitzenden, Dieter Splitthoff, und dem Ruhrbahn-Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Weber aus Essen droht eine Eskalation des Streits. Weber, zugleich auch Ratsherr der Stadt Essen und Parteigenosse Splitthoffs, machte gegenüber anderen Medien deutlich, dass er für das Tram-Aus auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.12.17
  • 4
Überregionales

Polizei: Stichverletzung nach Streit in Styrum

Ein 25- jähriger Mann erlitt heute (Freitag, 3. November) eine Stichverletzung nach einem Streit in Styrum.  Am heutigen Vormittag gegen 8.15 Uhr kam es zwischen zwei Männern (25, 34) in einer kommunalen Unterbringungseinrichtung auf der Gustavstraße zu einem Streit. Infolgedessen erlitt der 25-Jährige eine Stichverletzung im Bauchbereich. Zunächst handelte es sich bei dem Streit um eine verbale Auseinandersetzung. Diese eskalierte so, dass der 34-Jährige aus bislang ungeklärten Gründen auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.11.17
Politik
Die Stadt gibt für Unterkunft und Integration von Flüchtlingen mehr Geld aus, als sie von Bund und Land erstattet bekommt.

„Schulden“ eintreiben? Streit im Mülheimer Rat über Flüchtlingskosten

Eine Anfrage der CDU löste im Stadtrat heftige Reflexe aus und gab einen Vorgeschmack auf die diesjährigen Wahlkämpfe um die Mehrheiten in Landtag und Bundestag. Die hoch verschuldete Stadt Mülheim hatte Anfang Januar dem Land NRW eine Rechnung geschickt. Oberbürgermeister Ulrich Scholten bezifferte darin mit 27,3 Millionen Euro die Summe der Ausgaben, die Mülheim in den Jahren 2013 bis 2015 für Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen gezahlt, aber nicht erstattet bekommen habe....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.02.17
Überregionales

Streitigkeiten nach einem Verkehrsunfall- Polizei sucht Zeugen

Nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag (19. Dezember) gegen 15 Uhr sucht die Polizei Zeugen. Eine 25-jährige Autofahrerin und ein 65-jähriger Mülheimer gerieten am Hauptbahnhof gegenüber der Postbank in Streit. Möglicherweise war das Parken der Frau auf einem Behindertenparkplatz ursächlich für die Auseinandersetzung. Bei dem Verkehrsunfall erlitt der Mann leichte Verletzungen. Der zuständige Ermittler des Verkehrskommissariats 4 fragt: Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Angaben zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.16
Überregionales

Streitigkeiten in Asylbewerberunterkunft - Mülheimer Polizei nimmt drei Männer fest

Nach Streitigkeiten zwischen sechs Mitbewohnern der Asylberwerberunterkunft in der Holzstraße nahm die Polizei am Samstagabend, 27. Februar, drei Männer vorläufig fest. Die aus Tunesien und Marokko stammenden Männer gerieten mit drei Iranern in einen Streit mit körperlichen Auseinandersetzungen. Die eintreffenden Beamten konnten noch beobachten, wie der 37-jährige Marokkaner mit einer Glasflasche auf den 27-jährigen Iraner einschlug. Da sich die Personengruppe nicht beruhigen ließ, setzten die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.02.16
  • 1
Überregionales

Privater Streit: Rocker der Hells Angels festgenommen

Nach privaten Streitigkeiten wurden am Freitagnachmittag, 24. Mai, drei Rocker der Hells Angels über Nacht in Gewahrsam genommen. Nachdem eine Angehörige des 36-jährigen Rockers um Hilfe gebeten hatte, fuhren fuhr er mit zwei weiteren Männern (34, 32) in einem silberfarbenen Mercedes gegen 17.45 Uhr zur Mühlenstraße. Dort beleidigten, bedrohten und bespuckten sie einen 55-jährigen Anwohner. Die hinzugezogenen Polizeibeamten wollten den Streit schlichten, wurden jedoch durch den 36-jährigen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.05.13
Überregionales

Junger Mann lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht Zeugen

Ein 21-jähriger Mann wurde Samstagabend, 13. April, um 20 Uhr am Hans-Böckler-Platz durch Stiche lebensgefährlich verletzt. Vorausgegangen war ein mutmaßliches Sittendelikt an seiner 20-jährigen Freundin. Diese war hinter der Hauptpost auf der Fußgängerbrücke zur Hingbergstraße von einer Gruppe jugendlicher Männer belästigt worden. Zusammen mit einem weiteren 19-jährigen Freund suchte man die Gruppe und fand sie am Hans-Böckler-Platz vor einer Spielhalle, nahe der Kreuzung Dickswall/...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.04.13
Sport
Weil der Verein die Kosten nicht mehr tragen kann, musste der Vorsitzende jetzt Insolvenz anmelden.

Insolvenz: Zukunft des Reit- und Fahrvereins steht in den Sternen

„Aufgrund der unverschuldet eingetretenen Schäden, die bis heute nicht beseitigt sind, sehen wir uns nicht mehr in der Lage, den Verein satzungsgemäß zu führen beziehungsweise zu betreiben.“ - Mit diesen Worten teilt der erste Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins am Uhlenhorst, Wolf-Rüdiger Gesse, den Mitgliedern am verganenen Mittwoch mit, dass der Verein beim zuständigen Gericht einen Insolvenzantrag gestellt hat (MW berichtete). Nach einem Brand im März 2011 war es zwischen dem Verein und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.01.12
  • 1
Kultur

Missverstanden

Hasenfrau schickt Hasenmann zu Bauer Lustig`s Hühnerstall. Frisch gelegte Eier soll er besorgen denn Ostern ist schon übermorgen. Bis dahin gibt`s noch viel zu tun alle helfen mit, können dann wieder ausruhen. Der Hasenmann schaut in den Stall, rundum Gegacker im Hof und überall. Ein Hühner- Hahnkonzert wird ihm bei der Ankunft beschert weil er sie mit seinem Besuch beehrt. Mit lautem Gagagack und Kikeriki grüßt ihn das ganze Federvieh. Alle vertragen sich immer bestens, zanken nie. Sie kennen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.04.11
  • 6
Kultur
Lassen wir Herzen sprechen

Was Häuser erzählen können...

Der Haustürverkäufer gönnt sich eine kurze Pause am Büdchen um die Ecke, muss mal verschnaufen. Der Besitzer kennt ihn, spendiert ihm einen heißen Tee,hat Mitleid und ein großes Herz. Er weiß, Not treibt diesen Mann zu dem Geschäft dass er trotz seines hohen Alters betreiben muss. Seine Rente reicht kaum für das Nötigste, er ist schwer krank braucht teuere Medikamente, die er zum Teil selbst zahlen muss. Er ist total allein mit sich, seiner Armut, Krankheit, Hilflosigkeit. Früher hat er die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.12.10
  • 9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.