Streit

Beiträge zum Thema Streit

Blaulicht

Nach Streit: Polizei sucht unbekannten Drohnenpiloten
Täter wirft 68-Jährigen in der Weseler City zu Boden, tritt ihn und flüchtet vom Ort des Geschehens

Zwischen einem unbekannten Drohnenpiloten und einem 68-jährigen Mann ist es am Samstag gegen 12.30 Uhr zum Streit und zu einer Körperverletzung gekommen. Im Polizeibericht heißt es dazu: Der Weseler hatte vermutet, dass der unbekannte Drohnenpilot sein Grundstück am Flesgentor filmt. In einem Gespräch wollte er den Piloten von weiteren Bildaufnahmen abhalten. Der Unbekannte warf daraufhin den 68-Jährigen zu Boden, trat ihn und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Täter ist etwa 1,70 Meter...

  • Wesel
  • 06.01.20
Blaulicht

Streit zwischen Bewohnern einer Asylunterkunft an der Trappstraße
23-jähriger Nigerianer verletzt zwei seiner Mitbewohner mit einem Messer

Zwischen vier Bewohnern einer Asylunterkunft an der Trappstraße kam es am Freitag gegen 20.20 Uhr zu Streitigkeiten.  Die Polizei informiert dazu: Dabei verletzte ein 23-jähriger Mann aus Nigeria seine Mitbewohner im Alter zwischen 22 und 28 Jahren mit einem Messer. Die drei Männer wurden leicht verletzt und an der Asylunterkunft bzw. in einem Krankenhaus behandelt. Der 23-Jährige wurde festgenommen.

  • Wesel
  • 03.11.18
Politik
So freundlich, wie Karen Schneider hier schaut, ist weder ihr noch den anderen Betroffenen zumute.

Zoff um Weseler Schulpolitik: KDG-Vertreter lehnen eine zweite städtische Gesamtschule ab!

Die Direktorin des Weseler Konrad Duden-Gymnasiums ist stinksauer. Karen Schneider schreibt in einem offenen Brief an die Stadt Wesel: "Wir, die Schulgemeinde des Konrad-Duden-Gymnasiums, (möchten) Position beziehen und Ihnen darlegen, warum wir die Gründung einer zweiten Gesamtschule in Wesel nicht befürworten. Wir halten die derzeitige Krise für selbstverschuldet und für völlig unnötig." Weiter heißt es in dem Schreiben: "Durch schulpolitische Fehlentscheidungen in der Vergangenheit...

  • Wesel
  • 02.05.18
  • 5
  • 5
Überregionales

Gepiercter junger Mann bedroht 17-Jährigen am Voerder Bahnhof mit silberner Pistole

Am frühen Sonntag gegen 2.05 Uhr stritt sich ein unbekanntes Pärchen am Bahnhof Voerde. Es kam zu Handgreiflichkeiten. Im Polizeibericht heißt es um Geschehen: Unbeteiligte Zeugen forderten den Mann auf, von der Frau ab zu lassen. Daraufhin bedrohte der Mann einen 17-jährigen Zeugen mit einer silberfarbenden Pistole. Das Pärchen entfernte sich anschließend mit dem Zug in Richtung Wesel. Beschreibung : ca. 25 Jahre alt, ca. 160 bis 165 cm groß, schlank, sehr kurze Haare (fast Glatze), trug eine...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 05.03.17
Natur + Garten

Sollten Sie mal durch Ringenberg fahren, weichen Sie silbergrauen Kombis aus!

Eine abschreckende Beobachtung in Ringenberg bestätigt meine Ansicht, dass der Mensch ohne Hitze besser dran ist. Folgende Situation: Ich muss meinen Wagen stoppen. Vor mir steht (in gleicher Fahrtrichtung) ein Pkw, davor ein landwirtschaftliches Gespann. Der Trecker hat gerade angehalten, um auf den Gegenverkehr Rücksicht zu nehmen. Der besteht aus einem Kleinwagen, mit zwei Personen besetzt, der ebenfalls am Straßenrand hält. Dahinter sehe ich einen silbergrauen Kombi, am Steuer ein...

  • Wesel
  • 28.07.15
  • 2
Politik

Bolzen, betteln, böse Worte: der Spielplatzstreit

Immer ein schwieriger Vorgang, wenn jemand allein gegen alle Anderen auf weiter Flur steht, aber - wie in diesem Fall - das Recht auf seiner Seite hat. Kinder in Hamminkeln wollen einen Spielplatz als Bolzfeld nutzen, weil sie gern Fußball spielen. Das geht aber nicht, weil ein Anwohner etwas dagegen hat: Er hätte gern seine Ruhe. Die Eltern argumentieren: Ist doch schön, wenn die Kids überhaupt nach draußen gehen - weg vom PC. Warum versaut der Stiesel ihnen das Vergnügen?! Ich will hier keine...

  • Wesel
  • 13.11.11
  • 9
Politik

Friedenstraße: Wieder Zoff zwischen Stadt und Gewerblern

Kein Ruhmesblatt in der wechselvollen Geschichte des innerstädtischen Straßenbaus: Der Ausbau der Friedenstraße und die damit verbundene Vollsperrung sorgen bei den Gewerbebetrieben entlang der Achse für Empörung. Wie vorgesehen, nämlich Anfang März, hatte die Stadt Wesel die Arbeiten aufgenommen. Leider ohne das ansässige Gewerbe mit in die Planung einzubeziehen. Unisono beklagten viele Firmeninhaber, dass im Zuge der Anlieger-Information keine eindeutigen Angaben über die Sperrung der...

  • Wesel
  • 03.03.11
Ratgeber
Wenn uns jemand gekränkt oder beleidigt hat, ...

In Stein graviert

- Worte zum Nachdenken und zum Weiterschenken Zwei Freunde wanderten durch die Wüste. Während der Wanderung kam es zu einem Streit und der eine schlug dem anderen im Affekt ins Gesicht. Der Geschlagene war gekränkt. Ohne ein Wort zu sagen, kniete er nieder und schrieb folgende Worte in den Sand: "Heute hat mich mein bester Freund ins Gesicht geschlagen." Sie setzten ihre Wanderung fort und kamen bald darauf zu einer Oase. Dort beschlossen sie beide, ein Bad zu nehmen. Der Freund, der geschlagen...

  • Wesel
  • 15.10.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.