Stromanbieter

Beiträge zum Thema Stromanbieter

Ratgeber
Bis 2020 werden in Dorsten zehn Photovoltaik-Anlagen durch einen Zuschuss von je 300 Euro gefördert.

Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr
Bis 2020 werden in Dorsten zehn Photovoltaik-Anlagen gefördert

Bis 2020 werden in Dorsten zehn Photovoltaik-Anlagen durch einen Zuschuss von je 300 Euro gefördert. Die Stadt Dorsten ist eine von 15 Pilotkommunen, in denen Bürger bei der Installation einer Photovoltaik-Anlage bares Geld sparen können. Wer auf seinem Hausdach Sonnenstrom erzeugen möchte, kann im Rahmen der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr einen Zuschuss in Höhe von 300 Euro erhalten. Der Regionalverband Ruhr hat das Projekt gemeinsam mit den Städten sowie dem Handwerk in der Region...

  • Dorsten
  • 04.09.19
Politik
ENERVIE Vorstandssprecher Erik Höhne (l.) und MdB Andreas Rimkus nehmen den ersten V2G-Stromspeicher persönlich in Augenschein.

Hagen +++ ENERVIE an Meilenstein-Projekt beteiligt

Erstmalig in Deutschland wird in Hagen ein Elektroauto offiziell als mobiler Stromspeicher genutzt, um Strom nicht nur zu tanken, sondern auch zurück in das deutsche Stromnetz einzuspeisen („Vehicle-to-Grid“). Die „Vehicle-to-Grid“-Technologie könnte ein wesentlicher Baustein werden, um die Stabilität des Stromnetzes zu sichern. Diese ist insbesondere aufgrund der stetig steigenden Einspeisung erneuerbarer Energien immer schwieriger zu gewährleisten. In der vergangenen Woche stellten die...

  • Hagen
  • 26.10.18
Ratgeber

Strom, Wasser und noch mehr - AVU Netz erneuert Leitungen im Schöntal

In der kommenden Woche beginnen Bauarbeiten der AVU Netz in Alt-Wetter. Im Schöntal erneuert bzw. legt das Unternehmen Leitungen für Wasser, Strom (Mittel- und Niederspannung), Straßenbeleuchtung und Telekommunikation. Die ca. 450 Meter langen Abschnitte befinden sich in der Mühlenfeld-, Stein-, Rathenau- und Heinrich-Kamp-Straße. Die Bauarbeiten werden bis zum Frühjahr 2019 andauern - Sperrungen oder besondere Verkehrsregelungen sind bisher noch nicht vorgesehen. Staus und...

  • Wetter (Ruhr)
  • 03.08.18
Ratgeber

Stromanbieter und Ihre Methoden! 34 Stunden ohne Strom....

 Ich berichte hier heute über meinen aktuellen Fall der mir mit entsetzen zeigt wie abhängig man doch von solchen Anbietern und natürlich vom Strom ist. Da zieht man mit seiner Familie innerhalb von Gladbeck um und erlebt ein Desaster was seines gleichen sucht. Als jahrelanger treuer ELE Kunde lässt man erstmalig seinen Strom vom Wohnungsanbieter regeln. Was ich zu dieser Zeit nicht wusste, dass man mir in der neuen Wohnung zwischenzeitlich den Strom quasi während meiner Abwesenheit komplett...

  • Gladbeck
  • 01.08.18
  • 12
Politik
Trassenverlauf in Herdecke

Höchstspannungsfreileitung von Dortmund bis Hagen

Höchstspannungsfreileitung von Dortmund bis Hagen  Bezirksregierung genehmigt den Neubau in vorhandener Trasse Die Bezirksregierung Arnsberg hat den Plan für den Neubau der 380-kV-Höchstspannungsfreileitung von Dortmund-Kruckel nach Hagen-Garenfeld planfestgestellt. Damit ist der nördlichste Abschnitt der Höchstspannungsfreileitung von Dortmund bis Dauersberg in Rheinland-Pfalz genehmigt. In dem öffentlichen Planfeststellungsverfahren wurde die beantragte Neubauleitung der...

  • Hagen
  • 27.07.18
Überregionales

Hausbewohner verhindern schlimmeres

Der Löschzug Alt-Wetter und die Löschgruppe Grundschöttel wurden gestern Abend um 18.27 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus in der Theodor-Heuss-Straße alarmiert. Anwohner hatten dort starken Brandgeruch aus dem Sicherungskasten wahrgenommen und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert. Durch die Einsatzkräfte wurde der Bereich des Sicherungskastens mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Hier konnten leicht erhöhte Temperaturen festgestellt werden. In Absprache mit dem Bereitschaftsdienst des...

  • Wetter (Ruhr)
  • 23.02.18
Überregionales

Grüße von Griswolds

Weihnachtszeit ist Lichterzeit. Die Familie Griswold, die in dem Film "Schöne Bescherung" mit ihrer Powerbeleuchtung die Stromversorgung einer ganzen Stadt lahmlegt, lässt grüßen. Und ich frage mich: Liegt es daran, dass ich die falschen TV-Sender schaue oder bringen "meine" TV-Sender die "falsche" Werbung? Denn ich kann mich nicht erinnern, jemals so viele Spots gesehen zu haben, in denen für den Wechsel des Stromanbieters geworben wird. Wird da unterschwellig mit der Angst gespielt,...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.11.17
  • 1
  • 1
Ratgeber

Hoppeln oder treu sein?

In den letzten Tagen habe ich ein Brief erhalten , der mich zum Nachdenken anregte. Es war ein Brief von meinem Stromanbieter und er teilte mir mit, dass sich die Strompreise erhöhen. Ich muss gestehen, dass ich das erste Mal nachdachte den Strompreisanbieter zu wechseln. Also befasste ich mich mit diesem Thema. Was man dazu benötigt: - Jahresverbrauch in Kwh - Arbeitspreis - Grundpreis Ja, und dann muss man einfach nur noch rechnen können. Überall sieht man Werbung, wie einfach der...

  • Bochum
  • 22.11.17
  • 2
  • 4
Politik
Bernd Wilmert konnte in der Bilanzpressekonferenz die Botschaft eines befriedigenden Geschäftsjahres in einem schwierigen Umfeld übermitteln. „Darauf können wir aufbauen“, so der Stadtwerke-Geschäftsführer.

Erfolgreiches Kerngeschäft - Stadtwerke Bochum legen Jahresergebnis 2013 vor – Preise bleiben 2014 stabil

Die Stadtwerke Bochum haben sich im vergangenen Geschäftsjahr trotz schwieriger Rahmenbedingungen gut im Markt behauptet. Im Interview blickt Geschäftsführer Bernd Wilmert auf 2013 zurück und gibt einen Ausblick auf 2014. Wie fällt ihre Bilanz für das Jahr 2013 aus? Bernd Wilmert: Mit dem Jahresergebnis 2013 können wir durchaus zufrieden sein. Wir haben allein in Bochum 170 Anbieter, unser Marktanteil liegt im Privatkundenbereich aktuell bei 90 Prozent – das ist kein schlechtes Ergebnis....

  • Bochum
  • 22.07.14
  • 2
Überregionales

Ele stellt Ratsherr Sahin Aydin den Strom ab

Sahin Aydin sitzt für die Partei DIE LINKE im Rat der Stadt und wohnt natürlich in Bottrop: in einem Vierfamilienhaus, das früher der Deutschen Bahn gehörte, dann mehrfach den Eigentümer wechselte, wovon die Mieter allerdings nichts mitbekommen haben. Sie zahlten brav und regelmäßig ihre Miete, und gut war’s. Vor nicht allzu langer Zeit, und das haben die Mieter dann mitbekommen, ging das Haus in Besitz der Firma DEPEGE Frau Doris Piplack Essen über. Nach einem Zwangsverkauf ist seit dem 29....

  • Bottrop
  • 23.02.13
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.