Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Vereine + Ehrenamt
Der Umzug in Wattenscheid am Sonntag, 23. Februar, wurde wegen des Wetters abgesagt. Veranstalter und Einsatzkräfte  fürchten aufgrund des Windes um die Sicherheit von Besuchern und Teilnehmern.
2 Bilder

Wattenscheider Karnevalsumzug fällt aus
Wetter macht den Narren einen Strich durch die Rechnung

Der Wattenscheider Karnevalsumzug am Sonntag, 23. Februar, muss ausfallen. Das teilen die Veranstalter schweren Herzens heute morgen mit: "Die aktuelle Wetterlage lässt uns leider keine andere Möglichkeit, Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und bitten um Verständnis. Mit den intensiven Planungen für diesen Umzug haben wir vor über einem halben Jahr begonnen. Die Sicherheit aller Beteiligten und die der Zuschauer, insbesondere der Kinder, lag uns dabei immer am Herzen. Wir...

  • Bochum
  • 23.02.20
  •  3
Natur + Garten
Abriss:
Nein,das war nicht Victoria. 
Aber bedrohlich wirkt der Abriss des Amt und Landgerichtes in Bochum allemal.
Denn auch da fliegt so einiges stürmisch umher.
Wow...
5 Bilder

Stürmische Zeiten für NRW
Bedrohlich: Orkan Victoria fegt übers Land

Wetter News: Wochenende und Sonnenschein? Wohl kaum... Das Wetter kommt einfach nicht zur Ruhe. Der(DWD)der deutsche Wetterdienst warnt: Nachdem das Sturmtief Sabine durchs Land fegte macht sich die nächste Sturmfront - Orkan Victoria (in Großbritannien"Dennis ") auf den Weg zu uns. Die Wetterfrösche sind sich ziemlich sicher. Höchste Warnstufen in weiten Teilen des Landes. Na dann ... heißt es wieder aufpassen. Stürmische Zeiten am Wochenende? Im Ruhrpott stürmt es heftig. Passt...

  • Bochum
  • 15.02.20
  •  12
  •  4
Blaulicht
Bild Feuerwehr Bochum.
In der heutigen WAZ erschienen.
12 Bilder

Sturmtief "Sabine"fegte Straßen leer
,,Schließen Sie sofort Fenster und Türen!"

Was für eine Nacht. Der Aufforderung von Wetterdienst und Medien - Fenster und Türen zu schließen  - wurde scheinbar nachgekommen.  " Sabine" fegte die Straßen leer. Kaum ein Passant unterwegs. Bochum: Fliegender Müll - alles was auf dem großen Abfalleimer unseren Straßen liegt  - wirbelte umher. Der Wind testet die Standhaftigkeit von Bäumen und Büschen. Die Wetterdienste warnten früh mit den Worten: ,,Schließen Sie sofort Fenster und Türen!" Der Bürger war noch nie so...

  • Bochum
  • 10.02.20
  •  14
  •  6
Blaulicht
Schnell nach Hause...
Sabine kommt.
14 Bilder

Stürmische Zeiten
Sturmtief "Sabine " kommt - Vorsicht tödliche Gefahr

Der Deutsche Wetterdienst warnt: Die Medien sprechen von einer tödlichen Gefahr: Bahn,Flughäfen,Feuerwehr und Schulen alles rüstet sich. "Sabine" ist unterwegs : Die Schulen sind teilweise am Montag geschlossen. Bundesliga -Spiel fällt aus. Starkregen und Gewitter,gefährliche Stürme sind angesagt. Ab Sonntag Nachmittag soll es nicht nur ungemütlich - sondern auch "Megagefährlich " werden. Experten vom Kachelmann- Wetter bezeichnen die Wetterbewertung als...

  • Bochum
  • 09.02.20
  •  17
  •  5
LK-Gemeinschaft
Foto:
Bild vom Bild.
Künstler unbekannt.

Stürmische Zeiten
Sturm der Liebe

Kein Frost,aber Regen,Wind und Sturm. Ungemütlich fängt der Morgen an und die nächsten Tage wird es so bleiben. Ich habe beschlossen dem Wetter zu trotzen. Als nicht Hundebesitzer und Rentner kann ich es mir erlauben - keinen meiner Regenschirme zu opfern. Ich werde mich hüten mich mit dem launischen Tief "Kim" anzulegen. Kim möchte das ungemütliche Wetter bis Mittwoch fortsetzen - aber es mit Regen und Graupelschauer noch etwas intensiver gestalten. Nun kommt die Frage auf.... ...

  • Bochum
  • 27.01.20
  •  28
  •  5
Ratgeber
Brrrrr

Stürmische Zeiten-Tief ,,Mortimer "trifft NRW
Orkanböen in Sicht

Holt die Regenjacken aus dem Schrank. Sturm in der heutigen Nacht und Montag dann aber richtig. Wetter net ... will es wissen. Eine gefährliche Wetterlage wird uns angekündigt. Bäume seien noch dicht belaubt und würden vom Sturm erfasst und entwurzelt. Der Ruhrpott sei vom Winde verweht. Klingt dramatisch. Nasses Herbstwetter macht den Spaziergänger Pudelnass. Das Sturmtief "Mortimer" schicken uns die Briten und auch "Nils "das nächste Tief hat es auf Deutschland abgesehen. Vom...

  • Bochum
  • 29.09.19
  •  16
  •  2
Blaulicht
Ein unglaubliches Unwetter wie seit 30 Jahren nicht mehr.

"Can de fiblo "nennen die Spanier diese Naturgewalt
Mallorca : Sechs Menschen starben - Jahrhundertwetter auf des Deutschen liebste Insel

Mallorca : Sechs Menschen starben im Sturm ,Starkregen und Hagel. Ertrunken in unglaublichen Wassermassen. Etliche Windhosen rasten über das Meer,Boote liefen auf Grund, Sturzbäche übertraten die Ufer, Bäume hoben ab. 600 Liter pro Quadratmeter Regen suchten ihren Weg. Das wir relativ wenig davon  Betroffen waren ist ein kleines Wunder. Aber nur einige Kilometer entfernt ist das ganze Ausmaß noch zu sehen. Die Aufräumarbeiten haben begonnen.

  • Bochum
  • 15.09.19
  •  14
  •  1
Blaulicht

Feuerwehr Bochum
Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen waren. Zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr gab es dann ein höheres Einsatzaufkommen. Insgesamt 18 mal mussten die Kräfte in dieser Zeit ausrücken. In den meisten Fällen handelte es sich um herabgestürzte Äste oder umgekippte Bäume. Auf der A40 fiel ein Baum auf die Fahrbahn und musste beseitigt werden. Da es an einer anderen Stelle in der Gegenrichtung zu einem Rettungsdiensteinsatz kam, staute sich der Verkehr...

  • Bochum
  • 10.03.19
  •  1
Natur + Garten

Am Wegesrand
Lokales aus Bochum: Verzweigungen - Berührende Momente

Ein Baum der sich im Winde nur biegt , den Sturm trotzt , aber nicht bricht. Diese Worte habe ich kürzlich erst gelesen. Ihn traf ich heute (diesen Baum) bei meinem Spaziergang Richtung Gysenberg.  Es schien , als wäre er zwar gebeugt - aber auch zum Sinnbild von Stärke und heftigen Widerstand geworden. Was er wohl erlebt hat ? Ob seine Verzweigungen wohl etwas greifen wollten ? Sicher suchte er halt und ich denke und hoffe er hat ihn gefunden. Irgendwie rührend. Irgendwie auch...

  • Bochum
  • 03.02.19
  •  17
  •  5
Natur + Garten
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  •  13
  •  13
Natur + Garten
Kurz beschneiden ...
10 Bilder

Unwetterwarnung Gran Canaria : Er hat Spaß trotz Sturmtief unser Palmenmann

Das spanische Wetteramt hat eine Wetterwarnung für die kanarischen Inseln herausgegeben. Gewitter sollen über die Insel ziehen. Zudem sind starke Sturmböen nicht nur in Sicht sondern bereits im Einsatz. Blitzartige Überflutungen seien zu erwarten ... na da lassen wir uns einmal überraschen und runter von der Liegen. Demnächst : Eine Tour ist noch in Planung - die drei höchsten Berge Gran Canarias, wo man tolle Fernblicke und ein spektakuläres Panorama erleben kann - wäre noch ein...

  • Bochum
  • 29.01.18
  •  35
  •  17
Ratgeber
Umgestürzte Bäume nach Sturmtief Friederike in Heiligenhaus. Die Entsorgung kann steuerlich geltend gemacht werden. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Steuern sparen durch Sturmtief Friederike

Umgestürzte Bäume auf Gehwegen, verwüstete Gärten – Sturmtief „Friederike“ hat in NRW hohe Schäden angerichtet. Ein kleiner Trost: Die hierdurch entstehenden Kosten können Betroffene in der Steuererklärung geltend machen. Das erklärt der Bund der Steuerzahler NRW.  20 Prozent der Kosten, höchstens 4.000 Euro im Jahr für haushaltsnahe Dienstleistungen sind in der Steuererklärung abzugsfähig. Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) von 2014 gehört zu einem Haushalt auch der Gehweg...

  • Düsseldorf
  • 19.01.18
  •  7
  •  6
Ratgeber

Sturmschäden schnell der Versicherung melden

Sturmschäden schnell der Versicherung melden Tipps von der Verbraucherzentrale Sturmtief „Friederike“ kann auch in Nordrhein-Westfalen mit mehr als 130 Stundenkilometern für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume sorgen. Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden. „Betroffene sind zudem verpflichtet, alles zu unterlassen, was einen Schaden verursachen und die Feststellung erschweren könnte – sonst wird in vielen Fällen der...

  • Velbert
  • 18.01.18
  •  6
  •  7
Ratgeber
Sturmtief Friederike kann Bäume in größerem Maßstab umstürzen. Foto: Archiv/Freiw. Feuerwehr Langenfeld

Forstamt warnt: Wälder im Ruhrgebiet nicht betreten!

Gefahr im Wald durch Sturmtief Friederike: Das Regionalforstamt Ruhrgebiet warnt eindringlich davor, am heutigen Donnerstag Wälder in der Region zu betreten. Reinhart Hassel, Leiter des Regionalforstamtes Ruhrgebiet: "Es ist aufgrund der angekündigten Orkanböen zu erwarten, dass nicht nur vereinzelt, sondern auch im größeren Maßstab Bäume umfallen oder gebrochen werden." Potenziert werde die Gefahr durch die durch starke Regenfälle aufgeweichten Waldböden. Betreten auf eigene...

  • Bochum
  • 18.01.18
  •  11
  •  6
Politik
Gefahrenstelle. Baum wurde nicht fachgerecht abgesägt
9 Bilder

Die Gefahr lauert auf dem Friedhof

Immer noch herrscht auf dem Hammer Parkfriedhof an vielen Stellen das Chaos. Die Aufräumarbeiten nach dem Sturm Ela scheinen irgendwo auf halber Strecke stehen geblieben zu sein. Hätte der Park in diesem Zustand schon für die Öffentlichkeit von der Stadt frei gegeben werden dürfen? Die Initiative "Bochum packt an!", die bei den bisherigen Aufräumarbeiten des Parks tatkräftig mitgeholfen hat, sagt "Nein. - Leider viel zu gefährlich." Christiane Herda von "Bochum packt an!" warnt: „Die...

  • Bochum
  • 08.11.14
  •  6
  •  6
Natur + Garten
Jedem Kind ein Baum - Zweitklässler Pflanzaktion der Walderlbnisschule Bochum. Gemäß den Motti "Jedem Kind ein Baum" und "Aus Schaden wird man klug" gab's altersgerecht aufbereitet Information zum Thema Sturmschäden im Forst, die das Pfingstunwetter Ela angerichtet hat.
2 Bilder

Jedem Kind ein Baum - Stürmische Zweitklässler besuchen Walderlebnisschule

Altersgerecht aufbereitete Information zu Wald, Wild, Natur- und Klimaschutz waren die Themen für die Klassen 2a und 2b der Gemeinschaftsgrundschule Wilbergschule, die kürzlich die Walderlebnisschule Bochum besuchten. Nach einer kleinen Lehrstunde im Wald-Klassenzimmer ging's dann für die gut 50 Schüler plus Lehrerinnen und Begleiteltern in den Lernort Natur Wald, um sich auf sicheren Wegen ein Bild davon zu machen, was der Pfingststurm Ela im Forst angerichtet hat. Denn noch längst sind...

  • Bochum
  • 07.11.14
Überregionales
Fünf Männer für „Ela“: Die neuen „Sturmschadenhelfer“ nehmen gemeinsam die Aufräumarbeiten in Angriff.

Sturmschadenhelfer: Raus aus der Arbeitslosigkeit, rein in den Wald!

Die Nachwehen des Sturmtiefs „Ela“ sind in Bochum noch an vielen Ecken und Enden spürbar. Um die Aufräumarbeiten zu beschleunigen, wurden am 1. Oktober fünf „Sturmschadenhelfer“ eingestellt, die als Team das Stadtgebiet von den Unwetterschäden befreien. Zunächst auf ein Jahr befristet haben Irenius Paluch und vier weitere Langzeitarbeitslose wieder eine neue Aufgabe: Mit Unterstützung des Jobcenters arbeiten sie für die Stadt Bochum und beseitigen Sturmschäden in öffentlichen Wäldern, auf...

  • Bochum
  • 08.10.14
  •  5
  •  1
Politik
Logo: http://www.highleifphotography.de

"Bäume für Bochum" - Sturmschäden - gemeinsam anpacken!

Bochum wurde von dem schweren Unwetter an Pfingstmontag schwer getroffen. Viele Bäume sind umgestürzt und haben Dächer und Autos ebenso zerstört wie Straßenbeleuchtung, Oberleitungen und Gehwege. Ein Bild der Verwüstung ist in unvorstellbarer Geschwindigkeit über Bochum gekommen. Der vertraute Blick auf die eigene Umgebung hat sich dadurch gravierend verändert - ein Stück Heimat ging verloren. Viele hundert Helfer, darunter auch viele Ehrenamtliche, haben in den vergangenen Tagen die ersten...

  • Bochum
  • 24.06.14
  •  14
  •  2
Politik
Kann dieser Baum gerettet werden?

Bäume erhalten oder fällen? Wie gehen wir mit den Sturmopfern um?

sind grün, für viele Gäste sogar überraschend grün. Nur leider hat das Pfingstunwetter vielen Bäumen der Stadt schwer zugesetzt, so dass die Stadt befürchtet nun 5.000 bis 10.000 fällen zu müssen. Für einige Bäume kommt jede Hilfe zu spät. Sie hat es samt Wurzel aus dem Boden gerissen. Da lässt sich dann leider nichts mehr machen. Andere Bäume sind schwer beschädigt und es stellt sich die Frage, können diese gerettet werden bzw. will die Stadt diese retten? Unserer Stadt eilt der Ruf...

  • Bochum
  • 19.06.14
  •  3
  •  3
Ratgeber
Das Hallenbad Hofstede bleibt vorerst noch geschlossen.

Update IX: Einschränkungen, Schließungen aufgrund des Unwetters und zusätzliche Informationen

Unwetterschäden über das Bürgertelefon melden Die Feuerwehr bittet darum, Unwetterschäden zwischen 7 und 19 Uhr über das Bürgertelefon unter 0234 / 92 54 93 8 zu melden. Bei akuter Gefahr ist außerhalb der Sprechzeit die 112 zu wählen. Einige Schulen auch Donnerstag geschlossen Einige städtische Schulen bleiben auch Donnerstag geschlossen In Bochum bleiben folgende städtische Schulen auch am Donnerstag (12. Juni) ganz oder teilweise geschlossen. Nach dem schweren Unwetter will die...

  • Bochum
  • 12.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.