Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Ratgeber
Der Sturm könnte Bäume entwurzeln, auch davor warnt der Deutsche Wetterdienst.

Sturm zieht auf - auch im Kreis Unna

Deutschland stehen laut den Wetter-Experten stürmische Stunden bevor - auch im Kreis Unna. Der Deutsche Wetterdienst warnt ab der Nacht vor schweren Sturmböen. Das Tief erreicht den Kreis Unna voraussichtlich ab Mitternacht, dann droht laut dem Deutschen Wetterdienst Sturm mit neun bis zehn Windstärken. In Schauernähe kommt es unter Umständen auch zu Orkanböen. Wer ins Freie muss, sollte aufpassen: Bäume könnten entwurzelt werden, zudem warnen die Wetter-Profis vor herabstürzenden Gegenständen....

  • Lünen
  • 20.10.21
  • 1
Natur + Garten
F 16 | 25 Sek. | ISO 100 | 60 mm (KB) | 1000x ND Filter

Sturm Klaus

Ganz schön stürmisch hier oben auf der Halde Victoria.  Da konnte man sich den Wind ungebremst um die Nase wehen lassen.

  • Lünen
  • 12.03.21
  • 8
  • 4
Blaulicht
Bäume blockierten zwei Mal die Hammer Straße.
7 Bilder

Sturm Klaus: Baum trifft Mann am Kopf

Sturmtief Klaus hält Polizei und Feuerwehren im Kreis Unna in Atem. In Lünen traf ein umstürzender Baum einen Mann. In Lünen musste die Feuerwehr auf der Hammer Straße einen Baum von der Fahrbahn holen und war erst Minuten zurück an der Wache, da krachte nur vierhundert Meter weiter der nächste Riese zu Boden. Der Baum blockierte beide Fahrstreifen und so wurde auch er zum Fall für die Feuerwehr. In Wethmar an der Dorfstraße fällte Klaus ebenfalls einen Baum, hier stürzten Teile einer massiven...

  • Lünen
  • 11.03.21
Natur + Garten
Zusammenhalt - keiner ist allein
22 Bilder

Ein wenig Dezember-Blues
Lüner An- und Augenblicke - Dezemberwalk

Dezember-Blues oder raus bei Wind und Wetter  Dezember 2020 und wieder einmal nichts mit weißen Flocken, zumindest nicht in unserer Region. Der Wind drückt den Regen gegen die Scheiben und die Bäume in Schräglage. Tut er das gerade einmal nicht, dann pfeift er sich eins und lässt die Zweige rauschen. Was solls, raus ist die Devise und so packe ich mich in wetterfeste Klamotten und die Kamera in eine wasserdichte Tasche. So ging es vom Wind angeschoben durch den einen oder anderen...

  • Lünen
  • 27.12.20
  • 11
  • 3
Blaulicht
Sturmtief Kirsten zieht heute über den Kreis Unna.

Sturm Kirsten fällt erste Bäume

Sturm Kirsten soll erst im Laufe der nächsten Stunden seinen Höhepunkt erreichen, doch schon jetzt ist nach ersten Einsätzen klar: Das Tief ist im Kreis Unna keine Luftnummer. Kirsten forderte die Feuerwehren bereits seit der Nacht. Wie Max Rolke, Pressesprecher des Kreises Unna berichtet, waren es bisher fünfzehn kleinere Sturm-Einsätze verteilt durch den Kreis. In Unna, Schwerte und Fröndenberg ebenso wie in Selm und Lünen. Die Feuerwehr Lünen rückte am Mittwoch seit sieben Uhr bereits vier...

  • Lünen
  • 26.08.20
Kultur
Meteorologen erwarten auch für Montag viel Wind, starken Regen und Gewitter.

Orkan Sabine
Unterrichts-Stopp auch an diesen Schulen

Sabine bestimmt die Nachrichten und auch vom Kreis Unna kommen neue Informationen.  Die Verwaltung entschied sich an ihren Schulen für einen Unterrichts-Stopp. Im Kreis Unna betrifft das am Montag fünf Berufskollegs und sechs Förderschulen in Trägerschaft des Kreises mit über zehntausend Schülern, konkret das Hansa-Berufskolleg Unna, das Hellweg-Berufskolleg Unna, das Märkische Berufskolleg Unna, das Freiherr-vom-Stein Berufskolleg Werne und das Lippe-Berufskolleg Lünen sowie die...

  • Lünen
  • 09.02.20
Kultur
Die Entscheidung über den Schulbesuch der Kinder liegt am Montag bei den Eltern.

Schule oder nicht?
Orkan Sabine: Eltern haben die Wahl

Wetter-Experten warten auf Sabine, das Orkan-Tief trifft am Wochenende mit Sturm, Regen und Gewitter auf Deutschland.  Feuerwehren sind bereit, doch was bedeutet die Wetter-Warnung für Schüler? In Horstmar fällt der Unterricht an der Ludwig-Uhland-Realschule am Montag aus, die Schule informiert die Eltern darüber in einem Brief.  "Eltern ist es freigestellt, ob sie ihre Kinder am Montag zur Schule schicken oder nicht", so Melanie Froch im Gespräch mit dem Lüner Anzeiger. Die Schulleiterin der...

  • Lünen
  • 07.02.20
  • 2
Politik
Ein Arbeiter zersägt die umgestürzten Birken vor der Haustür von Familie Neff.
8 Bilder

Bäume krank?
Birken: Anwohner in Sorge um Sicherheit

Josef Neff sah im Laufe der letzten Jahre schon vier Birken vor seiner Tür fallen, vier Mal verfehlten die Bäume sein Haus. Sonntag dann krachte im Sturm ein Baum auf das Dach. Der Vorfall befeuert bei Anwohnern die Diskussion um die Standsicherheit der Birken an der Ernst-Becker-Straße. Orkan Eberhard hatte Kraft, daran besteht kein Zweifel. Bäume stürzten im ganzen Stadtgebiet von Lünen um, die Feuerwehr rückte aus zu rund fünfzig Sturmeinsätzen. Josef Neff kippte nicht nur ein Baum aufs...

  • Lünen
  • 16.03.19
Ratgeber
Montag erwarten die Meteorologen eine Sturmlage, auch mit Regen.

Wetter an Rosenmontag
Sturm auf dem Weg: Karneval in Gefahr?

Narren denken beim Blick auf die Wetter-Vorhersage mit Schrecken an den Rosenmontag vor drei Jahren:  Sturm stoppte da viele Karnevalszüge. Meteorologen erwarten für Montag nun wieder viel Wind - ist Karneval in Gefahr? "Wetter-Modelle sprechen im Moment für eine Sturmlage am Montag", erklärt Malte Witt, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Essen, am Samstagmittag im Gespräch mit dem Lüner Anzeiger. Sturmböen der Stärke acht bis neun seien nach den aktuellen Vorhersagen vor allem vom...

  • Lünen
  • 02.03.19
Ratgeber
Sonntag kommt zum Wind dann auch noch eine Menge Regen.

Warnung am Wochenende
Sturm zieht auf im Kreis Unna

Kuscheldecke, Tee und ein gutes Buch sind die ideale Ausstattung für dieses Wochenende! Im Kreis Unna erwarten die Meteorologen Sturm, der Sonntag fällt dann komplett ins Wasser. Viel Wind wehte schon in der vergangenen Nacht, doch am Samstag legt das Wetter den Vorhersagen nach - es gibt eine offizielle Warnung des Deutschen Wetterdienstes - noch einen Gang zu: Böen ziehen auf und die gewinnen bis zum Abend an Stärke. Der Sonntag bringt dann noch eine Menge Wasser - vom Morgen bis zum Abend...

  • Lünen
  • 09.02.19
  • 1
Ratgeber
Unwetter mit heftigen Regenfällen fluteten in den letzten Wochen einige Keller.

Unwetter - wann zahlt die Versicherung?

Im Internet macht ein Video die Runde. Wasser kommt in Fontänen aus einem Kanalisation. Autofahrer bahnen sich den Weg über die überflutete Kreuzung. Der Film zeigt Lünen. Freitag vor fast zwei Wochen erwischte es vor allem den Süden der Stadt, doch auch in der Stadtmitte standen Keller unter Wasser. Die Lippestadt ist damit nicht alleine, heftige Regenfälle sorgten in den letzten Tagen auch in Wuppertal, Bochum, Stuttgart und vielen anderen Städten für hohe Schäden. Tagen mit viel Sonnenschein...

  • Lünen
  • 13.06.18
Natur + Garten
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  • 13
  • 13
Ratgeber
Umgestürzte Bäume nach Sturmtief Friederike in Heiligenhaus. Die Entsorgung kann steuerlich geltend gemacht werden. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Steuern sparen durch Sturmtief Friederike

Umgestürzte Bäume auf Gehwegen, verwüstete Gärten – Sturmtief „Friederike“ hat in NRW hohe Schäden angerichtet. Ein kleiner Trost: Die hierdurch entstehenden Kosten können Betroffene in der Steuererklärung geltend machen. Das erklärt der Bund der Steuerzahler NRW.  20 Prozent der Kosten, höchstens 4.000 Euro im Jahr für haushaltsnahe Dienstleistungen sind in der Steuererklärung abzugsfähig. Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) von 2014 gehört zu einem Haushalt auch der Gehweg vor...

  • Düsseldorf
  • 19.01.18
  • 7
  • 6
Ratgeber

Sturmschäden schnell der Versicherung melden

Sturmschäden schnell der Versicherung melden Tipps von der Verbraucherzentrale Sturmtief „Friederike“ kann auch in Nordrhein-Westfalen mit mehr als 130 Stundenkilometern für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume sorgen. Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden. „Betroffene sind zudem verpflichtet, alles zu unterlassen, was einen Schaden verursachen und die Feststellung erschweren könnte – sonst wird in vielen Fällen der...

  • Velbert
  • 18.01.18
  • 6
  • 7
Überregionales
14 Bilder

Sturm „Friederike" hält die Feuerwehr in Lünen in Atem

Schon jetzt sind die ersten, nicht unerheblichen, Schäden durch den Sturm Friederike in Lünen zu verzeichnen. So deckte der Sturm mit seiner gewaltigen Kraft im Geistviertel gegen 11 Uhr heute morgen in der Straße Hülshof an einem Hochhaus das Dach ab. Herumfliegende Gegenstände wurden zu gefährlichen Wuchtgeschossen. Die Feuerwehr ist mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Auch einige Bäume sind im Stadtgebiet schon entwurzelt worden. Mülltonnen wirbeln über die Strasse. Wer nicht hinaus muss,...

  • Lünen
  • 18.01.18
  • 1
  • 2
Ratgeber
Im Moment gibt es keine Probleme bei Bahn und Bus.

Bus und Bahn fahren im Moment nach Plan

In Lünen macht ein Gerücht die Runde: Der Busverkehr werde um zehn Uhr eingestellt, so die Mitteilung. Die Verkehrsbetriebe Kreis Unna dementieren die Meldung und auch die Deutsche Bahn meldet bisher keine besonderen Vorkommnisse. Im Moment gebe es im Kreis Unna keine Einschränkungen im Busverkehr, so eine Sprecherin der Verkehrsbetriebe Kreis Unna auf Anfrage des Lüner Anzeigers. Wenn der Sturm an Stärke gewinnt, könnte das eventuell zu einem späteren Zeitpunkt dazu führen, dass die Busse aus...

  • Lünen
  • 18.01.18
Ratgeber
Die Entscheidung über den Schulbesuch der Kinder liegt Donnerstag bei den Eltern.

Sturm! Eltern entscheiden über Schulbesuch

Sturmtief Friederike ist auf dem Weg und die windige Dame hat die Kraft für ein kräftiges Unwetter! Der Kreis Unna liegt nach aktuellen Berechnungen der Wetter-Experten direkt in der Schneise, das hat auch Auswirkungen auf die Schulen. In Lünen gibt es keine offizielle Schulschließung, so Frank Knoll von der Stadt Lünen, verweist aber auf eine Pressemitteilung der Bezirksregierung Arnsberg vom späten Mittwochnachmittag. Eltern entscheiden selbst, ob der Weg zur Schule für ihre Kinder zumutbar...

  • Lünen
  • 17.01.18
Überregionales
Der Triebwagen der Regionalbahn sprang aus den Schienen.
8 Bilder

Sturm: Regionalbahn entgleist in Lünen

Schreck in den Morgenstunden: Ein Zug, der auf dem Weg nach Dortmund ist, prallt in Lünen auf einen Baum auf den Gleisen, der Triebwagen springt aus den Schienen. Im Wald zwischen dem Tannenweg in Bork und dem Sprengersknapp in Alstedde hatte der heftige Wind am frühen Mittwoch zuvor eine große Pappel zu Fall gebracht, der Baum kippte auf die Gleise der Strecke zwischen Dortmund und Enschede. Die Regionalbahn 51, die gerade auf dem Weg nach Dortmund war, fuhr in das Hindernis, ein Teil des...

  • Lünen
  • 03.01.18
Überregionales
Der Sturm "fällte" am Marien-Hospital eine große Kastanie.
9 Bilder

Bäume krachen auf Haus und Gehweg

Sturm braust durch den Kreis Unna und auch in den nächsten Tagen bleibt es nach den Vorhersagen bei viel Wind. Mittwoch gab es in Lünen erste Schäden. Zwei Baum-Riesen zwang das Wetter in die Knie! Die Feuerwehr war am frühen Nachmittag zur Altstadtstraße gerufen worden, wenige Meter neben der Einfahrt zum Marien-Hospital war der Sturm hier eine riesige Kastanie zu Boden. Glück im Unglück: Der Baum fiel in die an den Mitarbeiter-Parkplatz angrenzenden Büsche, traf keinen Fußgänger und auch an...

  • Lünen
  • 07.06.17
  • 1
Überregionales
Eine Birke krachte in Brambauer auf ein Auto.
5 Bilder

Sturm wirft dicken Baum auf Auto

Tief Thomas wütete am späten Donnerstag und in der Nacht zu Freitag auch im Kreis Unna mit viel Wind in Orkanstärke. Das Unwetter blieb nicht ohne Folgen. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren ab dem Nachmittag bis in die Nacht immer wieder im Einsatz und meistens ging es um Bäume. In Brambauer stürzte an der Brechtener Straße ein großer Baum auf ein geparktes Auto. Der Wagen wurde stark beschädigt, ist ein wohl ein Totalschaden. Ein Haus verfehlte die Krone des Baumes nur um...

  • Lünen
  • 24.02.17
  • 1
Ratgeber
Samstag und Sonntag warnen die Meteorologen vor der Gefahr von Gewittern.

Wetterdienste warnen vor heftigen Gewittern

Sonne am Vormittag und kräftige Unwetter ab dem Nachmittag? Nach Vorhersagen der Meteorologen birgt das Wetter an diesem Wochenende unter Umständen einige unangenehme Überraschungen. Im Tagesverlauf steigt am Samstag und Sonntag auch im Kreis Unna die Gefahr von schweren Gewittern. Blitz und Donner, Hagel, Sturmböen und heftiger Starkregen mit Mengen von bis zu dreißig Litern pro Quadratmeter könnten drin sein in der "Wetter-Wundertüte". Samstag wird es nach aktuellen Prognosen etwa ab dem...

  • Lünen
  • 28.05.16
  • 1
Überregionales
Der Baum zerstörte ein Geländer, eine Feuerwehrfrau schneidet den dicken Stamm in Stücke.
6 Bilder

Oster-Sturm zerlegt Bäume und Dach

Wind und Regen brachte der Ostermontag und Arbeit für die Feuerwehr. Bäume stürzten im Sturm auf Cappenberg um, in Selm sicherte die Feuerwehr ein Dach. Mittags kippte ein großer Baum von etwa zwölf Metern Höhe an der Hirschwiese auf Cappenberg auf die Straße und in den angrenzenden Garten eines Hauses. "Ein Knall, dann flogen Holzstücke am Fenster vorbei", schildert ein Bewohner. Feuerwehrkräfte aus Cappenberg zerlegten den Baum mit Kettensägen, räumten die Straße und fällten aus...

  • Lünen
  • 29.03.16
Ratgeber
Starker Regen ist der Begleiter von Sturmtief Ruzica.

Sturm stoppt Karnevalsumzug in Werne

In Werne fällt der Umzug am Rosenmontag in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser! Sturmtief Razicu macht den Karnevalisten mit Vorhersagen zu heftigen Böen einen Strich durch die jecken Pläne. Montagmorgen kam die Absage. Mainz, Münster, Recklinghausen, Duisburg und Hagen – das sind nur einige Beispiele aus der schon langen Reihe an Absagen und nun wird nach einer letzten Krisensitzung auch Werne ein Opfer des Wetters. Die Entscheidung hatte sich die Interessengemeinschaft Werner...

  • Lünen
  • 08.02.16
  • 2
Ratgeber
Bäume kapitulierten vor dem letzten schweren Sturm im Juli im Kreis Unna.

Sturmtief Heini bringt viel Wind und Regen

Sonnenschein und warme Temperaturen bestimmten in den letzten Wochen das Wetter, doch ab dem Nachmittag spielt der Herbst mit den Muskeln. Sturm zieht auf und zum Wochenende fällt das Thermometer. Sturmtief Heini ist Schuld am ungemütlichen Wetter in den nächsten Tagen. Dienstag ab dem späten Nachmittag nimmt der Wind den Vorhersagen der Meteorologen nach bereits zu, in der Nacht zu Mittwoch gibt es die ersten Sturm-Böen. Windig bleibt es auch am Mittwoch, am Donnerstag und am Freitag....

  • Lünen
  • 17.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.