Alles zum Thema Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Sport
Zwei gegen einen: Ken Akiyama zwischen zwei Velbertern.
4 Bilder

Fußball-Oberliga
Erste Speldorfer Niederlage in diesem Jahr

Im dritten Pflichtspiel des Jahres hat es die Oberliga-Fußballer des VfB Speldorf erwischt. An der heimischen Saarner Straße unterlagen sie der SSVg Velbert aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit mit 1:3 (0:0). Der Sturm machte den Mülheimern vor allem in der zweiten Hälfte zu schaffen, als sie gegen den Wind spielen mussten. Halbzeit eins war noch einigermaßen ausgeglichen verlaufen. Nach flottem Beginn mit zwei Chancen auf beiden Seiten blieben große Offensivszenen lange aus, bis der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.19
Natur + Garten
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  •  13
  •  13
Kultur
3 Bilder

In Krisen...

Krisen Auch wenn uns Lebens-Stürme durchschütteln sollten wir nicht resignieren, gar aufgeben sondern uns ihnen stellen, sie bewältigen, aushalten; nicht daran zerbrechen sondern wieder aufrichten, unseren Weg mit frischer Energie neuen Erkenntnissen gestärkt daraus hervor,  zuversichtlich weiter gehen. (co) E.G.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.18
  •  1
  •  5
Ratgeber
Umgestürzte Bäume nach Sturmtief Friederike in Heiligenhaus. Die Entsorgung kann steuerlich geltend gemacht werden. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Steuern sparen durch Sturmtief Friederike

Umgestürzte Bäume auf Gehwegen, verwüstete Gärten – Sturmtief „Friederike“ hat in NRW hohe Schäden angerichtet. Ein kleiner Trost: Die hierdurch entstehenden Kosten können Betroffene in der Steuererklärung geltend machen. Das erklärt der Bund der Steuerzahler NRW.  20 Prozent der Kosten, höchstens 4.000 Euro im Jahr für haushaltsnahe Dienstleistungen sind in der Steuererklärung abzugsfähig. Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) von 2014 gehört zu einem Haushalt auch der Gehweg...

  • Düsseldorf
  • 19.01.18
  •  7
  •  6
Ratgeber

Sturmschäden schnell der Versicherung melden

Sturmschäden schnell der Versicherung melden Tipps von der Verbraucherzentrale Sturmtief „Friederike“ kann auch in Nordrhein-Westfalen mit mehr als 130 Stundenkilometern für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume sorgen. Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden. „Betroffene sind zudem verpflichtet, alles zu unterlassen, was einen Schaden verursachen und die Feststellung erschweren könnte – sonst wird in vielen Fällen der...

  • Velbert
  • 18.01.18
  •  6
  •  7
Kultur
16 Bilder

Flüsternder Wind

stürmisch umarmt mich flüsternder Wind ... am Himmel blinzeln sanft Sonnenlichter necken reisende, spielende Wolkengesichter. Am einsamen Strand rauscht das Meer erzählt von Sehnsüchten, Abschied und Wiederkehr. Tanzend umspült Wasser sanft die Füße; im rotgolden schimmernden Licht scheint sich leichter Schaum zu neuer Materie zu mischen, fließt als goldener Strom zurück ins Meer. Höhnisch wirkt die rauschende Stimme, gespenstisch die Silhouette schlingernder Boote am...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.09.16
  •  5
Kultur
4 Bilder

Seelentänze

Rasender, sichtbar hämmernder Herzschlag, unruhiges, aufgeregt lautes Pochen. Ungeduld im Chaos der Gefühlswirren, verirrt, stolpernd, verwirrt, emotionsgeladen zerbrechliche Seele; Klänge von Dur und Moll, wild oder getragen, leidenschaftlich, stürmisch und zerstörerisch oder ruhig wie sanft gleitende Wellen. Seelenknospen können sich entfalten, sorgsam behütet, von Liebe gehalten. In Zeiten des Lebens sind Vertrauen und Liebe die Hand der Geborgenheit die trägt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.10.15
  •  4
  •  4
Kultur
Liebe- verborgen, aber immer da
3 Bilder

...weil es Liebe ist

..weil es Liebe ist bin ich wie ein suchendes Schiff hinter unruhig schäumenden Wellen, gehe unter, tauche auf, überwinde Untiefen, stemme mich gegen Hindernisse. Wie ein flatterndes Segel im sanften Wind lausche ich dem Gesang des aufgewühlten Meeres, den signalisierende Botschaften; hilflos manchmal,nie jedoch kampflos. Hin- und her geworfen durch Lebensstürme bleibt dennoch Vertrauen, Wissen um die Stabilität des wertvollen Liebesfelsens, dem gewachsenen Halt bewährter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.09.15
  •  4
  •  6
Überregionales

Unwetterwarnung - Windböhen bis Stärke zehn

An diesem Wochenende verlässt uns der Sommer und eine herbst-winterliche Atmosphäre kommt auf. Den gesamten Samstag besteht eine Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes auch für Mülheim. Es wird zu anhaltendem Wind der Stärke acht und neun kommen, das entspricht etwa einer Geschwindigkeit von 65 bis 90 Stundenkilometer. Nach Aussage einer Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (dwd) kann es vereinzelt sogar zu Sturmböhen der Stärke zehn kommen. Zudem könne es auch zu Unwettern mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.15
Überregionales
Oberförster Dietrich Pfaffer,  Dezernent Peter Vermeulen und Ulrike Marx geben Auskunft über die Schäden des Unwetters im Wald.
4 Bilder

Wald bleibt Gefahrenstelle

Vor etwa vier Wochen tobte der Pfingststurm „Ela“ auch hier in Mülheim. Ein Bild der Verwüstung blieb zurück. Auch jetzt noch sind die Auswirkungen des Unwetters deutlich zu sehen. Der Sturm verursachte zahlreiche Schäden „Man muss sich bewusst machen, dass der Sturm Schäden in unterschiedlichen Bereichen der Stadt angerichtet hat. Es liegen Schäden an privaten Grundstücken vor, aber auch Firmen, besonders die Verkehrsgesellschaft, wurden hart getroffen. Ebenso das Begleitgrün an Straßen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.07.14
Überregionales

Sturm über Mülheim (VI): Viele Kitas morgen wieder geöffnet, Schulen teilweise weiterhin geschlossen

Über 900 Einsatzanforderungen sind bisher bei der Feuerwehr Mülheim eingegangen. Davon konnten bis jetzt rund 450 abgearbeitet werden. Aus dem Regierungsbezirk Detmold wurden weitere zwei Einsatzeinheiten angefordert, die ihren Dienst morgen früh um 6 Uhr aufnehmen werden. Ziel ist es, die noch ausstehenden Meldungen bis Freitag abgearbeitet zu haben. Die Polizei meldet weiterhin Gefahrenstellen an die Leitstelle der Feuerwehr. Vorrangig werden die akuten Gefährdungen an den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.06.14
Kultur
kleine Wunder
3 Bilder

Eine kleine Oase

Ich schließe die Augen höre die Welt um mich tosen suche in mir die Stille weil das Leben gnadenlos an mir zerrt. Mein Herzschlag rauscht in den Ohren, ich versuche abzuschalten um chaotische Gedankenwogen zu glätten. Will nur einen Moment durchatmen, die wunde Seele in dieser stürmischen Zeit schützen alles durch rosarote Brillengläser betrachten, wage einen winzigen Abstecher ins Traumland. Von ferne vernehme ich leise Musik, schon immer mein Tröster und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.07.12
  •  10
Kultur

Bewahrt eure spiegelbildlichen Herzen

Eure Verliebtheit ist noch so jung frisch und unverfälscht, unbelastet voller Träume und Pläne. Ihr steht wie verzaubert, staunend, zeitlos in der entfliehenden Zeit und dem Gewirr des Alltags zwei laut pochende aufgeregte Herzen. Von den Flügeln des Amor getragen schwebt ihr über alles hinweg räumt schwerelos alle Hindernisse beiseite kennt kein Hoffen, Bangen, Traurigkeit, schmerzliches Sehnen seid blind für alles Negative rundum, blickt nur in das Spiegelbild euerer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.01.12
  •  2
Natur + Garten
Herbst

Wetterlage

Langsam wird die warme Jahreszeit davongetragen; bei jedem Atemzug spürt man kältere Luft; wallende Nebelschwaden versperren den morgendlichen Blick durch's Fenster begrüßen uns an Stelle der Sonne die kürzlich noch neckisch blinzelte an der Nase kitzelte uns zum Niesen verführte. Die Augen wollen sich verschließen vor dem eilig, unaufhaltsam nahenden Grau. Noch verzaubern uns wunderschöne leuchtende Herbstfarben, unübersehbar ist der Wandel der Zeit. Sonnenstrahlen kämpfen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.10.11
  •  2
Kultur
Gewalten 2011
3 Bilder

Gewaltige Temperamente & Mächte

Bedrohlicher Himmel, richtig wütend schaust du aus mit deinen wilden Farben, den bizarr geformten Wolken, der Begleitmusik des unbarmherzig grollenden Donners der mit seiner tiefen Bassstimme alles erbeben lässt; Bruder Blitz anstiftet seine Pfeilspitzen krachend, gnadenlos und ungebremst auf uns herabschießen zu lassen einzuschlagen, Schaden anzurichten, zu verbrennen, zu töten. Naturgewalten toben sich aus, zeigen unsere Urängste auf lassen den Herzschlag stocken, mach mal wie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.03.11
  •  8
Kultur
Gedankensturm

Wirbelstürme - Gedanken & Gefühlschaos

Alles zuviel, hämmert es manchmal in uns wenn uns böse Ereignisse zu überrollen scheinen, man sich dem zwingenden Bann kaum entziehen kann. Die kraftvollen Windhosen solcher Gefühlswirbel mit strudelgleichem, alles verschlingenden Trichter scheinen nur zerstören zu wollen, Macht auszuüben die lähmt, gegen die man sich nicht wehren kann. Unbehagen kriecht wie ein peinigendes Untier über den gesamten Körper, erzeugt eisige Kälteschauer die über den Rücken jagen, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.03.11
  •  7
Natur + Garten
Stürmisch

Tanz mit dem Wind

Tanz mit dem Wind Tanze mit dem Wind, lasse mich treiben, fühle wie er mich sanft anstupst, dann fester zupackt, mich umschlingt, hochhebt, wieder absetzt, dass ich glaube eine Pirouette drehen zu müssen um wieder heil auf der Erde zu landen. Stürmisch ist die Boe zeitweise voller Temperament und Feuer, vor lauter Lebensfreude. Ich vernehme das Lied das er dazu singt ganz deutlich; feine helle Pfeiftöne wechseln ab mit den sanften, dunkleren, rauschenden wie die Blätter in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.11.10
Natur + Garten
Meer

Eine Herzburg - Wir

Eine Herzburg - Wir Mein Gefühl ist wie Sand und Beton zugleich; Fein wie Sand, immer beweglich, leise rieselnd, sich anhäufend wie zu einer Burg deren Festungen moosbewachsen immer stärker werden, beständiger mit den zunehmenden Jahren der Alterung miteinander verwachsen, täglich etwas mehr. Beide haben wir daran gebaut, sie bewahrt vor Sturm und Wind geschützt vor Sonne und Regen. Auch wenn kleinste Körnchen bröckelten durch das Geschehen der Zeit wurde unermüdlich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.11.10
  •  3
Kultur
16 Bilder

Herbsttupfer

Herbstliche Farbtupfer Herbsttürme fegen über das Land, die Natur ist in zauberhafte Farben getaucht; schenkt vielfältiges Bunt in strahlenden Leuchtfarben ebenso wie schon braune, vertrocknete Blätter. Es zeigt uns deutlich die Wechselspiele des Lebens. Hier Farben noch voller Kraft und Leben daneben die schon fast zu Staub gewordenen toten Blätter, schmutzige unansehnlichen Gerippe. Bedeutungsvoll und beeindruckend erklärt uns so die Natur die Zeichen für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.10.10