Sturmtief Andrea

Beiträge zum Thema Sturmtief Andrea

Ratgeber
Unser Bild entstand am frühen Donnerstag-nachmittag. Hier hatten kräftige Böen einen Baum am Jasminweg auf die Fahrbahn gedrückt. In einer knappen halben Stunde hatten Feuerwehrleute das Hindernis zerlegt und die Straße wieder passierbar gemacht.  Foto: Wolf-Dedo Goldacker
2 Bilder

Stürmische "Andrea": Auch in Wattenscheid gab es Schäden

„Aktuell befindet sich das Sturmtief „Andrea“ über dem Stadtgebiet. Der Deutsche Wetterdienst hat die Warnung vor Orkanartigen Böen mittlerweile auf eine Warnung vor schweren Sturmböen herabgestuft. Es muss allerdings bis 18 Uhr weiterhin mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h gerechnet werden.“ Diese Meldung erreichte die Redaktion am Donnerstag um 11.39 Uhr Im Zusammenhang mit „Andrea“ kam es bei der Feuerwehr am Morgen zu weiteren 3 Einsätzen. Erneut mussten 2 Bäume zersägt werden (an...

  • Wattenscheid
  • 06.01.12
Überregionales
Foto: Biene

Gute Laune trotz Regen und Sturm

Na, zum Auftakt zeigt sich das junge Jahr 2012 ja nicht gerade von seiner allerbesten Seite. Aber machen Sie jetzt bloß nicht den Fehler und lassen sich Ihre gute Laune verderben! Hattingen. Lassen Sie sich lieber anstecken von dem Lachen, mit dem Lara-Diana und Tobias mit den Widrigkeiten des Wetters draußen umgehen. Lächeln Sie doch einfach mit!

  • Hattingen
  • 06.01.12
Ratgeber
5 Bilder

Winter 2012? Zehn Grad, Orkan, Hochwasser...

Andrea heißt das Tiefdruckgebiet mit Orkanpotential, das am vergangenen Donnerstag über Essen hinwegfegte. Angekündigt waren starke Regenfälle von 20 bis 50 mm - entspricht etwa einem Drittel der Gesamtmenge des Januars - und starker Wind mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 110 Kilometer in der Stunde. Bereits am Mittwochabend hatte der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung herausgegeben... Entgegen der ursprünglichen Prognosen sind die Werdener mit einem blauen Auge davon gekommen. Von...

  • Essen-Werden
  • 06.01.12
Politik

Wasser in Kellern und Äste auf den Straßen

Sturmtief Andrea hat Velbert weitestgehend verschont. Ein halbes Dutzend Mal rückte die Feuerwehr zu wetterbedingten Einsätzen am vergangenen Donnerstag aus. Die durch Wind und Regen verursachten Schäden hielten sich aber in überschaubaren Grenzen. Erstmals tätig wurde die hauptamtliche Wache um 3.43 Uhr in Tönisheide, nachdem an der Wülfrather Straße ein Schild vom Sturm umgeworfen worden war und ein Auto beschädigt hatte. Die Einsatzkräfte bargen das Schild und waren nach einer halben Stunde...

  • Velbert
  • 06.01.12
Überregionales

Sturmtief "Andrea" sorgt für weitere Feuerwehreinsätze

Nachdem die Einsatzkräfte der Hattinger Feuerwehr bereits in der Nacht und am frühen Morgen dreimal ausrücken mussten, bescherte das Sturmtief "Andrea" den Rettungskräften im Verlauf des Donnerstag noch drei weitere Einsätze. Um 9.26 Uhr rückte ein Fahrzeug zur Straße "Auf dem Kampe" aus. Hier stand die Fahrbahn unter Wasser. Die Feuerwehrmänner öffneten den Gully und reinigten den Laubfangkorb. Anschließend konnte das Wasser wieder abfließen. Etwas mehr zu tun hatten die Einsatzkräfte des...

  • Hattingen
  • 06.01.12
Natur + Garten
Überall Pfützen, da heißt es aufpassen, dass man trockenen Fußes nach Hause kommt. Foto: Backmann-Kaub
9 Bilder

Sturmtief Andrea bringt uns Blitze, Regen und Sonne

"Oh Gott", dachte eine junge Angestellte heute morgen kurz nach Sieben, als sie mit dem Rad zur Arbeit in die Lüner Innenstadt fahren wollte. Ein Blitz zuckte genau über ihr und der kurz darauf folgende Donner hörte sich grauenvoll laut an. Was tun? Schirm aufmachen? Aber da könnte ja der Blitz einschlagen. Außerdem knickten die Windböen die Speichen sofort um. Zum Glück schaute die Schwägerin aus dem Fenster und rief: "Ich fahr Dich schnell mit dem Auto!" Ja, Sturmtief Andrea überrannte uns...

  • Lünen
  • 05.01.12
  • 1
Überregionales
Durch den Sturm wurde an der Wasserstrasse in Bochum ein Baum auf einen Kindergarten geworfen.
Er würde von der Feuerwehr beseitigt. Foto: Karsten John

Sturmtief Andrea: Feuerwehr muss Bäume zersägen und Dachziegel sichern

Auch am Nachmittag musste die Feuerwehr Bochum immer wieder zu Sturmeinsätzen ausrücken. In fünf Fällen mussten Bäume zersägt werden einmal wurden lose Dachziegel gesichert. Am „Jasminweg“ und in der Straße „An der Papenburg“ stürzten Bäume auf die Fahrbahn und mussten zersägt werden. Ein weiterer Baum blockierte Straßenbahnschienen an der Straße „Am Honnengraben“. Auch dieser wurde zersägt und entfernt. In Weitmar stürzten zwei Bäume gegen Häuser: An der Wasserstraße kippte eine 8 Meter hohe...

  • Bochum
  • 05.01.12
Ratgeber

Sturmtief "Andrea" verschont bislang Dortmund

Kaum Schäden richtete das Sturmtief „Andrea“ bislang in Dortmund an. Wie die Feuerwehr berichtet, waren in der Nacht lediglich zwei Einsätze zu bearbeiten. So mussten auf einem Parkplatz an der A 45 und auf der Holthauser Straße Baumteile entfernt werden. Weiterhin wurden durch die Feuerwehr lose Äste von Straßen und Gehwegen entfernt. Zusätzlich bescherte der Regenschauer den Einsatzkräften drei Einsätze: Auf der B 54, der B 236 und der Maurice-Vast-Straße gab es Überflutungen. Nachdem die...

  • Dortmund-Süd
  • 05.01.12
Überregionales

Sturmtief "Andrea" sorgt für drei Feuerwehr-Einsätze

Das Sturmtief der vergangenen Nacht sorgte bei der Feuerwehr Hattingen bislang nur für drei Einsätze im Stadtgebiet. Um kurz nach Mitternacht rückte zuerst der Rüstwagen der Feuerwehr zur Wuppertaler Straße aus. Hier lag ein Baum über der Fahrbahn. Teile der Äste lagen auf einem Pkw. Die Einsatzkräfte zerkleinerten den Baum mit einer Motorsäge und räumten ihn zur Seite. Der Fahrzeugführer blieb hier unverletzt. Noch während dieses Einsatzes rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug zur...

  • Hattingen
  • 05.01.12
Natur + Garten

Verkehrsschild knallt gegen ein Auto - Ansonsten blieb der Sturm "friedlich"

Das Sturmtief Andrea hat bis Donnerstag Morgen (7. 30 Uhr) im Kreis Kleve zu keinen besonderen Ereignissen geführt. Die Polizei verzeichnete in der vergangenen Nacht lediglich einen Einsatz, der durch das Wetter bedingt war. Gegen 0.50 Uhr hatte sich in Weeze auf der Kevelaerer Straße ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Hinweistafel auf eine Großbaustelle war durch den Sturm auf die Straße geweht worden. Ein in Richtung Kevelaer fahrender Autofahrer aus Kevelaer konnte mit seinem Opel dem...

  • Goch
  • 05.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.