Sturmtief Niklas

Beiträge zum Thema Sturmtief Niklas

Sport

Sturmtief Niklas hält Radler nicht von der 1. Ausfahrt ab

Alle geprüften Räder verkehrssicher Knapp 50 Teilnehmer ließen sich auch vom Sturmtief Niklas nicht abhalten und haben sich zur Auftaktausfahrt des Radtreff’s am Ruhrpark an der Solbadstraße eingefunden. Damit hat für alle Radtreffteilnehmer / innen die Wartezeit ein Ende. Heinz-Werner Nierhaus, 1. Vorsitzender vom RSV Blau-Gelb 1928 Oberhausen begrüßte die Anwesenden und wünschte allen eine unfallfreie Auftaktausfahrt. Auch der Stadtsportbund Oberhausen und die AOK Regionaldirektion...

  • Oberhausen
  • 04.04.15
Überregionales
Foto: Thorsten Seiffert

Sturmtief Niklas - Bilanz im Kreis Recklinghausen

Insgesamt 160 Einsätze zählt die Leitstelle des Kreises Recklinghausen in Verbindung mit Sturmtief Niklas. Sieben Disponenten koordinierten die Einsätze und sorgen dafür, dass umgestürzte Bäume, große Äste und Dachziegel von den Einsatzkräften vor Ort von Straßen, Wegen und Plätzen geräumt wurden. Mit 30 Alarmierungen am stärksten gefragt war die Feuerwehr in Dorsten. Dort sorgte ein umgestürzter Baum auf der B224 für Verkehrsprobleme. Am ruhigsten war es in Datteln mit drei...

  • Recklinghausen
  • 01.04.15
Überregionales
Foto: Feuerwehr Herdecke
3 Bilder

Herdecke: Feuerwehr zieht Bilanz des Sturm-Tages

Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke rückte am 31. März zwischen 7.30 und 18.30 Uhr zu insgesamt elf Sturmeinsätzen und einem Brandeinsatz aus. Vornehmlich mussten umgestürzte Bäume, teilweise von Autodächern, beseitigt werden. Aber auch ein Baukran am Herdecker Bahnhof drohte umzustürzen. Die Bahnstrecke zwischen Hagen und Dortmund musste für zwei Einsätze gesperrt werden. Ein Werbeschild an der Wittener Landstraße drohte ebenfalls umzustürzen. Es wurde zunächst versucht das Schild zu retten....

  • Hagen
  • 01.04.15
Natur + Garten
In insgesamt 28 Fällen mussten die Einsatzkräfte loses Astwerk oder in Gänze umgestürzte Bäume von Fahrbahnen und Gehwegen entfernen.

Sturmtief "Niklas" sorgte für 28 Einsätze im Stadtgebiet Dorsten

Das von den Wetterexperten angekündigte Sturmtief "Niklas", machte seinem Namen alle Ehre und sorgte auch in Dorsten für viele Einsätze der Feuerwehr. In insgesamt 28 Fällen mussten die Einsatzkräfte loses Astwerk oder in Gänze umgestürzte Bäume von Fahrbahnen und Gehwegen entfernen. In einigen Fällen mussten lose Dachziegel auf Dächern gesichert werden, da diese eine große Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellten. An der Winkelstraße wurden zwei Bäume entwurzelt und stürzten dabei...

  • Dorsten
  • 01.04.15
Natur + Garten

Sturm beschädigt Kirchendach von St. Lambertus schwer

Schwer beschädigt wurde am Dienstag (31. März) das Dach der St. Lambertus-Kirche in der Altstadt. Sturmtief „Niklas“ hatte einen Teil der Kupferplatten gelöst und der Feuerwehr einen wegen der überaus heftigen Böen gefährlichen Einsatz beschert. „Zeitweise waren zwei Drehleitern sowie 20 Männer der Hauptwache sowie des Löschzuges Merklinde im Einsatz“, betont Feuerwehrsprecher Michael Brudek. „Ein Mitarbeiter eines Dachdecker-Betriebes sowie ein Feuerwehrmann haben vom Korb einer Drehleiter...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.04.15
Überregionales
Dieses Foto hat eine Leserin in der Wilhelminenstraße aufgenommen.
8 Bilder

Sturmtief "Niklas" und seine Folgen in Mülheim - Plötzlich stand ein Dixiklo auf der Fahrbahn

Sturmtief „Niklas“ hatte seit der Nacht vom 30. auf den 31. März das Revier, Mülheim an der Ruhr aber vor allem auch den Bahnverkehr fest im Griff. Lesen Sie hier eine Zusammenfassung, was Polizei und Feuerwehr und Bahnreisende alles erleiden mussten. Die Mülheimer Woche war am Dienstag Nachmittag am Mülheimer Hauptbahnhof unterwegs und sammelte Stimmen und Eindrücke: Viele Bahnreisende standen angesichts des kompletten Zugausfalls im Nahverkehr in NRW vor der Frage, wie sie ihr Ziel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.04.15
Überregionales
Wer von den Zugausfällen durch den Sturm "Niklas" betroffen war, kann jetzt Ansprüche geltend machen.

Zugausfälle durch "Niklas": Rückerstattung für Fahrgäste

Orkan „Niklas“ legte in Nordrhein-Westfalen den Verkehr der Deutschen Bahn lahm. Betroffen waren der komplette Regionalverkehr und ein Teil der Fernzüge. „Pendler und Reisende, die unterwegs gestrandet sind oder ihre Ziele verspätet erreicht haben, können ein Teil ihres Ticketpreises zurückfordern“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW. Dies gilt für den Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn, aber auch für Privat- und S-Bahnen. Bahngesellschaften können Ansprüche von Kunden nicht mit dem...

  • Kamen
  • 01.04.15
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Gewitter und Hagelschauer über Dorsten

Ein kurzes aber kräftiges Gewitter mit Hagelschauer sorgte am Montagmittag innerhalb von wenigen Minuten dafür, dass Häuser, Straßen und Landschaft einen weißen Überzug bekamen. Lichtblitze und Donner waren gut sicht- und hörbar. Nach einiger Zeit verwandelte sich der Hagel dann in Regenschauer. Die Hagelkörner die bereits am Boden oder auf Autos lagen waren nicht von Dauer. Die Plusgrade ließen sie wieder zu Wasser werden.

  • Dorsten
  • 01.04.15
Natur + Garten
11 Bilder

Baum drohte auf Autos zu stürzen

Ein Baum, der durch den Sturm stark beschädigt und auf einem Garagendach am Heidbruch in Dorsten Barkenberg lag, drohte mehrere geparkte PKW zu beschädigen. Die Feuerwehr lies zunächst alle hier geparkten Fahrzeuge entfernen. Anschließend konnte der Baum, ohne weitere Schäden anzurichten entfernt werden. Die Wurzel eines Baums hatte sich komplett gelöst Die Dorstener Feuerwehr musste am Dienstagvormittag einen Baum in Barkenberg am Surick von oben abtragen. Die Wurzel des Baumes hatte...

  • Dorsten
  • 01.04.15
Natur + Garten
Hier hat sich ein Baum auf die Landstraße zwischen dem "Esel" und dem Krummenweg gelegt.

Sturmtief Niklas: Aktualisierung / Grün und Gruga warnt vor fallenden Ästen

Die Feuerwehr teilt mit, dass der Orkan Niklas von Dienstag an bis in die Nacht des Mittwoch für reichlich Unruhe sorgte. "Die Feuerwehr Essen wurde insgesamt zu 163 witterungsbedingten Einsätzen am gestrigen Tag alarmiert. In den meisten Fällen handelte es sich hierbei um lose Dachziegel, gelockerte Fassadenteile und umgestürzte Bäume. Ein besonderer Einsatzschwerpunkt zeigte sich nicht, die Einsätze verteilten sich über das gesamte Stadtgebiet. Personenschäden waren zum Glück keine zu...

  • Essen-Kettwig
  • 01.04.15
Natur + Garten
5 Bilder

Sturm reist 150 qm Dachpappe vom Factory-Gebäude auf Leopold

Auf dem Gebäude der Factory an der Fürst-Leopold-Straße in Hervest Dorsten hat sich durch den Sturm 150 Quadratmeter Dachpappe gelöst. Ein Teil ist abgerissen und im Biergarten gelandet, der Rest hat sich auf dem Dach überschlagen. Die Feuerwehr hat den Bereich abgesperrt und eine Dachdecker-Firma gerufen. Ob die heute noch aufs Dach kommen, ist wegen des Unwetters fraglich.

  • Dorsten
  • 01.04.15
Natur + Garten
8 Bilder

Evakuierung: Mächtige Weide kippt auf Wohn- und Geschäftshaus in Wulfen

Eine mächtige Weide kippte durch den Sturm am Dienstagnachmittag auf ein Wohn- und Geschäftshaus in Dorsten Wulfen. Die alarmierte Feuerwehr räumte sofort das Gebäude am Markeneck. Mehrere Personen mussten die Räume verlassen. Die Einsatzkräfte sperrten den Gefahrenbereich weiträumig ab, da der Sturm immer wieder weitere Äste abbrechen ließ. Der Einsatzleiter der Feuerwehr versuchte einen Statiker hinzuzuziehen, um zu ermitteln in wie weit das Gebäude einsturzgefährdet ist. Ein Pkw, der auf...

  • Dorsten
  • 01.04.15
Natur + Garten
10 Bilder

Schwierige Sturmeinsätze für Dorstener Feuerwehr am Dienstagabend

Das Orkantief "Niklas" hatte den ganzen Tag über seine Spuren im gesamten Stadtgebiet hinterlassen und der Dorstener Feuerwehr reichlich Arbeit beschert. Auch am Abend, nach einer nur kleinen Verschnaufpause am späten Nachmittag, ging es für die Retter weiter. Weitere Einsätze warteten auf die Männer und Frauen sowohl der hauptamtlichen Wache, als auch der Freiwilligen Einheiten. Zwei besondere Einsätze hatten die Kameraden des Löschzuges Wulfen abzuarbeiten. Zunächst war eine mächtige...

  • Dorsten
  • 01.04.15
Ratgeber

Rheinbrücke Emmerich ist seit Mitternacht wieder für Verkehr freigegeben

Das Sturmtief "Niklas" hat sich verzogen. Die Rheinbrücke Emmerich ist seit Mitternacht wieder für für den allgemeinen Verkehr freigegeben worden. Das teilte die Polizei in der Nacht mit: "Die Wetterentwicklung und -prognosen deuten auf weiter abflauende Winde, so dass keine außerordentliche Gefährdung bei Nutzung der Brücke angenommen werden konnte."

  • Kleve
  • 01.04.15
  • 3
Natur + Garten
5 Bilder

Sturmtief Niklas hat auch in Unna-Massen Spuren hinterlassen

Dienstag, 31. März 2015 Niklas wurde zum Orkan UNNA-MASSEN ■ Das Sturmtief „Niklas" hat am Dienstag richtig Fahrt auch über Massen aufgenommen. Auf dem hinteren Schulhof der Schillerschule, gegenüber der Sporthalle, stürzte ein Baum auf das Spielfeld. Zum Glück ist hier niemand zu Schaden gekommen. Hier ist nur noch die Feuerwehr gefordert, den entwurzelten Baum zu entsorgen. Die Unwetterwarnung Nordrhein-Westfalen Heute und in der Nacht zum Mittwoch können örtlich Gewitter...

  • Unna
  • 31.03.15
  • 4
  • 4
Ratgeber
Der Frühjahrssturm "Niklas" hat im Stadtgebiet nur kleinere Schäden angerichtet.
2 Bilder

Sturmtief „Niklas“ richtet nur kleinere Schäden in Marl an

Umgestürzte Bäume, verstopfte Straßenabflüsse und umgekippte Mülltonnen: Das Sturmtief „Niklas“ fegte am Dienstag (31.03.) auch über Marl hinweg. Jedoch hat der Frühjahrssturm im Stadtgebiet bislang nur kleinere Schäden angerichtet. So hat die Abteilung Straßenunterhaltung 20 Meldungen über Straßenabschnitte entgegengenommen, die teils stark überflutet wurden. „Heruntergekommene Äste haben die Abflüsse auf den Straßen verstopft“, erklärte Udo Vadder vom Zentralen Betriebshof der Stadt Marl....

  • Marl
  • 31.03.15
Überregionales
3 Bilder

Spaziergang mit "Niklas" am 31.3.2015

Wir wollten ja nur ein paar Schritte laufen. Einfach mal kurz raus an die Luft. Es war gerade trocken, wenn auch deutlich kälter geworden. Unsere Enkelin und ich stemmten uns gegen den Wind und marschierten ins Industriegebiet hinein. Vor uns, über Holland, färbte sich der Himmel immer dunkler. Ab und an donnerte es. Hieß das, wir sollten uns beeilen? Wir schlugen einen Bogen um Ex-Brabantia, wo heute die herrlichen Oldtimer in der großen Halle stehen, und machten uns wieder auf den Weg...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.15
  • 7
  • 11
Natur + Garten
Selbst Motorräder hielten nicht stand. Foto: Ingo Lammert
8 Bilder

Sturm: Kein Nahverkehr

Sturmtief Niklas machte gestern Düsseldorf zu schaffen. Umgefallene Mülltonnen und heruntergefallene Dachziegel waren da nur das Ende der Fahnenstange. Am frühen Vormittag kam von der Deutschen Bahn die Nachricht, dass der gesamte Nahverkehr eingestellt wird. „Der April macht halt, was er will“, scherzte eine ältere Dame mit Blick auf den Düsseldorfer Hauptbahnhof vor sich hin. Angesichts des Sturmtiefs „Niklas“ hatte sie da wohl auch nicht so unrecht. Starke Winde, kurzzeitige Hagelschauer...

  • Düsseldorf
  • 31.03.15
  • 1
Überregionales
Nichts geht mehr im Hauptbahnhof Mülheim. Aufgrund des Sturms hat die DB Regio in NRW ihren Zugverkehr komplett eingestellt.

Aktualisierung: Seit 18 Uhr rollt der Regional-und Fernverkehr in NRW wieder mit Einschränkungen

Um 18 Uhr meldete die Pressestelle der Deutschen Bahn, dass die DB Regio ab diesem Moment den Verkehr in Nordrhein Westfalen wieder aufnimmt - Aufgrund der angekündigten Witterungsbedingungen fahren alle Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Fahrgäste in ganz NRW müssen sich weiterhin auf Verspätungen und Ausfälle einstellen. Im Fernverkehr soll es laut Pressemeldung keine weiteren Ausfälle mehr geben. Alle zuvor gesperrten Fernverkehrsverbindungen sind wieder befahrbar. Dennoch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.15
  • 3
Natur + Garten
8 Bilder

Sturmtief 'Niklas' zeigt was es kann

Es macht von sich reden und zaubert tolle Wolkenformationen an den Himmel Die Bilder in den Medien sprechen eine andere Sprache. Man kann nur froh sein, wenn man nicht beeinträchtigt wurde.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 31.03.15
  • 7
  • 12
Überregionales
Die Polizei sperrte die Stembergstraße rund um den gefährdeten Bereich solage ab, bis die Gefahr um den bedrohten Baum beseitigt war. Fotos: Albrecht
9 Bilder

Sturmtief "Niklas": Stadtwerke fällen Baum an der Stembergstraße - Sperrung!

Neheim. Eine Birke im Stadtpark an der Stembergstraße in Neheim drohte am Dienstagnachmittag wegen des Sturms umgeknickt zu werden. Polizei und Mitarbeiter der Stadt Arnsberg rückten an, um Unheil zu verhindern. Die Polizei sperrte die Stembergstraße in beide Richtungen (ab/bis Kreisverkehr) und leitete den Verkehr um. Zuschauer gucken zu Dann wurde unter Beobachtung einiger Schaulustiger der Baum gefällt und stürzte auf die Straße. Mitarbeiter machten Kleinholz aus der Birke und der...

  • Arnsberg
  • 31.03.15
  • 1
Natur + Garten
Die Emmericher Rheinbrücke wurde nach einem Unfall für den gesamten Verkehr gesperrt. Foto: Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Brücke gesperrt, Zugverkehr fällt aus

Sturmtief „Niklas“ sorgte am Dienstag (31. März) für ziemlich viel Wirbel. Die Rheinbrücke wurde für den Verkehr gesperrt und auch auf der Schiene lief außer dem Güterverkehr nichts. Ein kleiner Überblick. Eigentlich schien es so, als käme Emmerich beim vorhergesagten Sturm glimpflich davon. Doch das täuschte nur. Schon um 11.30 Uhr meldete die Bahn, dass aufgrund einer Vielzahl von Streckenbeeinträchtigungen der Nahverkehr komplett eingestellt würde. „Natürlich gab es heute viele Anfragen“,...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.