Sturz

Beiträge zum Thema Sturz

Blaulicht
Nach einem Sturz klemmte sich eine Person im Treppengeländer ein. Nachdem sie befreit wurde, brachte man sie ins Krankenhaus. Foto: Polizei

Dinslaken: Feuerwehr befreit Person mit hydraulischem Gerät
Im Treppengeländer eingeklemmt

Am späten Samstagabend wurden Feuerwehr und Rettungsdienst in den Dinslakener Stadtteil Bruch gerufen, weil ein Sturz gemeldet wurde. Dort befand sich eine Person nach einem Sturz in einer Zwangslage, aus der sie von der Feuerwehr mit schwerem hydraulischen Gerät befreit werden musste. Durch einen Sturz hatte sie sich unglücklich mit dem Fuß in einem Treppengeländer eingeklemmt. Sie wurde während der Befreiungsmaßnahme durch den Rettungsdienst versorgt und im Anschluss zur weiteren Untersuchung...

  • Dinslaken
  • 29.03.21
Blaulicht
Zunächst riefen die Männer einen Rettungswagen, dann setzten sie sich plötzlich gegen die Hilfe zur Wehr.

Feuerwehr ruft Polizei zu Hilfe: Einsatz am Philippusstift
Randale im Rettungswagen

Randale im Rettungswagen: Gestern Nacht (17. Januar, 2:08 Uhr)griffen zwei mutmaßlich alkoholisierte Männer (41/45) während der Fahrt in einem Rettungswagen zunächst die Besatzung und später dann auch die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten an. Die beiden Männer hatten den Rettungswagen alarmiert, weil der 41-Jährige sich bei einem Sturz verletzt hatte. Als die Rettungskräfte entschieden, den Mann ins Krankenhaus zu bringen, soll der 45-Jährige während der Fahrt plötzlich nicht mehr einverstanden...

  • Essen-Borbeck
  • 18.01.21
Blaulicht
Der Rettungsdienst musste den Motorradfahrer ins Krankenhaus bringen (Archivbild).

Rettungsdienst brachte schwer verletzten Fahrer ins Krankenhaus
Auto erfasst Motorradfahrer in Eving

Mit einem Opel fuhr ein Autofahrer am Mittwoch (13.1.) durch eine Hofeinfahrt in Eving, um kurz vor der Bergstraße auf die Evinger Straße abzubiegen. Dabei übersah der 50-Jährige offenbar einen Motorradfahrer. Mehrere Zeugen berichteten, dass der Opel-Fahrer gegen 17.05 Uhr in die Spur des 61-jährigen Kawasaki-Fahrers gefahren sei. Der Motorradfahrer stürzte. Der Rettungsdienst transportierte den schwer verletzten Dortmunder in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr...

  • Dortmund-Nord
  • 14.01.21
Blaulicht
3 Bilder

Nicht alltäglicher Einsatz für die Velberter Feuerwehr
Gestürzte Hattingerin aus Wald gerettet

Für eine nicht alltägliche Rettungsaktion wurden am gestrigen Donnerstag, um 13.23 Uhr, der Rettungsdienst und die hauptamtliche Wache der Velberter Feuerwehr zum Gutsweg in Langenberg alarmiert. Bei einer Waldwanderung war eine junge Frau aus Hattingen mit dem Fuß umgeknickt und hatte sich dabei derart verletzt, dass sie medizinischer Hilfe bedurfte. Der Begleiter der 25-Jährigen, selber Berufsfeuerwehrmann, setzte telefonisch einen Notruf ab und wies die kurze Zeit später eintreffenden...

  • Velbert
  • 08.01.21
Blaulicht
Düsseldorf: Bei einem Fahrradunfall in Golzheim am Dienstag, 29. Dezember, wurde ein 61-jähriger Radfahrer so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik eingeliefert werden musste. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei war im Einsatz und sicherte Spuren.

Polizei Düsseldorf: Unfall in Golzheim
61-jähriger Düsseldorfer stirbt im Krankenhaus

Bei einem Fahrradunfall in Golzheim am Dienstag, 29. Dezember, wurde ein 61-jähriger Radfahrer so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik eingeliefert werden musste. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei war im Einsatz und sicherte Spuren. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr der 61-jährige Radfahrer den kombinierten Rad- und Fußweg parallel zum Kennedydamm. In Höhe der Schwannstraße stürzte er möglicherweise aufgrund von Eisglätte und verlor das...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 04.01.21
Blaulicht

Schwelm
Alkoholisierter Radfahrer stürzt beim abbiegen und verletzt sich

Am Dienstag (29. Dezember) fuhr ein 41-jähriger Schwelmer gegen 2.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Sedanstraße. Er beabsichtigte im Einmündungsbereich zur Hauptstraße nach links in Richtung Berliner Straße abzubiegen und stürzte beim Abbiegevorgang.Er verletzte sich dabei leicht am Bein. Die hinzugerufene Polizeistreife stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der Schwelmer alkoholisiert war. Er wurde zur Polizeiwache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

  • Schwelm
  • 30.12.20
Blaulicht
Der ungesicherte Schacht.
2 Bilder

Nochmal gut gegangen
Hund stützt drei Meter tief in Kanalschacht in Witten

Am Samstag, 21. November, stürzte gegen 14.30 Uhr auf einem Feld an der Hörderstraße in Witten-Stockum ein Hund in einen nur mit einem Brett abgedeckten und mit Gras überwucherten Kanalschacht. Der Hund lief beim Gassigehen über das Brett, die Reste des verwitterten Brettes hielten ihn nicht und sie brachen unter dem Gewicht des Hundes zusammen. Die Halterin des Hundes legte die Öffnung des Schachtes frei und sah den Hund in etwa drei Meter Tiefe im Wasser stehen. Augenscheinlich war er...

  • Witten
  • 23.11.20
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Radfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Am Freitagvormittag, 13. November, ist es in Witten zu einemVerkehrsunfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin (42) schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden ist. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr die Frau gegen 10.15 Uhr den Rad- und Fußweg"Rheinischer Esel" in Richtung Bochum. In Höhe der Dortmunder Straße kam sie aus ungeklärter Ursache ohne Fremdeinwirkung zu Fall und zog sich unter anderem Kopfverletzungen zu. Die Wittenerin trug zur Unfallzeit keinen Fahrradhelm. Ein Rettungswagen...

  • Witten
  • 15.11.20
Blaulicht
Zu vier Einsätzen wurde die Feuerwehr Gevelsberg am Mittwoch, 11. November, gerufen.

Vier Einsätze für die Feuerwehr Gevelsberg
Leitersturz bis Loch im Tank

Am Mittwoch, 11.November,  wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu vier Einsätzen alarmiert. Los ging es um 10 Uhr in der Hagener Straße. Hier unterstützte die Besatzung des HLF den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten aus der Wohnung. Der Einsatz konnte um 10:41 Uhr beendet werden. Ausgelösten Brandmeldeanlage Weiter ging es um 12 Uhr mit einer automatisch ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Gewerbeobjekt An der Drehbank. Zum Glück für alle Beteiligten handelte...

  • wap
  • 12.11.20
LK-Gemeinschaft

Zeugen für Radunfall Mülheim mit verletztem Mädchen gesucht
Unfallflucht mit dem Rad

Bereits am Mittwoch, 21. Oktober, kam es gegen 18.45 Uhr an der Kölner Straße, im Bereich der Haltestelle "Mülheim Mats Kamp", zu einem Zusammenstoß zwischen einer 14-jährigen Fahrradfahrerin und einem ca. 17 bis 23 Jahre altem Fahrradfahrer. Die 14-Jährige stürzte hierbei auf die Fahrbahn und verletzte sich an der Hand. Obwohl der Unbekannte den Unfall bemerkt habe, soll er sich von der Unfallörtlichkeit entfernt haben ohne dem Mädchen zu helfen. Das Verkehrsunfall-Team des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.11.20
Blaulicht
Bei einem Sturz in einem Linienbus in Ennepetal verletzte sich eine betagte Bürgerin.

Unfall in Linienbus in Ennepetal
Seniorin stürzt und verletzt sich

In einem Linienbus in Ennepetal kam es zu einem Unfall mit einer älteren Dame. Am Dienstag, 13. Oktober, gegen 9 Uhr ereignete sich an der Büttenberger Straße ein Verkehrsunfall in einem Linienbus. Eine 89-jährige Ennepetalerin war an der Haltestelle in den Bus eingestiegen. Bevor sie saß, fuhr der Bus an und die Dame stürzte zu Boden. Mit Rettungswagen ins Krankenhaus Durch den Sturz verletzt wurde sie mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

  • wap
  • 15.10.20
Blaulicht
Am Sonntag, 6. September, wurde eine Motorradfahrerin bei einem Unfall in Schwelm leicht verletzt.

Verkehrsunfall in Schwelm
Fahrerin nach Sturz mit Motorrad leicht verletzt

Auf der Barmer Straße in Schwelm wurde am Sonntagnachmittag, 6. September, eine Motorradfahrerin bei einem Unfall leicht verletzt. Die 36-jährige Hagenerin fuhr mit ihrem Motorrad und zwei weiteren Fahrern auf der Barmer Straße in Richtung Wuppertal. In Höhe einer Fußgängerinsel wollte die Gruppe wenden: Die 36-Jährige geriet dabei auf den Gehweg, streifte einen dort aufgestellten Poller und verlor die Kontrolle. Sie stieß mit ihrem Motorrad gegen das vor ihr stehende Motorrad eines 43-Jährigen...

  • wap
  • 08.09.20
Blaulicht

21-jähriger Kleinkraftradfahrer stürzt neben Rettungswagen auf der Marler Strasse

Am Dienstagnachmittag, gegen 16:40 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Recklinghäuser die Marler Straße in Richtung Innenstadt. Es näherte sich ein RTW. Andere Fahrzeuge fuhren zur Seite, um Platz zu machen. Trotz des Blaulichts und der Sirene, nahm der junge Mann den Rettungswagen vorerst nicht wahr und fuhr an den haltenden Autos vorbei. Als er den Rettungswagen bemerkte, erschrak er und stürzte mit seinem Kleinkraftrad. Er verletzte sich leicht und wurde durch den RTW vor Ort medizinisch...

  • Marl
  • 27.08.20
Blaulicht

Sozia bei Kradunfall schwer verletzt
Sonsbecker Motorradfahrer stürzen an der "Leuchtefurth"

Am Abend des 20. August ereignete sich gegen 19.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in Alpen-Veen. Ein 41-jähriger Motorradfahrer aus Sonsbeck befuhr mit seiner 34-jährigen Sozia die Straße "Leuchtefurth" in Richtung Winnenthaler Straße. Die Polizei berichet: Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der 41-Jährige die Kontrolle über sein Kraftrad und stürzte auf die Fahrbahn. Durch den Sturz wurde die 34-jährige Beifahrerin aus Sonsbeck schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber zu...

  • Alpen
  • 21.08.20
Blaulicht

Polizei Bochum: Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am 18. August, gegen 20.40 Uhr, kam es im Bereich Harpen zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 54-jährige Bochumerin fuhr von der A40 in Fahrtrichtung Dortmund an der Ausfahrt zum Ruhr-Park Einkaufszentrum ab. Am Ausfahrtsende fuhr sie in den fließenden Verkehr der Straße "Am Ruhrpark" in Richtung Bochum Langendreer. Hier kam es zu einer Kollision mit dem Roller einer 66-jährigen Herners, welcher ebenfalls in Richtung Langendreer fuhr. Beim anschließenden Sturz wurde der Herner schwer verletzt...

  • Bochum
  • 19.08.20
Blaulicht

Alleinunfall mit schwer verletzter Pedelec-Fahrerin
50-jährige Pedelec-Fahrerin stürzt in erleidet lebensgefährliche Kopfverletzungen

Am Sonntagabend, 16. August, gegen 19.35 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Pedelec-Fahrerin. Im Polizeibericht heißt es: Die 50-jährige Frau aus Hamminkeln befuhr mit ihrem Pedelec den Radweg der Reeser Landstraße in Fahrtrichtung Flüren. In Höhe der Kreuzung Hamminkelner Landstraße verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte zu Boden. Durch den Sturz erlitt die 50-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde mit einem...

  • Wesel
  • 17.08.20
Blaulicht

Sie kann sich an nichts erinnern
Radfahrerin (22) stürzt in Witten

Eine 22-jährige Pedelec-Fahrerin aus Bochum ist am Sonntagnachmittag, 9. August, bei einem Verkehrsunfall in Witten verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen. Ein 24-jähriger Autofahrer aus Witten bemerkte die junge Bochumerin gegen 17.10 Uhr - sie lag auf dem Bürgersteig der Gasstraße in Höhe der Hausnummer 1. Die Bochumerin war zwar ansprechbar, konnte aber nicht erklären, wie es zu dem Unfall gekommen war. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Polizeibeamte nahmen den Unfall auf und...

  • Witten
  • 10.08.20
  • 1
Blaulicht

Im Ruhrtal in Witten
Wuppertaler (64) stürzt auf Inlineskates

Nach einem Sturz in Witten auf Inlineskates ist ein Wuppertaler schwer verletzt. Der 64-Jährige war am Donnerstag, 23. Juli, 16.15 Uhr, auf seinen Inlineskates in Witten-Herbede im Bereich Ruhrtal unterwegs. Nach bisherigem Stand stürzte der Wuppertaler ohne Fremdeinwirkung. Dabei erlitt er schwere Verletztungen und musste mit einem Rettungwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Witten
  • 27.07.20
Blaulicht
Auf dem Neheimer Weg ist am Sonntagnachmittag gegen 17.00 Uhr ein 43-jähriger Mann aus Menden mit dem Fahrrad gestürzt.

Sturz mit dem Fahrrad: 43-Jähriger schwer verletzt

Auf dem Neheimer Weg ist am Sonntagnachmittag gegen 17.00 Uhr ein 43-jähriger Mann aus Menden mit dem Fahrrad gestürzt. Der Mann war auf dem Weg in Richtung Biebertraße als er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Rad verlor. Durch den Sturz wurde er schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • Arnsberg
  • 27.07.20
Natur + Garten
Diese Eichhörnchen-Babys wurden gerettet.

Nachwuchs in Dortmund steckte am Dach fest
Rettungsaktion fürEichhörnchen-Babys

Tierischer Feuerwehreinsatz: Drei Eichhörnchenbabys steckten am Mittwoch zwischen einer Dachrinne und der Traufkante in circa fünf Meter Höhe fest. Wie die Feurwehr berichtet, waren die Tierbabys aus ihrem Nest unterhalb der Dachziegel geklettert und dabei zwischen den Dachpfannen und der Dachisolierung heruntergerutscht. Das Nest in Höhe des Firstes war für sie aus eigener Kraft nicht mehr erreichbar. Ebenso hatte die Tiermutter keine Möglichkeit an die eingeklemmten Jungtiere heranzukommen....

  • Dortmund-City
  • 20.07.20
Blaulicht
Die Polizei geht aktuell von einem Alleinunfall aus, sucht aber Zeugen, die das Geschehen heute Vormittag beobachtet haben.

59-Jähriger wird im Krankenhaus behandelt - Polizei geht von Alleinunfall aus
Kradfahrer verletzt sich bei Unfall auf der Frintroper Straße schwer

Kurz vor Mittag, (11.40 Uhr) erreichte der Notruf die Polizei:  Auf der Frintroper Straße, Ecke Pollerbecks Brink, habe sich  ein schwerer Unfall mit einem Mofafahrer ereignet, informiert der Anrufer.  Beim Eintreffen derBeamten lag der Mofafahrer (59) am Boden und wurde bereits von einer Rettungswagenbesatzung und einem Notarzt behandelt. Nach ersten Erkenntnissenhandelt es sich um einen Alleinunfall, bei dem der Kradfahrer vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn auf den dortigen Schienen...

  • Essen-Borbeck
  • 16.07.20
Blaulicht
Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs-, Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten wurde die zur Berufsverkehrszeit stark frequentierte Friedrich-Ebert-Straße, zwischen der Kreuzung Von-Böttinger-Straße und dem Kreisverkehr Werdener Straße, für mehrere Minuten komplett gesperrt.
4 Bilder

Unfall auf der Friedrich-Ebert-Straße in Velbert
Harley-Davidson-Fahrer verletzte sich schwer

Zu einem Unfall, bei dem sich ein Harley-Davidson-Fahrer schwer verletzte, kam es am Mittwoch auf der Friedrich-Ebert-Straße in Velbert. Gegen 16.15 Uhr befuhr der 63-jähriger Mann aus Essen mit seinem schwarzen Kraftrad der Marke Harley-Davidson, Typ Street Bob (FXDB), die innerörtliche Friedrich-Ebert-Straße, aus Richtung Innenstadt kommend, in Fahrtrichtung Essen-Werden. Auf leicht abschüssiger, trockener Fahrbahn verlor er, bei einem normalen Bremsmanöver im fließenden Verkehr, in Höhe des...

  • Velbert
  • 16.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.