Sturz

Beiträge zum Thema Sturz

Blaulicht
Zunächst riefen die Männer einen Rettungswagen, dann setzten sie sich plötzlich gegen die Hilfe zur Wehr.

Feuerwehr ruft Polizei zu Hilfe: Einsatz am Philippusstift
Randale im Rettungswagen

Randale im Rettungswagen: Gestern Nacht (17. Januar, 2:08 Uhr)griffen zwei mutmaßlich alkoholisierte Männer (41/45) während der Fahrt in einem Rettungswagen zunächst die Besatzung und später dann auch die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten an. Die beiden Männer hatten den Rettungswagen alarmiert, weil der 41-Jährige sich bei einem Sturz verletzt hatte. Als die Rettungskräfte entschieden, den Mann ins Krankenhaus zu bringen, soll der 45-Jährige während der Fahrt plötzlich nicht mehr einverstanden...

  • Essen-Borbeck
  • 18.01.21
Blaulicht
Die Polizei geht aktuell von einem Alleinunfall aus, sucht aber Zeugen, die das Geschehen heute Vormittag beobachtet haben.

59-Jähriger wird im Krankenhaus behandelt - Polizei geht von Alleinunfall aus
Kradfahrer verletzt sich bei Unfall auf der Frintroper Straße schwer

Kurz vor Mittag, (11.40 Uhr) erreichte der Notruf die Polizei:  Auf der Frintroper Straße, Ecke Pollerbecks Brink, habe sich  ein schwerer Unfall mit einem Mofafahrer ereignet, informiert der Anrufer.  Beim Eintreffen derBeamten lag der Mofafahrer (59) am Boden und wurde bereits von einer Rettungswagenbesatzung und einem Notarzt behandelt. Nach ersten Erkenntnissenhandelt es sich um einen Alleinunfall, bei dem der Kradfahrer vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn auf den dortigen Schienen...

  • Essen-Borbeck
  • 16.07.20
Blaulicht
Schwer verletzt wurde ein 25-jähriger Kradfahrer beim Unfall am Rabenhorst.

19-Jährige Autofahrerin hat den Mann vermutlich übersehen
Yamaha-Kradfahrer bei nächtlichem Unfall am Rabenhorst schwer verletzt

Ein Kradfahrer (25) verletzte sich in der Nacht  zum Dienstag (23. Juni) in Borbeck bei einem Verkehrsunfall schwer. Gegen 00:35  Uhr war eine Essenerin mit ihrem Peugeot auf der Straße Rabenhorst, in Richtung Frintroper Straße, unterwegs. An der Kreuzung Frintroper Straße/Im Wulve bog die19-Jährige nach links in Richtung Osten ab. Vermutlich übersah sie hierbei den entgegenkommenden Fahrer eines Kleinkraftrads. Die beiden Fahrzeuge stießenzusammen. Der Yamaha-Fahrer stürzte und verletzte sich...

  • Essen-Borbeck
  • 23.06.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Sturz der E-Bikerin auf dem Weidkamp beobachtet haben.

Polizei sucht nach Zeugen für den Unfall am vergangenen Donnerstag
E-Bikerin verletzt sich schwer bei Sturz auf dem Weidkamp

Noch ist unklar, warum die 65-Jährige Essenerin mit ihrem E-Bike auf dem Weidkamp zu Fall kam. Bei dem Sturz verletzte sich die Frau schwer.  NachAngaben von Zeugen geriet die 65-jährige Essenerin nahe der Hülsmannstraße offenbar mit einem Rad ihres E-Bikes in die Straßenbahnschienen und stürzte sofort auf die Fahrbahn. Möglicherweise prallte sie auch gegen den Bordstein, da die später unfallaufnehmenden Polizisten Blutspuren an verschiedenen Stellen sicherten. Ersthelfer versorgen verletzte...

  • Essen-Borbeck
  • 05.05.20
Blaulicht
Ein 50-Jähriger war auf dem Weidkamp mit seinem Fahrrad in die Straßenbahnschienen geraten und verletzte sich bei dem Sturz schwer.

Frau und Kind des 50-Jährigen waren besser geschützt
Verunfallter Radfahrer auf dem Weidkamp trug keinen Helm

Straßenbahnschienen sind für Radfahrer nicht ungefährlich. Ein 50-jähriger Mann, der mit Frau und Kind unterwegs war, geriet mit seinem Rad jetzt auf der Straße Weidkamp, kurz hinter der Kreuzung Hülsmannstraße/Am Ellenbogen in die Schienen und stürzte. Der Mann verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Einen Helm durch der Verunfallte nicht.  Das Ehepaar war am Sonntag  gegen 14.20 Uhr mit seinem vierjährigen Sohn auf dem Weidkamp in Richtung...

  • Essen-Borbeck
  • 06.04.20
Überregionales
Blaulicht / Foto: Gohl

Essener Mopedfahrer durch Sturz schwer verletzt

Vermutlich durch einen geplatzten Reifen kam ein 48-jähriger Mopedfahrer am Sonntagabend (4. August) auf der Bottroper Straße zu Fall und verletzte sich schwer. Gegen 18.20 Uhr war der Zweiradfahrer auf der Bottroper Straße in Richtung Essen unterwegs. In Höhe des Kanals stürzte der Biker und zog sich Verletzungen zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Den Polizisten gegenüber erklärte er, dass an ein geplatzter Reifen an seinem Moped den Unfall verursacht habe.

  • Essen-Borbeck
  • 06.08.13
Überregionales

Tödlicher Arbeitsunfall in Borbeck

Zu einem offenbar tragischen Arbeitsunfall kam es heute Morgen (Freitag, 4.1.) gegen 8 Uhr an einer Baustelle an der Gerichtstraße. Ein 52- jähriger Wuppertaler stürzte von einem fast 20 Meter hohen Gerüst, welches außerhalb an einem neuen Kaufhaus befestigt ist. Der sofort alarmierte Rettungsdienst versuchte lange Zeit, den Schwerstverletzten zu reanimieren. Der beteiligte Notarzt musste jedoch später den Tod des Wuppertalers feststellen. Die Kriminalpolizei wurde hinzugezogen. Zusammen mit...

  • Essen-Borbeck
  • 04.01.13
Überregionales

Fahrradhelm hätte Kopfverletzungen verhindern können

Bei einem Verkehrsunfall auf der Frintroper Straße erlitt eine 49 Jahre alte Fahrradfahrerin am Samstagnachmittag, 11. August, eine Kopfverletzung. Mit einem Helm hätte die Verletzung vermutlich verhindert werde können, warnt die Polizei Essen auch andere Fahrer. Die Radlerin war gegen 15 Uhr kurz vor der Stadtgrenze Oberhausen auf dem Gehweg unterwegs. Als sie in Höhe der Hausnummer 588 auf die Straße fuhr, geriet sie vermutlich mit dem Vorderrad in eine Straßenbahnschiene, verlor die...

  • Essen-Borbeck
  • 13.08.12
Ratgeber
Spannend, aber nicht überall zum Betreten geeignet, deshalb auch in weiten Teilen nicht frei gegeben: die Kokerei Zollverein.

Unfall auf der Kokerei Zollverein: 23-Jähriger abgestürzt

Erneut hat es auf der Kokerei Zollverein einen Unfall gegeben, und erneut geschah es, als Unbefugte in gesperrte Bereiche des Welterbes eingedrungen waren. Am Morgen des 29. September gegen 02.00 Uhr war es eine ganze Gruppe von jungen Männern, die sich auf der Kokerei hinter der Koksofenbatterie aufhielt. Einer der fünf - alle 23 bzw. 24 Jahre alt - stürzte, wie die Stiftung Zollverein und die Feuerwehr Essen mitteilen, beim Überklettern einer Wartungsbrücke etwa zehn Meter tief ab und...

  • Essen-Nord
  • 29.09.11
  • 9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.