Supermärkte

Beiträge zum Thema Supermärkte

Wirtschaft

Digitale Informationsveranstaltung am 19.01.2021
Essen to-go in Mehrweg

Xanten soll plastikfrei werden! Auch die anderen Kommunen im Kreis Wesel setzten sich für eine Reduzierung des Plastikmülls ein. Eine der größten Herausforderungen ist dabei der Verbrauch von Einweggeschirr beim Außer-Haus Verkauf von Speisen und Getränken. Jede*r Deutsche verursacht Rund 107 Kilogramm Müll aus Einweggeschirr, wie Becher, Schalen und Teller. „Wiederverwerten statt Wegwerfen“ ist das Ziel eines neuen Gesetzesbeschlusses der Bundesregierung, für eine nachhaltige Ausrichtung der...

  • Rheinberg
  • 13.01.21
Politik
"Spar Dich reich" : Statt 19 Prozent werden dann nur noch 16 Prozent Steuern fällig, der ermäßigte Steuersatz sinkt von 7 auf 5 Prozent.

Übrigens!
Spar, Baby, spar!

Übrigens "Steuer kannste Dir spar'n" – so lautet der Werbe-Slogan eines Lebensmittel-Discounters seit Anfang der Woche, wurde doch die Mehrwertsteuer gesenkt. Die reduzierten Steuersätze gelten seit Mittwoch, 1. Juli. Statt 19 Prozent werden dann nur noch 16 Prozent Steuern fällig, der ermäßigte Steuersatz sinkt von 7 auf 5 Prozent. Für viele Verbraucher ist das Einkaufen im Supermarkt nun wieder ein "Mekka für Schnäppchenjäger", denn das, was ich in dieser Woche erlebt habe, glich den...

  • Duisburg
  • 06.07.20
Ratgeber
Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen auch in Gladbeck unter anderem Lebensmittelmärkte sowie Apotheken sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Auch in Gladbeck dürfen Lebensmittler und Apotheken sonntags von 13 bis 18 Uhr öffnen
Arbeitszeitgesetz deutlich gelockert

Der Erlass der Landesregierung vom 17. März 2020 macht es möglich: Auch in Gladbeck dürfen Geschäfte, Märkte und Lieferdienste zur Versorgung mit Lebensmitteln und Apotheken sonntags von 13 bis 18 Uhr öffnen, um die Versorgung der Bevölkerung mit wichtigen Gütern sicherzustellen. Durch diese Maßnahme sollen in Corona-Zeiten die Einkaufsströme verteilt werden, um die Infektionsgefahr in den Geschäften zu reduzieren. Die für die Ladenöffnungen erforderlichen Arbeitszeitbestimmungen der...

  • Gladbeck
  • 20.03.20
Ratgeber
Der Kinderspielplatz am Hirschkamp im Oberhausener Stadtteil Königshardt ist sonst rege besucht. In Zeiten von Corona gilt ein Betretungsverbot.
5 Bilder

Oberhausen kommt zum Stillstand
Spiel- und Sportplätze gesperrt - Einzelhandel überwiegend geschlossen

Das Coronavirus sorgt für immer krassere Einschnitte ins soziale Leben. Seit Mittwoch haben das Centro und Bero-Zentrum nur noch eingeschränkt geöffnet. Auch bei der Stadtsparkasse Oberhausen sind fünf Filialen vorübergehend geschlossen. Der Zutritt zu Spiel- und Sportplätzen ist strengstens untersagt. In Oberhausen gibt es mittlerweile 35 bestätigte Verdachtsfälle, die positiv auf das Coronavirus (CoVid19) getestet worden sind. Insgesamt 247 Personen im Stadtgebiet befinden sich in häuslicher...

  • Oberhausen
  • 20.03.20
Ratgeber
Die besonders lange haltbare H-Milch war am heutigen Morgen in einigen Mülheimer Supermärkten fast ausverkauft.
2 Bilder

Coronavirus jetzt auch in NRW
Mülheim bereitet sich auf den Ernstfall vor

Im Kreis Heinsberg sind in dieser Woche die ersten Fälle des neuartigen Coronavirus in NRW nachgewiesen worden. Damit ist klar: Das Virus ist nicht mehr weit von Mülheim entfernt. Um die Bevölkerung zu informieren tagte gestern der Krisenstab. Mit dabei waren neben der Stadtspitze auch Ärzte der Krankenhäuser, die Feuerwehr sowie Mitarbeiter des Gesundheitsamts. "Mir ist wichtig zu sagen, dass es sich dabei nicht um eine Krisensitzung handelte. Es hat lediglich der Krisenstab getagt, da es noch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.02.20
  • 1
Politik
2 Bilder

Tier- und Umweltschützer fordern NRW-Bundesratsinitiative gegen Lebensmittelverschwendung
"Containern" straffrei stellen: NRW soll Vorreiter für Gesetzesregelung werden

In aller Schärfe rügt die Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Tierschutzpartei - die aktuelle Absage der NRW-Landesregierung an eine Legalisierung der Entnahme von 'weggeworfenen' Lebensmitteln aus Supermarkt-Abfallcontainern. NRW-Justizminister Peter Biesenbach - CDU - lehnte die Legalisierung des 'Containerns' auf der aktuellen Justizministerkonferenz der Bundesländer ab. Tierschutzpartei NRW startet Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung Einen Wegwerfstopp von Lebensmitteln in Deutschland...

  • Düsseldorf
  • 06.06.19
Politik

Außer Haus – WLAN aus!

Schalte die WLAN-Funktion Deines Handys aus, wenn Du das Haus verläßt! Du gehst aus dem Haus und denkst, dass Dein WLAN 50 Meter weiter ja nicht mehr funktioniert? Das ist nur zum Teil richtig. Du hast zwar keine Verbindung zum WLAN in Deiner Wohnung, aber die WLAN-Funktion in Deinem Handy arbeitet weiter – und zwar so: Dein Handy sucht sich ständig eine neues WLAN und wenn es eines findet, sendet es Deine Mac-Adresse. Das ist die persönliche Identifikationsnummer Deines Handys – sie ist...

  • Gladbeck
  • 03.10.18
  • 1
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Hygiene bei Lebensmitteln

Wo fängt sie an und wo endet sie? Täglich wird einem in den großen Supermarktketten von Kunden vorgeführt wie Obst und Gemüse behandelt wird. Warum werden solche Missstände geduldet? Der eine kippt ganze Verpackungen aus und sortiert sich seine eigene Schale, der Nächste drückt die Tomaten ab und zupft sich die ihm wohl gesonnen und der nächste Kunde veränderte das Füllgewicht - nach dem Motto "Der Kunde ist König"! Wollen wir wirklich durchwühlte, gedrückte Ware selber nochmal begutachten und...

  • Herne
  • 26.07.18
  • 8
  • 5
Politik
Mit Aushängen informieren Geschäfte ihre Kunden, ob das Geschäft an Heiligabend geöffnet hat.

Drei Stunden Einkauf an Heiligabend

Einkaufen an Heiligabend? Kein Problem. Im Normalfall. Doch an einem Sonntag, wie in diesem Jahr? Da scheiden sich die Geister. Entsprechend kontrovers wird diskutiert. Bei Verbrauchern und im Handel. Erlaubt sind Einkauf und Verkauf an einem solchen Tag. "Geregelt ist das im Ladenschlussgesetz", erklärt Michael Eckhardt, der für das städtische Ordnungswesen zuständige Dezernent. Kein Feiertag "Grundsätzlich ist Heiligabend ja kein Feiertag. Im Ladenschlussgesetz ist festgelegt, dass Geschäfte...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.11.17
Ratgeber

Aufpassen in Kreis Weseler Supermärkten: Betrüger bringen falsche 50 Euro-Scheine in Umlauf

Seit Ende September bezahlten unbekannte Täter im Kreis Wesel bereits in über fünfzig Fällen mit falschen 50-Euro-Scheinen. Die Täter bringen das Falschgeld laut Polizeimeldung vorwiegend über Supermärkte und Discounter in Umlauf und die Banknoten weisen allesamt die Banknotennummer X76198172744 auf. Das Wasserzeichen fehlt bei diesen Scheinen gänzlich. Außerdem hat ein echter 50-Euro-Schein auf der Rückseite unten rechts einen "Kippeffekt", das heißt die Notenwertzahl 50 verfärbt sich von...

  • Wesel
  • 16.11.16
Politik
Die Auseinandersetzung um den Verkauf der Tengelmann-Supermärkte geht in die nächste Runde.

Tengelmann-Verkauf gestoppt - Gericht gibt Eilantrag von Rewe statt

Die Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf haben am Dienstag die Erlaubnis von Bundesminister Sigmar Gabriel zur Übernahme der Kaiser's Tengelmann-Supermärkte durch Edeka gestoppt. Nach der vorläufigen Prüfung im Eilverfahren beurteilen sie die Erlaubnis als rechtswidrig. Geklagt hatten die Mitbewerber Rewe und Markant, die selber an einer Übernahme der Tengelmann-Supermärkte interessiert sind. Da bis zu einer Entscheidung im Beschwerdeverfahren die Ministererlaubnis wirksam bleibt, haben die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.07.16
  • 9
  • 1
Überregionales
Alexandra Düsterhoft wünscht sich mehr nette Kneipen.
5 Bilder

Eine Stadt mit Problemzonen: Wie zufrieden sind die Wittener mit ihrer Stadt?

Wie zufrieden sind eigentlich die Wittener mit ihrer Stadt und was sehnen sie sich herbei, das Witten noch attraktiver machen könnte? Witten aktuell hat die Bürger gefragt, was der Stadt fehlt. Dabei ist herausgekommen, dass sie in vielen Bereichen, die sowohl Kinder als auch Erwachsene betreffen, Mängel und Lücken aufweist. Wie sehen Sie das: Kennen Sie weitere Problemzonen oder haben gar Verbesserungsvorschläge? Versetzen Sie sich an einen freien Nachmittag oder Abend am Wochenende, an dem...

  • Witten
  • 30.09.14
  • 3
  • 2
Überregionales

Kasino-Feeling im Supermarkt.

„Sammeln Sie Punkte?“ „Sammeln Sie Bilder?“ Der neuste Trend: „Möchten sie würfeln?“ Die Kassiererin lockt mit einem Würfelbecher. Natürlich will so manch einer sein Glück versuchen und nickt. Tja, leider Pech gehabt. Endlich kann der Kauf abgewickelt werden. Natürlich mit EC-Karte. Das dauert. Endlich bin ich an der Reihe um meine eingekauften Lebensmittel zu bezahlen. Ich sage vorab: „Keine Punkte“, keine Bilder“ und „würfeln will ich auch nicht.“ Die Kassiererin nickt, erkennbar erleichtert....

  • Essen-Süd
  • 07.09.13
  • 5
Ratgeber

Polizei fahndet nach Supermarkt-Räuber von Iserlohn, Wesel und Osnabrück

Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es am Samstag, 3. November, gegen 20 Uhr in einem Supermarkt an der Reeser Landstraße. Der etwa 50 Jahre alte Täter bedrohte laut Polizeibericht zu Geschäftsschluss drei Angestellte des Marktes mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem er das Geld in einer Plastiktüte mit der Aufschrift "Lidl" erhalten hatte, flüchtete der Räuber zu Fuß. Eine Fahndung verlief erfolglos. Die Beschreibung: Der hellhäutige Täter sprach...

  • Wesel
  • 26.11.12
Überregionales

Kommt die Überversorgung?

Es ist noch gar nicht lange her, da wurden die Hilferufe aus dem Süden Gladbecks immer lauter: Bürger und Politiker gleichermaßen beklagten einen Mangel im Bereich „Lebensmittel-Nahversorgung“. Hilferufe, die nun verstummen dürften, denn im Bereich Brauck und Rosenhügel steht eine „Supermarkt-Ansiedlungswelle“ bevor: REWE will sich dort ebenso niederlassen, wie auch LIDL, netto und NORMA. Na hoffentlich ist nicht schon bald von einer „Überversorgung“ die Rede. Hiervon können die Menschen in...

  • Gladbeck
  • 09.03.12
  • 1
Überregionales

Raubüberfälle auf Geldboten in Brackel und Unna geklärt: Junges Räuber-Duo festgenommen

Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte die Raubermittler der Dortmunder Polizei und ihre Kollegen aus Unna bereits am vergangenen Donnerstag (15.12.) auf die Spur von zwei Räubern, die im Februar und September 2011 gemeinsam Raubüberfälle auf Geldboten in Dortmund-Brackel und in Unna begangen hatten. Dies teilten die Staatsanwaltschaft Dortmund und die Polizeibehörden der beiden Städte heute am späten Nachmittag (22.12.) mit. Am 10. Februar waren zwei Angestellte eines Brackeler Supermarkts...

  • Dortmund-Ost
  • 22.12.11
Ratgeber

Weiße Weihnachten - muss das sein?

Jetzt geht es bald wieder los – überall wird die Frage gestellt: Bekommen wir denn wohl in diesem Jahr weiße Weihnachten? Na klar, könnte man voller Bosheit antworten: Festsitzend in einer Schneewehe auf der Autobahn A 2, irgendwo zwischen Hannover und Oberhausen. Ist ja schon vorgekommen. Spaß beiseite: Natürlich sorgen Schneeflöckchen für die Portion Romantik zum Fest, die uns noch gefehlt hat. Aber für viele Menschen bedeuten Schnee und Glätte bloß Stress. Wenn der Wetterdienst verschärfte...

  • Herne
  • 03.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.