Alles zum Thema Supermarkt

Beiträge zum Thema Supermarkt

Blaulicht
Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis

Polizei Hemer: Nackt durch die Tiefkühlabteilung

Ein 32-jähriger Hemeraner hat sich am Samstagmorgen in der Tiefkühlabteilung eines Supermarktes in Hemer einmal komplett ausgezogen. Unter den Zeugen waren auch Kinder. Zeugen benachrichtigten kurz vor 12 Uhr eine Verkäuferin. Als die eintraf, hatte der Mann die Hose wieder an. Er flüchtete, griff aus vollem Laufe eine Bierdose und trank daraus, rannte in die Obst-Abteilung und griff eine Banane. Auch diese aß er im vollen Lauf. Bevor der Mann durch die Kassen flüchten konnte, stellten sich...

  • Hemer
  • 25.06.19
Blaulicht
Zu diesem Ergebnis ist es für den Dieb nicht mehr gekommen.

Handgreifliche Auseinandersetzung im Supermarkt
Herdecke: Dieb hatte es auf Grillfleisch abgesehen

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Donnerstag, 2. Mai, gegen 15.15 Uhr eine männliche Person, die im Mühlencenter Grillfleisch aus einem Kühlregal entwendete. Als er die Person beim Verlassen des Geschäfts ansprach, schlug der unbekannte Täter den 26-jährigen Herdecker ins Gesicht und flüchtete. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 180 bis 185 cm groß, 30 bis 35 Jahre alt, schlank, muskulös, schwarze kurze Haare, asiatisches Erscheinungsbild, bekleidet mit einer beigen Weste. Hinweise...

  • Herdecke
  • 03.05.19
Blaulicht
Einem Spinnen-Experten gelang es, das Krabbeltier lebend einzufangen. Foto: LK-Archiv

So sieht die gefährliche Bananenspinne aus
Hamm: Eine angeblich giftige Spinne sorgte für Aufregung im Verteilzentrum

+++Update, 2. Mai, 14.30 Uhr +++: Laut eines WDR-Berichtes soll die angebliche Bananenspinne, die am gestrigen Mittwoch in einem Verteilzentrum in Hamm-Rhynern entdeckt wurde, sich als harmlose Riesenkrabbenspinne entpuppt haben.  Das Tropeninstitut in Hamburg schien das zu bestätigen. Erstmeldung: Eine aus Südamerika verschiffte Bananenspinne sorgte am Mittwochnachmittag (1. Mai) in einem Verteilzentrum für Lebensmittelmärkte in Hamm-Rhynern für Aufregung. Ein Lagerarbeiter sah das Tier...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.05.19
Blaulicht
Am Montag, 29. April, wurde eine 88-jährige Frau in Hachen Opfer eines Trickdiebstahls. Die Polizei bittet um Hinweise.

Trickdiebstahl: 88-Jährige in Hachen bestohlen

Am Montag gegen 10 Uhr wurde eine 88-jährige Frau aus Sundern in Hachen Opfer eines Trickdiebstahls. Eine unbekannte Frau entwendete eine dreistellige Bargeldsumme aus ihrer Handtasche. Während die Frau ihren Wagen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Hachen parkte, stieg eine ihr unbekannte Frau ein und setzte sich auf den Beifahrersitz. In gebrochenem Deutsch habe sie von Spendengeldern gesprochen und ihr zudem wiederholt einen Zettel gezeigt. Als beide aus dem Auto ausstiegen, bemerkte...

  • Sundern (Sauerland)
  • 30.04.19
Blaulicht

Im Supermarkt: Angriff auf Detektiv
Diebstahl wird zum Raub

So schnell wird aus einem Ladendiebstahl ein räuberischer Diebstahl: Am vergangenen Samstag beobachtete ein Ladendetektiv in einem Supermarkt an der Unser-Fritz-Straße einen Mann, der Ware in seiner Hose versteckte, die Preisschilder hatte er vorher entfernt. Als der Mann das Geschäft verlassen wollte, wurde er vom Detektiv aufgehalten. Es kam zu einem Handgemenge, bei dem der Mann seine Bauchtasche verlor. In dieser befand sich unter anderem ein Foto, mit dem der Dieb, der der Polizei bereits...

  • Herne
  • 29.04.19
Wirtschaft
Die Real-Mitarbeiter wollen gegen die Zerschlagung kämpfen.

Hoffnung auf Markant
Real-Mitarbeiter wollen gegen die Zerschlagung kämpfen

„Wir sind verunsichert, denn keiner weiß, was passiert.“ So beschreibt Dennis Walter, Betriebsratsvorsitzender des Real-Marktes im Castrop-Park, die Lage der Mitarbeiter. „Durch das ewige Warten ist die Stimmung nicht so toll.“ Nach wie vor ist ungeklärt, an wen und in welcher Form der Metro-Konzern seine Tochter Real veräußern wird. Einen möglichen Verkauf an den Investor X+Bricks hält Walter für die schlechtere Variante. „Dort ist man nur an den Immobilien interessiert und würde den...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.04.19
Blaulicht

Essen-Kray: Polizei sucht Zeugen nach Raub an Seniorin
Täter-Trio könnte auch für Supermarkt-Überfälle verantwortlich sein

Die Polizei Essen berichtet: Am Freitagmorgen, 5. April gegen 9:20  Uhr, nahm die Essener Polizei einen mutmaßlichen Räuber vorläufig fest. Am Samstag ordnete ein Haftrichter Untersuchungshaft an. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 59-Jährigen aus Rumänien. Zusammen mit zwei Komplizen hatte er am Freitag versucht, eine 84-jährige Seniorin in einem Supermarkt an der Krayer Straße zu berauben. Möglicherweise hatte das Trio zuvor beobachtet, dass die Seniorin an...

  • Essen-Steele
  • 09.04.19
  •  1
Blaulicht

Diebstahl im Supermarkt
Unterhosen-Räuber wird gesucht

Am Mittwoch, 20.März, gegen 16.30 Uhr hat ein Unbekannter in der Netto-Filiale an der Heßlerstraße in Altenessen mehrere Unterhosen gestohlen. Der Mann hatte zunächst zwei Bierflaschen im Supermarkt gekauft und war kurze Zeit später zurückgekehrt. Eine 18-jährige Kassiererin beobachtete ihn, wie er im hinteren Bereich des Ladens an Ware herumknibbelte, und forderte ihn nach Passieren der Kasse auf, seinen Rucksack und seine Jacke zu öffnen. Hierbei kamen mehrere Boxershorts zum Vorschein, die...

  • Essen-Nord
  • 21.03.19
Blaulicht
Am Mittwoch, 20. März, verletzte ein Ladendieb einen Mitarbeiter in einem Hüstener Supermarkt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Ladendieb verletzt Mitarbeiter in Hüstener Supermarkt

Am Mittwoch gegen 12.30 Uhr beobachtete ein Mitarbeiter eines Supermarktes in der Von-Lilien-Straße in Hüsten einen Ladendieb dabei, wie er mehrere Dosen Bier in seine Jackentasche steckte. Als der Dieb angesprochen wurde, stieß er einen Mitarbeiter zur Seite und flüchtete. Auch andere Kunden des Supermarktes konnten den Dieb nicht aufhalten. Der Mitarbeiter wurde leicht verletzt.Der Täter wird als circa 1,80 Meter große und etwa 35 Jahre alt beschrieben. Hinweise bitte an die Polizeiwache...

  • Arnsberg
  • 21.03.19
Politik
(v.l.) Siegmund Braune, Thorben Braune, Alexander Uttrodt, Jan Scholte-Reh und Horst Meyer

Bruckhausen
Wiedereröffnung Edeka Uttrodt: „Nägel mit Köpfen“

Schon der erste Eindruck beim Betreten überzeugt: Der wiedereröffnete Edeka-Markt des Inhabers Alexander Uttrodt am Danziger Platz in Hünxe-Bruckhausen ist moderner, eleganter und offener, ganz anders als bisher und doch passend zum Dorf beschaulich und sehr vertraut. So machte sich das SPD-Team für die Ortsteile Bruckhausen und Bucholtwelmen mit den beiden Ratsmitgliedern Jan Scholte-Reh und Horst Meyer sowie Siegmund Braune und Thorben Braune selbst einen Eindruck und beglückwünschte...

  • Hünxe
  • 07.03.19
WirtschaftAnzeige
Täglich frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse aus der Region präsentiert der neue denn's Biomarkt in Dortmund auf einer großen Fläche.

Eröffnungsfeier mit Überraschungen und vielen Angeboten an der Kaiserstraße 93
denn's eröffnet zweiten Biomarkt

Mehr Frische, mehr Bio, mehr Wohlfühlen beim Einkauf: Biolebensmittel, Naturkosmetik und Drogerieartikel für den täglichen Einkauf finden Dortmunder jetzt bei denn’s in der Kaiserstraße 93. Das Sortiment umfasst über 6.000 Artikel – darunter viele Produkte zu besonders günstigen Preisen. Zur Eröffnung bietet der Biomarkt heute (88.) und morgen, 9. März, einen bunten Strauß an Überraschungen, spezielle Angebote und 10 Prozent Rabatt auf die meisten Produkte. Es gibt leckere Verkostungen sowie...

  • Dortmund-City
  • 07.03.19
Politik

Geplanter Abriss der Willy-Brandt-Schule samt Lehrschwimmbecken und Turnhalle
Geteilte Stimmung in Zweckel

Die Tage der ehemaligen Willy-Brandt-Schule in Zweckel sind gezählt, denn noch im Jahr 2019 sollen an der Feldhauser Straße die Abrissbagger zum Einsatz gelangen. Auf dem von der Stadt bereits verkauften Gelände sollen unter anderem barrierefreie Wohnungen und ein Supermarkt entstehen. Bislang sieht es so aus, als wolle der REWE-Konzern den Supermarkt betreiben. Dem alten Schulgebäude weinen die meisten Bürger im Stadtnorden kaum eine Träne nach, doch auch die Turnhalle sowie das...

  • Gladbeck
  • 22.02.19
  •  1
Fotografie
7 Bilder

Fotos vom 12. Februar 2019
Ein Stück Klever Geschichte

Stück für Stück wird das alte Scala-Gebäude abgetragen. Bodo (oder seine Kollegen) mit dem Bagger leistet ganze Arbeit. Während sich der Bagger hungrig seinen Weg bahnt, klafft ein großes Loch, wo früher bei Drunkemühle eingekauft wurde. "Der Schrei" kommt es mir in den Sinn. Das Scala war vor meiner Zeit, bestimmt ranken sich viele Erinnerungen um das alte Kino.

  • Kleve
  • 12.02.19
  •  1
Blaulicht
Diese Aufnahme stammt von Roswitha Dudek.

Großeinsatz der Feuerwehr
Brand in einem Reifenhandel

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte es am Freitagvormittag in einem Firmenkomplex an der Klever Straße in Moers, in dem sich ein Reifenhandel, ein Autohändler sowie eine lackverarbeitende Firma befinden. Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Gegen 10.20 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Sofort wurden alle verfügbaren Einheiten zum Bahngelände an der Klever Straße geschickt. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand eine dichte schwarze Wolke über der Lagerhalle, eine Stichflamme...

  • Moers
  • 08.02.19
Blaulicht

Fahndung nach Dieb
Dieb bedroht mit Aids-Spritze einen Supermarktmitarbeiter

Rüttenscheid: Ein bislang unbekannter Mann bedrohte am Freitag, 25. Januar, Mitarbeiter und Kunden eines Supermarkts auf der Rüttenscheider Straße mit einer Aids-Spritze, um im Besitz seines Diebesguts zu bleiben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Gegen 17.30 Uhr fiel der Mann einem 51-jährigen Mitarbeiter des Supermarkts auf, da dieser mehrere Stangen eines Energydrinks in seine Sporttasche verstaute und augenblicklich das Geschäft verlassen wollte. Als der 51-Jährige den Mann...

  • Essen-Süd
  • 28.01.19
Ratgeber
Mit einem Zahlschein können Jobcenter-Kunden demnächst an Kassen teilnehmender Geschäfte Bargeld bekommen. Foto: Cash Payment Solutions GmbH

Neues Zahlungsverfahren im Notfall des Jobcenters im Kreis Unna
Mit Jobcenter-Zahlschein an der Kasse Bargeld bekommen

Um Kunden in Notsituationen finanziell helfen zu können, bietet das Jobcenter Kreis Unna im Einzelfall Barauszahlungen an. Hierfür nutzt das Jobcenter Kreis Unna ab sofort ein neues Verfahren: Mit einem neutral gehaltenen Zahlschein erhalten Betroffene an den Kassen von beteiligten Einzelhändlern Bargeld. Das Verfahren war zuvor durch die Bundesagentur für Arbeit in Modellregionen getestet und von Kunden positiv bewertet worden. Nun wird dieses neue Verfahren bundesweit in Jobcentern und...

  • Kamen
  • 10.01.19
Blaulicht

Versuchter Einbruch in Supermarkt
Täter warfen Gullideckel gegen Fensterscheibe

Kamen. In der Nacht zu Sonntag (6. Januar) haben unbekannte Täter versucht, mit einem Gullideckel eine Fensterscheibe eines Discounters an der Bertolt-Brecht-Straße einzuwerfen. Die Scheibe hielt dem Angriff stand, lediglich die Fensterbank wurde durch den Wurf beschädigt. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Tel. 02307/921 3220 oder 921 0.

  • Kamen
  • 07.01.19
LK-Gemeinschaft
Damit Lebensmittel nicht verderben, gibt es Kühlschränke und Tiefkühltruhen. Trotzdem werden täglich nicht nur in Kamen, Bergkamen und Bönen tonnenweise leckere Speisen weggeworfen. Die "Foodsharer" wissen das zu verhindern und suchen noch eifrig Mitstreiter. Foto: Jungvogel
3 Bilder

Viel zu schade zum Wegwerfen: Lebensmittel retten!
Was ist Foodsharing?

Was machen wohl die meisten Leute mit Lebensmitteln, deren Mindesthaltbarkeitsdatum (Mhd) abgelaufen ist? "Wegwerfen! Dabei sind viele Sachen viel zu schade, um sie zu entsorgen", erklärt Anja Weiss, Foodsharing-Vorsitzende in Kamen. "Ich nenne dabei nur ein Beispiel: Jahrtausend altes Salz wird industriell abgebaut, dann in kleine Dosen verpackt und mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen. Wir sollten viel lieber unserem Geruchs- und Geschmackssinn vertrauen und danach entscheiden, ob wir...

  • Kamen
  • 07.12.18
  •  1
  •  4
Vereine + Ehrenamt

Spenden für die Caritas-Läden
Ein Teil mehr - am Wochenende in Mitte und Westerholt

Mit der Aktion "Ein Teil mehr" sammeln die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer regelmäßig Lebensmittel-Spenden für die beiden Caritas-Läden in Herten. In den Supermärkten der Stadt sprechen sie gezielt Kunden an und bitten um den Einkauf eines Artikels für bedürftige Menschen. Am Wochenende stehen die Sammler wieder in Mitte und Westerholt. "Wir machen das bestimmt schon seit zehn Jahren", erinnert sich Margarete Nicht vom Caritas-Laden Süd an der Sedanstraße 34. "Leider hat die...

  • Herten
  • 07.12.18
Politik
Das Bauprojekt "Wohnen an der Emscher" und die Nähe zu den dortigen Hochspannungsleitungen beschäftigen weiterhin die Politik.

Bauausschuss beschließt Planoffenlegung
Nächster Schritt für Emscher-Wohnprojekt

Das Wohnbauprojekt "Wohnen an der Emscher" nördlich der Heerstraße bleibt bei einigen Anwohnern ebenso wie einigen Parteien umstritten. Linke und Grüne stimmten im Bauausschuss am Donnerstag (22. November) gegen den Beschluss zur öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans. Wie schon zuvor führten die ablehnenden Anwohner und Ausschussmitglieder ökologische Bedenken gegen das Projekt ins Feld, zum Beispiel den geringen Abstand der geplanten Wohnbebauung zur Hochspannungsleitung. Der...

  • Stadtanzeiger Castrop-Rauxel
  • 24.11.18
Blaulicht

Alarm im Supermarkt
Zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt

In der Nacht zum Dienstag gegen 1.30 Uhr informierte eine Sicherheitsfirma die Polizei über einen Alarm in einem Supermarkt an der Düsseldorfer Straße in Moers.Nachdem Polizeibeamte das Objekt umstellt hatten, konnten sie zunächst niemanden entdecken. Schließlich erspähten sie auf dem Dach zwei Männer, die sich dort versteckt hielten. Die beiden Tatverdächtigen (34 und 50 Jahre) aus Rumänien waren auf das Dach geklettert und hatten offenbar versucht, über das Dach in den Markt einzudringen....

  • Moers
  • 21.11.18
Blaulicht

Kripo sucht Zeugen
Nach räuberischem Diebstahl in Husen flüchtet Täter-Trio ohne Beute

Nach einem versuchten räuberischen Diebstahl am Donnerstag (15.11.) in einem Supermarkt an der Husener Straße sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge befanden sich die drei späteren Tatverdächtigen gegen 19.10 Uhr in dem Supermarkt. Einer aus der Gruppe lenkte eine Mitarbeiterin ab, die beiden anderen brachen einen separaten Raum auf und entwendeten darin gelagerte Zigarettenschachteln. Als die beiden Männer aus der Filiale rannten, verfolgte sie ein 23-jähriger...

  • Dortmund-Ost
  • 16.11.18
Politik

Schrottimmobilie Schwechater Straße 38: Versprechen lösen riesige Erwartungen aus

Das Land Nordrhein-Westfalen hat nochmals in die Taschen gegriffen und stellt nunmehr insgesamt rund zwei Millionen Euro zur Verfügung, damit die Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 endlich aus dem Stadtbild von Rentfort-Nord verschwindet. In dem Stadtteil hat diese Aussicht eine regelrechte "Goldgräberstimmung" ausgelöst. Die Menschen dort sind davon überzeugt, dass der Bau spästens 2019 verschwinden wird und an gleicher Stelle in Rekordzeit ein Einkaufszentrum mit Supermarkt, Discounter...

  • Gladbeck
  • 13.11.18
  •  2
Ratgeber
Da strahlten Bürgermeister Ulrich Roland (links) und Stadtbaurat Volker Kreuzer regelrecht um die Wette: Im Rathaus überreichte die nordrhein-westfälische Bauminsterin Ina Scharrenbach den amtlichen Förderbescheid in Höhe von 1,164 Millionen Euro für den Abriss der Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 in Rentfort-Nord.

Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 kurz vor dem Abriss?
Land stockt Förderung auf zwei Millionen Euro auf

Rentfort-Nord. Aufatmen im Rathaus am Willy-Brandt-Platz: Im seit mehr als zehn Jahren dauernden Kampf um die Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 in Rentfort-Nord ist die Stadt Gladbeck dem angestrebten Abriss der Ruine einen entscheidenen Schritt näher gekommen. Die Zusage der Düsseldorfer Landesregierung, nochmals einen siebenstelligen Geldbetrag zur Verfügung zu stellen, lag zwar schon seit einigen Wochen vor. Doch nun wurde die Sache hochoffiziell, denn im Rathaus überreichte die...

  • Gladbeck
  • 12.11.18