Supermarkt

Beiträge zum Thema Supermarkt

LK-Gemeinschaft
Einkaufswagen in Form eines Rollators
Prima Idee!
3 Bilder

So gesehen
Einkaufswagen für Senioren und Gehbehinderte im Supermarkt

Es gibt sie in allen möglichen Ausführungen, sogar für Kinder oder auch mit einem Autovorbau. Der Einkaufswagen, der uns allen beim täglichen Einkauf hilft. Es war überfällig und ich habe ihn auch das erste Mal gesehen. In einem Supermarkt gibt es Einkaufswagen in Form eines Rollators. Es gibt sogar eine Sitzmöglichkeit, wenn man an der Fleischtheke oder Kasse länger warten muss. Ich finde Daumen hoch für diese Idee und mehr davon.

  • Essen-Süd
  • 14.06.21
  • 3
  • 1
Blaulicht
Ein 31-Jähriger verlor in einem Supermarkt die Nerven und legte sich im Anschluss mit der Polizei ein. Einer Beamtin schlug er gegen den Kopf, sie musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Randalierer schlägt Polizistin und Supermarktmitarbeiter in Huckingen
Strafverfahren eingeleitet

Auf der Flucht aus einem Supermarkt an der Kaiserswerther Straße hat ein 31-jähriger Duisburger am Samstagnachmittag, 22. Mai, gegen 13:30 Uhr, eine Polizistin und einen Marktmitarbeiter verletzt. Vorangegangen war ein Streit mit dem Geschäftspersonal, weil der 31-Jährige ohne Einkaufswagen im Markt unterwegs war. Darauf angesprochen reagierte er aggressiv, stopfte seine Einkäufe in den Rucksack, warf ein paar Geldscheine auf die Kasse und rannte davon. Ein 55-jähriger Mitarbeiter des...

  • Duisburg
  • 25.05.21
Blaulicht

Räuberischer Diebstahl im Discounter: Flüchtiger gestellt

Bochum (ots) Am 21. Mai (Freitag gegen 10.55 Uhr) kam es in einem Discounter am Bochumer Konrad-Adenauer-Platz zu einem Ladendiebstahl. Ein 24-jähriger Mann aus Recklinghausen hatte im Geschäft Lebensmittel eingesteckt und ohne zu bezahlen die Kasse passiert. Ein Mitarbeiter eilte dem Ladendieb bis zur Humboldtstraße nach und hielt den wehrigen Mann, gemeinsam mit einem Zeugen, bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei seiner Durchsuchung wurde nicht nur die Beute aus dem Supermarkt, sondern...

  • Bochum
  • 23.05.21
Blaulicht
Zwei Verkehrsunfälle gab es in Wanheimerort. Beide Unfallbeteiligten mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Fußgängerin und Radfahrer bei Unfällen in Wanheimerort verletzt
Unfallopfer mussten beide ins Krankenhaus

Am Dienstagnachmittag, 18. Mai, 15:45 Uhr, hat ein Autofahrer (68) beim Ausparken auf einem Supermarktparkplatz an der Rheintörchenstraße eine Fußgängerin übersehen und angefahren. Die 62-Jährige zog sich beim Sturz Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen ging es für die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ebenfalls zur Behandlung ins Krankenhaus kam ein 43 Jahre alter Radfahrer nach einem Unfall am Dienstag (18. Mai) um 18:55 Uhr) auf der Düsseldorfer Straße. Ein Ford-Fahrer...

  • Duisburg
  • 19.05.21
LK-Gemeinschaft
OBERBÜRGERMEISTER Karin Welge ist erschüttert und fassungslos über den feigen Brandanschlag

Feiger Brandanschlag auf Supermarkt und Wohnhaus
OBERBÜRGERMEISTER Karin Welge ist erschüttert und fassungslos über den feigen Brandanschlag

„Ich bin erschüttert und fassungslos, dass in Gelsenkirchen unbekannte Täter versucht haben, ein bewohntes Gebäude in Brand zu setzen. Ich wünsche den Betroffen die Kraft, das Geschehene zu verarbeiten“, mit diesen Worten reagiert Oberbürgermeisterin Karin Welge auf Medienberichte, nach denen am frühen Montagmorgen gegen 2:00 Uhr ein Brandanschlag auf einen Supermarkt an der Bochumer Straße verübt worden ist. Nur durch einen umsichtigen Zeugen und den schnellen Einsatz der Feuerwehr...

  • Gelsenkirchen
  • 18.05.21
Blaulicht
Ein 19-jähriger Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in der Karl-Ernst-Osthaus-Straße verständigte Montagabend, 10. Mai, die Polizei und gab an, Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden zu sein.

Ermittlungen dauern an
19-Jähriger angeblich mit Messer bedroht: Supermarktmitarbeiter ruft nach räuberischem Diebstahl die Polizei

Ein 19-jähriger Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in der Karl-Ernst-Osthaus-Straße verständigte Montagabend, 10. Mai, die Polizei und gab an, Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden zu sein. Der Mann sei gegen 19 Uhr durch einen Kunden darauf aufmerksam gemacht worden, dass eine Person im Bereich der Außenauslage diverses Obst und Gemüse in eine mitgeführte Tasche stecke. Der Mitarbeiter ging nach draußen und sprach den Mann an. Dieser flüchtete nach einem kurzen Gespräch. Als der...

  • Hagen
  • 11.05.21
Blaulicht
Nach dem Raub auf einen Discounter in Arnsberg am 6. Mai nahm die Polizei vier Personen vorläufig fest. Sie stehen im Verdacht, für eine Serie von Raubüberfällen im Märkischen Kreis verantwortlich zu sein.

Serie von Raubüberfällen
Vier Tatverdächtige nach Raub auf Discounter in Herdringen festgenommen

Am Donnerstagabend, 6. Mai, betraten um 20.25 Uhr zwei Männer einen Discounter an der Kreuzstraße in Arnsberg. Sie stellten sich zunächst in die Warteschlange einer Kasse und erweckten den Anschein, Waren kaufen zu wollen. Kurz darauf bedrohten sie die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe von Bargeld. Wie die Staatsanwaltschaft Hagen und die Kreispolizeibehörden Hochsauerlandkreis und Märkischer Kreis in einer gemeinsamen Presserklärung mitteilten, flüchteten die...

  • Arnsberg
  • 07.05.21
Ratgeber

Duisburg-Mittelmeiderich
Verkehrseinschränkungen „Auf dem Damm“

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg erneuern ab Donnerstag, 6. Mai, die Fahrbahn auf der Straße „Auf dem Damm“ zwischen den Hausnummern 67 und 115 in Mittelmeiderich. Die Arbeiten werden zunächst unter fließendem Verkehr durchgeführt. Ab Sonntag, 9. Mai, wird der Verkehr mit einer Ampel geregelt. Die Lohengrinstraße und die Mauerstraße werden im Einmündungsbereich zur Straße „Auf dem Damm“ voll gesperrt. Die Parkplätze der dort ansässigen Supermärkte sind über „Auf dem Damm“ nicht zu erreichen....

  • Duisburg
  • 05.05.21
Blaulicht
Symbolbild Streifenwagen.

Polizei fand betrunkenen Mann nahe des Supermarktes
Dieb übermannte die BIERgierde

Am vergangenen Montag, 19. April, gegen 18.15 Uhr entwendete ein Trunkenbold acht Bierkästen von dem Außenposten eines Supermarktes am Wiescher Weg. Nachdem er einen Einkaufswagen mit den Bierkästen bepackt hatte, ergriff er schlagartig die Flucht. Bereits nach 200 Metern Durststrecke schien das Verlangen nach dem goldenen Gerstensaft den durstigen Dieb zu übermannen. Denn hier, in dem Garagenhof eines Mehrfamilienhauses, endete sein waghalsiger Fluchtversuch. Im Alkoholrausch dösend entdeckten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.04.21
Blaulicht
Eine 59-Jährige Frau wurde auf einem Supermarktplatz in Wanheimerort von einem Unbekannten geschubst und anschließend bestohlen.

Frau auf Supermarktparkplatz in Wanheimerort geschubst und bestohlen
Die Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag, 13. April, 14:10 Uhr, hat ein Unbekannter eine 59-Jährige auf einem Supermarktparkplatz an der Kulturstraße bestohlen. Der Mann stieß sie von ihrem Einkaufswagen weg, als sie gerade auf dem Weg zu ihrem Auto war. Die Frau fiel zu Boden, der Täter griff sich das Portemonnaie aus ihrer Handtasche im Einkaufswagen und verschwand in Richtung Fliederstraße. Die Polizei Duisburg sucht jetzt nach Zeugen der Tat - ein möglicher Zeuge ist dabei besonders von Interesse: Die...

  • Duisburg
  • 14.04.21
LK-Gemeinschaft

Paprika, plötzlich ein Luxusgemüse?

Paprika sollte ich heute bei einem lokalen Supermarkt kaufen. Doch ich traute meinen Augen nicht, als ich den Preis las. Ein Kilo Paprika soll 8,99 Euro kosten. Abgepackt in einem Dreier-Mix sogar 9,99 Euro. Natürlich habe ich nicht gekauft. Sondern nur fotografiert, um zuhause diesen ungeheuerlichen Preis bildlich beweisen zu können. Was geht hier vor?

  • Xanten
  • 10.04.21
  • 3
Blaulicht
Rheinberg/Hünxe/Voerde : Nach mehreren Raubüberfällen fahndet die Polizei mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach dem Täter.

POL-WES: Rheinberg/Hünxe/Voerde - Polizei sucht mit Fotos nach Räuber
Mann hält Kassiererin Schusswaffe vor

Nach mehreren Raubüberfällen fahndet die Polizei mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach dem Täter. Wie bereits berichtet, trat ein Unbekannter in einem Supermarkt an der Moerser Straße in Rheinberg gegen 21.55 Uhr an den Kassenbereich heran und kaufte eine Getränkedose. Nachdem er bezahlt hatte, hielt der Mann der Kassiererin eine schwarze Schusswaffe vor und fordert die Herausgabe von Bargeld. Da die Kassiererin die Kasse nicht öffnen konnte, verließ der etwa 30-jährige Mann...

  • Rheinberg
  • 01.04.21
Blaulicht
Ein Unbekannter wollte zunächst einen Überfall in einem Supermarkt durchführen, später am Abend probierte er es noch in einer Pizzeria. Bei beiden Fällen blieb er ohne Beute, die Polizei sucht Zeugen.

Räuber ging in Rheinberg zwei Mal leer aus - Polizei bittet um Zeugenhinweise
Überfall auf einen Supermarkt und eine Pizzeria

Am Montag, 29. März, gegen 21.55 Uhr trat ein Unbekannter in einem Supermarkt an der Moerser Straße an den Kassenbereich heran und kaufte eine Getränkedose. Nachdem er bezahlt hatte, hielt der Mann der Kassiererin eine schwarze Schusswaffe vor und fordert die Herausgabe von Bargeld. Da die Kassiererin die Kasse nicht öffnen konnte, verließ der etwa 30-jährige Mann unverrichteter Dinge den Markt und flüchtet anschließend in unbekannte Richtung. Die Kassiererin blieb unverletzt. Gegen 22.20 Uhr...

  • Rheinberg
  • 30.03.21
Blaulicht
Zwei Männer haben versucht, einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Supermarktes zu provozieren.

Männer wollen absichtlich Unfall auf Parkplatz eines Supermarktes in Dinslaken verursachen
Beim Ausparken mit anderem Auto zusammengestoßen

Zwei Männer haben versucht, einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Supermarktes zu provozieren. Ein Zeuge beobachtete am vergangenen Samstag gegen 10.30 Uhr, wie ein Senior an der Gerhard-Malina-Straße rückwärts aus einer Parklücke ausparkte. Gleichzeitig drückte der Fahrer eines Mercedes Coupé aufs Gaspedal und fuhr von der gegenüberliegenden Parklücke auf den Wagen den Seniors zu. Die beiden Männer aus dem Mercedes Coupé behaupteten gegenüber dem Senior, dass es zu einem Zusammenstoß...

  • Dinslaken
  • 25.03.21
Blaulicht
Nach seinem Einkauf bei einem Supermarkt in der Schwerter Straße stellte ein 30-Jähriger am Donnerstag, 18. März einen frischen Schaden nach einer Unfallflucht an seinem Auto fest.

Nach dem Einkauf
Unfallflucht auf Supermarktparkplatz: Lüdenscheider findet Schäden an seinem Auto in Hagen

Nach seinem Einkauf bei einem Supermarkt in der Schwerter Straße stellte ein 30-Jähriger am Donnerstag, 18. März einen frischen Schaden nach einer Unfallflucht an seinem Auto fest. Der Lüdenscheider sagte den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber, dass er sein Fahrzeug gegen 20.30 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt habe und einkaufen gegangen sei. Gegen 21 Uhr habe er dann den Schaden am Heck des schwarzen BMW gesehen. Der Verursacher des Unfalls machte sich bei ihm nicht bemerkbar. Der...

  • Hagen
  • 19.03.21
Blaulicht
Die Polizei nahm in Vogelheim einen Schokoladendieb fest.

Festnahme in Vogelheim
Polizei schnappt Schokoladen-Dieb

Die Polizei schnappte am Mittwochnachmittag (10. März) einen mutmaßlichen Schokoladen-Dieb, nachdem er von Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelgeschäftes an der Vogelheimer Straße flüchtete. Die Pressemitteilung der Polizei dazu lautet wie folgt: "Gegen 15 Uhr betrat der 34-jährige Mann das Lebensmittelgeschäft. Er ist verdächtig, sich mehrere Tafeln Milka-Schokolade in seinen mitgeführten Rucksack gesteckt zu haben. Nachdem zwei Mitarbeiterinnen des Geschäftes den Tatverdächtigen ansprachen,...

  • Essen-Nord
  • 12.03.21
Ratgeber
Auch Gustav Hoffmann, der Mitbegründer von Elefanten-Schuh, blickt auf das Geschehen

Click & Meet, ein Selbstversuch
Ich terminshippe, äh -shoppe jetzt ;-)

Supermarkt und Einzelhandel  Als der Beschluss gefasst wurde, dass der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen darf, habe ich das zwar registriert, aber es bestand für mich zunächst kein großes Interesse. Ja, gefreut hat es mich für die von der Krise stark gebeutelten Geschäfte, aber es war für mich auf eine gewisse Art noch unwirklich. Doch dann kam da die Retoure, die im Shop zurückgegeben werden sollte. Und dann kamen ein paar Überlegungen. Das Horrorerlebnis Supermarkt von letzter Woche...

  • Kleve
  • 11.03.21
  • 10
  • 7
Blaulicht
Unbekannte stießen alkoholisierten Mann auf den Boden in Hagen.

Betrunkener gestikulierte wild vor Supermarkt
Frau leistete erste Hilfe nach Angriff: Unbekannte griffen alkoholisierten Mann in Hagen an

Ein 43-Jähriger wurde gestern auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Mittelstraße durch einen unbekannten Mann verletzt. Der Hagener war laut Aussagen einer 35-jährigen Zeugin gegen 17.20 Uhr vor dem Lebensmittelgeschäft gestikulierend im Kreis gegangen. Zwei unbekannte Männer trafen im weiteren Verlauf auf den Hagener. Einer von ihnen warf ihn aus bislang ungeklärter Ursache auf den Boden. Dabei fiel der 43-Jährige auf das Gesicht und verletzte sich. Die Frau leistete erste Hilfe und...

  • Hagen
  • 09.03.21
Wirtschaft

Wieder-Eröffnung in Oestrich
Lidl-Markt in neuem Glanz

Der Nahversorger Lidl gestaltet derzeit seine Filiale in Oestrich, Königshalt 36, komplett um und empfängt die Kunden ab 11. März mit einem neuen Filialauftritt. „Diese Filiale gibt es bereits seit 16 Jahren und viele Kunden kaufen regelmäßig bei uns ein“, sagt Lidl-Verkaufsleiterin Karoline Schemp. „Daher freuen wir uns umso mehr, die Kunden in der neu gestalteten Filiale begrüßen zu dürfen – in moderner Optik und mit neuem Filialauftritt.“ Mit dem neuen Filialauftritt soll der Einkauf bei...

  • Dortmund-West
  • 08.03.21
Blaulicht
Ein 83-jähriger Mann aus Schermbeck wurde um einen hohen Bargeldbetrag und Gold betrogen.

Ganz miese Masche
83-jähriger Schermbecker um sein Vermögen gebracht

Wie dieser Betrug zum Nachteil eines älteren Mannes in Schermbeck zeigt, haben Betrüger insbesondere bei älteren Menschen, immer wieder leichtes Spiel: Der Schermbecker erhielt vor ein paar Tagen Anrufe von zwei angeblichen Kriminalbeamten. "Herr Winkler" und "Herr Gerdes" hatten behauptet, dass sie Betrugsdelikte im Bereich Schermbeck nachgehen würden. Auch sein Vermögen sei in Gefahr, denn eine "Person" würde Bankdaten und Vermögen von Kunden veruntreuen. Der 83-Jährige erhielt sogar ein...

  • Dorsten
  • 08.03.21
Wirtschaft

Schokoladige Kindheitserinnerungen
Warum in den frühen 90ern aus Raider Twix wurde

„Oh, da sind ja noch ganz Alte dabei, die möchte ich nicht“ - Einen derartigen Ausspruch richtete der Verfasser dieser Zeilen Weihnachten 1991 im zarten Alter von acht Jahren an seine Oma, die ihm auf einem bunten Teller voller Süßigkeiten sowohl Twix als auch einige Raider-Schokoriegel anbot. In diesem Jahr änderte sich der Name der beliebten Süßigkeit in goldener Folie, doch was waren die Hintergründe dieser Entscheidung? Das Jahr 1991 Der Beginn der 90er Jahre waren durchaus turbulent:...

  • Dortmund-Süd
  • 06.03.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Supermarkt am Westring in Recklinghausen überfallen
Täter flüchtig - Polizei fahndet mit Hubschrauber

Am Samstagabend, 27. März, betrat gegen 21 Uhr ein maskierter Mann einen Supermarkt am Westring in Recklinghausen, bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und forderte die Herausgabe des Geldes. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Süden. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ. Bei der Suche nach dem Täter kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz Der Mann war circa 1,80 Meter groß, schlank, etwa 35 bis 40 Jahre alt, hatte einer helle Gesichtshaut, sprach hochdeutsch, war mit...

  • Recklinghausen
  • 01.03.21
Blaulicht

Täter in Dortmund-Kirchlinde erbeuten Zigaretten
Einbruch im Supermarkt

Nach einem Einbruch in der Nacht zu Donnerstag in einen Supermarkt in Kirchlinde sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge schlugen zwei Männer gegen 3.35 Uhr mit einem Gullydeckel eine Scheibe des Supermarktes an der Frohlinder Straße - nahe der Kirchlinder Straße - ein und gelangten so ins Innere. Im Kassenbereich entwendeten sie mehrere Stangen Zigaretten und flüchteten anschließend aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Wer kann Angaben machen? Die Tatverdächtigen konnten wie...

  • Dortmund-West
  • 22.02.21
Ratgeber
2 Bilder

Die App „Too Good To Go“
Lebensmittelrettung mit dem Smartphone

Die Ausgangslage Jahr für Jahr landen in Deutschland rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, dies entspricht einer pro Kopf Entsorgung von 75kg Lebensmittel. In der Summe sind das jedes Jahr Lebensmittel im Wert von circa 20 Milliarden Euro. Um sich das einmal bildlich vorzustellen: Um die Nahrungsmittel zu transportieren, die jedes Jahr in Deutschland im Müll landen, wären bis zu 480.000 LKWs erforderlich, die in Reihe gestellt eine Strecke von Lissabon bis nach St. Petersburg ergeben...

  • Dortmund-City
  • 11.02.21
  • 2
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.