Supermarkt

Beiträge zum Thema Supermarkt

Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: 800 Corona-Tests am Tag müssen durchführt werden

Düsseldorf, 4. Mai 2020 Die Landeshauptstadt Düsseldorf teilte am 8. April mit, dass täglich bis zu 800 Corona-Tests durchgeführt werden können. Der täglichen Corona-Pressemitteilung der Stadt ist zu entnehmen, dass im Diagnostikzentrum, im Drive-In-Testzentrum und durch den mobilen Service täglich rund 150 Corona-Tests durchgeführt werden. „Deshalb hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER heute den Oberbürgermeister angeschrieben und aufgefordert, dass er bzw. der Krisenstab berät und...

  • Düsseldorf
  • 04.05.20
Politik
3 Bilder

Coronavirus - COVID-19
Corona Handschuhe verdrecken Düsseldorf

Düsseldorf, 6. April 2020 In den letzten Tagen erhielt die Geschäftsstelle der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER von Düsseldorfer Bürgern diverse Beschwerden über weggeworfene Corona-Schutzhandschuhe, Masken und teilweise Handdesinfektionsfläschchen. Der Gerresheimer Burkhart Harting, Bürgermitglied im Rat der Stadt: „Es ist gut und richtig, dass Menschen sich und andere vor Ansteckung und Verbreitung des Coronaviruses schützen, dann aber, nach Beendigung des Einkaufs die Handschuhe beim...

  • Düsseldorf
  • 06.04.20
Wirtschaft
Her mit den Konserven: in Zeiten von Corona mutieren Frauen im Rahmen einer extraaktiven Lebensweise zu Jägerinnen und Sammlerinnen.

Corona-Krise: Frauen mutieren zu Jägerinnen und Sammlerinnen
Der tägliche Kampf im Supermarkt

Bisher wurde nur das männliche Geschlecht als Jäger, Sammler, Wild- und Feldbeuter bezeichnet, doch in Zeiten von Corona hat sich das Blatt gewendet und die Frauen mutieren im Rahmen einer extraaktiven Lebensweise zu Jägerinnen und Sammlerinnen.  Die Anzahl der Menschen, deren Lebensgrundlage nun zum größten Teil auf extraktiven Tätigkeiten beruht, hat sich im Laufe der letzten zwei Wochen sicherlich um ein Vielfaches erhöht. Denn, wirft man einen Blick auf das Kaufverhalten in den...

  • Essen-Borbeck
  • 26.03.20
  • 1
  • 2
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Nach Coronakrise Danke an die, die uns geholfen haben

Düsseldorf, 25. März 2020 Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER hat heute den Oberbürgermeister aufgefordert, allen, die in diesen schweren Coronazeiten für uns in Düsseldorf arbeiten, sei es bei Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten und Arztpraxen, sei es im Supermarkt oder beim Lebensmittel-Bringservice oder in anderen, systemrelevanten Bereichen, dass diese und ihre, in häuslicher Gemeinschaft lebenden Familienangehörigen nach Beendigung der COVID-19-Krise ein Jahr lang kostenfrei sowohl...

  • Düsseldorf
  • 25.03.20
Ratgeber
Sterneküche im Supermarkt? Warum nicht! Das finden auch die Inspektoren des renommierten Restaurantführers „Guide MICHELIN“ und würdigen das besondere  Gastro-Konzept von Zurheide Feine Kost aus Düsseldorf: Heute, Dienstag, kurz nach 11 Uhr  vergaben sie innerhalb einer Livestream-Sterneverleihung einen MICHELIN Stern an Küchenchef Anton Pahl und sein Team.

Düsseldorf: Zurheides "Setzkasten" mit einem MICHELIN Stern ausgezeichnet
Sterneküche im Supermarkt auf der Berliner Allee

Sterneküche im Supermarkt? Warum nicht! Das finden auch die Inspektoren desrenommierten Restaurantführers „Guide MICHELIN“ und würdigen das besondere  Gastro-Konzept von Zurheide Feine Kost aus Düsseldorf: Heute, Dienstag, kurz nach 11 Uhr  vergaben sie innerhalb einer Livestream-Sterneverleihung einen MICHELIN Stern an Küchenchef Anton Pahl und sein Team. Der neue Guide MICHELIN 2020 wird ab dem 6. März im Handel erhältlich sein. Die Spannung war kaum auszuhalten: Küchenchef AntonPahl, Sous...

  • Düsseldorf
  • 03.03.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Eine tolle Sache
Nachahmenswert

Ein Supermarkt in Mönchengladbach zahlt Senioren einmal pro Woche ein Taxi zum Einkaufen, und auch den Heimweg. Bei Bedarf trägt der Taxifahrer die Einkäufe nach oben. Eine tolle Sache, denn viele Senioren schaffen den Weg zum Supermarkt nicht mehr. Online bestellen mögen sie nicht so sehr , und Lieferdienste sind oft zu teuer. Es fehlt auch die Begegnung mit den Menschen. Aber auch daran wurde gedacht: In der Cafeteria des Supermarktes gibt es Kaffee und Kuchen auf Kosten des Hauses.👍 Dazu...

  • Düsseldorf
  • 12.09.19
  • 11
  • 3
Überregionales

Düsseltal - Raub in Supermarkt

Bei einem Raub in einem Supermarkt in Düsseltal, gestern, 25.Oktober,  am späten Abend, bedrohte ein Unbekannter die Angestellte mit einem Messer. Nachdem der Tatverdächtige Bargeld aus der Kasse entnommen hatte, flüchtete er. Eine Großfahndung der Polizei verlief bislang ohne Ergebnis. Die Spezialisten des Raubkommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen.Gegen 21.50 Uhr betrat ein maskierter Unbekannter den Supermarkt an der Brehmstraße. Unvermittelt bedrohte er die Angestellte mit einem...

  • Düsseldorf
  • 26.10.17
LK-Gemeinschaft

Glosse: Kaugummi-Automaten - fast schon nostalgisch

Es gibt sie tatsächlich noch: die uralten Kaugummi-Automaten an der Straßenecke. Früher hingen oder standen sie gefühlt an jeder Ecke, und für viele Kinder waren sie einfach immer wieder ein "Highlight". Gefüllt mit riesigen, bunten Kaugummi-Kugeln, kleinen Spielzeugen und Bonbons in Augenhöhe - und das alles für 10 Pfennig - lockten sie magisch an. Hier ging ein Teil des Taschengeldes vor 35 Jahren "flöten", jedenfalls meines und das meiner Clique. So muss ich einfach auch immer wieder mitten...

  • Düsseldorf
  • 29.09.16
  • 4
  • 2
Ratgeber

Polizei Düsseldorf: Eller - Mutiger Bürger eilt Supermarktmitarbeiter zur Hilfe

Düsseldorf Nachrichten Dienstag, 12. Januar 2016, 15.15 Uhr Täter nach Raub festgenommen Zivilcourage zeigte ein Mann, der am Dienstag an der Düsseldorfer Gumbertstraße einem Mitarbeiter eines Supermarktes zur Hilfe eilte. Dieser hatte versucht, einen aggressiven Räuber festzuhalten. Durch das mutige gemeinsame Handeln konnte der Mann später durch die Polizei festgenommen werden. Gestern gegen 15 Uhr 15 hatten zwei Männer und eine Frau in einem Supermarkt an der Gumbertstraße Ware entwendet....

  • Düsseldorf
  • 13.01.16
  • 1
Ratgeber
Was passiert mit dem Gemüse, wenn es nicht mehr absolut frisch ist?

Frage der Woche: Warum werfen manche Supermärkte ihr Essen weg?

Wenn Lebensmittel in den Supermarktregalen nicht mehr frisch sind oder das Mindesthaltbarkeits-Datum überschritten haben, landen sie meistens im Müll. Zahlende Kunden erwarten frische Ware, so die Argumentation. Aber ist das nicht eine Verschwendung? Während viele von uns sich eher allgemein um ihre Ernährung sorgen, haben andere kaum genug Lebensmittel zum Überleben. Manche hängen kopfüber in den Müllcontainern (Fachwort: dumpstern) oder treffen sich sogar gezielt, um ihre Nahrungsbeuten...

  • Essen-Süd
  • 18.07.14
  • 29
  • 7
Überregionales
Fr. Dr. Blaubeer

Teil 3: Fr. Dr. Blaubeer’s PSYCHODENKDOMA

Die Situation: Heute gibt’s Chili con Carne. Alles steht bereit zur Zubereitung, als Sie feststellen, dass Ihnen das Chilipulver ausgegangen ist. Schnell puhlen Sie sich vor dem Spiegel noch zwei, drei Mohnkörner aus den Zahnlücken und machen sich auf den Weg zum nahe gelegenen Supermarkt. Sie bleiben in Ihrer Eile an einem der automatischen Schwingtörchen hängen und stellen fest, dass es die Küchenschürze ist, die Sie beim schnellen Blick in den Spiegel vor lauter Mohnkörnern übersehen hatten,...

  • Düsseldorf
  • 22.03.12
  • 5
Politik

Wie geht's weiter im Gurkenland?

Nach der Schließung des Supermarkts am Wormser Weg, der auf Protest vieler Anwohnergestoßen ist, hat Bezirksvorsteher Gerwald van Leyen (CDU) gehandelt: Er lud zu einem runden Tisch mit Eigentümer und dem Betreiber des alten Supermarkts ein und schrieb mit dem Verwalter Treureal einen Brief, sich für eine Nachfolgenutzungmit einem Supermarkt einzusetzen. Ergebnis: Es besteht noch ein laufender Mietvertrag, aber die Verwaltung nimmt Kontakt mit Lebensmittel-Ketten auf, um auf eine mögliche...

  • Düsseldorf
  • 19.01.12
Politik
Ein Blick in den einstigen Supermarkt an der Dreherstraße läßt nur noch erahnen, dass man hier mal etwas kaufen konnte.
2 Bilder

Ein Viertel ohne Supermarkt - Dilemma für Senioren

In weiten Abschnitten der Dreherstraße gibt es aktuell keinen Supermarkt. Speziell für ältere Menschen ist das ein großes Problem. Aber eine einzelne Rentnerin setzt sich nun dafür ein, an der Situation etwas zu ändern. Anneliese Strothmann ist 82 Jahre alt und wohnt seit 1993 im DRK-Zentrum am Lohbachweg. Sie gehört zu jenen Senioren, die zwar allein leben, aber dennoch versuchen, ihr Leben eigenständig und aus eigenen Kräften zu meistern. Doch in den letzten Monaten haben sich die...

  • Düsseldorf
  • 02.11.11
  • 16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.