Sylvia Löhrmann

Beiträge zum Thema Sylvia Löhrmann

Politik

Aktualisierte Stellungnahme des LINKEN-Direktkandidaten Günter Blocks zu den Ergebnissen der Landtagswahl

Der Bottroper LINKEN-Direktkandidat Günter Blocks nach der 20.00 Uhr-Hochrechnung zu den Ergebnissen der Landtagswahl: „Die SPD/Grüne-Landesregierung ist verdientermaßen abgewählt worden. Verdientermaßen: • weil sich Hannelore Krafts Slogan ‚Kein Kind zurücklassen‘ als leeres Versprechen erwiesen hat, • weil Sylvia Löhrmanns Bildungspolitik mit G 8 und völlig daneben gegangener Inklusion gescheitert ist, • weil NRW wirtschaftlich dank Rot-Grün am Krückstock geht. • Aber auch weil SPD und...

  • Bottrop
  • 14.05.17
  •  2
  •  1
Politik
Kopf-an-Kopf-Rennen: SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und...
2 Bilder

NRW-Wahl: Jüngste Prognosen zeigen - das wird eng

Kurz vor der Wahl verliert die SPD den lange sicher geglaubten Vorsprung. Gleich in zwei Umfragen der letzten Stunden liegt die CDU vorne. Zieht CDU-Herausforderer Armin Laschet tatsächlich an SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft vorbei? Laut ZDF-Politbarometer würde die CDU 32 Prozent der Stimmen bekommen und damit einen Prozentpunkt vor der SPD liegen (31). Das entspricht einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov. Dieses sieht die CDU mit 31 Prozent vorne, die SPD folgt mit...

  • Essen-Süd
  • 12.05.17
  •  30
  •  5
Politik
Im Wahlkampf setzt Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann voll auf die rot-grüne Karte. Alle Fotos: Ingo Lammert
3 Bilder

"Die Frage ist: Wir oder die FDP?" Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann im Lokalkompass-Interview

Umfragen zufolge steuern die NRW-Grünen auf ein historisches Tief zu. Selbst der Einzug in den Landtag scheint fraglich. Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann zeigt sich kämpferisch: "Bis zum Schluss geben wir alles, was wir haben." Die Umfragewerte für die Grünen haben sich in den letzten Monaten halbiert und sind im Keller angekommen, nämlich bei fünf bis sechs Prozent. Sie selbst schließen das Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde nicht mehr aus. Was ist die Ursache? Löhrmann: Unsere Losung...

  • Düsseldorf
  • 02.05.17
  •  35
  •  4
Politik
Will den Wechsel in NRW, dann zieht es ihn weiter nach Berlin: FDP-Chef Christian Lindner (re.), hier im Gespräch mit stv. Redaktionsleiter Martin Dubois. Alle Fotos: Oleksandr Voskresenskyi
3 Bilder

"NRW ist ein Fliegengewicht" - FDP-Chef Christian Lindner im Lokalkompass-Interview

Die FDP könnte bei der Landtagswahl drittstärkste Kraft werden. Ihr „Gesicht“, Spitzenkandidat Christian Lindner, will danach nach Berlin weiterziehen. Ein Problem? Nein, meint Lindner im Lokalkompass-Interview. Man kennt die FDP als Fürsprecher für Markt und Mittelstand. Jetzt treten sie auch als Kümmerer zum Beispiel für Arbeitslose auf und sagen, dass es in Deutschland gerechter zugehen müsse. Was genau verstehen Sie unter Gerechtigkeit? Lindner: Dazu zählen Bildungsgerechtigkeit, weil...

  • Düsseldorf
  • 28.04.17
  •  40
  •  8
Politik
Die stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann (l.) und Verena Schäffer von den Grünen besuchten kürzlich das Stahlwerk Friedrich Lohmann in Herbede. Firmen-Chef Gunnar Lohmann-Hütte führte die Gäste durch den Betrieb.
5 Bilder

Löhrmann bei Lohmann - Schulministerin war zu Gast beim Stahlbetrieb

Das Geheimnis der Stahlkocher und den Einsatz von regenerativen Energien bei der Stahlproduktion lernte eine Besuchergruppe der Grünen mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann und der Landtagsabgeordneten Verena Schäffer kennen. Herbede. Der Besichtigung des Traditionsunternehmens Friedrich Lohmann GmbH im Ruhrtal war für die Gäste spannend und aufschlussreich zugleich. "Die Arbeitsplätze müssen in der Region und in Deutschland bleiben", betonte Löhrmann im Gespräch....

  • Witten
  • 26.04.17
  •  1
Politik
Özlan Demirel, Spitzenkandidatin der Linken, im Gespräch mit stv. Redaktionsleiter Martin Dubois. Alle Fotos: Ingo Lammert
4 Bilder

"Wir wollen mitregieren" - Linke-Spitzenkandidatin Demirel im Lokalkompass-Interview

Seit 2012 ist die Linke nicht mehr im Landtag, die Ziele sind vor dem 14. Mai angesichts von Umfragewerten zwischen vier bis sechs Prozent aber hochgesteckt: "Wir wollen mitregieren", sagt Spitzenkandidatin Özlem Demirel selbstbewusst. In Umfragen liegt die Linke momentan zwischen vier bis sechs Prozent. Sie geben sich vom Wiedereinzug überzeugt. Was macht Sie so sicher? Demirel: Die Linke ist das soziale Gewissen in diesem Land. 2010-2012, in der Zeit, in der wir noch im Landtag waren,...

  • Düsseldorf
  • 25.04.17
  •  35
  •  7
Politik
Edelstahlfabrik Lohmann mit dem Mühlengraben, einem Nebenarm der Ruhr
5 Bilder

GRÜNE besichtigen Wittener Stahlwerk

Am 21. April besichtigen die stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann und die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Verena Schäffer die Firma Lohmann in Witten. DIE GRÜNEN wollen sich vor Ort ein Bild über die Probleme der Stahlproduktion machen. Die Firma Lohmann erzeugt Stahl und Edelstahl als Recyclingbetrieb durch das wiedereinschmelzen von vorsortierten Schrott. Sie bemüht sich zudem, ihren hohen Energiebedarf auch aus selbst erzeugter regenerativer...

  • Witten
  • 19.04.17
Überregionales
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann  verleihen im Rahmen der "Woche des Respekts" die Preise in einem Schulwettbewerb, vaufgenommen am Montag den 14.11.2016 in Dortmund (Foto: Staatskanzlei NRW/ uta Wagner)

"Jeder kann ein Flüchtling sein": Essener Förderschule erhält Sonderpreis für starken Song bei Landeswettbewerb

Die Förderschule Parkschule aus Altenessen wurde beim Schulwettbewerb der Landesregierung für mehr Respekt für den Rapsong „Jeder kann ein Flüchtling sein“ in der Kategorie „Sonderpreis“ ausgezeichnet. Preisübergabe war bei der Auftaktveranstaltung zur Woche des Respekts im Dortmunder U. Die Schüler überzeugten mit einem Video eines Rapsongs, der in sehr eindrucksvollen Bildern darstellt, wie sich ein Flüchtling fühlt. Der Song berührt tief und sorgt beim Anschauen für Gänsehaut. Der...

  • Essen-Nord
  • 15.11.16
  •  1
Ratgeber
Ministerin Sylvia Löhrmann traf bei ihrem Besuch in der Dokumentationsstätte „Gelsenkirchen im Nationalsozialismus“ auch mit Studierenden des Weiterbildungskollegs Emscher-Lippe zusammen. Foto: Gerd Kaemper

Erinnerungskultur stärken

Schulministerin Sylvia Löhrmann besuchte im Vorfeld des Weltfriedenstages die Dokumentationsstätte „Gelsenkirchen im Nationalsozialismus“, um sich dort über die Aktivitäten der bestehenden Bildungspartnerschaft zwischen der Dokumentationsstätte und des Weiterbildungskollegs Emscher-Lippe zu informieren. „Konstruktion der Volksgemeinschaft“ Professor Stefan Goch, Leiter des Instituts für Stadtgeschichte in Gelsenkirchen, präsentierte Ministerin Löhrmann und den Studierenden des...

  • Gelsenkirchen
  • 11.09.16
  •  1
Politik
Die Kinder und Jugendlichen tauschten sich mit der Ministerin aus.

Politische Teilhabe und Partizipation

Was bewegt Schüler? Was möchten sie bewegen? Was brauchen sie dazu? Darüber diskutierte Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen, bei einer Perspektivwerkstatt mit 30 Schülern von Grund- und Gesamtschulen sowie Berufskollegs. Im Rahmen der Perspektivwerkstatt "Politische Teilhabe und Partizipation" erzählten die Kinder und Jugendliche im Stadtteilzentrum Pluto offen von ihren Erfahrungen und Gedanken. "Ich suche immer wieder gerne das Gespräch mit...

  • Herne
  • 18.07.16
Politik
Die Neugier der Flüchtlingskinder war riesengroß, als NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann den Inhalt der großen Lese- und Medienbox präsentierte.
4 Bilder

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann übergab Lesestart-Sets in ZUE Deilinghofen

Hohen Besuch erhielt gestern die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge in Deilinghofen. NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann übergab dabei Lesestartsets an die Kinder sowie eine Lese- und Medienbox an die von den Maltesern geleitete Landeseinrichtung."Im vergangenen Jahr haben wir alle Abläufe im Bereich Flüchtlinge optimiert", so Sylvia Löhrmann. Jetzt müsse man dafür sorgen, dass die folgende Phase der Integration so intensiv wie möglich gestaltet werde. "Die...

  • Hemer
  • 13.07.16
  •  1
Kultur
von links: Herr Meder; Herr Korte [Gesamtschule Wesel], Herr Cetinkaya [Gesamtschule Wesel], Herr Timmermann [Gesamtschule Wesel]; Frau  Ministerin Löhrmann, Frau Dr. Gudrun Ramthun, Laudatorin)

Gütesiegel „MINT Schule NRW“ für die Gesamtschule Am Lauerhaas in Wesel

Am 13. April 2016 fand in Düsseldorf die Zertifizierungsfeier für das Exzellenznetzwerk MINT SCHULE NRW der Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW und des landesweiten Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT NRW statt. Stellvertretend für den Arbeitskreis „MINT am Lauerhaas“ waren Herr Korte, Herr Cetinkaya und unser Schulleiter Herr Timmermann nach Düsseldorf ins Haus „unternehmer nrw“ gefahren und erhielten von Frau Schulministerin Sylvia Löhrmann und von Herrn Dietmar Meder, dem Vorsitzenden...

  • Wesel
  • 20.04.16
Politik
6 Bilder

Bildungsministerin in Marxloh

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat das Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium in Duisburg besucht und sich dort über die verschiedenen Initiativen und Projekte, an denen die Schule teilnimmt, informiert. Die Schüler und ihre Lehrkräfte präsentierten während des Rundgangs der Ministerin die Arbeit der Schule in den Bereichen Sprachbildung, Kunst und Kultur und Integration. Ministerin Löhrmann lobte das große Engagement, mit dem das Gymnasium in zahlreichen Landesprogrammen und Projekten beteiligt ist:...

  • Duisburg
  • 08.04.16
  •  1
Überregionales
Das  Foto zeigt Sylvia Löhrmann, zusammen mit Lorena Kadriu und Lukas Blaess vor der KAG-Ausstellungswand im „Demokratiegarten“.

AG Fairständnis trifft Kultusministerin Sylvia Löhrmann

Kürzlich waren die Schülerinnen Lorena Kadriu (Klasse 9c) und Lukas Blaess(Q 2), als Vertreter der Eine-Welt AG Fairständnis des KAG Kleve zur 4. Regionalen Lernstatt Demokratie NRW nach Mönchengladbach eingeladen. Ausgerichtet hatte die Veranstaltung das „Förderprogramm Demokratisch Handeln“, welches Initiativen unterstützt, die in Eigenverantwortlichkeit von SchülerInnen im Schulalltag oder in sozialen Projekten wirken. Im Rahmen des jährlichen Bundeswettbewerbs hatte sich die...

  • Kleve
  • 28.03.16
Politik
Vertreter von IHK, Handwerkskammer, Unternehmerschaft, Agentur für Arbeit und mehrere Schulleiter besuchten die jungen Teilnehmer in den Betrieben
6 Bilder

Metzgerei, Seniorenzentrum oder Ministerium: Schüler "schnuppern" in Berufe

Wie ist der Arbeitsalltag in einem Metzgerei-Betrieb, was spielt sich im Inneren eines Ministeriums ab und wie ist der Tagesablauf in einem Seniorenzentrum? Zahlreiche Schülerinnen und Schüler hatten in dieser Woche die Möglichkeit den Arbeitsalltag von Düsseldorfer Unternehmen kennen zu lernen. Das Ganze war Teil der „Tage der Berufs- und Studienorientierung“ des Kompetenzzentrums Düsseldorf. Diese „Schnuppertage“, bei denen die Schüler die Chance haben, für einen Tag Einblick in eine...

  • Düsseldorf
  • 19.03.16
  •  1
Politik

Grüne Schulministerin für maroden Schulzustand verantwortlich

Landesschulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) solle Verantwortung für den Zustand der Schulen in NRW übernehmen, fordert DIE LINKE. Der von einer Erhebung des WDR aufgedeckte Sanierungsstau bei Schulen kommt in Augen der Linken zustande, weil das Land zu wenig Geld zur Verfügung stellt. Die Folge seien schlechte Lernbedingungen für die Kinder. "Wenn Frau Löhrmann den Schwarzen Peter den Kommunen zuschiebt, dann ist das eine Frechheit. Wer hat denn die zu geringen Mittel für den Schulbau seit...

  • Dortmund-Ost
  • 20.02.16
Politik
Mensch, zwei Stunden Zeit hatte sich in dieser Woche Schulministerin Sylvia Löhrmann zum Besuch des Gymnaisums Laurentianum genommen. Fotos: Albrecht
16 Bilder

Arnsberger Gymnasium Laurentianum zeigt Schulministerin Inklusion "live"

Arnsberg. Eigentlich hatte sie ja schon im September kommen wollen, aber die Termine... Doch am Montag dieser Woche, nur drei Tage vor Weihnachten, ging der Wunsch doch noch in Erfüllung: Beate Nordmann, derzeit Schulleiterin am Gymnasium Laurentianum, konnte die NRW-Schulministerin in Arnsberg begrüßen. Die Entwicklung an der Schule und vor allem die ihrer Schüler standen am Montag im Mittelpunkt des Besuchs der NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann, die dem Gymnasium Laurentianum einen...

  • Arnsberg
  • 23.12.15
  •  3
Kultur
Sylvia Löhrmann am Montag bei ihrem Besuch auf dem Hattinger Weihnachtsmarkt im Gespräch mit Jörg Zajonc von RTL West. Der Fernseh-Sender überträgt den Bericht aus Hattingen am heutigen Mittwoch ab 18 Uhr.  Foto: privat

RTL West sendet heute einen Bericht vom Hattinger Weihnachtsmarkt

Nachdem der Nostalgische Weihnachtsmarkt Hattingen – wie berichtet – Platz eins in den „Top Ten“ der Weihnachtsmärkte in NRW in einer Umfrage des WDR belegt hat, berichtet auch der Fernsehsender RTL am heutigen Mittwoch, 16. Dezember, ab 18 Uhr über den Hattinger Weihnachtsmarkt. Das 20-köpfige RTL-West-Filmteam hat das Weihnachts-Interview mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin des Landes NRW und Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, Sylvia Löhrmann, bereits am Montag...

  • Hattingen
  • 16.12.15
  •  2
  •  3
Politik
NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann mit Eva Kauenhowen (gleichstellungspol. Sprecherin) und Steffi Opitz (sozialpol. Sprecherin) in einer Unterkunft für geflüchtete Frauen in Oberhausen am 26. November.

GRÜNE besuchen mit Schulministerin Löhrmann Flüchtlingsunterkunft für Frauen

Am Donnerstagmorgen, einen Tag nach dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, besuchten die GRÜNEN mit NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann die Flüchtlingsunterkunft in der Helmholtzstraße, dem ehemaligen Frauenhaus. Die sozialpolitische Sprecherin Steffi Opitz sowie Eva Kauenhowen, Sprecherin für Gleichstellung, wählten diese Unterkunft bewusst aus. „Wir wollen diesen Besuch zum Austausch nutzen, aber ebenso ein Zeichen setzen, wie wichtig das Bereitstellen von Schutzräumen besonders für...

  • Oberhausen
  • 26.11.15
Politik
36 Bilder

Die Arbeit der Zukunft gestalten wir !

Der Umzug von der Wiesenstraße zum Kurt-Schuhmacher-Platz war besser besucht als die letzten Jahre. Ideales Wetter sorgte für eine gute Stimmung, was angesichts der düsteren Aussichten für Mülheim bemerkenswert ist. Als Hauptredner sprachen Volker Becker-Nühlen, Dagmar Mühlenfeld und Sylvia Löhrmann. Die größte Aufmerksamkeit bekam jedoch Anna Conrads von ver.di Pünktlich startete der friedliche Mai-Umzug. Die Walking Hats machten ihrem Namen Ehre und gingen die gesamten Strecke voran. Immer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.15
  •  1
Überregionales
Dutrècy (Markus Hering) lässt sich von Diener Aubin (Thomas Gräßle) "hart trocken rubbeln". Szene aus "Ich Ich Ich".

Ruhrfestspiele 2015: "Ich Ich Ich" ist leichte Kost - Promis auf dem Parkett

Von Profitgier und hemmungslosem Egoismus handelt Eugéne Labiches Salon-Komödie „Ich Ich Ich“. 1864 entstanden, aber ohne Verfallsdatum. Das beweist die moderne Inszenierung von Martin Kusej, mit der die Ruhrfestspiele eröffnet wurden. Es war eine erstaunlich leichte Kost, die dem Publikum (darunter Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kunst) so gut mundete, dass sich in den herzhaften Applaus auch Bravorufe mischten. Das Bühnenbild von kühler Eleganz und die boulevardeske Spielfreude kamen gut...

  • Recklinghausen
  • 04.05.15
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Sylvia Löhrmann freut sich über die Ehrung mit dem Goldenen Karussellpferd. Die Laudatio hielt Bundestagspräsident Norbert Lammert (r.)
5 Bilder

Goldenes Karussellpferd für Sylvia Löhrmann

Anlässlich des Jahresempfangs der Schaustellerverbände NRW, der in diesem Jahr im Saalbau abgehalten wurde, ehrten die Mitglieder die stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann mit dem Goldenen Karussellpferd. Als Schulministerin hatte sie sich sehr für die Bildung und den qualifizierten Unterricht von Schausteller- und Zirkuskindern eingesetzt. Die Laudatio auf sie hielt der letztjährige Preisträger, Bundestagspräsident Norbert Lammert. Neben der Kirmeskönigin und der Bürgermeisterin...

  • Witten
  • 24.02.15
  •  1
Politik
36 Bilder

Eine Gruppe der Pressevertriebsgesellschaft Unna zu Besuch im Landtag

Donnerstag, 29. Januar 2015 Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke (SPD), machten sich am Donnerstag Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VGU Pressevertriebsgesellschaft Unna mbH. mit dem Regionalexpress der Bahn um 10:27 Uhr auf die Reise nach Düsseldorf, um sich über die Arbeit des Parlaments zu informieren. Mit 22 Jahren war Lisa-Marie Maiwald die jüngste Teilnehmerin der 20 Personen starken Gruppe und sie formulierte es so: Nicht viele haben die Chance im Rahmen ihrer...

  • Düsseldorf
  • 31.01.15
  •  4
  •  3
Überregionales
Sylvia Löhrmann (4. v. li., grüne Jacke) stattete der Gesamtschule Wanne-Eickel einen Besuch ab.

Vorurteile bleiben in den Schubladen

An diesem Tag stehen für die Zehntklässler der Gesamtschule Wanne-Eickel nicht Mathe oder Deutsch auf dem Stundenplan, und auch die üblichen Lehrer haben Sendepause. Stattdessen lautet das Thema „Schublade offen! Am Anfang steht das Vorurteil“. Denn von diesen vermeintlich harmlosen Gedanken kann sich keiner freimachen. Das weiß Mareike Onnebrink, SV-Lehrerin an der Schule, nur zu gut aus dem Religions-Unterricht. Denn dieser wird nicht nach Religionen getrennt abgehalten, sondern die Kinder...

  • Wanne-Eickel
  • 26.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.