Täter flüchtig

Beiträge zum Thema Täter flüchtig

Blaulicht
Am Bahnhof Dinslaken zog ein unbekannte Mann eine Schülerin an sich und berührte diese in schamverletzender Weise.

Mädchen kann sich losreißen
Unbekannter belästigt 17-jährige Schülerin in Dinslaken

Bereits am Donnerstag gegen 6.30 Uhr sprach ein Unbekannter eine 17-jährige Schülerin auf dem Bahnhofsvorplatz des Bahnhofs Dinslaken an. Der unbekannte Mann zog die Schülerin an sich und berührte diese in schamverletzender Weise. Die Schülerin riss sich daraufhin los, woraufhin der Unbekannte sie erneut an sich zog und kurz festhielt. Danach konnte sich das Mädchen gänzlich losreißen und weglaufen. Nach dem Vorfall entfernte sich der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahngleise. Schülerin...

  • Dinslaken
  • 10.05.22
Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Hausbesitzer überrascht Einbrecher in Wesel

Am Donnerstag, 5. Mai,  in den frühen Morgenstunden weckten Geräusche einen 51-jährigen Weseler. Der Mann befand sich im Obergeschoss des Einfamilienhauses an der Konrad-Duden-Straße, als er gegen 4.10 Uhr davon aufwachte. Zunächst nahm er an, dass sich sein Sohn im Erdgeschoss aufhalten würde, doch als er ihn schlafend in seinem Zimmer vorfand, lief er die Treppe hinunter und sah einen Unbekannten, der gerade im Begriff war, das Haus zu verlassen. Seine Frau beobachtete anschließend vom...

  • Wesel
  • 05.05.22
Blaulicht

Raubüberfall mit Messer auf Antiquitätengeschäft, 84-Jährige Inhaber schlägt mit einer Holzlatte Täter in die Flucht

Gestern  Mittag (11.20 Uhr) betrat ein bislang unbekannter Mann ein Antiquitätengeschäft in der Hertener Innenstadt und fordert unter Vorhalt eines Messers Bargeld von den Anwesenden Verkäufern. Als sich der Mann der 46-jährigen Mitarbeiterin aus Herten zuwandte, ergriff der 84-Jährige Inhaber eine Holzlatte (Meterstab) und schlug zu. Aufgrund der Schläge verlor die Sonnenbrille des Täters ein Glas und er selbst flüchtete, zu Fuß und ohne Beute, aus dem Geschäft in Richtung Brinkertsgasse....

  • Marl
  • 30.04.22
Blaulicht

Wichtige Zeugen gesucht
Schwerer Raubüberfall auf 14-Jährigen in Hagen

HAGEN. Am Montag, 18. April, gegen 2.30 Uhr war ein 14-Jähriger mit seinem gleichaltrigen Freund in einem Bus unterwegs. Die Jugendlichen wurden während der Fahrt von einem Mann angesprochen, der mit ihnen zusammen an der Haltestelle am Sparkassen-Karree ausstieg. Der Unbekannte legte einen Arm um den 14-Jährigen und gab an, mit ihm reden zu müssen. Sein Freund sei aufgefordert worden stehen zu bleiben und sei ihnen deshalb nicht gefolgt. In der Hohenzollernstraße forderte der Mann den Hagener...

  • Hagen
  • 19.04.22
Blaulicht
Die Täter in Emmerich hebelten eine Metalltür auf, um auf das Schulgelände zu gelangen.

Flucht ohne Beute in Emmerich
Massive Gewalt bei versuchtem Einbruch in Schule

Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag, 29. März, 17 Uhr, und Mittwoch, 30. März, 8 Uhr, versucht, in eine Schule an der Hansastraße in Emmerich einzudringen. Zunächst hebelten sie eine zum Parkplatz der angrenzenden Kirche gelegene Metalltür in einer umgebenden Mauer auf, um auf das Schulgelände zu gelangen. Anschließend versuchten sie, mit massiver Gewalt eine weitere Metalltür zu einem Nebengebäude der Schule aufzuhebeln, scheiterten jedoch. Die Täter flüchteten ohne Beute. Zeugenhinweise...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.22
Blaulicht
Zwei Jugendliche haben am Montagabend im Sprayer-Tunnel in Mittelmeiderich mit Pistole und Messer versucht, einen jungen Mann auszurauben.

Duisburg
Mit Pistole und Messer im Sprayer-Tunnel angegriffen

Zwei Jugendliche wollten am Montagabend (21. März) einen 21-Jährigen im Sprayer-Tunnel an der Unterführungsstraße in Duisburg-Mittelmeiderich ausrauben.  Gegen 19.40 Uhr forderten sie Bargeld von ihrem Opfer. Dabei zeigten sie ein Messer und eine Schreckschusspistole. Ein 46-jähriger Radfahrer bemerkte die Situation und eilte zur Hilfe. Der 21-Jährige konnte sich daraufhin losreißen und rannte weg. Das Duo bedrohte schließlich den Radfahrer. Dieser berichtete der Polizei, dass einer der...

  • Duisburg
  • 23.03.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei bittet Zeugen eines Raubüberfalls in Borbeck um Hinweise.

Mann niedergeschlagen und bestohlen
Raubüberfall in Essen-Borbeck

Am frühen Samstagmorgen wurde ein 39-Jähriger in Borbeck niedergeschlagen und ausgeraubt. Gegen 5.20 Uhr war er an der Bocholder/Ecke Schloßstraße aus einem Taxi gestiegen, als ihn zwei Männer ansprachen und nach einer Zigarette fragten. Als er die Frage verneinte, schlug ihm einer der Männer mit einem unbekannten Gegenstand ins Gesicht. Der Essener ging zu Boden. Die Täter raubten Bargeld und flüchteten in Richtung Altendorfer Straße. Das Opfer des Raubüberfalls wurde von einem Notarzt...

  • Essen
  • 21.03.22
Blaulicht

Zeugen nach Wohnungseinbruch gesucht

GE. Die Polizei bittet Zeugen, sich nach einem Wohnungseinbruch in Buer am Freitag, 11. März, zu melden. In der Zeit zwischen 13 und 17.30 Uhr drangen die unbekannten Täter in das Haus im Allmendenweg ein, um anschließend mitsamt ihrer Beute wieder zu fliehen. Wer hat Verdächtiges beobachtet und kann Angaben zu den Gesuchten machen? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 unter Tel. 0209 365 8112 oder an die Kriminalwache unter Tel. 0209 365 8240.

  • Gelsenkirchen
  • 15.03.22
Blaulicht

Unbekannte greifen Männer an
Zwei Raubdelikte halten Haspe in Atmen

HAGEN. Am Montag, 7. März, kam es in Haspe zu zwei Raubdelikten, bei denen ein 53-jähriger und ein 55-jähriger Mann von jeweils drei bislang unbekannten Tätern angegriffen wurden. Gegen 10.30 Uhr lief der 53-jährige Dortmunder durch eine Gasse in der Kölner Straße. Dort kamen die drei Unbekannten auf ihn zu, von denen einer die Herausgabe seiner Tasche forderte. Währenddessen hielten die zwei weiteren Täter bereits die Arme des Mannes fest. Nachdem der erste Täter die blaue Tasche an sich nahm,...

  • Hagen
  • 08.03.22
Blaulicht

Zeugen gesucht
Räuberische Erpressung

GE. Eine bislang unbekannte, männliche Person hat am Freitag, 18. Februar, Bargeld in einem Kiosk auf der Florastraße in Bulmke-Hüllen erbeutet. Der Unbekannte betrat den Kiosk um 18.32 Uhr, bedrohte die 50-jährige Angestellte des Kiosks und forderte Bargeld aus der Kasse. Nachdem ihm die 50-Jährige ein Bündel Banknoten ausgehändigt hatte, flüchtete der Unbekannte mit seiner Beute über die Hertastraße in Richtung Bismarck. Der Flüchtige ist circa 25 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und von...

  • Gelsenkirchen
  • 21.02.22
Blaulicht
Ein junger Mann hat am Freitagmittag, 11. Februar, an einem Linienbus an der Haltestelle "Am Siepen" in Heiligenhaus den Glaseinsatz einer Tür beschädigt. Der Täter floh anschließend unerkannt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Polizei Heiligenhaus
Sachbeschädigung an Linienbus

Ein junger Mann hat am Freitagmittag, 11. Februar, an einem Linienbus, der an der Haltestelle "Am Siepen" an der Straße Südring in Heiligenhaus gehalten hat, den Glaseinsatz einer Tür beschädigt. Der Täter floh anschließend unerkannt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Das war geschehen: Der Fahrer eines Linienbusses des "Busverkehr Rheinland" fuhr gegen 13.15 Uhr seinen Bus an die Haltestelle "Am Siepen", die an der Straße Südring in Höhe der Hausnummer 47 gelegen ist. Nach...

  • Heiligenhaus
  • 14.02.22
Blaulicht
Bei einem Juwelier in Essen-Borbeck-Mitte wurde eingebrochen.

Blitzeinbruch in Essener Juweliergeschäft
Unbekannte rammen Tür mit Auto auf - Zeugen gesucht

Am Mittwoch, 19. Januar, kam es gegen 20 Uhr zu einem Blitzeinbruch bei einem Juwelier am Germaniaplatz. Unbekannte hatten einen langen, schweren Gegenstand mithilfe ihres Wagens gegen die Eingangstür gerammt und sich so Zutritt verschafft. Zeugen, die umgehend die Polizei verständigten, berichteten, die Täter hätten kurze Zeit später mit Taschen das Schmuckgeschäft verlassen und seien mit einem grauen Ford Focus davongefahren. Auto wurde sichergestellt Das Auto konnte wenig später im Rahmen...

  • Essen
  • 20.01.22
Blaulicht
Die Einbrecher in Dinslaken stießen vermutlich eine Kübelpflanze um und schreckten so die Wohnungsinhaber auf.

Ehepaar in Dinslaken überrascht Einbrecher
Täter nutzten "auf Kipp" stehendes Fenster

Am Montag, 17. Januar, gegen 17.45 Uhr, drangen Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hügelstraße ein. Dazu machten sie sich ein "auf Kipp" stehendes Fenster zu Nutze und öffneten so das Fenster. Dabei stießen sie vermutlich eine Kübelpflanze um. Der laute Knall schreckte die Wohnungsinhaber auf, ein 83 und 81 Jahre altes Ehepaar, das sich schlafen gelegt hatte. Als der 83-Jährige Taschenlampenschein sah, rief er laut "Wer ist da?", daraufhin flüchtete der Täter aus der...

  • Dinslaken
  • 18.01.22
Blaulicht

Die Polizei sucht nach Zeugen
Zwei Unfallfluchten in Bochum

Bochum. Zu gleich zwei Unfallfluchten kam es am Dienstag, 28. Dezember, in Bochum - nun sucht die Polizei nach Zeugen! Gegen 12.15 Uhr kam es in Bochum-Weitmar zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen, der Unfallverursacher flüchtete. Ein 32-jähriger Bochumer wartete mit seinem Auto an einer roten Ampel auf der Hattinger Straße Höhe Wasserstraße in Richtung Innenstadt, hinter ihm wartete eine weitere Autofahrerin (19). Nach derzeitigem Stand fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer der...

  • Bochum
  • 30.12.21
Blaulicht
Die Dinslakenerin ließ die falschen Beamten in ihre Wohnung.

Betrugsmasche in Dinslaken
85-Jährige fiel auf falsche Kriminalbeamte herein

Geld und Schmuck erbeuteten zwei vermeintliche Kriminalbeamte, die eine 85-jährigen Dinslakenerin vertrauensvoll am Freitagvormittag in ihre Wohnung ließ. Die Männer mit südländischem Aussehen, dunklen, kurzen Haaren und dunkler Bekleidung gaben der Rentnerin gegenüber an, dass es zu mehreren Wohnungseinbrüchen im Haus gekommen sei und sie deshalb einmal nachschauen müssten. Zudem müssten sie Geld und Wertgegenstände der alten Dame überprüfen. Frau glaubt den Unbekannten Die Frau glaubte den...

  • Dinslaken
  • 13.12.21
Blaulicht

Polizei sucht nach Zeugen
Handtaschenraub auf Rolltreppe

Bochum. Am 24. November kam es in der Innenstadt in Bochum zu einem Raubdelikt. Eine 66 jährige Bochumerin befand sich auf einer Rolltreppe eines Einkaufsbereichs an der Kortumstraße 100. Auf der Treppe zur U-Bahn wurde sie von einer unbekannten Frau geschubst und ihr die Handtasche entrissen. Anschließend flüchtete die Kriminelle in unbekannte Richtung. Beschrieben wurde die Täterin zwischen 18 und 20 Jahren und 160 cm groß. Sie trug einen braunen längeren Mantel, eine blaue Strickmütze und...

  • Bochum
  • 25.11.21
Blaulicht

Polizei bittet um Mithilfe und warnt
Vorsicht falsche Polizisten - Betrüger ergaunern Bargeld in Bismarck

GE. Zwei bislang unbekannte Männer haben am Samstag, 13. November, eine Seniorin in ihrer Wohnung im Ehmsenhof um Bargeld betrogen. Die beiden Betrüger schellten um 14 Uhr an der Wohnungstür der Gelsenkirchenerin, gaben sich ihr gegenüber als Polizeibeamte aus und verschafften sich so Zutritt zur Wohnung der Seniorin. Die Unbekannten behaupteten, dass Nachbarn die Polizei verständigt hätten, da sie verdächtige Geräusche aus der Wohnung der Seniorin gehört hätten. Nun seien sie vor Ort, um zu...

  • Gelsenkirchen
  • 15.11.21
Blaulicht

Nach Einbruch: Polizei sucht Hinweise auf zwei Tatverdächtige

Bochum. Die Kripo sucht nach einem Einbruch im Bochumer Stadtzentrum am Donnerstagmittag, 11. November, Hinweise auf eine Frau und ein Mädchen, die beide als dringend tatverdächtig gelten. Zeugen beobachteten gegen 13.15 Uhr, wie das Duo das Fenster einer Wohnung an der Viktoriastraße, Ecke Südring, gewaltsam öffnete und hineinstieg. Die Tatverdächtigen durchsuchten alle Räume und flüchteten. Nach aktuellem Kenntnisstand erbeuteten sie Schmuck. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um eine...

  • Bochum
  • 12.11.21
Blaulicht

Täter flüchtet mit Beute
Zeugen nach Tankstellen-Raub gesucht

GE. Nach einem Raub auf eine Tankstelle am Sonntagabend, 7. November, sucht die Polizei nach der unbekannten Täterin oder dem unbekannten Täter sowie nach Zeugen. Gegen 23 Uhr betrat die unbekannte Person die Tankstelle an der Grothusstraße in Schalke und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ein 24-jähriger Angestellter das geforderte Geld herausgegeben hatte, flüchtete die unbekannte Person mitsamt der Beute zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die Polizei sucht...

  • Gelsenkirchen
  • 08.11.21
Blaulicht

Täter ist flüchtig
Übergriff auf 14 Jährige - Zeugen gesucht

GE. Nach einem Übergriff in Scholven sucht die Polizei nach Zeugen. Gestern Vormittag, 5. November, gegen 10.15 Uhr, stieg eine 14 Jahre alte Gelsenkirchenerin an der Bushaltestelle "Forstweg" aus der Buslinie 247 aus. Eine unbekannte Person fasste sie kurz darauf von hinten und zog sie in einen Busch am angrenzenden Wald. Die Jugendliche konnte sich befreien und ihren Vater anrufen, der die Polizei alarmierte. Der Tatverdächtige flüchtete in Richtung des Waldes. Die Polizei sucht nach einem...

  • Gelsenkirchen
  • 06.11.21
Blaulicht
Symbolfoto: Archiv Lokalkompass

Mädchen wurde mit Rettungswagen in Krankenhaus gebracht
Zeugen gesucht: Unbekannte werfen E-Scooter auf Mädchen

GE. Mit einem E-Scooter beworfen und verletzt wurde eine 15-Jährige am Dienstag, 26. Oktober, in der Neustadt. Das Mädchen hielt sich gegen 21.35 Uhr mit einer Freundin an der Bochumer Straße auf, als drei unbekannte Jugendliche hinzustießen. Einer der Jugendlichen beleidigte die 15 Jahre alte Gelsenkirchenerin und warf einen dort abgestellten E-Scooter nach ihr, wodurch das Mädchen verletzt wurde. Anschließend flüchtete das Trio über den Neustadtplatz in Richtung Ottilienstraße. Die drei...

  • Gelsenkirchen
  • 27.10.21
Blaulicht
Symbolfoto

Einbruch in Kirche - Polizei sucht Zeugen

Bochum. In Bochum-Langendreer sind Kriminelle in der Zeit zwischen dem 23. (20 Uhr) und den 24. Oktober (10.30 Uhr) in eine Kirche eingebrochen. Gewaltsam hebelten die Täter die Zugangstür zum Gotteshaus an der Alten Bahnhofstraße auf. Anschließend brachen sie zwei Opferstöcke auf und versuchten noch einen Kerzenopferstock aufzuhebeln. Die Täter flüchteten mit einer geringen Menge Bargeld. Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel. 0234/909-8205 oder...

  • Bochum
  • 25.10.21
Blaulicht

Fluchtwagen gesucht
77-Jährige in Wohnung bestohlen

Am Mittwochmittag, 13. Oktober, verschafften sich gegen 13 Uhr zwei Männer Zugang zur Wohnung einer 77-Jährigen in der Talstraße. Unter dem Vorwand, es gäbe einen Rohrbruch, begleitete einer von ihnen die Seniorin in ihr Badezimmer. Kurz darauf sei sein Komplize aus dem Schlafzimmer gerannt und aus der Wohnung geflüchtet, woraufhin der andere ihm folgte. Im Schlafzimmer bemerkte die Geschädigte dann, dass Wertgegenstände in Höhe eines fünfstelligen Betrags entwendet wurden. Vermutlich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.10.21
Blaulicht

Polizei Gelsenkirchen
75- jähriger wurde Opfer eines Raubes am Geldautomaten einer Bank in der Altstadt

Gelsenkirchen. Ein 75- jähriger Gelsenkirchener wurde gegen 15:10 am Samstag. 16. Oktober. 2021 Opfer eines Raubes am Geldautomaten einer Bank in der Von – Oven – Straße in der Altstadt. Als der 75- jährige am Automaten Geld abheben wollte, wurde er von zwei unbekannten Männern zunächst bedrängt. Nachdem er seine PIN in das Gerät getippt hatte, hielt ihm plötzlich einer der Täter eine Zeitung vor das Gesicht, so dass die Sicht auf das Display verdeckt wurde. Die beiden Männer schubsten den...

  • Gelsenkirchen
  • 17.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.