Täter flüchtig

Beiträge zum Thema Täter flüchtig

Blaulicht
Überfall auf ein Sonnenstudio in Horst

Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
Renitenter Dieb erbeutet in einem Sonnenstudio an der Markenstraße in Horst die Tageseinnahmen

Nach einem räuberischen Diebstahl in einem Sonnenstudio an der Markenstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Horst sucht die Polizei den flüchtigen Täter. Dieser stahl am Samstag, 26. Oktober, 2019 gegen 23:00 Uhr, aus einer Kasse die Tageseinnahmen und wurde dabei von der Geschäftsinhaberin ertappt. Sie sprach den Dieb an. Der Unbekannte schlug auf die Frau ein und verletzte sie leicht. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung. Der Gesuchte ist 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß, hatte...

  • Gelsenkirchen
  • 29.10.19
Blaulicht
29-jährige am Donnerstagmorgen 10.10.2019 mit einem Messer bedroht.

Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
Unbekannte bedrohte am Donnerstagmorgen 10. Oktober 2019 eine 29-jährige Frau mit einem Messer. *Polizei sucht Zeugen*

Am frühen Donnerstagmorgen, 10. Oktober 2019 gegen 03.00 Uhr bedrohte ein bislang unbekannter Mann29 Jahre alte Frau mit einem Messer. Die 29-jährige gab an, dass sie gegen 03:00 Uhr in ihrem Wohnwagen, der auf einem Parkplatz an der Münsterstraße in der Resser Mark stand befand, als sie plötzlich von einem Unbekannten überfallen wurde und mit einem Messer bedroht wurde. Der Mann stürzte sich auf die Frau, bedrohte sie und versuchte ihr Oberteil zu zerreißen. Da die Frau sich wehrte...

  • Gelsenkirchen
  • 12.10.19
Blaulicht

Zeugen gesucht nach Einbruch in Mehrhoog
Dieb zerschlägt Scheiben eines Lederwarengeschäftes / Anwohnerin sieht dunkelhaarigen Täter flüchten

Ein lauter Knall und das Bellen eines Hundes rissen in der Nacht zu Dienstag, gegen 1.20 Uhr, eine Anwohnerin der Bahnhofstraße aus dem Schlaf. Sie eilte zum Fenster und beobachtete einen Unbekannten, der mit zwei großen Taschen oder Koffern über die Halderner Straße in Richtung Hogenbuschhalle ging. Die Polizei schildert weiter: Im Morgengrauen bemerkte sie, dass die Schaufensterscheibe eines Lederwarengeschäftes eingeschlagen worden war. Beschreibung des möglichen Kofferdiebes: Etwa 170...

  • Hamminkeln
  • 02.10.19
Blaulicht

Zwei Autos aufgebrochen
Täter flüchtig

Hilden. Am Mittwoch, 25. September, zwischen 16 und 17 Uhr, schlug ein bislang noch unbekannter Täter auf der Elberfelder Straße in Hilden an einem geparkten PKW eine seitliche Dreiecksscheibe ein. Nachdem er so die hintere rechte Tür öffnen konnte, entwendete er ein Portemonnaie aus dem Kofferraum des schwarzen Opel Corsa mit Düsseldorfer Kennzeichen und flüchtete damit in unbekannte Richtung. Eine sofortige polizeiliche Fahndung nach dem Täter, der eine schwarze Daunenjacke trug, verlief...

  • Hilden
  • 27.09.19
Blaulicht

Einbrüche in Hilden
Zeugen gesucht

Hilden. Im kurzen Tatzeitraum zwischen 13 Uhr und 14.45 Uhr sind am Sonntag, 22. September,  Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Poststraße in Hilden eingebrochen. Augenscheinlich nutzten die Täter die kurze Abwesenheit des Bewohners, um die Wohnungstür aufzubrechen. Wie sie zuvor in den Flur des Mehrfamilienhauses gelangten, ist aktuell noch nicht geklärt. In der Wohnung suchten sie offenbar gezielt einen Schrank im Schlafzimmer auf, in dem Schmuck im Wert von einigen...

  • Hilden
  • 23.09.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Oer-Erkenschwick: Drei Männer überfallen 31-Jährigen im Stadtpark

Am Dienstag, 3. September, gegen 23 Uhr gingen drei Männer einen 31-jährigen Oer-Erkenschwicker im Stadtpark am Hovelfeldweg an. Zunächst schlug einer unvermittelt auf den 31-Jährigen ein. Danach schlugen und traten auch die anderen beiden. Diese Situation nutzten die Täter und zogen ihm die Geldbörse und zwei Handys aus den Hosentaschen. Mit der Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Zu den Tätern kann der 31-Jährige nur angeben, dass alle etwa 25 bis 35 Jahre alt waren. Hinweise...

  • Oer-Erkenschwick
  • 04.09.19
Blaulicht
Der Gesuchte ist 20 bis 24 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank.

Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
56. jährige Frau wurde im Hausflur eines Mehrfamilienhauses auf dem Schollbruch in Horst überfallen

Von einem Unbekannten Täter wurde eine 56- jährige am Donnerstagabend. 08. August 2019, im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Straße Auf dem Schollbruch von einem Unbekannten überfallen und bestohlen. Gegen 20:10 Uhr kehrte die Gelsenkirchenerin zu ihrer Wohnanschrift zurück, schloss die Haustür des Mehrfamilienhauses auf und betrat den Flur. Plötzlich näherte sich von hinten ein Unbekannter an. Der Mann bedrohte die 56-Jährige mit einem Messer und forderte Geld. Die Frau übergab...

  • Gelsenkirchen
  • 09.08.19
  •  1
Blaulicht
Das leere Fahrzeug stand quer auf den Schienen und blockierte die Weiterfahrt der Straßenbahn.

Unfall
Dreist, dreister, Fahrerflucht

Ein seltsamer Unfall ereignete sich am Wochenende auf der Bochumer Straße in Höhe der Bergmannstraße: Die Polizeibeamten wurden am Sonntagmorgen, 2. Juni, um 8 Uhr von einem Straßenbahnfahrer dorthin alarmiert. Der Straßenbahnfahrer hatte seine Bahn stoppen müssen, weil ein Auto quer auf der Fahrbahn stand, die Gleise blockierte und ein anderes Auto beschädigt hatte. Personen waren nicht vor Ort. Die Beamten nahmen die Ermittlungen auf und stellten das unfallverursachende Fahrzeug erst...

  • Gelsenkirchen
  • 06.06.19
Blaulicht

Polizeimeldung
Angriff auf Jugendliche: Polizei sucht Hinweise zu zwei unbekannten Tätern

In der Essener Innenstadt kam es am 22. Mai zu einer Auseinandersetzung zwischen sieben Jugendlichen. Die Täter sind flüchtig. Am Mittwoch, 22. Mai, gegen 13.45 Uhr, kam es vor einem Café in der Essener Innenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen insgesamt sieben Jugendlichen. Fünf Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren hielten sich vor dem Café an der Kettwiger Straße auf, als sie von zwei unbekannten Jugendlichen angesprochen wurden. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung, die...

  • Essen-Süd
  • 24.05.19
  •  1
Blaulicht

Einbrecher an Ostertagen unterwegs
Moers - Einbruch in Bestattungsunternehmen und Eishalle - Zeugen gesucht

Am Dienstag, 23. April,  verschafften sich Unbekannte in der Zeit von 1 bis 4 Uhr Zutritt in die Eissporthalle an der Filder Straße. Sie stahlen einen Beamer sowie einen Autoschlüssel. Auf der Tribüne hinter dem vermutlichen Einstieg sicherte die Kriminalpolizei Spuren, die derzeit ausgewertet werden. Die Ermittlungen dauern daher an. An Karfreitag, 19. April, weckte Lärm gegen 3.20 Uhr einen Anwohner, der sich als Zeuge gemeldet hat: Als er aus dem Fenster sah, bemerkte er zwei unbekannte...

  • Moers
  • 23.04.19
Blaulicht

Altendorf: Versuchter Raub auf 18-Jährigen
Polizei sucht Zeugen

Am frühen Dienstagmorgen, 27. November, überfielen zwei bislang unbekannte Männer einen 18-jährigen Essener auf dem Schölerpad, in Höhe der Kesselstraße. Kurz nach Mitternacht lief der Essener auf dem Schölerpad in Richtung Altendorf. In Höhe der Einmündung Kesselstraße kamen dem jungen Mann zwei unbekannte Männer entgegen. Sie liefen erst an ihm vorbei, kamen dann jedoch zurück und versuchten, seine Geldbörse und sein Handy zu rauben. Dazu schlugen sie dem Mann ins Gesicht. Der Essener...

  • Essen-West
  • 27.11.18
Überregionales
Unbekannter versuchte in ein Gebäude der Bauspielfarm einzubrechen.

Recklinghausen: Einbruchsversuch in der Bauspielfarm

Freitag, am frühen Morgen, 10. August, gegen 6 Uhr wollte ein unbekannter Täter in ein Gebäude der "Bauspielfarm" auf der Lülfstraße einbrechen. Kurz bevor der Mann eingestiegen war, wurde er von zwei Mitarbeiterinnen überrascht - und lief davon. Täterbeschreibung: ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß, sportliche Figur, kurze braune und leicht gelockte Haare. Er trug helle Oberbekleidung. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

  • Recklinghausen
  • 13.08.18
Überregionales
Straßenraub in Altenhagen.

Straßenraub in Altenhagen

Bereits am Samstag kam es zu einem versuchten Raub in Altenhagen. Ein 23-jähriger Mann ging mit seiner Begleiterin über die Altenhagener Straße in Richtung Hauptbahnhof. Um 20 Uhr näherte sich aus einer Seitenstraße eine Gruppe von vier Männern. Zwei Männer aus der Gruppe kamen auf den 23-Jährigen zu und versuchten sofort, ihm seine Bauchtasche zu entreißen. Es kam zu einem Gerangel, in dessen Folge das Opfer zu Boden ging. Hierbei zog sich der 23-Jährige eine Platzwunde am Kopf zu. Die vier...

  • Hagen
  • 12.07.18
Überregionales
Symbolbild.

Streit im Lokal endet in Schlägerei

Eine Streitigkeit zwischen einem Ladeninhaber und einem Kunden endete am Mittwoch, 20. Juni, in einer größeren Schlägerei. Dabei kamen der 33-jährige Inhaber und zwei Kunden zu Schaden. Zwei männliche Personen betraten gegen 13.10 Uhr ein Ladenlokal auf der Schalker Straße. Zwischen dem syrischen Inhaber des Geschäftes und einer der beiden Personen entbrannte ein verbaler Streit, als deren Ursache Zahlungsstreitigkeiten vermutet werden. Schon nach kurzer Zeit kam es zu Handgreiflichkeiten,...

  • Gelsenkirchen
  • 21.06.18
Überregionales

Vandalen zogen durch Dinslaken / Sinnlos fünf Autos beschädigt / Polizei sucht Zeugen

In der Zeit von Montag, 23. April, 19 Uhr, bis Dienstag, 9 Uhr, zerstachen Unbekannte je einen Reifen an mindestens drei geparkten Autos an den Straßen Thomashof, Hagenstraße und Eppinkstraße. Außerdem zerkratzten Vandalen in der Zeit von Montag, 6 Uhr, bis Dienstag, 9 Uhr, den Fahrzeuglack von mindestens zwei Autos, die an der Amalienstraße und auf einem Parkplatz am Bahnhof abgestellt waren. In beiden Fällen flüchteten die Täter unerkannt. Sachdienliche Hinweise erbittet die...

  • Dinslaken
  • 25.04.18
Überregionales
Dieses Foto vom Täter stellt die Polizei den Medien zur Verfügung.

Beil-Täter von Haldern immer noch flüchtig / Polizei fahndet jetzt mit Foto des Marokkaners

Nach zwei Raubüberfällen am Dienstag (2. Januar 2018) in Rees sucht die Polizei aufgrund eines Gerichtsbeschlusses vom heutigen Tag nun auch mit einem Fahndungsfoto nach dem 29-jährigen marokkanischen Tatverdächtigen. Die Polizei bittet, Hinweise zur gesuchten Person an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824-880 zu melden. Sollten Sie den Täter antreffen, sprechen Sie ihn nicht an. Wählen Sie sofort den Notruf 110 und teilen Sie den genauen Standort mit.

  • Wesel
  • 09.01.18
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Nach versuchtem Raub - Polizei fahndet mit Fotos nach den beiden Tatverdächtigen - 1.000 Euro Belohnung

Nach dem versuchten Raub auf dem Parkplatz eines Geldinstituts an der Benrather Schlossallee am Mittag des 1. Juni 2017 fahndet die Polizei nun mit Fotos öffentlich nach den beiden Tatverdächtigen. Die brutalen Räuber hatten einen Mann mit Reizgas angegriffen und versucht ihm seine Tasche zu entreißen. Anschließend attackierten sie ihr am Boden liegendes Opfer mit Tritten und Schlägen. Als Zeugen dem Schwerverletzten zur Hilfe eilten, flüchteten die beiden etwa 25 Jahre alten...

  • Düsseldorf
  • 14.06.17
Überregionales

Einbruch - 150 Säcke Blumenerde und Rindenmulch entwendet

In der Zeit zwischen Samstag, dem 29. April und Dienstag, dem 2. Mai, rissen unbekannte Täter an der Kalkarer Straße einen Zaun vom Außenlager eines Geschäftes ein. Sie entwendeten von dort etwa 150 Säcke Blumenerde und Rindenmulch sowie Deko-Pilze aus Keramik und in Kartons verpackte Holzfliesen. Die Täter müssen ihre Beute mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert haben. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

  • Kleve
  • 03.05.17
Überregionales

Unbekannte brechen Scheune auf und stehlen Schrotflinte mit Munition aus einem Schrank

Ungewöhnlicher und brisanter Diebstahl in Alpen: In der Zeit von Dienstag, 19 Uhr, bis Mittwoch, 7 Uhr, brachen Unbekannte einen Schrank in einem Scheunenanbau eines 54-jährigen Alpeners auf der Handelsstraße auf. Im Polizeibericht steht zu lesen: Aus dem Schrank entwendeten sie ein Schrotgewehr und die dazugehörige Munition. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt.

  • Alpen
  • 06.04.17
  •  3
Überregionales
Mit diesem Foto sucht die Polizei nach dem Flüchtigen.

Haftbefehl erlassen: 27-Jähriger soll auf Nachbarn eingestochen haben / Polizeifahndung

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat die zuständige Richterin am 1. März Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen einen 27-jährigen Tatverdächtigen aus Dinslaken erlassen. Der Mann hatte am Abend des Vortages seinen Nachbarn (51) mit einem Messer verletzt und war dann geflüchtet. Der 51-jährige kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus, wo er derzeit stationär behandelt wird. Die Polizei fahndet jetzt öffentlich nach Murat D. Der Mann ist 1,78 Meter groß und schlank. Er hat schwarze...

  • Dinslaken
  • 02.03.17
  •  1
Überregionales

Geldautomat in Duisburg-Großenbaum gesprengt - Zwei Unbekannte flüchten - Zeugen gesucht

Gegen 2.30 Uhr alarmierten Anwohner der Angermunder Straße 8. November nach einem lauten Knall die Polizei. Die Beamten fanden einen gesprengten Geldautomaten in Foyer einer Bank vor. Das Geldausgabefach war leer. Zwei Männer hatten laut Zeugenangaben die Bank nach dem Knall verlassen und waren mit einem dunklen Pkw in Richtung Rahm ohne Licht davon gerast. Die Polizei (KK14, Tel. 0203/2800) sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrzeug geben können.

  • Duisburg
  • 08.11.16
Überregionales

84-jährige Frau in Schalke überfallen

Eine 84-jährige Frau befand sich zu Fuß auf dem Weg zu ihrer Wohnanschrift, als sie auf einem Parkplatz rückwärtig der Königsberger Str. 62, der auch einen Fußweg zur Grenzstraße hat, von drei Männern überfallen wurde. Die Seniorin wurde zu Boden gerissen, im Anschluss riss ihr einer der Männer die getragene Kette vom Hals. Die Männer flüchteten in Richtung Grenzstraße, eine Fahndung der Polizei verlief negativ. Die 84-jährige erlitt durch den Überfall eine Schock sowie leichte Verletzungen,...

  • Marl
  • 02.10.16
Überregionales

Überfall mit Schusswaffe auf Lottoannahme in Beckhausen – Zeugen gesucht –

Gegen 10:00 Uhr am Mittwochmorgen 10. August 2016 betrat ein bislang unbekannter Mann eine Lottoannahmestelle auf der Horster Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Beckhausen. Er bedrohte die 62- jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und zwang sie, sich auf den Boden zu legen. Dann nahm er das Geld aus der Kasse des Geschäfts und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Flüchtige war circa 35 bis 45 Jahre alt, circa 168 cm groß, hatte einen mitteldunklen Teint, dunkle Haare und war...

  • Gelsenkirchen
  • 11.08.16
  •  3
  •  1
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Sexualdelikt in Querenburg - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und Polizei Bochum

Bochum/Herne/Witten. Am Samstag, 6. August, kam es um 19.15 Uhr auf der Straße Auf dem Kalwes im Bochumer Ortsteil Querenburg zu einem Sexualdelikt. Auf ihrem Heimweg von der U-Bahn-Haltestelle U-35 "Hustadt" über die Lise-Meitner-Allee, Konrad-Zuse-Straße und Auf dem Kalwes ist eine Frau (21) in Höhe des dortigen Königsbüscher Wäldchen von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und verletzt worden. Der flüchtige Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Mitte 30, 175 Zentimeter groß,...

  • Witten
  • 09.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.