Täter flüchtig

Beiträge zum Thema Täter flüchtig

Blaulicht

Angriff auf dem Waldweg
Zeugen nach Körperverletzung gesucht

Am Sonntag, 6. Juni, kam es gegen 12.10 Uhr auf einem parallel zur Straße Esperance verlaufenden Waldweg zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 56-jährigen Klevers. Kleve. Der Klever war zu Fuß auf dem Waldweg unterwegs, als ein Mountainbiker den 56-Jährigen mit hoher Geschwindigkeit überholte. Der Klever geriet ins Straucheln und ruderte mit den Armen, wobei er in den Fahrweg einer Frau geriet, die ebenfalls mit einem Mountainbike unterwegs war. Eine Berührung soll allerdings nicht...

  • Kleve
  • 08.06.21
Blaulicht
Ein Einbruchsversuch scheiterte an einer gut gesicherten Tür. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Einbrecher scheitert an gut gesicherten Türen in Röttgersbach
Einbruch in ein Clubhaus misslang

Ein Einbrecher ist an gut gesicherten Türen des Clubhauses eines Golfplatzes an der Ardessstraße gescheitert. Der Unbekannte hatte laut ersten Erkenntnissen Mittwochabend, 18. Mai, gegen 23 Uhr versucht, mehrere Eingangstüren aufzuhebeln. Als das misslang, flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Tel. 0203/2800 entgegen.

  • Duisburg
  • 20.05.21
Blaulicht
Drei Unbekannte sind nach Schlägen und Tritten flüchtig.

Ein Verletzter nach Schlägerei in Marl
Drei Täter flüchtig

Am Freitag, 14. Mai, schlugen und traten drei unbekannte Täter um 17.50 Uhr einen 21-jährigen Marler an der Hagenstraße in Marl. Der 21-Jährige konnte letztendlich leicht verletzt flüchten und von seiner Wohnanschrift aus einen Rettungswagen und die Polizei verständigen. Vor dem Vorfall sei es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Einer der unbekannten Täter wurde als circa 16 bis 20 Jahre alt beschrieben, er hatte blonde Haare, trug ein graues Sweatshirt und eine schwarze Hose. Der...

  • Marl
  • 17.05.21
Blaulicht

Einbruch in Kfz-Werkstatt
Hochwertiges Elektrogerät entwendet

Kalkar. Im Zeitraum von Montag, 10. Mai, 18.15 Uhr bis Dienstag, 11. Mai, 7.40 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Kfz-Werkstatt an der Xantener Straße. Der oder die Täter durchsuchten mehrere Schränke und entwendeten ein hochwertiges Elektrogerät. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter Tel. 02821/5040 entgegen.

  • Kalkar
  • 12.05.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Scheiben von Juwelier und Pkw mit Gullydeckeln beschädigt

Bislang unbekannte Täter haben am Dienstag, 11. Mai,  in den frühen Morgenstunden in Unna die Scheiben eines Juweliers und von zwei Pkw mit Gullydeckeln beworfen und beschädigt. Gegen 2.50 Uhr bemerkte eine Zeugin den Alarm eines Juweliers in der Bahnhofstraße. Sie informierte daraufhin die Polizei. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Gullydeckel gegen ein Schaufenster geworfen wurde, der das Glas beschädigte. Die Täter gelangten allerdings nicht an die Ware in der Auslage....

  • Unna
  • 11.05.21
Blaulicht
Wer kann Hinweise zu den Tätern machen?

Polizei sucht Zeugen
Täter fliehen nach Straßenraub auf Fahrrädern

Unna- Zwei bislang unbekannte Täter haben sich auf Fahrrädern am Montag, 19. April, zwischen 13.40 und 13.50 Uhr einer Frau in Höhe des Hellweg Berufskollegs an der Parkstraße/Platanenallee in Unna genähert und neben ihr angehalten. Einer der Täter entriss der Geschädigten die Handtasche und stieß sie weg. Im Anschluss flüchteten die beiden Männer auf den Fahrrädern in Richtung Impfzentrum und bogen in den Kurpark ein. Die Geschädigte blieb nach eigenen Angaben unverletzt und beschrieb die...

  • Unna
  • 20.04.21
Blaulicht
Polizei Notruf 110

Raubüberfall auf einen Supermarkt an der Fischerstraße in Horst
Raub mit Schusswaffe auf Supermarkt in Gelsenkirchen Horst

Horst. Gegen 20:57 betrat am Samstagabend. 27. März. 2021 eine männliche Person einen Supermarkt an der Fischerstraße in Gelsenkirchen – Horst und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe von den Kassiererinnen das Bargeld aus den Kassen. Nachdem der Täter das Geld erhalten hatte verließ er die Filiale und flüchtete in unbekannte Richtung. Zur Höhe der Tatbeute konnten noch keine Angaben gemacht werden. Durch Zeugen wurde der Täter wie folgt beschrieben: männlich, ca. 1,80 - 1,85m, ca. 30 Jahre...

  • Gelsenkirchen
  • 28.03.21
Blaulicht

Kamp-Lintfort - Überfall auf Lotto-Annahmestelle
Kleiner Mann überfällt Lottogeschäft in Kattenstraße

Mann bedrohte Geschäftsinhaberin mit Messer Am Freitag, 26.02.2021 gegen 18:00 Uhr, betrat ein bisher unbekannter Mann eine Lotto-Annahmestelle auf der Kattenstraße in Kamp-Lintfort. Mit einem Messer bedrohte er die Geschäftsinhaberin und forderte die Herausgabe von Bargeld. Vermutlich aus Ungeduld trat er schließlich selbst an die Kasse heran. Anschließend flüchtete der Täter aus dem Geschäft in Richtung Ebertstraße. Die Geschäftsinhaberin blieb unverletzt. Personenbeschreibung des Mannes...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.03.21
Blaulicht

Aufmerksame Anwohnerin hört verdächtige Geräusche
Zivilbeamte stoppen Diebstahl von Autoteilen

 Heute Morgen, Dienstag, 23. Februar, gegen 3.56 Uhr hörte eine Anwohnerin von der Tilsiter Straße laute, verdächtig klingende Geräusche, die von zwei Männern an einem Fahrzeug verursacht wurden. Sie mutmaßte, dass die Männer an dem Fahrzeug verbotswidrig hantierten. Zudem beobachtete sie ein Fahrzeug, welches ohne Beleuchtung auf der Straße bewegt wurde. Die Gesamtumstände und die Uhrzeit ließen sie richtigerweise erahnen, dass dort Autoknacker am Werk waren. Die Einsatzleitstelle entsendete...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.21
Blaulicht

Täter in Dortmund-Kirchlinde erbeuten Zigaretten
Einbruch im Supermarkt

Nach einem Einbruch in der Nacht zu Donnerstag in einen Supermarkt in Kirchlinde sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge schlugen zwei Männer gegen 3.35 Uhr mit einem Gullydeckel eine Scheibe des Supermarktes an der Frohlinder Straße - nahe der Kirchlinder Straße - ein und gelangten so ins Innere. Im Kassenbereich entwendeten sie mehrere Stangen Zigaretten und flüchteten anschließend aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Wer kann Angaben machen? Die Tatverdächtigen konnten wie...

  • Dortmund-West
  • 22.02.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Hinweise auf die beiden Täter.

Einbruch in Bedburg-Hau
Verdächtige Personen spionieren Gärten aus

Zwei unbekannte Personen spionierten die Gärten von drei Wohnhäusern an der Alten Bahn aus. Bedburg-Hau. Über ein Feld gelangten die Unbekannten am Sonntagmorgen, 17. Januar, gegen 6.30 Uhr an die Rückseite des ersten Wohnhauses. Dort öffneten sie die Tür zur Garage und den Abstellraum für Mülltonnen, anschließend begaben sie sich durch eine Engstelle zwischen Zaun und Gebüsch auf das Nachbargrundstück. Aufgezeichnet von der Überwachungskamera, die von den Täter verdreht wurde, verschafften sie...

  • Bedburg-Hau
  • 18.01.21
Blaulicht
Beschädigte Frontsheibe RRX 1
2 Bilder

Bundespolizei sucht Zeugen
Unbekannte werfen Pflastersteine von Bahnbrücke - Frontscheibe vom RRX zerstört - Bundespolizei bittet um Hinweise!

 Gegen 16:00 Uhr am Freitag. 18. Dezember. 2020 befand sich der RE 4 (RRX - National Express) auf der Fahrt nach Hagen. In der Ortslage Bochum, im Bereich einer Bahnbrücke an der Wittkampstraße, warfen Unbekannte mutmaßlich zwei Pflastersteine auf den herannahenden Zug. Diese schlugen gegen die Frontscheibe des Zuges, welche den Gegenständen glücklicherweise standhielt. Einsatzkräfte fahndeten im Bereich der Wittkampstraße nach Tatverdächtigen und sicherten Spuren am Zug. Der Zug musste...

  • Bochum
  • 20.12.20
Blaulicht
Ob die Täter Beute machen konnten, wird noch ermittelt.

Ermittlung in Enneptal
Supermarkteinbruch in der Voerder Straße

Ennepetal. In der Zeit von Samstag, 12. Dezember, 22 Uhr, bis Sonntag, 13. Dezember, 4 Uhr, brachen unbekannte Täter in den Backshop eines Supermarktes in der Voerder Straße ein. Im dazugehörigen Büroraum durchsuchten der oder die Täter unter anderen einen Spind und dessen Einschübe vermutlich nach Wertgegenständen. Ob die geflüchteten Täter Beute machen konnten, wird derzeit noch ermittelt.

  • Ennepetal
  • 15.12.20
Blaulicht
Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Täter schlugen Scheibe ein
Wohnungseinbruch in der Haßlinghauser Straße

Schwelm. Am Samstag, 12. Dezember, in der Zeit zwischen 13.10 und 18.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Erdgeschosswohnung in der Haßlinghauser Straße ein. Hier schlugen sie zunächst die Scheibe einer Balkontür ein und gelangten so in die Wohnung. Auf der Suche nach Wertgegenständen durchsuchten die Täter einige Schränke und Schubladen bevor sie unerkannt flüchteten. Die entstandene Schadenshöhe wird derzeit noch ermittelt.

  • Schwelm
  • 14.12.20
Blaulicht
Ein Verletzter bei Schlägerei in Horst

Schlägerei auf der Markenstraße in Horst
Ein Verletzter nach einer Schlägerei auf der Markenstraße in Horst

Mehrere Zeugen haben über Notruf am Sonntag, 06. Dezember 2020, eine größere Auseinandersetzung auf der Markenstraße in Horst gemeldet. Auf der Markenstraße prügelte sich demnach um 23:20 Uhr eine Personengruppe von circa 15 Personen. Dabei sollen auch Baseballschläger eingesetzt worden sein. Als die eingesetzten Polizeibeamten am Einsatzort eintrafen, befanden sich nur noch Zeugen und ein verletzter 20-jähriger Gelsenkirchener vor Ort. Die restlichen Beteiligten waren in mehreren Autos mit...

  • Gelsenkirchen
  • 07.12.20
Blaulicht

Dinslaken - Polizei sucht Autodiebe
Polizei mit Hubschrauber auf Diebessuche

In gestohlenem Fahrzeug aufgefallen Die Polizei hat am Sonntag, 29. November, gegen 18.30 Uhr mit einem Hubschrauber nach Auto-Dieben gesucht.Der Besatzung von zwei Streifenwagen waren die Täter an der Dinslakener Ziegelstraße in ihrem PKW aufgefallen. Der graue Mercedes jedoch war als gestohlen gemeldet. Tätern gelang die Flucht Die Polizei konnte die beiden zunächst Täter stoppen, es gelang ihnen aber dennoch zu flüchten. Trotz intensiver Fahndung konnten die beiden nicht gefasst werden und...

  • Dinslaken
  • 30.11.20
Blaulicht
Ein jugendliches Duo bedrohte eine Gruppe Jugendlicher mit einem Messer.

Polizei sucht Zeugen
Jugendliche in Velbert mit Messer bedroht

Velbert. Am Freitagabend, 30. Oktober, bedrohte ein jugendliches Duo mit einem Messer eine Gruppe Jugendlicher, nachdem es auf der Hauptstraße am S-Bahnhof in Velbert-Langenberg zu einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung gekommen war. Das Duo flüchtete unerkannt. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Das war passiert: Gegen 22.25 Uhr trafen drei junge Velberter im Alter von 16, 17 und 19 Jahren auf der Hauptstraße in Velbert-Langenberg, in Höhe des dortigen S-Bahnhofes, auf ein...

  • Velbert
  • 02.11.20
Blaulicht
Nach den Einbrechern, die den 66-jährigen Bewohner schwer verletzt haben sollen, wird derzeit gesucht. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern erbeten
Mann wird von Einbrechern überrascht und zusammengeschlagen

Auf der Stettiner Straße sind zwei männliche Täter am Sonntag, 27. Septembergegen 00.15 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. In der Wohnung überraschten sie den 66-Jährigen Bewohner im Schlaf und schlugen dann, nach dessen Aussage,  mehrfach auf ihn ein. Danach flüchteten die Täter über den Garten Richtung Südpark. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Täter konnten nur grob beschrieben werden. Beschreibung Beide trugen dunkle Kleidung und...

  • Gladbeck
  • 28.09.20
Blaulicht

Polizei stellt Tatverdächtigen in Hilden auf der Flucht
Nach Einbruch in Großhandel

Einsatzkräfte der Polizei konnten am Sonntagmorgen, 30. August, einen 35 Jahre alten Mann aus Belgien nach einem Einbruch in ein Großhandelsgeschäft an der Oststraße in Hilden festnehmen. Die Beamten leiteten zahlreiche Strafverfahren ein. Die Ermittlungen zu einem derzeit noch flüchtigen zweiten Tatverdächtigen dauern an. Nach diesem Komplizen hatte die Polizei noch am frühen Sonntagmorgen mit einem Großaufgebot an Kräften und der Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers gefahndet. Das war...

  • Hilden
  • 31.08.20
Blaulicht

Täter flüchtig
Raub am Hagener Hauptbahnhof

Am Montag, 24. August, kam es zu einem Raub in der Nähe des Hauptbahnhofes. Dort ging nach bisherigen Ermittlungen ein 27-Jähriger gegen3.50 Uhr die Straße Am Hauptbahnhof in Richtung Berliner Platz entlang. Hier wurde er von zwei Männern von hinten angesprochen. Einer von ihnen ergriff kurz darauf die Handgelenke seines Opfers. Der zweite Täter entnahm Bargeld, einen zweistelligen Betrag, aus der Hosentasche des Mannes. Anschließend liefen beide in Richtung Altenhagener Brücke davon. Beide...

  • Hagen
  • 24.08.20
Blaulicht
Einer Seniorin wurde auf dem Waldfriedhof in Wanheimerort die Handtasche geraubt. Der Täter flüchtete.

Die Tochter versuchte den Täter noch zu verfolgen
Seniorin auf Friedhof ausgeraubt

Ein Unbekannter hat am Sonntagnachmittag (28. Juni, gegen 17:30 Uhr) auf dem Waldfriedhof an der Düsseldorfer Straße eine Seniorin ausgeraubt. Im Vorbeilaufen riss er der 79-Jährigen die Handtasche von der Schulter und rannte davon. Die 50 Jahre alte Tochter der Seniorin stand während des Raubes einige Meter abseits. Sie versuchte zunächst noch den Täter zu verfolgen, aber er war zu schnell. Die Polizei sucht jetzt nach dem Verdächtigen. Er soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein und eine...

  • Duisburg
  • 29.06.20
  • 1
Blaulicht
In Eick wurde ein Geldautomat gesprengt.

Zeugen beobachteten einen Roller, der Richtung Duisburg fuhr
Geldautomat in Eick gesprengt

Am Samstag, gegen 04:14 Uhr, wurde durch mehrere eingehende  Notrufe die Sprengung eines Geldautomaten gemeldet. Zeugen hatten einen Roller  beobachtet, der sich vom Tatort in Richtung Duisburg-Baerl entfernte. Am Tatort  wurde festgestellt, dass der in einem freistehenden Pavillon untergebrachte Geldautomat auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes gesprengt worden war.  Durch die Detonation wurde der Pavillon nahezu vollständig zerstört. Zur  Schadenshöhe und zur Tatbeute können bislang noch...

  • Moers
  • 27.06.20
Blaulicht

Zeugen für Überfall auf Tankstelle in Styrum gesucht
Raub mit Schusswaffe in Mülheim-Styrum

In den frühen Morgenstunden am Dienstag, 2. Juni,  gegen 5.30 Uhr, betrat ein Unbekannter eine Tankstelle an der Oberhausener Straße und forderte unter dem Vorhalt einer schwarzen Pistole Bargeld. Eine 51 Jahre alte Mitarbeiterin befand sich hinter dem Kassenbereich, als ein maskierter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle betrat. Plötzlich holte der Unbekannte eine schwarze Schusswaffe hervor, richtete diese auf die Angestellte und verlangte das Geld aus der Kasse. Dann legte er eine kleine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.