Täter

Beiträge zum Thema Täter

Blaulicht
Nach dem Überfall auf einem Getränkemarkt Ende Dezember fahndet die Polizei jetzt mit einem Bild nach dem Täter.

Polizei fahndet mit Bild nach Räuber
Schwere räuberische Erpressung

Nach dem Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Moers am 29. Dezember bittet die Polizei die Bürger um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter. Sie hat ein Bild aus der Überwachungskamera veröffentlicht, die den Überfall am Dienstag, 29. Dezember, an der Uerdinger Straße aufgezeichnet hat. Ein Bild des Täters und weitere Informationen gibt es hier. Beschreibung der Person Geschlecht                                     männlich Größe                                             175-180 cm...

  • Moers
  • 08.01.21
Blaulicht

Straßenraub auf Platanenallee
Mann wurde überfallen und beraubt

Ein Straßenraub auf der Platanenallee beschäftigt die Polizei in Unna. Am Montag, 4. Januar, wurde ein 29-jähriger Mann gegen 19.15 Uhr von drei unbekannten Tätern überfallen. Jetzt dsucht die Polizei nach Zeugen.   Der Angriff auf den jungen Mann aus Dortmund kam von hinten: Er war zu Fuß in Richtung Bahnhof Königsborn unterwegs, als er von den drei Männern zu Boden gestoßen, festgehalten und geschlagen wurde.  Sie drohten ihm mit weiterer Gewalt und Tritten, wenn er nicht seine Brieftasche...

  • Unna
  • 05.01.21
Blaulicht
Betrugsmasche mit Covid-19 Impfstoff. 
Foto Pixabay 
Bildverarbeitung:
Gudrun Wirbitzky

Corona: Das Geschäft mit der Angst blüht
Achtung : Die Polizei warnt vor Corona Betrugsmasche

Vorsicht Falle: Skrupellos wird die Unsicherheit der Menschen von Straftätern ausgenutzt. Die neue Betrugsmasche: Vermeintliche Corona-Impfungen als Hausbesuch. Bundesweit haben Täter per Telefon Termine angeboten, bei denen der Impfstoff nach vereinbarten Termin daheim verabreicht wird. Statt mit dem begehrten Impfstoff kommen die Betrüger mit unwirksamen Placebo oder man erscheint mit mehreren Personen in den Wohnungen um diese auszurauben. In Siegen-Wittgenstein reagierten die Angerufenen...

  • Bochum
  • 05.01.21
  • 2
Ratgeber
Rund um das Impfen gegen das Coronavirus nutzen jetzt Betrüger den Wunsch nach einem schnellen Schutz vor dem Virus aus und geben sich als Anbieter von Impfstoffen aus.

Polizei Dortmund warnt in der Corona-Pandemie vor Impf-Betrügern
Kriminelle nutzen Angst aus

Vor Tätern, die skrupellos Angst und Unsicherheit der Menschen in der Corona-Krise ausnutzen, um sich zu bereichern warnen Dortmunder Polizei und LKA . Auch in Dortmund gab es erste Anrufe von Betrügern. Die Experten schließen auch nicht aus, dass Kriminelle im Kontext mit bevorstehenden Impfungen versuchen, Straftaten zu begehen. Die Polizei ruft Dortmunder auf, verdächtige Anrufe oder Besuche sofort zu melden. Das Landeskriminalamt (LKA) betont, dass die derzeit in Nordrhein-Westfalen...

  • Dortmund-City
  • 30.12.20
Blaulicht
Unbekannte wollten sich Zugang über ein Dachfenster ins Schulgebäude verschaffen.

Täter versuchten über die Fenster rein zu kommen, es blieb bei Sachbeschädigung
Dachfenster an Schulgebäude in Rees beschädigt

Unbekannte Täter haben zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen, 21. Dezember ein Dachfenster auf dem Flachdach der Hauptschule am Westring beschädigt. Offenbar gelangten sie zuvor über eine Feuertreppe auf das Dach. In das Gebäude drangen die Täter über das zerstörte Fenster jedoch nicht ein, es blieb bei der Sachbeschädigung. Die Kripo Emmerich sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich unter 02822 7830 zu melden.

  • Rees
  • 23.12.20
Blaulicht
Am Dienstagmorgen (22.12.2020) kam es zu einem versuchten Raub in Selm. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zeugen gesucht
Versuchter Raub in Selm - Täter flüchten

Am Dienstagmorgen (22.12.2020) befanden sich gegen kurz nach 8 Uhrzwei 19 und 31 Jahre alte Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelgeschäftes im Vorraum eines Geldinstitutes an der Kreisstraße, um dort Geld am Automaten einzuzahlen. Sie hatten gerade das Bargeld in den Schacht des Geldautomaten eingelegt, als drei maskierte, männliche Personen den Vorraum betraten. Mit einem Schlagstockbewaffnet, forderte ein Täter die Herausgabe des Geldes. Als eine Mitarbeiterin erklärte, dass das Geld bereits im...

  • Unna
  • 22.12.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls
Unbekannte überfallen 23-Jährigen vor seiner Krayer Wohnung

Am Mittwoch, 9. Dezember, gegen 21.15 Uhr, überfielen zwei unbekannte Männer einen 23-Jährigen unmittelbar vor seiner Wohnung am Steeler Pfad. Womöglich wurde er zuvor bereits beobachtet. Der 23-Jährige war bei einer Bankfiliale in Steele, um dort Bargeld abzuheben. Im Anschluss lief er zu Fuß nach Hause. Als er vor der Hauseingangstür ankam und die Türe aufschließen wollte, griffen ihn plötzlich zwei Männer von hinten an und rissen ihn zu Boden. Mehrfach mit der Faust ins Gesicht...

  • Essen-Steele
  • 10.12.20
  • 1
Blaulicht
In Horstmar überfiel ein Räuber einen Supermarkt.

Räuber mit Waffe bedroht Verkäuferin

Überfall auf einen Supermarkt in Horstmar: Ein Maskierter bedrohte eine Verkäuferin mit einer Schusswaffe und erbeutete Geld. Die Polizei sucht nach dem Mann.  Der Täter kam um 20.50 Uhr in den Laden an der Preußenstraße, sprach eine Verkäuferin an und forderte Bargeld - seinen "Wunsch" unterstrich er mit einer Schusswaffe. Die Frau öffnete ihm die Kasse, der Räuber griff hinein und flüchtete dann mit der Beute zu Fuß in Richtung Bürgerhaus. Nach Aussagen von Zeugen war der Täter etwa 20 Jahre...

  • Lünen
  • 04.12.20
Blaulicht
Immer wieder schlagen Taschendiebe zu. Sie haben häufig leichtes Spiel und werden buchstäblich zum Diebstahl eingeladen. Am Samstag, 28. November, wurden der Polizei in Arnsberg drei Fälle gemeldet.

Polizei bittet um Hinweise
Vorsicht vor Taschendieben in Arnsberg

Immer wieder schlagen Taschendiebe zu. Sie haben häufigleichtes Spiel und werden buchstäblich zum Diebstahl eingeladen. Am Samstag wurden der Polizei in Arnsberg drei Fälle gemeldet. Nach der ersten Auswertung der Überwachungskameras, geht die Polizei bei zweiFällen davon aus, dass die Diebstähle durch dieselben Täterinnen begangen wurden. Gegen 14 kaufte eine 71-jährige Frau in einem Supermarkt auf der "Von-Lilien-Straße". Ihre Geldbörse befand sich in ihrer Einkaufstasche. Diese lag im...

  • Arnsberg
  • 30.11.20
Blaulicht
Die Seitenscheibe eines Linienbusses wurde durch den geworfenen Kieselstein erheblich beschädigt.

Gladbecker Polizei sucht den/die Täter
Busscheibe durch Steinwurf beschädigt

Bislang nicht ermittelt werden konnten die Täter, die am Samstagabend, 28. November, in Gladbeck-Mitte die Scheibe eines Busses beschädigten. Nach Angaben der Polizei hat ein Unbekannter gegen 19.40 Uhr einen Kieselstein gegen die rechte Seitenscheibe eines fahrenden Linienbusses geworfen. Zu dem Vorfall kam es im Bereich der Haltestelle "Goetheplatz". Verletzt wurde niemand und die Busfahrerin sah noch, wie mehrere Jugendliche davonrannten. Eine Personenbeschreibung gibt es allerdings nicht....

  • Gladbeck
  • 30.11.20
Blaulicht
Drei Einbrüche und ein Einbruchsversuch wurden bei der Gladbecker Polizei am vergangenen Wochenende zur Anzeige gebracht.

Täter machten zum Teil erhebliche Beute
Einbrecher auf Diebestour in Gladbeck

Nicht weniger als vier Einbrüche/Einbruchsversuche, die sich allesamt am vergangenen Wochenende ereigneten, wurden bei der Gladbecker Polizei zur Anzeige gebracht. In der Nacht vom 13. auf den 14 November (Freitag auf Samstag) haben Unbekannte einen Gullydeckel gegen eine Scheibe der Tankstelle an der Einmündung B 224/Phönixstraße in Butendorf geworfen. Anschließend drangen die Täter in den Kassenraum der Tankstelle ein und entwendeten dort Tabakwaren, mit denen sie unerkannt die Flucht...

  • Gladbeck
  • 16.11.20
Blaulicht
Am Sonntag, 15. November, wurde ein 77-jähriger Mann in seiner Wohnung in Sundern von zwei Männern ausgeraubt.

Männer berauben 77-Jährigen in Sundern

Am Sonntag, 15. November, wurde ein 77-jähriger Mann in seiner Wohnung in Sundern von zweiMännern ausgeraubt. Der Mann blieb unverletzt. Nach Angaben des Seniors  klingelte es gegen 17.30 Uhr der Haustür an der Recklinghauser Straße. Nach der  Öffnung der Tür wurde der Senior mit den Worten "Du kennst mich doch!" durch den  Täter in die Wohnung gedrängt. Der Täter gab an Geld zu brauchen und fordertezunächst nach etwas zu Trinken. Anschließend verließ er das Haus. Wenige Minuten später kehrte...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.11.20
LK-Gemeinschaft
Teddy und sein Diensthundeführer stellten den Flüchtigen Kaufhausräuber. Die Beute hat das Unternehmen inzwischen zurück.

Kaufhausräuber ignorierte Warnungen des Diensthundeführers
Polizeihund Teddy beißt Flüchtigen in den "Allerwertesten"

Diensthund Teddy und sein uniformierter Kollege haben am Montag ganze Arbeit geleistet. AmPorscheplatz stellten sie einen flüchtigen Tatverdächtigen. Nahe des Einsatzortes stand der Diensthundeführer günstig am Viehofer Platz, als über den Polizeifunk die Fahndung nach einem flüchtenden Mann ausgestrahlt wurde, der über den Zwölfling in Richtung Schützenbahn rannte. Augenblicke später sah der Beamte den Flüchtigen. Er rannte unter der Einkaufspassage der Rathaus Galerie in Richtung Am...

  • Essen-Borbeck
  • 10.11.20
Blaulicht
Mithilfe eines Phantombildes und Bilder einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach den mutmaßlichen Tätern.

Link zu den Bildern der mutmaßlichen Tätern im Artikel
Kriminalpolizei ermittelt nach schwerem Raub auf Seniorin in Rüttenscheid - Öffentlichkeitsfahndung

Die Kriminalpolizei ermittelt seit dem 17. Oktober wegen eines schweren Raubes, bei dem einer Seniorin an der Friederikenstraße in Rüttenscheid mutmaßlich ein präpariertes Taschentuch auf den Mund gedrückt wurde. Hierbei soll sie das Bewusstsein verloren haben. Die 83-Jährige gab den Beamten gegenüber an, dass ein unbekannter Mann gegen 13:15 Uhr an der Tür geklingelt und laut "Wasserrohrbruch" geschrien habe. Dabei zwang er sich durch die geöffnete Wohnungstür und begab sich sofort in die...

  • Essen-Süd
  • 09.11.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Trio raubt 15-Jährigen die Jacke samt Geldbörse in Huttrop

Der 15-Jährige befand sich am Samstagabend, 7. November, gegen 19.40 Uhr auf  der Huttropstraße, gegenüber der Einmündung Herwarthstraße, als ihn plötzlich drei Personen von hinten antippten. Als er sich umdrehte, packte ihn eine Person am Hals und drückte ihn gegen die dortige Hauswand. Er forderte ihn auf seine dunkle Wellensteinjacke auszuziehen und ihm diese zu geben. Um womöglich Schlimmeres zu verhindern, übergab der 15-Jährige die Jacke. Dokumente und EC-KarteDarin befand sich seine...

  • Essen-Steele
  • 09.11.20
  • 1
Blaulicht
Zwei Männer überfielen am Donnerstag, 29. Oktober, eine Bäckereifiliale am "Neuen Schulweg" in Arnsberg. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Zeugen gesucht
Raub auf Bäckerei in Arnsberg - Fahndung erfolglos

Zwei Männer überfielen am Donnerstag eine Bäckereifiliale am"Neuen Schulweg" in Arnsberg. Beute machten sie nicht. Gegen 16.45 Uhr betraten die beiden Männer das Geschäft. Ein Täter blieb in der Eingangstür stehen. Der andere Täterging direkt hinter die Verkaufstheke und bedrohte die Verkäuferin mit einem etwa 20 Zentimeter großen Messer. Er hielt eine Tüte mit der Aufschrift "New Yorker" auf und forderte das Geld aus der Kasse. Die Mitarbeiterin weigerte sich jedoch, die Kasse zu öffnen. Als...

  • Arnsberg
  • 30.10.20
Blaulicht
Bei Eintreffen der Polizei wenige Minuten später konnten keine verdächtigen Personen mehr in der Bank angetroffen werden. Auch bei einer daraufhin eingeleiteten Fahndung im Umfeld des Tatorts, bei der auch ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung eingesetzt wurde, konnten weder verdächtige Personen noch Fahrzeuge festgestellt werden.

Großer Fahndungseinsatz in Heiligenhaus
Einbruch in Bankfiliale

In eine Bankfiliale (SB-Service-Schalter) an der Hauptstraße in Heiligenhaus eingebrochen sind bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag - augenscheinlich mit dem Ziel, einen Geldautomaten aufzusprengen. Dabei wurde der Alarm ausgelöst, woraufhin die Polizei mit einem Großaufgebot nach den Tätern fahndete und hierzu auch einen Polizeihubschrauber einsetzte. Leider konnten keine verdächtigen Personen angetroffen werden, weshalb Zeugen um Hinweise gebeten werden. Um kurz nach...

  • Heiligenhaus
  • 29.10.20
Blaulicht
Noch kann die Polizei keine Angaben zum Täter oder zum Tatablauf machen.

Nach Messerattacke in Altendorf: Verdacht gegen 21-jährigen Syrer hat sich erhärtet
Tatverdächtiger flüchtet zurück nach Norwegen, sitzt jetzt nach Auslieferung in Essener JVA

Die 25-Jährige, die die Polizei in den frühen Morgenstunden (Donnerstag, 22.Oktober gegen 0:24 Uhr) stark blutend in einem Wohnhaus an der Weuenstraße aufgefunden hat, musste  intensivmedizinisch in einem Essener Krankenhaus behandelt werden. Zunächst tappte die Polizei völlig im Dunkeln.  Nach intensiven Ermittlungen und einer herausragenden nationalen und internationalen Zusammenarbeit zwischen der Staatsanwaltschaft Essen, der  Polizei Essen, dem LKA NRW, sowie den Polizeibehörden aus...

  • Essen-Borbeck
  • 23.10.20
Blaulicht
Hinweise zu den Männern auf dem Foto sucht die Dortmunder Polizei nachdem ein Service-Mitarbeiter im U-Bahnhalt Brunnenstraße angegriffen und verletzt wurde.

Gefährliche Körperverletzung im U-Bahntunnel Brunnenstraße: Dortmunder Polizei sucht drei Angreifer
Täter schlugen Mitarbeiter der Stadt mit Bierflasche auf den Kopf

Er hatte die drei Männer nur angesprochen eine Maske zu tragen, daraufhin setzte es Schläge und Tritte. Mit diesem Foto sucht die Polizei drei Verdächtige, nachdem am Dienstag ein Mitarbeiter der Service- und Präsenzkräfte der Stadt Dortmund im unterirdischen Bereich der Haltestelle Brunnenstraße angegriffen und verletzt wurde.   Die Männer stehen im Verdacht, am Dienstag, 22. September, gegen 20.50 Uhr den städtischen Mitarbeiter verletzt zu haben. Die Polizei ermittelt nun wegen...

  • Dortmund-City
  • 21.10.20
Blaulicht

Hausbesitzer hält Einbrecher in Mülheim fest
Überraschung für erfolglosen Einbrecher

Damit hatte der erwünschte Eindringling im Fahrkamp Montagnacht (19. Oktober gegen 0.30 Uhr) bestimmt nicht gerechnet: Er wurde auf Knien bei seinem Einbruchsversuch erwischt und vom Hausbesitzer festgehalten. Ohne Erlaubnis betrat der mutmaßliche Einbrecher kurz nach Mitternacht ein fremdes Grundstück an der Straße Fahrkamp, nahe der Einmündung Kölner Straße/ Nachbarsweg. Beim Versuch die Terrassentür eines Hauses zu öffnen, erregte er die Aufmerksamkeit des 45-jährigen Bewohners. Unter Drogen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.20
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei ist nach brutalen Übergriffen von Jugendlichen verstärkt in Aplerbeck unterwegs, um weitere Taten zu verhindern.

Nach brutalen Überfällen in Aplerbeck hat Polizei junge Intensivtäter im Blick
Täter schlugen mit Holzlatte zu

Nach drei brutalen Straftaten in Aplerbeck verstärkt die Polizei in dem Stadtteil die Präsenz, um weitere Delikte dieser Art zu verhindern. Am Freitag (9.10.) griffen mehrere junge Männer gegen 21.55 Uhr auf einem Bahnsteig am Aplerbecker Bahnhof einen 72-jährigen Senior mit einer Holzlatte an und verletzten ihn schwer. Die Ermittlungen dazu laufen noch. Drei 15, 16 und 17 Jahre alte Jugendliche stehen unter dem Verdacht, am Mittwoch (14.10.) gegen 19.35 Uhr in der Emschergasse einen...

  • Dortmund-City
  • 17.10.20
Blaulicht
Am 18. Juli 2020 betrat ein Mann das Brückencenter in Arnsberg ohne Mund-/Nasenschutz. Nachdem er auf die Maskenpflicht hingewiesen wurde, schlug er auf den Zeugen ein, schleuderte sein Fahrrad herum und spuckte in dessen Richtung. Die Polizei bittet um Hinweise.

Maskenpflicht missachtet
Mann schlägt auf Zeugen ein: Öffentlichkeitsfahndung

Am 18. Juli 2020 betrat ein Mann das Brückencenter in Arnsbergohne Mund-/Nasenschutz. Nachdem er auf die Maskenpflicht hingewiesen wurde, schlug er auf den Zeugen ein, schleuderte sein Fahrrad herum und spuckte in dessen Richtung. Weitere Informationen, Lichtbilder und eine genauerePersonenbeschreibung sind unter https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte- tatverdaechtige/arnsberg-koerperverletzung erhältlich. Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter Tel. 02932 / 90...

  • Arnsberg
  • 16.10.20
Blaulicht
Die Polizei hofft, dem Weindieb mit Hilfe der Aufzeichnungen der Überwachungskameras auf die Schliche zu kommen.

Unbekannter Tankstellenräuber hatte es auf Wein abgesehen
Überwachungskamera zeichnet Diebstahl auf

Gegen 9 Uhr früh betrat der Unbekannte die Tankstelle an der Altenessener Straße. Das war am 6. September. Zielgerichtet ging er zum Weinregal und machte die mitgebrachte Tragetasche voll. Der "Weinliebhaber" konnte fliehen. Die Polizei hofft nun, ihm mit Hilfe der Bilder aus der Überwachungskamera doch noch auf die Schliche zu kommen. Die Fotos finden Sie hier: Mit der vollen Tasche verließ der Mann den Verkaufsraum durch die Eingangstür - ohne zu bezahlen. Die  23 Jahre alte Kassiererin...

  • Essen-Borbeck
  • 13.10.20
Blaulicht

Wohnung in der Voßstraße wurde aufgebrochen - Zeugen gesucht
Gocherin trifft auf ihre beiden Einbrecherinnen

Auf zwei mutmaßliche Einbrecherinnen ist die Bewohnerin einer Wohnung im 1.Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Voßstraße in Goch  getroffen.  Am Dienstag hatte sie um 11.30 Uhr ihre Wohnung verlassen. Bei ihrer Rückkehr gegen 12 Uhr kamen ihr im Hausflur zwei unbekannte junge Frauen entgegen, die es offenbar eilig hatten. Oben angekommen später stellte sie fest, dass ihre Wohnungstür aufgebrochen und sämtliche Räumlichkeiten der Wohnung durchsucht worden waren. Die Kripo Goch,...

  • Goch
  • 07.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.