tödlich

Beiträge zum Thema tödlich

Überregionales
Der Kreis Unna warnt vor der für Tiere hochansteckenden Afrikanischen Schweinepest.

Kreis Unna warnt vor Afrikanischer Schweinepest

Die afrikanische Schweinepest ist in Litauen und damit erstmals in Europa aufgetreten. Die Kreis-Veterinärbehörde rät Tierhaltern, Jägern und Tierärzten zu größter Aufmerksamkeit. "Die gefährliche Tierseuche befällt Hausschweine und Wildschweine. Für Menschen und andere Haus- und Wildtiere ist die Afrikanische Schweinepest ungefährlich", betont Kreisveterinärdirektor Dr. Tobias Kirschner. "Wenn akute Symptome auftreten, die nicht klar einer anderen Krankheit zugeordnet werden können und...

  • Kamen
  • 07.02.14
Sport
Auf der Piste kam es am Freitagabend beim Training zu dem tödlichen Unfall.
  2 Bilder

Tödlicher Unfall beim Supercross-Training

Ein tragischer Unfall überschattet am Freitagabend das ADAC-Supercross, das wenig später in der Westfalenhalle startet. Kasper Lynggaard stürzt beim Training mit seiner Yamaha, wird nach Zeugenaussagen von seinem Motorrad getroffen und tödlich verletzt. Auch Sanitäter können das Leben des 24-jährigen Fahrers nicht mehr retten. Der Fahrer des Teams Yamaha stribt auf der Strecke. Kasper Lynggaard war mehrmaliger Dänischer Meister. Die Veranstalter des ADAC-Supercross überlegen, ob sie die...

  • Dortmund-City
  • 10.01.14
  •  1
Überregionales
Der Feiertag begann für die Einsatzkräfte in Bergkamen mit einem belastenden Einsatz.
  14 Bilder

Toter saß Stunden im Unfallwrack

Zeugen machten am Allerheiligen-Morgen einen schlimmen Fund: In einem Wald in Bergkamen war ein Auto vor einen Baum geprallt. Im Wrack saß ein toter Mann - nach ersten Ermittlungen seit Stunden. Notarzt und Rettungsdienst konnten dem Unfallopfer nicht mehr helfen, als die Einsatzkräfte am frühen Morgen zum Unfallort am Kleiweg gerufen wurden. Feuerwehrleute mussten den Toten - einen 50 Jahre alten Mann aus Bergkamen - schließlich mit Schere und Spreizer aus dem völlig zerstörten Auto...

  • Lünen
  • 01.11.13
Überregionales
Die Polizei ermittelt nach einem tödlichen Unfall auf der Moltkestraße.

Seniorin stirbt nach Unfall am Zebrastreifen

Zebrastreifen sollen Fußgänger sicher über die Straße bringen - doch ausgerechnet hier erfasste ein Auto in Lünen eine Seniorin. Die Frau starb kurze Zeit später an ihren schweren Verletzungen. Der tragische Unfall passierte am frühen Mittwochabend auf der Moltkestraße: Eine Lünerin (86) überquert gegen 17.30 Uhr nach Angaben von Zeugen in Höhe der Straße Hülshof die Fahrbahn. Dort gibt es einen Zebrastreifen. Dann erfasst laut einer Pressemitteilung der Polizei der Opel Vectra eines...

  • Lünen
  • 31.10.13
Überregionales
  5 Bilder

Tödlicher Unfall auf der Autobahn

Zu einem schweren Autounfall, bei dem ein Wuppertaler starb, kam es am Sonntagmorgen. Das teilt die Velberter Feuerwehr mit. Jede Hilfe kam für den Wuppertaler zu spät, der mit einem Mercedes der M-Klasse auf der Autobahn A 44 verunglückt ist. Das Richtung Düsseldorf fahrende Fahrzeug war aus bislang unbekannter Ursache kurz hinter dem Abzweig zur Autobahn A 535 nach Wuppertal von der Fahrbahn abgekommen und mit sehr hoher Geschwindigkeit gegen den Pfeiler einer Schilderbrücke geprallt....

  • Velbert
  • 05.08.13
Überregionales
Trauernde stellen an den Gleisen Kerzen auf.
  2 Bilder

Tod der Mädchen schreckliches Unglück

Das Drama auf den Gleisen, bei dem am Dienstag zwei Mädchen starben, scheint ein schreckliches Unglück zu sein. Zu diesem Ergebnis kommt die Polizei. Hinweise auf einen anderen Grund, etwa einen Selbstmord oder Fremdverschulden, gibt es nach den intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei und dem Abgleich von Spuren, Zeugenaussagen und Hinweisen nicht. "Ein Zusammenhang mit einer möglichen Mutprobe kann jedoch nicht ausgeschlossen werden", schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung vom...

  • Lünen
  • 06.06.13
  •  7
Überregionales
Der Kleinwagen prallte gegen einen Baum, der Fahrer starb.
  4 Bilder

Junger Mann stirbt bei schwerem Unfall

Tödlicher Unfall in der Nacht, ein junger Mann starb. Er war auf einer Landstraße nahe der Werner Stadtgrenze mit dem Auto vor einen Baum geprallt. Die Rettungskräfte konnten dem Autofahrer (25) nicht mehr helfen, er starb noch an der Unfallstelle. Der Werner saß allein im Fahrzeug. Zeugen alarmierten die Retter. Der Kleinwagen war kurz nach Mitternacht auf der Capeller Straße frontal gegen einen großen Baum am Straßenrand geprallt und dann in den Graben gerutscht. Das Auto wurde völlig...

  • Lünen
  • 12.02.13
Überregionales
An dieser Einmündung passierte der Unfall in der Nacht zu Freitag.
  3 Bilder

Lüner stirbt bei Unfall mit Polizeiwagen

Ein Lüner ist tot, ein Polizist verletzt: Schwerer Unfall in der Nacht in Lünen. Ein Streifenwagen stieß auf der Dortmunder Straße mit einem Corsa zusammen. Der Unfall passierte gegen 3.22 Uhr wenige Meter vor der Kanalbrücke am Stadthafen. Der Autofahrer (50) soll hier - das schreibt die Polizei in einer Pressemeldung nach den ersten Ermittlungen - aus einer Seitenstraße gekommen sein. Der Polizist im Streifenwagen konnte dann die Kollision nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des...

  • Lünen
  • 21.12.12
Überregionales
Giftige Stoffe sind in dem Tresor, den die Unbekannten mitnahmen.

Tresor mit giftigen Stoffen gestohlen

Giftige Beute machten Einbrecher in einer Apotheke im Lüner Norden. Sie nahmen einen Tresor, in dem gefährliche Stoffe gelagert werden. Kreis Unna und Polizei warnen. Den Dieben ist möglicherweise gar nicht bewusst, was sie dort erbeutet haben. Doch in dem Tresor, den die Unbekannten in der Nacht zu Freitag mitnahmen, sind Betäubungsmittel, giftige Substanzen zur Medikamentenherstellung sowie hochwirksame Schmerzmittel gelagert. "Die Einnahme vor allem der hochwirksamen Schmerzmittel ist...

  • Lünen
  • 23.11.12
Politik

Streit um wenige Euro gefährdet Menschenleben

Auch die Gladbecker Feuerwehr wirbt seit Jahren für die gesetzlich vorgeschriebene Installation von Rauchmeldern in privat genutzten Wohnräumen. Über ebenso viele Jahre zögerten die Landesregierungen in Düsseldorf, während es in vielen anderen Bundesländern schon längst eine gesetzliche Rauchmelderpflicht gibt. Es waren scheinbar erst mehrere Brände, bei denen Menschen ums Leben kamen, erforderlich, um am Rhein ein Umdenken in die Weg zu leiten. Zum 1. Januar 2013 sollen die Rauchmelder -...

  • Gladbeck
  • 19.10.12
  •  1
Überregionales
Ein junger Mann aus Lünen starb bei einem Unfall auf der Autobahn.

Junger Lüner stirbt auf der Autobahn

Ein junger Lüner ist in der Nacht bei einem Unfall auf der Autobahn 3 ums Leben gekommen. Ein Reisebus prallte in seinen Audi, der 23-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Lange Zeit konnte der Fahrer des Audis nicht eindeutig identifiziert werden. Bekannt war zunächst nur, dass das Unfallopfer am Steuer eines Wagens mit Kennzeichen aus dem Kreis Unna saß. Am Nachmittag teilte die Polizei Düsseldorf in einer Pressemitteilung mit: Bei dem Toten handelt es sich um einen Mann aus Lünen. Nicht...

  • Lünen
  • 10.06.12
Ratgeber

Fütterung endet tödlich

Auch die gut gemeinte Fütterung von Tieren im Herminghauspark kann böse enden: So geschehen in der vergangenen Woche. Da starb eines der vier Oussant-Schafe an einer Vergiftung. „Die Tierpfleger fanden das Schaf mit Schaum vor dem Maul leblos im Tiergehege vor“, berichtet Tobias Schiffer, Geschäftsbereichsleiter Öffentliches Grün bei den Technischen Betrieben Velbert (TBV). Alle vier Tiere hatten bereits vorher Anzeichen einer Vergiftung gezeigt: „Sie hatten Durchfall. Das eine Schaf wurde...

  • Velbert
  • 13.04.12
  •  1
Überregionales
Foto: Preuß

Tödlicher Unfall in Duisburg: Polizei sucht Zeugen

Die Duisburger Polizei sucht eine unbekannte Frau, die am vergangenen Samstagabend (3. März) möglicherweise Zeugin des Lkw-Rangiermanövers war, bei dem ein junger Mann unter einem Lkw-Auflieger geraten war und tödlich verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich kurz vor 20 Uhr im Gewerbegebiet Kaßlerfeld. Nach Angaben der Polizei setzte der 22-jährige Fahrer des Lastzugs am Schlütershof auf dem Gelände der dortigen Total-Tankstelle zurück und ließ sich dabei von seinem Arbeitskollegen...

  • Duisburg
  • 06.03.12
Ratgeber
Rainer Ashoff, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Lünen

Drei Fragen zur Kohlenmonoxid-Vergiftung

Kaum einer kennt es, doch es kann in fast jeder Wohnung passieren: Kohlenmonoxid-Vergiftungen. Der Lüner Anzeiger sprach mit Rainer Ashoff, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Lünen, über das gefährliche Gas. 1. Was ist Kohlenmonoxid und wie wirkt es? Kohlenmonoxid ist ein Gas, das bei unvollkommenen Verbrennungen entsteht. Es ist geruchlos, ohne Geschmack und farblos. Im Blut verdrängt Kohlenmonoxid den Sauerstoff, weil es sich 325 Mal stärker an das Hämoglobin bindet, das für den...

  • Lünen
  • 17.02.12
  •  1
Überregionales
Der Motorradfahrer starb noch am Unfallort. (Themenbild)

Mann nach tödlichem Unfall gesucht

Nach dem schweren Unfall, bei dem am Mittwoch ein junger Motorradfahrer in Brambauer ums Leben kam, sucht die Polizei nun einen Zeugen. Der Mann hat möglicherweise wichtige Beobachtungen gemacht. Noch scheint nicht abschließend geklärt, warum der 22-jährige Lüner auf der Achenbachstraße in ein Auto prallte. Er wurde auf die Straße geschleudert und verletzte sich dabei so schwer, dass er noch am Unfallort starb. Die Polizei sucht nun einen älteren Mann, der noch vor dem Eintreffen der Polizei...

  • Lünen
  • 18.01.12
Überregionales
Tödlich endete der Unfall am gestrigen Dienstag auf der B 510.

Tödlicher Unfall

Am 21. Juni um 5.47 Uhr wurden die Angehörigen der Feuerwehr Kamp-Lintfort zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B 510 alarmiert, in dessen Verlauf der Fahrer in seinem Fahrzeug verstarb. In der ersten Erkundungsphase wurde festgestellt, dass es sich um einen Gefahrguttransporter handelte, der mit einem hochentzündlichen Stoff beladen war. Da keine Leckage am Tank festzustellen und kein Produktaustritt zu erkennen war, bestand für die Bevölkerung und die Umwelt keine Gefahr....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 22.06.11
Überregionales
Pilot Mike beim Rundflug über Mülheim. Gut eine Woche später verstirbt der Australier auf einem Flugplatz in Hessen.
  3 Bilder

Wenige Tage nach Rundflug über Mülheimer verunglückt Pilot in Hessen tödlich

Gut eine Woche, nachdem Pilot Mike zwei Gewinner und den Fotografen der Mülheimer Woche in einem Luftschiff über Mülheim geflogen hatte, verunglückte der Australier am Sonntagabend, 12. Juni, auf einem Flugplatz im mittelhessischen Reichelsheim auf tragische Weise. Nach einer fehlgeschlagenen Landung verbrannte er in seinem Prallluftschiff vom Typ Lightship A60 in ungefähr 40 Metern Höhe, die drei Passagiere - ein Fotograf und zwei TV-Leute eines Privatsenders - konnten sich im letzten Moment...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.11
Kultur
die Haut löst sich ab
  4 Bilder

Fluchtversuch hat fast das Leben gekostet....

Der Koi sprang aus dem Teich, robbte wohl durch die Hecke und lag auf der Strasse. Wie lange, keine Ahnung. Scheinbar hat er vergessen, das er ohne Wasser nicht so einfach verreisen kann, oder er wollte selbstmord begehen, wer weiss es schon genau? Aufjedenfall gab es diese nette Frau, die Zeitungen austrug, fand ihn Nachts, nahm ihn erstmal mit, steckte ihn in die Wanne und brachte ihn morgens zurück. Danke nochmal dafür. Doch sein Ausbruch hat deutliche Spuren an ihm hinterlassen (wie...

  • Hamminkeln
  • 17.10.10
  •  6
Überregionales
Foto: Arno Bachert

Tödlicher Unfall auf der Eyller Straße

Am gestrigen Dienstagabend (24. August) kam es auf der Eyller Straße zu einem Verkehrsunfall, den ein 23-jähriger Kamp-Lintforter nicht überlebte. Gegen 19.50 Uhr befuhr er mit seinem Krad die Eyller Straße in Fahrtrichtung Moerser Straße. Im Bereich der Einmündung Bahnhofstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 64-jährigen Frau aus Kamp-Lintfort, als sie aus der Bahnhofstraße nach links auf die Eyller Straße in Richtung Rayen einbog. Der Kradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.08.10
Überregionales
Brandschutzerzieher Michael Bals führt die Gefahren an seinem "Rauchhaus" vor.

...und ruckzuck ist die Wohnung verqualmt

Ein kleines Gerät kann im Brandfall Leben retten: der Tag des Rauchmelders jährte sich jetzt zum fünften Mal. Laut einer Umfrage von 2009 befindet sich in über zwei Dritteln aller deutschen Haushalte noch immer kein Rauchwarnmelder. Dabei lassen sich in den eigenen vier Wänden eine Vielzahl von möglichen Brandquellen finden: Von der Küche über Feuer- und Heizstellen, Spraydosen, leicht brennbaren Materialien und Flüssigkeiten bis hin zur Unachtsamkeit beim Rauchen. Besonders gefährlich dabei...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 18.08.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.