TÜV Nord

Beiträge zum Thema TÜV Nord

Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Essen-Steele, Weihnachtsmarkt: Rekord-Tanne dreht sich
TÜV Nord hat grünes Licht gegeben, heute ab 17 Uhr geht's los!

Europas wahrscheinlich höchste drehbare Weihnachtsmarkt-Tanne (von KURIER-Lesern gespendet, Guinness-Buch-Rekord ist schon angemeldet) kann jetzt endlich das Highlight des 43. Steeler Weihnachtsmarktes auf dem Kaiser-Otto-Platz in Essen-Steele werden. Der Drehmechanismus, den der Initiativkreis City Steele extra hat anfertigen lassen, funktioniert. In Zusammenarbeit mit dem Stadtamt für Bauaufsicht, Bauberatung und Baustatik wurde die Statik nochmals kontrolliert und das letzte Wort hatte...

  • Essen-Steele
  • 08.11.19
  •  4
  •  1
Politik
3 Bilder

Herbstaktion der Freien Schulen:
Liberale besuchen Kompetenzzentrum Zollverein von TÜV Nord Bildung

Essens FDP-Landtagsabgeordneter Ralf Witzel besuchte im Rahmen der Herbstaktion „Tage der Freien Schulen“ vom Verband Deutscher Privatschulen (VDP) das Essener Kompetenzzentrum des TÜV NORD Bildung auf Zollverein. Dort stehen die Aus- und Weiterbildung sowie Umschulungen und Qualifizierungen im Vordergrund. Insbesondere jungen Menschen, die einen holprigen Start in das Berufsleben hatten, wird dort eine zweite Chance gegeben. So haben die Liberalen die Möglichkeit genutzt, eine besondere...

  • Essen
  • 07.10.19
LK-Gemeinschaft
Seit dem 1. Juli läuft das Projekt "Lehrstollen 2019" mit großem Erfolg. Fleißig sind die Teilnehmer bei der Sache.

Projekt „Lehrstollen 2019“ schafft Arbeitsgelegenheiten für Arbeitssuchende mit „Vermittlungshemmnissen“
„Abbrechquote liegt bei 0!“

Erst am 1. Juli dieses Jahres startete das Projekt „Lehrstollen 2019“ und schon jetzt sind große Erfolge zu sehen. Die elf Teilnehmer arbeiten mit viel Eifer und Motivation an der Maßnahme, die vom TÜV Nord getragen wird. Zusammen mit dem Jobcenter, der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition und der Stadt wurden am ehemaligen Lehrstollen an der Friedrich-Heinrich-Allee Arbeitsgelegenheiten für Arbeitssuchende mit „Vermittlungshemmnissen“ geschaffen, denen sich derzeit keine berufliche...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.09.19
LK-Gemeinschaft
Der schönste Oldtimer der Region Mülheim wurde gekürt: TV-Moderator Det Müller (rechts) gratuliert dem Sieger Christian Binder (links). Er sicherte sich mit seinem Dacia 1300 von 1979 eine Startberechtigung bei der Hamburg-Berlin-Klassik Tour 2020.
3 Bilder

Alte Schätze in strahlendem Glanz
TV-Moderator Det Müller führte durch den Oldtimertag an der TÜV-Station Mülheim

Das vergangene Wochenende stand in Mülheim ganz im Zeichen von lauten Motoren und klassischen Automobil-Schätzen. Beim Oldtimertag an der TÜV-STATION Mülheim kürte TV-Moderator Det Müller anlässlich des 150-jährigen Jubiläums von TÜV NORD den schönsten Oldtimer der Region. Die Band „Never Before“ rundete die Veranstaltung mit Livemusik ab. „Ich freue mich, dass wir solch einen schönen Tag bei uns an der TÜV-STATION verbringen konnten. Über 100 Oldtimer waren vor Ort und konnten von den rund...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.08.19
Vereine + Ehrenamt

Arche Noah: TÜV-Experte engagiert sich seit acht Jahren

Seit nunmehr acht Jahren engagiert sich Reinhold Gerhardt, Stationsleiter des TÜV Nord Mobilität Gelsenkirchen, mit seinen Kollegen für die Arche Noah. Gut einen Monat vor dem Weihnachtsfest hat er einmal mehr die Einrichtung an der Virchowstraße besucht und reichlich beschenkt. Neben einem Scheck über 5.350 Euro brachte er wieder zahlreiche Sachspenden mit – beispielsweise eine bunte Auswahl an Fanartikeln des FC Schalke 04 sowie einige Kartons mit Pflegeprodukten für Kinder,...

  • Gelsenkirchen
  • 22.11.18
Politik
4 Bilder

Erstes Job-Speed-Dating in Wesel – Finden Sie die besten Köpfe für Ihr Unternehmen!

Arbeitssuchende können im Zehn-Minuten-Takt mit Arbeitgebern der Region ins persönliche Gespräch kommen – Bewerber/innen wurden intensiv darauf vorbereitetArbeitssuchende und Unternehmen mit Stellenbedarf finden oft nur durch einen zeitraubenden Bewerbungsprozess zueinander. Mit dem Format des Job-Speed-Datings geht die Agentur für Arbeit Wesel am 16. November einen unkonventionellen Weg, um zum Erfolg zu kommen: Diese Veranstaltung, durchgeführt von TÜV NORD Bildung, ermöglicht...

  • Wesel
  • 30.10.18
Politik
Szene vom Job-Speed-Dating in Duisburg, wo die Veranstaltung kürzlich mit großen Erfolg lief.
5 Bilder

Neue Chancen im Zehn-Minuten-Takt: Job-Speed-Dating am 16. November in Wesel

Gemeinsam mit TÜV NORD Bildung veranstaltet die Agentur für Arbeit Wesel erstmalig ein Job-Speed-Dating in Wesel – Unternehmen sind herzlich eingeladen, sich zu präsentieren. Es ist ein unkonventionelles, aber erfolgreiches Format – das Job-Speed-Dating. Zum ersten Mal initiiert die Agentur für Arbeit Wesel mit dem Bildungsträger TÜV NORD Bildung die Veranstaltung am 16. November in Wesel. Das Job-Speed-Dating ermöglicht motivierten Unternehmen mit Personalbedarf und Arbeitssuchenden auf...

  • Wesel
  • 09.10.18
Überregionales

Herzenswünsche: Marcel aus der Arche Noah erlebt Schalke-Heimsieg

Als die königsblaue Gemeinde am vergangenen Samstag den ersten Saisonsieg des FC Schalke 04 bejubelte, war mit Marcel ein Gast der Arche Noah mittendrin statt nur dabei. Möglich gemacht haben dies die Stiftung „Schalke hilft!“ und Reinhold Gerhardt, Stationsleiter des TÜV NORD Mobilität in Gelsenkirchen. Reinhold Gerhardt ist der Arche Noah seit vielen Jahren verbunden und hat bereits viele caritative Aktionen zu Gunsten der Einrichtungen initiiert. Dieses Mal hatte er den Kontakt zwischen...

  • Gelsenkirchen
  • 02.10.18
Überregionales
Die alte Bergbauberufsfachschule hat jetzt einen neuen Namen: FAKT Campus. Foto: Oliver Lückmann
11 Bilder

Bergkamen: Die alte Bergbauberufsschule hat jetzt einen neuen Namen

Die Essener FAKT AG hat am 1. August das Schulgebäude am Kleiweg 10 in Bergkamen erworben, in dem unter anderem der TÜV Nord untergebracht ist. Ursprünglich wurden in der ehemaligen Bergbauberufsfachschule zu Spitzenzeiten über 3.000 Schüler unterrichtet. Zur heutigen Übernahmefeier hielt der Schul-Neugründer und Vorstandsvorsitzende der FAKT AG, Prof. em. Hubert Schulte-Kemper, eine ergreifende Rede und verriet den Namen der zukünftigen Berufsschule: "Die ehemalige Bergbauberufsfachschule...

  • Kamen
  • 04.09.18
Überregionales
"Ohne Fleiß keinen Preis": Kreative Namensvorschläge für die Schule werden bis zum 31. August entgegen genommen. Archivfoto: Emons

Wettbewerb: Neuer Name für die alte Bergbauberufsschule in Bergkamen

Die Essener Aktiengesellschaft „Fakt“, die sich im Kernsegment um Revitalisierung von Immobilien kümmert, hat die ehemalige Bergbauberufsfachschule in Bergkamen übernommen. Früher wurden dort Bergleute durch die RAG ausgebildet. In Spitzenzeiten fanden im 38.000 Quadratmeter großen Bildungszentrum bis zu 3.000 Schüler Platz. Später hat das College des TÜV NORD die Schule übernommen und dort auch für andere Branchen, wie beispielsweise für die Elektrotechnik oder im Pflegesektor,...

  • Kamen
  • 02.08.18
Überregionales
Volker Hülsmann (l., Fachbereichsleiter Kinder, Jugend und Familie) nahm die Kunstwerke der Schüler entgegen. Foto: Stadt

Bunte Kunstwerke: Berufsschüler spenden gestaltete Bilder dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

Die Schüler des TÜV Nord Berufskollegs Mitte gestalteten während ihrer diesjährigen Projekttage drei Kunstwerke zum Thema Integration. Sie übergaben ihre Bilder mit dem Motto "Kunst ist der schönste Weg, Träume in die reale Welt zu verewigen" dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie. Inspiriert wurden sie von dem Künstler Adnan Kassim, der aus dem Libanon nach Deutschland geflohen war. Schon früh entdeckte und förderte eine Kunstlehrerin sein Talent. Ende der Achtziger Jahre zog er mit...

  • Recklinghausen
  • 07.01.18
  •  1
Überregionales

Arche Noah: Weihnachtsbesuch vom TÜV-Experten

Seit mehr als sieben Jahren engagiert sich Reinhold Gerhardt, Stationsleiter des TÜV Nord Mobilität Gelsenkirchen, mit seinen Kollegen für die Arche Noah. Für seinen Besuch der Einrichtung in der Vorweihnachtszeit hatte er einmal mehr die Werbetrommel gerührt. Neben einem Scheck über 3.000 Euro brachte er wieder zahlreiche Sachspenden mit – beispielsweise eine bunte Auswahl an Fanartikeln des FC Schalke 04 sowie einige Kartons mit Pflegeprodukten für Kinder, bereitgestellt durch den...

  • Gelsenkirchen
  • 14.12.17
Überregionales
TÜV-Stationsleiter Reinhold Gerhardt überreicht den Spendenscheck und Fußball-Trikots für die Kinder an Dominique Polen von der Arche Noah.

Hilfe für schwerkranke Kinder - TÜV Nord spendet 1.400 Euro für die Kinderhospiz und Kurzzeiteinrichtung Arche Noah

Zweimal jährlich spendet Reinhold Gerhardt, Leiter der TÜV-Station Gelsenkirchen, an das Kinderhospiz und Kurzzeiteinrichtung Arche Noah. Kürzlich überreichte er unter anderem den gesammelten Betrag von 1.400 Euro an die Verwaltungsangestellte Dominique Polen und die Kinder. Soziales Engagement ist für Gerhardt selbstverständlich. Seit sieben Jahren unterstützt er im Namen von TÜV Nord die Pflegeeinrichtung für unheilbar kranke und schwerst-mehrfach behinderte Kinder. Aus einer Idee...

  • Gelsenkirchen
  • 26.07.17
LK-Gemeinschaft
Michael Krah, Diplom-Ingenieur und Leiter Fliegende Bauten bei TÜV NORD, prüft regelmäßig Fahrgeschäfte in Freizeitparks auf ihre Sicherheit.

Mit gutem Gefühl in den Movie-Park / TÜV NORD nimmt Attraktionen in Freizeitparks unter die Lupe

Kirchhellen/Hamburg. Die Sommerferien sind in vollem Gange und besonders Freizeitparks stehen zu dieser Zeit hoch im Kurs. Damit die Fahrgeschäfte für die Hochsaison gerüstet sind und dem unbeschwerten und vor allem sicheren Fahrvergnügen nichts im Weg steht, werden Achterbahn und Co. regelmäßig auf Herz und Nieren geprüft. Michael Krah, Leiter Fliegende Bauten bei TÜV NORD, klärt über die wichtigsten Aspekte rund um die Prüfungen in Freizeitparks auf. Insgesamt 3.023 vom Statistischen...

  • Dorsten
  • 19.07.17
Überregionales

TÜV-Experte schafft Bewusstsein für Arche Noah

Reinhold Gerhardt war am Donnerstag zu Besuch in der Arche Noah. Und wie immer, kam er nicht mit leeren Händen. Neben einem Scheck über 1.400 Euro brachte er zahlreiche Sachspenden mit. So zum Beispiel eine bunte Auswahl an Fanartikeln des FC Schalke 04 und von Fortuna Düsseldorf sowie einen Karton voller Pflegeprodukte für Kinder, den die dm-Drogeriekette für die Arche Noah bereitgestellt hat. Bereits seit sieben Jahren sammelt der Stationsleiter des TÜV Nord Mobilität Gelsenkirchen...

  • Gelsenkirchen
  • 14.07.17
Ratgeber

Gewappnet gegen Pollen - Filter im Auto wechseln

Frühlingszeit ist Pollenzeit, Allergiker können jedoch aufatmen, wenn sie folgende Tipps beachten: „Eine Klimaanlage mit Pollen- oder Aktivkohlefilter verhindert das Eindringen von Pollen ins Fahrzeug und hält den Großteil der Staubpartikel vom Innenraum fern“, erklärt Harald Spindeler, Prüfingenieur bei TÜV NORD am Standort Hagen 3. Um ihre Funktion einwandfrei zu erfüllen, müssen die Filter jedoch sauber sein. Denn besonders im Laufe des Winters setzen sich dort Staub, Ruß und Feuchtigkeit...

  • Hagen
  • 09.03.17
Ratgeber
Sicher ist sicher: Wer hoch auf dem Wagen mitfährt, muss vor Risiken geschützt sein.

Damit die Narren sicher sind

Bald starten sie wieder: große und kleinere Karnevalsumzüge, deren Wagen genauso kreativ verkleidet sind wie die Menschen, die ausgelassen auf ihnen feiern. Damit die Jecken dabei auch sicher sind, benötigen die Fahrzeuge und Anhänger häufig Sondergenehmigungen. Die Genehmigungen werden in Regel auf Basis einer Begutachtung durch eine Prüforganisation wie zum Beispiel dem Technischen Überwachungsverein (TÜV) erteilt. "Dies gilt insbesondere, wenn Personen auf ihnen befördert werden sollen...

  • Herne
  • 21.02.17
  •  1
Politik
Gutachtenergebnis: Der angemessene Abstand um den Chemiepark.
2 Bilder

Abstandsgutachten zu EU-Richtlinie Seveso III des Chemiepark Marl abgeschlossen

Der TÜV NORD hat im Auftrag der Evonik Industries AG ein „Gutachten zur Verträglichkeit von Betriebsbereichen im Chemiepark Marl unter dem Gesichtspunkt des § 50 BImSchG bzw. des Art. 13 Seveso-III-Richtlinie“ erstellt. Ziel der Untersuchung war, die nachbarschaftliche Situation zu bewerten und zum Europarecht konforme Hinweise für eine zukünftige Entwicklung im Umfeld des Chemieparks zu geben. Der TÜV NORD ermittelte hierzu den sogenannten angemessenen Abstand zwischen den...

  • Marl
  • 13.02.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
TÜV-Prüfer Michael van den Boom wirft einen genauen Blick auf den Wagen der Zugleitung, den Christian Hunzelar vorgefahren hat. Am Ende bekommt auch dieses Fahrzeug die TÜV-Bescheinigung.

Check der Karnevalswagen in Keppeln

KEPPELN. Dem kritischen Blick von Michael van den Boom entgeht nichts. Mit einer Taschenlampe leuchtet der Prüfer des TÜV Nord jeden Winkel des Anhängers aus. Der Lichtstrahl huscht über die Achsen, zu den Bremsen, auf das Profil der Reifen. Van den Boom nickt zufrieden, dann nimmt er seinen Notizblock und erklimmt die kleine Treppe, hinauf auf die Ladefläche. „Die Trittsicherheit ist gegeben“, sagt er. Wieder ein Punkt, den er auf seiner Liste abhaken kann. Einen ganzen Tag ist van den Boom...

  • Goch
  • 06.02.17
Ratgeber
Die meisten Mängel wurden von den Sachverständigen an den Lichtanlagen der Autos entdeckt. Die gute Nachricht: Diese Probleme lassen sich in der Regel ohne großen Aufwand beheben.

Weniger Mängel an Autos

53,9 Prozent der Autos, die im vergangenen Jahr an der TÜV-Station in Herne gecheckt wurden, hatten keine Mängel. Zusätzlich fanden die Sachverständigen bei 13 Prozent nur geringe Mängel. Bemerkenswert ist aber auch die andere Seite der Plakette: Bei 33,1 Prozent wurden erhebliche Mängel festgestellt (Vorjahr 38,3 Prozent). Sie mussten umgehend repariert werden. Der durchschnittliche Wagen, der geprüft wurde, war 9,2 Jahre alt und hatte mehr als 90000 Kilometer Laufleistung auf dem Tacho. Im...

  • Herne
  • 03.11.16
Überregionales
Jürgen Halank, Geschäftsführung TÜV NORD College, Wolfgang Koschei, Marita Bergmaier, 1. Stellvertretende Bürgermeisterin von Recklinghausen, Jörg Becks, Geschäftsführung TÜV NORD Bildung, Gregor Hörster, Geschäftsführung TÜV NORD College (v.l.).
2 Bilder

Verabschiedung: Wolfgang Koschei initiierte viele schulübergreifende Projekte

Nach fünfjähriger Tätigkeit als Schulleiter des Berufskollegs Mitte von TÜV NORD College scheidet Wolfgang Koschei Ende Juli aus dem aktiven Dienst aus. In Anwesenheit der ersten stellvertretenden Bürgermeisterin von Recklinghausen, Marita Bergmaier, sowie zahlreicher Kollegen und Wegbegleiter, fand aus diesem Anlass ein Empfang im Gebäude des Berufskollegs statt. Wolfgang Koschei war seit 1979 im Unternehmen tätig. Der Oberstudiendirektor leitete das Berufskolleg an der Kölner Straße seit...

  • Recklinghausen
  • 14.07.16
  •  1
Ratgeber
Faszinierend, aber gefährlich - der TÜV NORD rät zum Schutz vor Blitzeinschlägen. Besonders für Haus und Umgebung.

Blitzschutz: So können sich private Haushalte vor Blitzeinschlägen schützen

Sturm, Starkregen und Gewitter haben in den vergangenen Wochen in Deutschland verheerende Sachschäden verursacht. Allein das Sturmtief „Elvira“ Ende Mai hat nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) einen geschätzten Schaden von rund 450 Millionen Euro angerichtet. Neben starken Niederschlägen und Überschwemmungen waren zahlreiche Immobilien von Blitzeinschlägen und Überspannungsschäden betroffen – dabei kann ein guter und umfassender Blitzschutz helfen, das...

  • Unna
  • 27.06.16
Überregionales
Rainer Schmeltzer (l.) und Bärbel Bergerhoff-Wodopia (r.), mit Teilnehmern des Bildungsprojektes für Flüchtlinge im Bildungszentrum des TÜV NORD Bildung in Bergkamen. Foto: Nikelowski

Bildungsprojekt für Flüchtlinge

Am Montag besuchte NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer das von der RAG-Stiftung finanzierten Bildungsprojekts für Flüchtlinge. Er und Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Personalvorstand der RAG-Stiftung informierten sich über das Bildungsprojektes im Bildungszentrum des TÜV NORD Bildung in Bergkamen. Seit März erhalten die jungen Leute im Alter von 18 bis 25 Jahren morgens einen verstärkten Sprachunterricht und nachmittags werden sie mit dem Leben in Deutschland vertraut gemacht.

  • Kamen
  • 10.06.16
Politik
Große Pläne bis 2017: Am Autobahndreieck Essen-Ost ensteht ein zweispuriger Fahrstreifen Richtung Düsseldorf, die neue Anschlussstelle Frillendorf Nord wird gebaut und innerstädtisch über eine Brücke mit der Nünningstraße verbunden. Illustration: Stadt Essen

Marmelade, Späne, Asphalt: Bis 2017 soll A40-Anschlussstelle Frillendorf-Nord realisiert werden

Nach langen Verhandlungen konnten sich TÜV Nord und Stadt Essen über den Verkauf des entscheidenden Grundstücks zur Realisierung der Anschlussstelle A40 Frillendorf-Nord einigen. Knackpunkt waren Risiken der Altlasten der Zeche Königin Elisabeth, die Lösung das Festlegen zusätzlicher Messstellen. „Nimmt man alles andere heraus, haben wir insgesamt nur sechs Monate intensiv verhandelt“, gibt Werner Schmitz, Geschäftsführer TÜV Nord Immobilien GmbH, zu Protokoll. Schon 2012 wurde die Umsetzung...

  • Essen-Nord
  • 29.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.