Tabellenführer

Beiträge zum Thema Tabellenführer

Sport
In dieser Saison konnte sie niemand bremsen: die BVB- Handballdamen sind Deutscher Meister 2020/21.

Die Handballerinnen von Borussia Dortmund gewannen erstmals in der Vereinsgeschichte die Deutsche Meisterschaft
Handballfrauen des BVB schreiben Geschichte

Mit einem 39:22-Sieg am Samstag wurde bei Union Halle-Neustadt der Titel vorzeitig eingetütet. In der vorherigen Saison hatte die Corona-Pandemie und der Verband die BVB-Damen im Titelrennen noch ausgebremst. Die Saison wurde damals vorzeitig beendet. Im Gegensatz zu den Handball-Herren wurde bei den Damen der Tabellenführer, welcher der BVB war, nicht als Meister gekürt. Dass der Titel in der neuen Saison nun mehr als verdient war, belegen die Zahlen: Der BVB gewann bisher alle der 27 Spiele,...

  • Dortmund-West
  • 12.05.21
Sport
Rot-Weiss jubelt: Isaiah Young (Nr. 30), Felix Herzenbruch (Nr. 3) und Felix Backszat beglückwünschen Simon Engelmann (Nr. 11) zu dessen 21. Saisontor.

RWE und Borussia Dortmund II trennen sich erneut 1:1
Intensives Gipfeltreffen in der Regionalliga West

Das Gipfeltreffen in der Fußball-Regionalliga West fand keinen Sieger. Im Nachholspiel trennten sich der Tabellenzweite Rot-Weiss Essen und Spitzenreiter Borussia Dortmund II am Mittwochabend wie schon im Hinspiel 1:1. Damit liegen die Schwarz-Gelben weiterhin vier Punkte vor den Rot-Weissen, die allerdings ein Spiel weniger ausgetragen haben. Eigentlich hätte die Partie schon am 6. Februar über die Bühne gehen sollen. Nach dem 2:1-Sensationssieg der Rot-Weissen im Pokal-Achtelfinale gegen...

  • Essen-Borbeck
  • 17.03.21
Sport
Ausgerechnet gegen den Ex-Bochumer Simon Terodde und seinen HSV erlebte der VfL um Gerrit Holtmann eine Bauchlandung - trotz Kampf und Einsatz.  Fotos: Stephan Schütze
42 Bilder

Rote Karte für Danny Blum - Thomas Reis lobt Mannschaft trotz 0:2-Heimpleite - Erst am Montag in Düsseldorf
VfL Bochum unterliegt dem HSV: "Guter Dinge, dass wir die Niederlage gut wegstecken"

Eine Partie verloren, die man nicht verlieren musste, den schönen Vorsprung in der Tabelle verspielt, sich personell für die nächsten Spiele selbst geschwächt - und trotzdem blickt Thomas Reis nach der 0:2-Heimpleite des VfL Bochum gegen den Hamburger SV optimistisch nach vorn: "Ich bin guter Dinge, dass wir die Niederlage gut wegstecken werden!" Trotz der demonstrativ gezeigten Zuversicht des Trainers gibt es aber guten Grund, sich über die verpassten Punkte zu ärgern. Und einiges, was nach...

  • Bochum
  • 13.03.21
Sport
Armel Bella Kotchap jubelt - der 19-jährige Innenverteidiger erzielte sein erstes Profi-Tor mit einem wuchtigen Kopfball. Foto: Stephan Schütze
162 Bilder

Souveräner 2:0-Sieg über Braunschweig - Erstes Profitor von Bella Kotchap - Am Freitag ist der VfL zu Gast bei Erzgebirge Aue
VfL Bochum nimmt Aufstieg ins Visier: "Wenn man da oben steht, dann will man da auch nicht weg"

Erst hielt er mal wieder einen Elfmeter, dann sprach Manuel Riemann Klartext in Sachen Aufstieg: "Wenn man da oben steht, dann will man da auch nicht weg. Wir streben als Sportler immer nach dem Größtmöglichen!" Nach dem Sieg über Braunschweig kann der VfL Bochum den nächsten Schritt Richtung Bundesliga schon am Freitag (19.2., 18.30 Uhr) bei Erzgebirge Aue machen. Während sich Thomas Reis bei der Zielsetzung nach wie vor bedeckt hält, gehen die Spieler mit dem A-Wort inzwischen also offensiver...

  • Bochum
  • 15.02.21
Sport
Jubeltraube der Bochumer Jungs, die gerade kräftig Höhenluft schnuppern. Foto: Schütze
112 Bilder

Zulj und Tesche per Doppelpack halten den VfL mit ihren Toren und einem Sieg über Nürnberg im Aufstiegsrennen
Bochums Traum vom Aufstieg lebt: "Natürlich dürfen die Jungs feiern!"

Der Traum vom Aufstieg lebt: Mit dem verdienten 3:1-Sieg über den 1. FC Nürnberg hat der VfL Bochum die Tabellenspitze erobert – vor allem dank Robert Tesche, der mit seinem Doppelpack zum Matchwinner wurde. Trainer Thomas Reis mahnt zur Bodenhaftung, stellt aber auch klar: Feiern ist erlaubt! Wieder war es eine starke Mannschaftsleistung, mit der Bochum überzeugen konnte. Und wieder war es ein Gegentor zur Gästeführung, von dem sich der VfL nicht von seinem Weg abbringen ließ. „Wir können nach...

  • Bochum
  • 18.01.21
Sport
Gewohntes Bild an der Hafenstraße: Der zweifache Torschütze Simon Engelmann (2.v.l.) wird gefeiert.

RWE tut sich beim 3:2 gegen Wegberg-Beeck schwer
Dennoch ungeschlagener Herbstmeister mit 50 Punkten

Rot-Weiss Essen ist mit 50 Punkten ungeschlagener Herbstmeister in der Fußball-Regionalliga West. Allerdings tat sich der Tabellenführer beim 3:2 (2:1) im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres gegen Aufsteiger FC Wegberg-Beek schwerer als erwartet. Im DFB-Pokalspiel am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf dürfen sich die Rot-Weissen solche Fehler nicht erlauben. Trainer Christian Neidhart hatte im Vorfeld betont, dass man sich erst ab Sonntag mit dem Pokalspiel...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
Sport
Innenverteidiger Daniel Heber (Nr. 14) brachte RWE mit einem Kopfballtor in Führung, Torjäger Simon Engelmann (Mitte) glänzte diesmal als Vorlagengeber.

RWE siegt 2:0 in Lotte
Noch ein Dreier bis zur 50-Punkte-Marke

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat alle Chancen, die Hinrunde ungeschlagen mit 50 Punkten abzuschließen. Bei den Sportfreunden Lotte siegte die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart mit 2:0 (2:0) und braucht nur noch einen Dreier im Heimspiel am 19. Dezember gegen den FC Wegberg-Beeck. Unterdessen patzte Verfolger Borussia Dortmund II beim 0:0 in Homberg. Nicht einmal 65 Stunden lagen zwischen dem Abpfiff des Nachholspiels gegen den SV Straelen und dem Anpfiff der letzten...

  • Essen-Borbeck
  • 12.12.20
Sport
Mit dem Rücken zum Kölner Tor stehend erzielt Dennis Grote (l.) das 3:1. Kapitän Marco Kehl-Gomez (Mitte) und drei Kölner ziehen die Köpfe ein.

RWE gewinnt 3:1 gegen die U21 des 1. FC Köln
Siebter Heimsieg in Folge

Regionalliga-Tabellenführer Rot-Weiss Essen hat den siebten Heimsieg in Folge eingefahren. Gegen die U21 des 1. FC Köln siegte die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart mit 3:1 (2:0) und blieb auch im 17. Saisonspiel ungeschlagen. Verfolger Borussia Dortmund II gewann parallel mit 5:1 gegen den SV Straelen, der am Mittwoch  (19.30 Uhr) zum Nachholspiel an der Hafenstraße erscheint. Nach zehntägiger Quarantäne kehrte Daniel Davari ins RWE-Tor zurück. Zudem schickte Trainer Christian Neidhart...

  • Essen-Borbeck
  • 05.12.20
Sport
Im letzten Heimspiel gegen die U21 des 1. FC Köln vor 15 Monaten siegte RWE knapp mit 2:1. Hier setzt sich Linksverteidiger Kevin Grund durch.

RWE ist gegen die U21 des 1. FC Köln gefordert
Spitzenreiter peilt siebten Heimsieg in Folge an

Elf Siege und fünf Unentschieden, Spitzenreiter der Fußball-Regionalliga West - normalerweise müsste die Vorweihnachtsstimmung an der Hafenstraße grandios sein. Allerdings sind da noch der Verfolger Borussia Dortmund II, der ebenso konstant punktet wie die Rot-Weissen, und der Corona-Lockdown, der den Fans seit Monaten aufs Gemüt schlägt. Auch das Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen die U21 des 1. FC Köln findet quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nach fünf Siegen in Folge mussten...

  • Essen-Borbeck
  • 04.12.20
Sport
Zweikampf der beiden Torschützen: Dennis Grote (l.) wird von Hamdi Dahmani bedrängt, Cedric Harenbrock (r.) startet schonmal durch.

RWE büßt beim 1:1 in Aachen zwei Punkte ein
Ex-Essener Dahmani nutzt Fehler zum Ausgleich

Nach fünf Siegen in Folge musste sich Rot-Weiss Essen am Sonntag auf dem Aachener Tivoli mit einem Punkt begnügen, blieb allerdings auch im 16. Regionalliga-Spiel in Folge ungeschlagen. Durch ein Tor von Dennis Grote war der Spitzenreiter in Führung gegangen, doch ausgerechnet der ehemalige Rot-Weisse Hamdi Dahmani nutzte einen Fehler von Daniel Heber zum 1:1-Ausgleich für die Alemannia. "Das war ärgerlich", meinte Christian Neidhart zu der Szene in der 83. Minute, als eine Kopfball-Rückgabe...

  • Essen-Borbeck
  • 29.11.20
Sport

Tischtennis in Gladbeck
Die DJK TTG Gladbeck-Süd auf Erfolgskurs

Ein erfolgreiches Wochenende der DJK TTG Gladbeck-Süd  4.Spieltag 2. Herren Kreisliga 2 Es wird weiter gepunktet. Gegen die Gäste von Dream Team Recklinghausen hat man nichts anbrennen lassen. Durch den 8:4 Sieg baut die DJK die Tabellenführung aus. Punkte: Matthias Daniel; Nikandr Stürmer(2); Lars Balzereit(2); Nils Schöttler  Marius Adamek(2); 5.Spieltag: Fr. 02.10.20 H SuS Bertlich II 4. Spieltag  3.Herren 1.Kreisklasse1 Bei schönen und vorallem spannenden Spielen, zeigte die TTG dem Gegner...

  • Gladbeck
  • 26.09.20
Sport

Dritte des LSV ist Spitzenreiter

Lünen. (Jan-) In der Fußball-Kreisliga C2 übernahm die dritte Mannschaft des Lüner SV nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel die Tabellenspitze. Dank des besseren Torverhältnisses liegt das Team von Emre Günaydin vor SuS Derne II und FC Fortuna. Das letzte Spiel beim VfB 08 Lünen III wurde 5:1 gewonnen. Es trafen Mustafa Deniz (8. +16.), Denis Ogras (25. + 35.) sowie Tayyip Ünal (62.). Auf Platz elf steht in der Kreisliga C5 die Vierte. Die Mannschaft um Coach Kaan Uysal verlor bei Posterium...

  • Lünen
  • 15.09.20
Sport
Von
Marcel
Faßbender

Übrigens
Eine Surreale Situation

Geisterspiele sind für alle Beteiligten, die im Stadion live dabei sein können, keine alltägliche Situation. Es fängt an beim Fiebermessen im Eingangsbereich und hört damit auf, seinen Platz im völlig leeren Stadion zu finden. Die Fans machen den Reiz aus und fehlen an allen Ecken und Enden. Gerade sie können das Zünglein an der Waage sein und fehlen im Aufstiegskampf sehr. Irgendwie komisch, wenn sich der Stadionsprecher im leeren Rund bei den Dauerkartenbesitzern und treuen Unterstützern der...

  • Duisburg
  • 17.06.20
Sport
Der späte Jubel für die Zebras. Sinan Karweina durfte sich zusammen mit seinen Teamkollegen über den späten Ausgleichstreffer freuen.
5 Bilder

Das Aufstiegsrennen in der dritten Liga bleibt weiter spannend
Kein Sieger im Spitzenspiel

Der MSV Duisburg und die Würzburger Kickers trennten sich in einem leistungsgerechten Unentschieden 1:1. Die Gäste gingen in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit durch Hansen in Führung. Moritz Stoppelkamp musste in der 28. Minute schon verletzt ausgewechselt werden. Angetrieben durch Mickels erkämpften sich die Zebras in der Nachspielzeit den Punktgewinn, der eingewechselte Sinan Karweina sorgte für den späten Lucky Punch. Nachdem überzeugenden 1:3-Auswärtssieg auf dem Betzenberg veränderte...

  • Duisburg
  • 13.06.20
Sport
Leroy-Jacques Mickels zeigte gegen den 1. FC Kaiserslautern eine engagierte Leistung. Mit seinem frühen Tor in der 9. Spielminute legte er den Grundstein für den Sieg seiner Mannschaft.

Der MSV Duisburg stürmte mit einem 1:3-Sieg den Betzenberg, Standards sorgten für die Glücksmomente
„Eine extrem leidenschaftliche Mannschaft“

Nach dem Sieg gegen Chemnitz holten sich die Zebras beim 1. FC Kaiserslautern den nächsten Sieg. Mickels brachte den MSV früh in Führung, ein Elfmeter brachte Lautern wieder ran. Vermeij meldete sich fit für das Spiel zurück und erzielte das 1:2. Die Zebras kamen perfekt aus der Kabine und Max Jansen traf in der 49. Minute zum 1:3. Nach einem Foul an Matthias Rahn im Strafraum hätten die Duisburger noch einen Elfmeter bekommen müssen, der Pfiff blieb aber aus. In einem abwechslungsreichen Spiel...

  • Duisburg
  • 10.06.20
Sport
Vincent Vermeij sorgte in der 14. Minute für die frühe Führung. In der zweiten Halbzeit fanden die Zebras nicht mehr statt. Vermeij fälschte einen Ball von Kircher ab und sorgte unfreiwillig für den zweiten Treffer des Spiels.
2 Bilder

Der MSV Duisburg erlebt einen bitteren Abend beim 1:1 gegen den Tabellenletzten
Jena gelingt die Sensation

Die dritte Liga bleibt verrückt. Das abgeschlagene Schlusslicht Carl Zeiss Jena holt einen Punkt beim Tabellenführer. Der MSV begann druckvoll und ging durch Vermeij in der 14. Minute früh in Führung. Im Anschluss wurden viele Chancen liegen gelassen. In der zweiten Halbzeit fanden die Zebras nicht mehr statt und kassierten völlig zurecht den Ausgleich in der 62. Minute. Vermeij fälschte den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Im Vergleich zum Spiel bei 1860 München wechselte Torsten...

  • Duisburg
  • 03.06.20
Sport
Präsenzkonferenzen können im Moment nicht stattfinden. Deswegen meldet sich MSV Trainer Torsten Lieberknecht aus dem Mannschaftshotel, um die Fragen der Journalisten zu beantworten.

Der MSV Duisburg braucht einen Sieg um weiter an der Spitze zu bleiben
Erstes Geisterheimspiel für die Zebras

Nach der unnötigen 3:2-Niederlage gegen 1860 München wollen die Zebras am Mittwoch, 3. Juni um 19 Uhr in der Schauinsland-Reisen-Arena einen Sieg holen. Die Konkurrenz innerhalb der Liga wird immer größer und jeder Punktverlust dramatischer. Der Abstand zwischen dem Tabellenführer und dem elften Platz beträgt nur magere fünf Punkte. Innerhalb kürzester Zeit musste Trainer Torsten Lieberknecht und sein Team die Niederlage verdauen, aufgrund der englischen Wochen bleibt keine Zeit mehr um lange...

  • Duisburg
  • 02.06.20
Sport
Mit dem Spiel seiner Mannschaft beim TSV 1860 München konnte Torsten Lieberknecht nur bis zur 49. Minute zufrieden sein. Nach der 0:2-Führung gaben seine Spieler das Heft noch aus der Hand und verloren am Ende mit 3:2.

Zebras gaben eine 0:2 Führung noch aus der Hand und verlieren am Ende 3:2 bei 1860 München
Der MSV verschenkte den Sieg

Am Ende durften ein paar 1860 Fans jubeln, die das Spiel aus ihren Fenstern aus verfolgen konnten. Marvin Compper und Vincent Vermeij erzielten zunächst die Führung für den MSV Duisburg. Danach drehten die Gastgeber durch Dennis Dressel, Efkan Bekiroglu und Prince Osei Uwusu das Spiel. Der MSV verpasste es sich an der Tabelle abzusetzen, der TSV sprang durch den Triumph auf den dritten Platz. „Wir haben die Bälle zu früh weggegeben und die Konter nicht sauber zu Ende gespielt. Dann gibt es die...

  • Duisburg
  • 31.05.20
  • 1
  • 1
Sport
1860-Abwehrspieler Tim Rieder konnte im Hinspiel hier noch gegen Tim Albutat und Moritz Stoppelkamp klären. Am Ende wurde es ein knapper 2:1-Erfolg für die Zebras. Nach der langen Corona-Pause treffen beide Mannschaften nun im Grünwalder Stadion aufeinander.Archivfoto: Hannes Kirchner
2 Bilder

Corona-Pause endet für die Zebras mit dem Auswärtsspiel bei 1860 München – MSV-Frauen starten mit dem Re-Start in Leverkusen
Der Kampf um den Aufstieg geht weiter

Das letzte Pflichtspiel für die Spieler des MSV Duisburg gab es am Freitag, 6. März, gegen den FC Magdeburg. Mit einem knappen 1:0-Sieg verabschiedeten sich die Meidericher in die 86-tätige Zwangspause. Am vergangenen Montag stimmten die 253 stimmberechtigten Delegierten mit 94,9 Prozent für eine Fortsetzung des Spielbetriebs. Am Sonntag, 31. Mai, um 13 Uhr, geht es mit dem Spiel bei den Münchener Löwen wieder um Punkte. Protest gegen die Fortführung gab es vor allem aus Halle, Magdeburg, Jena...

  • Duisburg
  • 29.05.20
  • 1
Sport
Die Ausbreitung des Coronavirus sorgt für eine Unterbrechung des Ligabetriebs. Wann die Spieler des MSV Duisburg wieder so zusammen jubeln können, ist offen. Die Pause geht mindestens bis zum 30. April, wenn die Lage bis dahin deutschlandweit unter Kontrolle ist und die Verbreitung gemindert ist.

In der Liga ruht der Ball noch einige Zeit, die Zebras gingen als Tabellenführer in die Pause
Eine ernste Situation

Das Coronavirus hat Deutschland fest im Griff und die nationalen und internationalen Fußball-Ligen legen eine Pause ein, um die Verbreitung des Virus zu stoppen. Betroffen ist davon natürlich auch der MSV Duisburg. Für die Dritte Liga ist eine Zwangspause bis zum 30. April angeordnet, ob und wie es danach weitergeht ist weiterhin offen. Wir nutzen die spielfreie Zeit und blicken auf die bisherige Saison zurück. Nach dem erneuten Abstieg aus der Zweiten Liga begann bei den Zebras wieder eine...

  • Duisburg
  • 07.04.20
  • 1
  • 1
Sport
 Nach seinem Tor rannte Yassin Ben Balla zur Auswechselbank, um sich das Trikot von seinem Mitspieler Cem Sabanci zu holen. Der Youngstar hat sich in der vergangenen Woche erneut das Kreuzband im Knie gerissen und wird nach seinem kurzzeitigen Comeback wieder wochenlang fehlen.
2 Bilder

Duisburger Teams in der 3. Liga, der Regionalliga West und der Landesliga mit unterschiedlicher Gemütslage
Zwischen Hoffen und Bangen, Frust und Lust

Die Fußball-Ligen sind auf der Zielgeraden. Gut zwei Drittel der Saison sind absolviert. Aufstiegsrennen und Abstiegskampf gehen so langsam, aber sicher in die entscheidende Phase. Aus Duisburger Sicht halten sich Hoffen und Bangen die Waage. In der 3. Liga hat der MSV Duisburg nach drei sieglosen Spielen gegen Magdeburg endlich wieder ein Erfolgserlebnis gehabt und damit die Ambitionen auf den direkten Wiederaufstieg untermauert. Yassin Ben Balla schoss in der 26. Minute den einzigen Treffer...

  • Duisburg
  • 09.03.20
Sport
Kapitän Kevin Kern erledigte seinen Job als Aushilfs-Spielmacher exzellent und machte auch noch 17 Punkte.

Adler Union Frintrop in der 2. Basketball-Regionalliga weiter Spitze
89:77-Erfolg in Kamp-Lintfort trotz Personalproblemen

Trotz Personalproblemen feierten die Basketballer von Adler Union Frintrop einen 89:77-Erfolg bei der BG Kamp Lintfort und verteidigten ihre Tabellenführung in der 2. Basketball-Regionalliga. Während sich die um zwei Zähler schlechter gestellten Verfolger Telekom Baskets Bonn 2 und Bad Münstereifel schadlos hielten, verabschiede sich Fast Break Leverkusen wohl endgültig aus dem Meisterschaftsrennen. Vor dem Anpfiff musste Adler-Coach Tobias Stadtmann Angst und Bange werden, denn alle gelernten...

  • Essen-Borbeck
  • 02.03.20
Sport

Interessanter Sonntag für die vier Duisburger Teams in der Fußball-Landesliga
Nordderby an der Oberhauser Allee mit unterschiedlichen Vorzeichen

In der Fußball-Landesliga steht am morgigen Sonntag, 1. März, mit der Partie SV Genc Osmann gegen die Sortfreunde Hamborn 07 ein Duisburger Derby auf dem Spielplan, genauer gesagt, ein echtes Nord-Derby. Die Ausgangsposionen könnten unterschiedlicher nicht sein.Während Genc Osman den Platz im oberen Tabellendrittel festigen will, brauchen die Löwen jeden Punkt für den Klassenerhalt. Nachdem das für Donnerstag angesetzte Viertelfinalspiel im Kreispokal beim MTV Union Hamborn 02 wegen...

  • Duisburg
  • 29.02.20
Sport
Gegen den Spitzenreiter Chemie Volleys müssen die Adler alles geben, damit es mit einem Heimsieg klappen könnte. Die Zuschauer dürfen sich an diesem Tag über freien Eintritt in den ENNI Sportpark freuen.

Die Volleyballer vom MSC Moers wollen den Kampf annehmen
Achtung – der Spitzenreiter kommt!

Der CV (Chemie Volleys) Mitteldeutschland kommt als aktueller Spitzenreiter in den ENNI Sportpark , am Samstag, 8. Januar, Spielbeginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist ausnahmsweise frei. Die Dominanz der „Chemiker“ aus dem Großraum Jena ist in dieser Saison aber nicht ganz deutlich wie in den letzten Spielzeiten. So gab es Niederlagen gegen den VCO Berlin und gegen Lindow-Gransee und nur einen 3:2 Sieg gegen Mondorf. Gegen die „Adler“ gab es allerdings in der Jahrhunderthalle in Spergau...

  • Moers
  • 06.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.