Tablet

Beiträge zum Thema Tablet

Blaulicht

Black Friday Gefahren
Black Friday: So schützen Sie sich vor Hackerangriffen!

12 wirkungsvolle Sicherheits-Tipps! Der Black Friday ist jedem bekannt und jedes Jahr werden Millionen Produkte im Internet bestellt. So schützen Sie sich vor Hackerangriffen! Ein Paradies für Hacker, denn der billige Einkauf kann teuer werden. Die Fallen lauern nicht nur bei Hackern, die durch Phishing-Mails an Konten von Käufer kommen, sondern auch beim Kauf lauern Fallen, weil Artikel gar nicht so günstig geworden sind, wie vor oder nach Black Friday. Nicht alle Angebote sind auch ein...

  • 22.11.20
Ratgeber
In der App finden sich auch die städtischen Angebote wie ortsteilnahe Senioren- und Pflegeberatung, wichtige Ämter und Wohnberatung.

Neue Senioren- und Gesundheitsapp
"Gut versorgt in Duisburg"

„Gut versorgt in Duisburg“ heißt die Senioren- und Gesundheitsapp, die kostenlos über das Smartphone in den App-Stores von Google und Apple heruntergeladen werden kann. In 21 Städten wird diese App bereits angeboten, ab sofort können auch Duisburger Senioren von dem digitalen Angebot profitieren. Eine Registrierung ist nicht notwendig. Als „helfende Hand“ deckt die App sämtliche Bereiche rund um das Leben im Alter ab, und zwar sowohl die Schwerpunkte Betreuung und Pflege als auch das gesunde...

  • Duisburg
  • 18.11.20
Politik
1.000 Tablets wurden für die Schüler und Lehrer in Hemer bestellt.

Runder Tisch zum Thema Schule
Mehr Schulbusse und Tablets in Hemer

Zum Thema „Schulbetrieb in Coronazeiten“ haben sich gestern, 3. November, auf Antrag der CDU-Fraktion Vertreter aus der Politik, Verwaltung, Schulpflegschaft, Schülervertretung und die Hemeraner Schulleitungen ausgetauscht. Punkte wie Schülerbeförderung, Raumluftfilterung und Digitalisierung standen in der Sitzung, in die sich zahlreiche Teilnehmer aufgrund der Pandemie-Situation digital zugeschaltet hatten, im Mittelpunkt. Anträge der GAH und der FDP zu den Themen Schülerbeförderung und...

  • Hemer
  • 04.11.20
LK-Gemeinschaft
Oberbürgermeister Marc Buchholz (rechts) und Stadtkämmerer Frank Mendack nehmen 400 Geräte in Empfang.

Tablets für Schulen
Mülheim bekommt 400 Leihgeräte für Schüler in Quarantäne

Bereits in den Sommerferien hatte die Stadt Mülheim an der Ruhr in einem ersten Schritt die Beschaffung von 400 Tablets eingeleitet, damit Schüler ohne eigenes digitales Endgerät im Fall von, durch Quarantänefälle ausgelösten Distanzunterricht nach den Sommerferien ein entsprechendes Leihgerät von der Schule zur Verfügung gestellt bekommen können. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten musste der Auslieferungstermin der Tablets mehrfach verschoben werden. Vor kurzem konnten Oberbürgermeister...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.10.20
Ratgeber
Neue Smartphone/Tablet-Kurse für die ältere Generation finden im Bildungsforum Wesel statt.

Anmeldung bis Dienstag, 20. Oktober, im Bildungsforum (Martinistraße 9)
Neue Smartphone/Tablet-Kurse in Wesel für die ältere Generation

Neue Smartphone/Tablet-Kurse für die ältere Generation finden im Bildungsforum Wesel statt. Das Grundlagenseminar bietet ab Donnerstag, 29. Oktober, 15.30 Uhr oder ab Freitag, 30. Oktober, 11.30 Uhr eine Einführung in die Möglichkeiten der Nutzung von Android-Smartphones oder -Tablets. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Mitzubringen ist ein eigenes Smartphone oder Tablet. Folgekurs Der Folgekurs ab Donnerstag, 29. Oktober, 13.30 Uhr Uhr bietet die vertiefende Möglichkeiten der...

  • Wesel
  • 13.10.20
LK-Gemeinschaft
Gelsenkirchen kauft insgesamt 12.000 Tablets aus dem Programm "Digitale Lernmittel" 

Gelsenkirchen kauft insgesamt 12.000 Tablets aus dem Programm "Digitale Lernmittel"
Die Stadt investiert weitere 700.000 Euro für 2.000 zusätzliche Endgeräte

 Die Stadt wird bis zum Ende des Jahres zusätzlich zur bereits vorhandenen Ausstattung in den Gelsenkirchener Schulen insgesamt mehr als 12.000 Tablets beschaffen. Damit reagiert Gelsenkirchen rasch auf die Bedarfe des Home-Schoolings, die durch die Corona-Pandemie umso dringlicher wurden. Stadtkämmerin Karin Welge: „Über die bewilligten Landesmittel hinaus stellt die Stadt Gelsenkirchen weitere rund 700.000 Euro bereit, um zusätzlich über 2.000 Tablets zu kaufen. Trotz der durch die Pandemie...

  • Gelsenkirchen
  • 23.09.20
Ratgeber

Drei "Google-Maps"-Kurse ab Donnerstag, 17. September
Navigationsgrundlagen im KBF Wesel

Zum Thema "Google-Maps - Navigationsgrundlagen" zeigt ab Donnerstag, 17. September, 15.30 Uhr Friedrich Sievert an drei Kurstagen im Bildungsforum in Wesel (Martinistraße 9), welche vielseitigen und interessanten Möglichkeiten Google-Maps neben der normalen Navigation von A nach B bietet und wie diese genutzt werden können. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Mitzubringen ist ein eigenes Smartphone oder Tablet. Kursgebühr für drei Kurstage je Kurs 29,10 Euro. Die Kurse werden...

  • Wesel
  • 07.09.20
Ratgeber
Unter neuen Bedingungen startet am Montag, 17. August, das Internetcafé im Mehrgenerationenhaus "Bogen" (Pastor-Janßen-Straße 7) wieder durch. Hier finden wieder die Computerkurse statt.

Computerkurse im Mehrgenerationenhaus starten wieder am Montag, 17. August
Internetcafé im "Bogen" in Wesel wieder geöffnet

Mit neuer Energie und unter neuen Bedingungen startet am Montag, 17. August, das Internetcafé im Mehrgenerationenhaus "Bogen" (Pastor-Janßen-Straße 7) wieder durch. Hier finden wieder die Computerkurse statt. "Im gut gelüfteten Raum für das Internetcafé werden sich immer nur zwei Personen aufhalten, jeweils ein Mentor mit einem Lernenden. Zwischen den beiden Personen wird eine Trennwand aus Plexiglas aufgestellt, so dass sich die beiden problemlos und ungefährdet verständigen können und man...

  • Wesel
  • 12.08.20
  • 1
Kultur
Expert Filialleiter Aziz Demirbas, Reinhard Hoffacker von der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Schuldezernent Rainer Benien, von links, bei der Spendenübergabe für den Fonds Wesel für Kinder.
2 Bilder

Spendenübergabe für den Fonds „Wesel für Kinder“

Die Kluft zwischen arm und reich wird immer größer! Das trifft natürlich auch Kinder von Familien denen es finanziell nicht so gut geht. Gerade in Corona Zeiten macht sich das auf Grund des Homeschooling besonders bemerkbar. Bereits im Jahr 2009 wurde in Wesel „Wesel für Kinder“ gegründet. In den vergangenen Monaten konnten dank des Fonds zahlreiche Kinder und Jugendliche mit IT-Geräten, wie zum Beispiel Laptops, ausgestattet werden, um so am Corona-bedingten „Distanzlernen“ teilnehmen zu...

  • Wesel
  • 11.08.20
  • 1
Ratgeber
Die neuen Vereinsräume am Tecklenborn 34.

Smartphone- und Tablet-Einführung bei der Tremonia Akademie e.V. in Wambel
Seniorenkurse starten ab dem 17. August

Der Verein Tremonia Akademie (früher CCDo-Bildungszentrum Brackel) bietet wieder Smartphone- und Tablet-Kurse für Einsteiger an. Die Lerninhalte richten sich insbesondere an Senioren, die den richtigen und sicheren Umgang mit den Geräten lernen möchten. Der Schwerpunkt liegt auf den Standardfunktionen, wie zum Beispiel dem Telefonieren und dem einrichten und nutzen eines Telefonbuches. Auch häufig benutze Apps wie WhatsApp und der Internetbrowser sind Kursinhalt. Die Gruppen werden nach...

  • Dortmund-Ost
  • 11.08.20
Ratgeber
 "Smartphone/Tablet- Kurse für die ältere Generation" heißt ein Seminar im Bildungsforum Wesel.

Grundlagenseminar ab 20. August / Folgekurs ab Freitag, 21. August
Tablet- Kurse für die ältere Generation" im Bildungsforum Wesel

Update wegen Fehlerteufel: "Smartphone/Tablet für die ältere Generation" heißt ein Kurs im Bildungsforum (Martinistraße 9) unter der Leitung von Friedhelm Sievert. Das Grundlagenseminar bietet ab Donnerstag, 20. August, 13.30 Uhr eine Einführung in die Möglichkeiten der Nutzung von Android-Smartphones oder -Tablets. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Mitzubringen ist ein eigenes Smartphone oder Tablet. Im Folgekurs ab Freitag, 21. August, 11.30 Uhr werden den Teilnehmern...

  • Wesel
  • 11.08.20
Ratgeber
Tablets für die Schüler - Die Digitalisierung schreitet langsam voran.

iPads für Schüler
Stadt Dinslaken bestellt 700 Tablets für Schüler

Im Mai hatte der Bund ein 500-Millionen-Programm für die Anschaffung digitaler Endgeräte an den Schulen aufgelegt. Beim coronabedingten Homeschooling hatte sich gezeigt, dass längst nicht alle Familien über ein Tablet oder einen Laptop verfügen. Digitaler Unterricht fand für diese Kinder nicht oder nur über ein Smartphone statt. In dieser Woche hat nun das Land NRW die Förderrichtlinien zu diesem Sofortausstattungsprogramm für bedürftige Schülerinnen und Schüler veröffentlicht. Die Stadt...

  • Dinslaken
  • 01.08.20
Kultur
Es gibt Geld für Tablets aus dem Digitalpakt.

CDU fragt nach der Digitalisierung in Hildener Schulen
Infos zum Medienkonzept angefragt

Die CDU Fraktion Hilden hat nach dem Sachstand des Medienkonzeptes für die Hildener Schulen gefragt. Es interessierte die Fraktion besonders, ob alle Hildener Schulen ein entsprechendes technisch-pädagogische Konzept erstellt haben. Die CDU-Fraktion möchte außerdem den weiteren Zeitplan erläutert bekommen und fragt, ob es einen gemeinsamen Arbeitskreis zwischen Schulen, Verwaltung und Politik, ähnlich wie beispielsweise in Langenfeld, geben werde? Geld aus DigitalpaktDie...

  • Hilden
  • 24.07.20
Politik
Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort betonte, Mülheim sei kein Schwerpunkt für Clankriminalität.
Foto: PR-Foto Koehring/SC

Aus der Sitzung des Mülheimer Stadtrates
Jacques Marx wird Ehrenbürger

Bei der Sitzung des Rates in der Stadthalle erhoben sich alle von den Plätzen. Ihr Beifall galt Jacques Marx, der einstimmig zum Ehrenbürger der Stadt Mülheim gewählt wurde. Marx ist Jahrgang 1936 und hat unbeirrbar an seinem Ziel festgehalten: dem Aufbau einer jüdischen Gemeinde innerhalb Deutschlands, obwohl dies nach seinen eigenen Erfahrungen mit dem Naziterror und nach der Shoa eher ein Wunder als eine Selbstverständlichkeit war. Er stand immer für eine Aussöhnung, und zwar trotz...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.06.20
Kultur

im HellwegSommer 2020
balou fördert Medienkompetenz von Senioren

Brackel. In Zeiten von Corona hat die Bedeutung medialer Kompetenz enorm zugenommen. Kontakt zu Verwandten, Onlinekurse oder virtuelle Schulungen am laptop gehören zu unserem Alltag dazu. Auch für Senior*innen hat die Bedeutung von virtuellen Kontaktmöglichkeiten zugenommen. Das Kulturzentrum unterstützt dies und bietet Einführungskurse speziell für Senior*innen jetzt auch im Rahmen des aktuellen HellwegSommers 20 an. IT-Experte Markus van Klev zeigt in seinem Kurs Tablet & Smartphone alle...

  • Dortmund-Ost
  • 24.06.20
Politik
MdB Sabine Poschmann (SPD)

500 Millionen Euro für digitalen Unterricht
Startschuss für Sofortausstattungsprogramm für Schulen

Dortmund. „Digitaler Unterricht zu Hause wird den Präsenzunterricht noch länger ergänzen müssen. Der Bund unterstützt jetzt die Schülerinnen und Schüler, die bisher kein digitales Endgerät haben“, kommentiert die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD) das 500 Millionen Euro schwere Sofortausstattungsprogramm für Schulen. Bund und Länder haben heute die dafür notwendige Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt Schule auf den Weg gebracht. Schülerinnen und Schüler, bei denen...

  • Dortmund-Süd
  • 17.05.20
Ratgeber
Über je ein Tablet freuen sich Delia Heinen vom INTEGRA Seniorenpflegezentrum, Roswitha Ferber vom Altenheim St. Vincenz, Michaela Dittrich vom HANSA Seniorenpark und Jörg Rauhut von der Cramer‘schen Fabrik Wohnen im Alter.

Sparkasse Märkisches Sauerland stiftet Tablets
Kontakt zur Außenwelt

An vielen Stellen engagieren sich aktuell Menschen in der Corona-Krise. Nachdem bereits in der letzten Woche die Unterstützungsangebote für gemeinnützige Vereine in Höhe von 25.000 Euro angelaufen sind, möchte die Sparkasse Märkisches Sauerland jetzt auch die Pflege-Einrichtungen in Hemer und Menden mit der Bereitstellung von modernen Tablets unterstützen. Auch wenn die strengen Besuchsverbote nach und nach gelockert werden, können die Seniorinnen und Senioren mit Hilfe von Videotelefonie...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.05.20
Politik
Lehrer und Schüler/innen bei ersten Tests der Tablets.

Tablets für die gymnasiale Oberstufe der Gesamtschule Hamminkeln
Ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung

Die Stadt Hamminkeln ist gemeinsam mit den Schulen auf dem Weg ein Medienentwicklungskonzept zu entwickeln. Schwerpunkt der Konkretisierung ist die städtische Gesamtschule. Nach sorgfältiger technischer und didaktischer Vorbereitung geht die Gesamtschule Hamminkeln in der Erprobungsphase der Tablets für die gymnasiale Oberstufe. Was wollen Schulträger und Schule erreichen? Der Unterricht und die Lernmöglichkeiten sollen vielfältiger werden. Filmanalysen im Deutsch-, Englisch- oder...

  • Hamminkeln
  • 28.02.20
Vereine + Ehrenamt

Chancen und Risiken der Digitalisierung
Eine Reise in die digitale Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Familien

Im Konferenzraum des Caritasverbandes Kleve e.V. fanden sich die Beraterinnen und Berater der Erziehungsberatungsstellen zusammen. Dort referierte Diplom-Sozialpädagoge Rüdiger Dreier über die digitale Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Familien. Rüdiger Dreier hat zwei Töchter und ist einer der wenigen Papa-Blogger Deutschlands. Er ist als Stabsstelle für Digitalisierung beim Caritasverband für die Stadt Münster tätig. Nicht selten kommt es aufgrund von Digitalisierung im Alltag immer...

  • Kleve
  • 05.02.20
LK-Gemeinschaft
Stellen die neuen „Convertibles“ vor (v.l.): Anke May (Teamleitung Verwaltung und Gesundheitsförderung), Dr. Claudia Sommer (Bereichsleiterin Gesundheit und Verbraucherschutz) und Christian Lazar (Leiter Task Force Digitalisierung).

1.200 Begehungen im Jahr
Digital statt Klemmbrett: Lebensmittelkontrolleure mit „Convertibles“ unterwegs

Schnellere, effektivere und kundenfreundlichere Lebensmittelkontrollen: Diese Vorteile bringen die neuen „Convertibles“, also besonders auf Mobilität ausgelegte laptopartige Tablets, mit denen die Lebensmittelkontrolleure des städtischen Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz ab sofort unterwegs sind. Dr. Claudia Sommer, Leiterin des Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz, begrüßt ausdrücklich diesen neuen Weg der Digitalisierung und stellt die Vorzüge heraus: „Mit den durch...

  • Hagen
  • 12.01.20
  • 1
Ratgeber
Michael Bley, Geschäftsführer „Gut versorgt in… GmbH“, Sozialausschussvorsitzende Ursula Elsenbruch, Kornelia Jordan von der Leitstelle Älterwerden, Seniorenbeiratsvorsitzender Gotthilf Kaus, Michael Rüddel, Leiter Fachbereich „Soziales, Senioren und Wohnen“, und Bürgermeister Christoph Fleischhauer (v.l.) freuen sich über den Start der App.

Neue App gestartet: Hier gibt es Hilfe für den Alltag
Senioren sind ab jetzt „Gut versorgt in Moers“

Gemeinsam für eine gute Daseinsvorsorge in der Stadt ist die App „Gut versorgt in Moers“ für Senioren gestartet. Bürgermeisters Christoph Fleischhauer und Michael Bley, Geschäftsführer der „Gut versorgt in… GmbH“ haben an dem Tag das Programm offiziell online gestellt. Die Senioren- und Gesundheitsapp, die das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung erstellt hat, vereint alles, was Senioren und deren Angehörige im täglichen Bedarf oder bei speziellen Fragestellungen benötigen....

  • Moers
  • 03.01.20
Ratgeber
Das Team der Stadtbücherei Hilden hilft gerne beim Einrichten von E-Readern nach Terminabsprache.

Hilfe für E-Reader und Tablet Besitzer
Digitales in Hilden lesen

E-Reader und Tablets sind beliebte Weihnachtsgeschenke und lagen sicherlich zahlreich unter den Weihnachtsbäumen. Aber wie bekommt man ein Buch auf den E-Reader? Wer dabei Hilfe benötigt, kann sich während der Öffnungszeiten jederzeit an das Personal der Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3, wenden. Termin vereinbaren Das Büchereiteam vereinbart gerne auch individuelle Termine. Zu diesem Termin bringen die Kunden ihren E-Reader oder ihr Tablet mit. Benötigt wird zudem eine gültige...

  • Hilden
  • 28.12.19
Kultur
Tauf-, Heirats- und Sterbedaten der Ahnen in digitalisierten Kirchenbüchern im Internet finden.
5 Bilder

PC, Tablet und Handy helfen bei der Ahnenforschung
Mit modernster Technik auf den Spuren der Ahnen

"Der eigene Computer ist das wichtigste Hilfsmittel für uns Ahnenforscher bei der Suche nach unseren Vorfahren geworden!", sagt Angela Sigges aus Dortmund. "Mit Hilfe des Internets können wir die Geschichte unserer Familien durch die Jahrhunderte hinweg in die Vergangenheit erforschen und sie für unsere Nachkommen bewahren!" "Heute kann man mit mobilen Endgeräten überall Ahnenforschung betreiben und in alten Kirchenbüchern und Urkunden blättern!", sagt die Vorsitzende des Dortmunder...

  • Dortmund
  • 18.09.19
Ratgeber
Symbolbild: Karolina Grabowska auf Pixabay

Volkshochschule Monheim macht Nutzer fit
Digitale Welt in der täglichen Praxis

Nicht nur die gesellschaftlichen Aspekte der Digitalisierung stehen beim Jahresthema der Volkshochschule Monheim auf dem Programm. Genauso widmet sie sich der praktischen Anwendung an verschiedenen Endgeräten. Smartphone, Tablet oder i-Phone - fast jeder besitzt eines. Doch was kann man alles damit machen? Und wie sieht es mit der Datensicherung aus? Zu den Themen bietet die VHS drei Kurse an. Praxisnah und verständlich sind die Kurse schrittweise aufgebaut von den Grundbegriffen bis zum...

  • Monheim am Rhein
  • 06.09.19

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.