Tafel

Beiträge zum Thema Tafel

Politik

Neujahrsgruß der LINKEN. Bottrop
Höchste Zeit für einen Neubeginn

200 Jahre Bergbau sind Geschichte. „Es fehlen jetzt 4.500 Arbeitsplätze, es ist der Auftraggeber für die industrielle Peripherie eines Bergwerks weggebrochen“, kommentiert dies die Bottroper WAZ. „Natürlich geht durchs Bergbau-Ende obendrein auch Kaufkraft verloren“, erklärt LINKEN-Kreissprecherin Nicole Fritsche-Schmidt. Und ihr Co-Sprecher Günter Blocks ergänzt: „Vor dem Hintergrund einer jahrzehntelang verfehlten Wirtschaftsförderungs-Politik ist dies eine schwere Hypothek für...

  • Bottrop
  • 31.12.18
  • 5
Politik
6 Bilder

Unterstützung für Tafel-Kunden: Weil es um die Wurst geht

Hunderte Kunden der Bottroper Tafel konnten sich am 17. Dezember beim Warten auf die Ausgabe der Weihnachtspakete in der Kälte über heiße Getränke und Bratwurst freuen. Die Bottroper LINKE machte mit der Aktion deutlich: Ihre SOLIDARITÄT gehört Menschen in schwierigen Lebenslagen - nicht nur vor Weihnachten, nicht nur in Wahljahren, sondern das ganze Jahr. Die Sozialisten informierten die Wartenden auch über die kostenlose, wöchentliche Sozialberatung der LINKEN In der Weihnachtsbotschaft der...

  • Bottrop
  • 21.12.17
Überregionales

Weihnachtspäckchen für die Tafel

Die "Bottroper Tafel" möchte in diesem Jahr erneut die inzwischen mehr als 1.200 versorgten Haushalte mit einem Weihnachtspäckchen erfreuen. Oberbürgermeister Bernd Tischler hatte deshalb wiederum alle Mitglieder des Stadtrates um Mithilfe gebeten und alle Mitarbeiter der Stadtverwaltung aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Und so wurden vor der Ratssitzung am Dienstag auf einigen großen Tischen im Rathausfoyer viele, viele Weihnachtspäckchen gesammelt. In den bunten, hübsch verpackten...

  • Bottrop
  • 16.12.16
  • 1
  • 1
Überregionales

Weihnachtszeit und Armut - wie alt ist dieses Thema eigentlich ?

als Betreuer von europ. EU Bürgern - die sich hier zum Zwecke der Arbeitsfindung- und Lebensgestaltung einfinden muss ich leider diese Frage stellen. Wenn ich sehe - wieviel Zeit von der Antragsstellund bis zur evtl. Genehmigung bei ARGE und JOBCENTER dauert - wie eine Caritas in OB sich der kurzfristigen Hilfe verweigert ! - und dann nur noch eine KIRCHE helfen mag - ja dann frage ich mich wirklich : armes Jesulein - hat die Welt den Sinn deiner Geburt und dein Opfer echt gar nicht...

  • Bottrop
  • 06.12.14
  • 3
Politik

Die Ärmsten der Armen wurden von einigen Bottroper Tafel Mitarbeitern bestohlen.

Hier haben mal wieder einige skrupellose Menschen den Hals nicht voll genug bekommen. Das, was die SPD-Ratsfrau Renate Palberg aus Bottrop in der WAZ fordert, ist Unsinn das, der Verein das selber klären sollte. So was muss sofort zur Anzeige gebracht werden und diese Leute müssen von einem ordentlichen Gericht dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Das ist auch das was die Grünen in Bottrop fordern, das hier die Staatsanwaltschaft eingeschaltet wird. Aber hier will man wieder erst mal...

  • Bottrop
  • 04.01.14
  • 12
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.