Alles zum Thema Tag der Arbeit

Beiträge zum Thema Tag der Arbeit

Politik
Robert Feiger, Bundesvorsitzender IG BAU

IG BAU ruft zu mehr Solidarität in der Gesellschaft auf

Essen, 01.05.2019 Zum Tag der Arbeit ruft die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) zu stärkerem Zusammenschluss in der Gesellschaft auf. Solidarität für ein sozialeres Europa, für eine armutsfeste Rente, für bezahlbares Wohnen und mit Langzeitarbeitslosen. Ganz konkret geht es der IG BAU bei dem diesjährigen Tag der Arbeit um die Solidarität mit den von ihr vertretenen Gebäudereiniger*innen. Sie fordern Respekt und Wertschätzung für ihre Arbeit. Wie in fast allen anderen...

  • Duisburg
  • 03.05.19
Vereine + Ehrenamt
Viele Maifeste, Kundgebungen und sogar eine Wanderung, "Auf Bismarcks Spuren", finden rund um den Montaswechsel in Hagen und Umgebung statt. Foto: Archiv

Maifeste, Kundgebungen und eine Wanderung:
Was ist los am 1. Mai?

Maifeste, Kundgebungen und andere Aktivitäten lassen keine Langeweile aufkommen Hagen. Rund um den ersten Mai finden wieder zahlreiche Maifeste statt. Hier ein Überblick. Die CDU-Ortsunion Emst Bissingheim lädt am 1. Mai um 11 Uhr zur traditionellen Maifeier beim Café Quadrat, Emster Straße/ Ecke Cunostraße, ein. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das New Orleans-Quartett. Die Kulturgemeinschaft Eppenhausen lädt am 1. Mai, ab 10.30 Uhr zum großen Maifest rund um die Grundschule Boloh...

  • Hagen
  • 30.04.19
LK-Gemeinschaft
Aufruf zum Tag der Arbeit: Kundgebung in Gelsenkirchen am 1. Mai

Tag der Arbeit
Aufruf zum Tag der Arbeit: Kundgebung in Gelsenkirchen am 1. Mai

Unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund zum Tag der Arbeit am Mittwoch, 01. Mai 2019, zu einer Demonstration und Kundgebung auf.Die Veranstaltung beginnt um 09:45 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit dem Kreuz der Arbeitslosigkeit auf dem Vorplatz des Musiktheaters. Um 10:30 Uhr startet der Demonstrationszug vom Theatervorplatz und geht dann über die Florastraße, Luitpoldstraße, Augusta Straße und die Bahnhofstraße zum Neumarkt. Der...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.19
Politik

Tag der Arbeit
Jusos Kreis Wesel zeigen am 1. Mai Flagge für ein soziales Europa

Für die Jusos im Kreis Wesel ist der Tag der Arbeit ein zentrales Datum. Die SPD-Jugend folgt dem Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes und zeigt Flagge für ein soziales Europa. Am 1. Mai sind die Jusos gemeinsam mit der SPD Rheinkamp auf der Maikundgebung in Moers-Meerbeck unterwegs. Europa hat Frieden gebracht „Europa hat uns Frieden und Wohlstand gebracht. An vielen Stellen brachte die Europäische Union mehr Sicherheit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Mit dem jüngsten...

  • Moers
  • 28.04.19
Politik
 An die 100 Organisationen und Einzelpersonen wollen mit einem "freundlichen und friedlichen" Kulturevent für eine lebenswerte und weltoffene Stadt werben.
2 Bilder

Großes Demo-Kulturfest am 1. Mai für ein weltoffenes Duisburg
"Wir sind viele!"

Mit einem Großaufgebot wird die Polizei Duisburg am Tag der Arbeit, 1. Mai, im Einsatz sein, wurden doch ein Vielzahl an Versammlungen angemeldet. Hauptaugenmerk dürften die Sicherheitskräfte auf die Demo der Partei "Die Rechte" legen, die am Nachmittag durch Wanheimerort ziehen will. Gegen diesen landesweiten Aufmarsch hat sich ein breites Duisburger Bündnis gebildet, das unter anderem mit einer großen Kulturdemo Zeichen setzen will gegen Rassismus und Hass. An die 100 Initiativen,...

  • Duisburg
  • 27.04.19
  •  2
  •  1
Politik
Mehrere tausend Besucher werden wieder zur traditionellen Maikundgebung des DGB im Landschaftspark Nord erwartet.
2 Bilder

DGB ruft zur großen Maikundgebung 2019 im Landschaftspark Duisburg-Nord auf
Für ein friedliches Zusammenleben

In diesem Jahr steht der internationale Tag der Arbeit, der 1. Mai, unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“. Der Deutsche Gewerkschaftsbund steht und wirbt damit für ein gemeinsames Europa des Friedens, der Freiheit und Gerechtigkeit. "Seit mehr als 70 Jahren herrscht Frieden in großen Teilen Europas, länger als je zuvor. Wir können uns frei bewegen. Wir wollen europaweit leben, arbeiten, studieren und reisen, ohne Grenzen. Wirtschaftlich profitieren wir enorm von der EU und gerade...

  • Duisburg
  • 26.04.19
Vereine + Ehrenamt
Auch in diesem Jahr lädt der "Deutsche Gewerkschaftsbund" zu einer Mai-Kundgebung in Gladbeck ein, die unter dem Motto "Europa - jetzt aber richtig" steht und damit auch Bezug nimmt auf die anstehenden Europawahlen am 26. Mai.

Traditionelle DGB-Kundgebung in Gladbeck-Mitte
Am "Tag der Arbeit" dreht sich alles um "Europa"

Gladbeck. "Europa - jetzt aber richtig" lautet das Motto der Kundgebungen, zu denen der "Deutschen Gewerkschaftsbundes" (DGB) traditionell am "Tag der Arbeit", also am Mittwoch, 1. Mai, bundesweit einlädt. Dies gilt natürlich auch für Gladbeck. Die Teilnehmer treffen sich zunächst um 10 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Alten Rathaus. Nach einer kurzen Ansprache werden von dort aus 100 gasgefüllte Luftballons, versehen mit Karten zur bevorstehenden Europawahl am 26. Mai, auf die Reise...

  • Gladbeck
  • 25.04.19
Blaulicht

Bürgertelefon wird eingerichtet
Duisburger Polizei bereitet sich auf Demonstrationen am 1. Mai vor

Laut Polizei haben gleich mehrere Veranstalter zum traditionellen "Tag der Arbeit" am 1. Mai Versammlungen im Duisburger Stadtgebiet angemeldet: Vormittags startet der DGB mit seinem alljährlichen Aufzug zum Landschaftspark Nord mit anschließendem Familienfest. Darüber hinaus sind bisher mehrere Versammlungen unterschiedlicher politischer Ausrichtungen im Stadtgebiet angemeldet - nachmittags ziehen Anhänger der Partei "Die Rechte" durch Wanheimerort. Als zuständige Behörde für die...

  • Duisburg
  • 21.04.19
Vereine + Ehrenamt
Schon zu einer Tradition geworden ist der "Motorradkorso" am "Tag der Arbeit" mit Start in Schultendorf.

Teilnehmer treffen sich am 1. Mai wieder an der Schultendorfer Talstraße
"Motorradkorso" des DGB startet in Gladbeck

Gladbeck. "Europa - jetzt aber richtig" lautet das Motto am diesjährigen "Tag der Arbeit", zu dem der "Deutsche Gewerkschaftsbund" (DGB) am Mittwoch, 1. Mai, aufruft. Traditionell lädt die IGBCE an diesem Tag auch wieder zu einem Motorradkorso ein. Die Teilnehmer treffen sich ab 8 Uhr auf dem Parkplatz der "RBH Logistics GmbH" in Schultendorf, Talstraße 12. Dort werden die Biker um 8.30 Uhr offiziell begrüßt und anschließend gibt es eine Bikerandacht, die von Volker Kramer gehalten...

  • Gladbeck
  • 18.04.19
  •  1
Politik
Bei windigem Wetter haben die Jusos Kreis Wesel Stellung für gute Arbeit bezogen.

Jusos Kreis Wesel: „Gute Arbeit macht nicht arm“

Die Jusos Kreis Wesel haben am vergangenen 1. Mai Flagge für gute Arbeit gezeigt. Aus Sicht der SPD-Jugend gilt es Hürden in der Ausbildung junger Menschen abzubauen. Für viele Menschen müsse außerdem der Lohn steigen, um aus der Armutsgefährdung zu kommen. Azubi-Ticket und Mindestausbildungsvergütung einführen „Die Ausbildung öffnet den Weg ins Berufsleben. Junge Menschen sollen dabei unter guten Bedingungen starten können. Deshalb brauchen wir ein bezahlbares Azubi-Ticket und eine...

  • Hünxe
  • 10.05.18
Politik
3 Bilder

DGB Maikundgebung in Herne

Der DGB Kreisverband lud auch in diesem Jahr zur traditionellen Maikundgebung ein. Viele Parteien, Verbände und Vereine foglten dem Aufruf von DGB Chef Eric Lobach. Vor Beginn des Demonstrationszuges am Mahnmal, Bebelstraße, folgte eine Kranzniederlegung im Gedenken an das Jahr 1933. Vermutlich dem Wetter geschuldet folgten leider nur ca. 300 Gewerkschafter und Arbeitnehmer dem Aufruf. Getreu dem Motto Solidarität, Gerechtigkeit und Freiheit. Eric Lobach begrüßte in seiner Rede die Teilnehmer...

  • Herne
  • 01.05.18
  •  1
Politik
Der Stadtverbandsvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Klaus Wschulewski (Foto Emons)
2 Bilder

700 Mülheimer gingen für Gerechtigkeit, Solidarität und Vielfalt auf die Straße

"Vielfalt, Gerechtigkeit und Solidarität"! Zu diesen Forderungen der DGB-Gewerkschaften, in denen stadtweit derzeit rund 15.000 Arbeitnehmer organisiert sind, bekannten sich bei der Maikundgebung auf dem Rathausmarkt 700 Bürgerinnen und Bürger. Der Stadtverbandsvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Klaus Waschulewski und der stellvertretende Bundesvorsitzende der Industriegewerkschaft Bau, Dietmar Schäfers forderten in ihren Ansprachen zum Tag der Arbeit unter anderem die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.05.18
  •  3
Politik
Duisburgs DGB-Chefin Angelika Wagner.

Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit: Mai-Kundgebung und großes Familienfest am Tag der Arbeit

"Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit": Unter diesem Motto lädt der DGB zu Mai-Kundgebung und großem Familienfest am Tag der Arbeit ein. Um 11 Uhr startet am 1. Mai der Demonstrationszug am Amtsgericht Hamborn Richtung Landschaftspark Nord, wo es um 12 Uhr mit der eigentlichen Kundgebung und den Mai-Reden weiter geht. Hauptredner ist NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann. Grußworte sprechen Duisburgs DGB-Jugend-Vorsitzende Michelle Mauritz und DGB-Chefin Angelika Wagner, die auf die...

  • Duisburg
  • 30.04.18
LK-Gemeinschaft
Ein Schornsteinfeger bei seiner Arbeit über den Dächern Velberts. Foto: Archiv/ Bangert
54 Bilder

Foto der Woche: Arbeit

Am Tag der Arbeit wird nicht gearbeitet. Was erst einmal kurios klingt, ist eine Errungenschaft der Arbeiter in den USA im 19. Jahrhundert. Der Feiertag jährt sich am Dienstag zum 132. Mal. Es waren Arbeiterproteste in den USA, die den Grundstein für diesen Feiertag legten. Die Arbeitsbedingungen waren hart, Schichten dauerten oftmals mehr als zehn Stunden und um eine Familie zu ernähren, mussten auch die Kinder mit verdienen. Am 1. Mai 1886 traten Arbeiter in Chicago in einen Generalstreik,...

  • Essen-West
  • 28.04.18
  •  15
  •  19
LK-Gemeinschaft
An die 250 historische Ackerschlepper, Dieselrösser, Bulldogs und Unimogs, treffen sich am Dienstag, 1. Mai, dem Tag der Arbeit im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.
3 Bilder

Das große Tuckern: Historische Traktoren rollen durch das Freiluchtmuseum

 An die 250 historische Ackerschlepper, Dieselrösser, Bulldogs und Unimogs, treffen sich am Dienstag, 1. Mai, dem Tag der Arbeit im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Durch das gesamte LWL-Freilichtmuseum tuckern die alten Traktoren der verschiedenen Hersteller. „Die Freunde alter Schlepper kommen hier voll auf ihre Kosten. Es werden bekannte Namen wie H. Lanz, Hanomag, Porsche, MAN, Deutz und Unimog vertreten sein. Aber auch unbekanntere Marken wie der Bautz,...

  • Hagen
  • 28.04.18
Politik
Sie laden am Tag der Arbeit zur DGB-Kundgebung ein (v.l.): Udo Behrenspöhler, Tina Meyer, Mark Rosendahl und Jürgen Schulte.

Zukunft der Arbeit: DGB lädt zur Kundgebung am 1. Mai ein

„Vielfalt, Gerechtigkeit, Solidarität“ lautet das Motto der diesjährigen Maikundgebung des DGB-Ortsverbands Castrop-Rauxel am Dienstag (1. Mai). „Dann wollen wir richtig Druck machen“, kündigt Udo Behrenspöhler, Schriftführer des Ortsverbands, an. Im Mittelpunkt steht die Zukunft der Arbeit. Zwar habe die neue Regierung im Koalitionsvertrag dazu einiges geschrieben, „aber das reicht uns nicht“, so Behrenspöhler. „Der DGB und die Einzelgewerkschaften haben einen anderen Anspruch.“ Einiges...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.04.18
Politik
Rebecca Wesselborg, stellvertretende Personalratsvorsitzende bei der Stadtverwaltung, und DGB-Organisationssekretär Hans Hampel werben für das  neue Veranstaltungskonzept zum 1. Mai. Foto: Borgwardt

1. Mai in Gladbeck: Diskussion statt Demo

Ist der erste Mai als Aktionstag der Gewerkschaften noch zeitgemäß? Mit einem neuen Konzept will der DGB in Gladbeck den zuletzt schwindenden Teilnehmerzahlen begegnen. Statt einer zentralen Kundgebung wird es nun ein Programm in der Stadthalle geben. "Wir möchten junge Menschen wieder für den Tag der Arbeit gewinnen", hofft DGB-Organisationssekretär Hans Hampel. von Oliver Borgwardt Mit der Fahne und der Trillerpfeife durch die Innenstadt ziehen - für ein solches Konzept konnten sich in...

  • Gladbeck
  • 13.04.18
  •  1
  •  3
Politik
1.Mai 2017,Tag der Arbeit in Gelsenkirchen. Foto.Kurt Gritzan
41 Bilder

1.Mai 2017

Zentrale Bundeskundgebung zum Tag der Arbeit in Gelsenkirchen.

  • Gelsenkirchen
  • 01.05.17
  •  1
  •  2
Politik
30 Bilder

Rund 4.000 Teilnehmer bei der Maikundgebung in Duisburg

Mit rund 10.000 Teilnehmern hatte der DGB Duisburg gerechnet, so viele waren es in den Vorjahren bei gutem Wetter gern. Doch der Dauerregen schreckte wohl viele ab, am Tag der Arbeit sich auf den Weg in den Landschaftspark Duisburg-Nord zu Maikundgebung und großem Familienfest zu machen. Hier einige Impressionen.

  • Duisburg
  • 01.05.17
  •  1
Natur + Garten
... wo ist wohl dieses Bild entstanden???

GRÜN... die HOFFNUNG! Gruß zum 1.MAI!

... ich GRÜßE EUCH zum 1. MAI, TAG der ARBEIT!!! EINEN friedlich-schönen, dennoch "kämpferischen" ERSTEN MAI-Feiertag 2017! GLÜCK AUF! Ein kleines Rätsel, wer Lust hat... WO habe ich dieses BILD aufgenommen? BESTE Grüße aus ESSEN!

  • Essen-Ruhr
  • 01.05.17
  •  23
  •  14
Überregionales
Auch bei der diesjährigen Maikundgebung warten wieder viele Stände auf die Besucher.

Maikundgebung des DGB und der IG BCE

Der Hildener Ortsverband der Deutsches Gewerkschaftsbundes (DGB) und die Ortsgruppe der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) veranstalten eine Mai-Kundgebung auf dem Alten Markt an der Mittelstraße. Die Veranstaltung findet am Montag, 1. Mai, um 10.30 Uhr statt. Der Auftakt beginnt mit dem Tambour-Corps „Hochdahl Hohenzollern“. Die Eröffnung und Begrüßung übernimmt der Vorsitzende des DGB-Ortsverbandes, Daniel Ubber. Die Mairede hält SPD-Direktkandidat für den Kreis...

  • Hilden
  • 20.04.17
  •  1
Politik
Auch wenn das Wetter in diesem Jahr zu wünschen lässt, wird Duisburgs DGB-Chefin Angelika Wagner sicherlich wieder tausende Besucher bei der großen Maikundgebung und dem anschließenden Familienfest im Landschaftspark Duisburg-Nord begrüßen können.
4 Bilder

"Zeit für mehr Solidarität": Große DGB-Maikundgebung und Familienfest im Landschaftspark Nord

"Zeit für mehr Solidarität" fordert der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und ruft unter diesem Motto am Tag der Arbeit zur großen Maikundgebung in Hamborn und zum anschließenden Familienfest im Landschaftspark Duisburg-Nord auf. "Zeit für mehr Solidarität - auch an Regentagen" erhofft sich Duisburgs DGB-Chefin Angelika Wagner angesichts der doch eher trüben Wetterprognose. Sie ist sich aber sicher: "Das kann unsere Kolleginnen und Kollegen nicht abschrecken." Um 11 Uhr startet am Sonntag,...

  • Duisburg
  • 29.04.16
  •  1