Tag der Kinderhospizarbeit

Beiträge zum Thema Tag der Kinderhospizarbeit

Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit den Organisatoren stellte Bürgermeister Christoph Tesche das Programm für den Tag der Kinderhospizarbeit 2020 vor.

Recklinghausen: "Der Tod darf nicht verdrängt werden"
Tag der Kinderhospizarbeit findet 2020 im Ruhrfestspielhaus statt

In 2020 ist es soweit: Die zentrale Veranstaltung zum Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar findet im kommenden Jahr erstmalig im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen statt. Der Tag, ausgerufen durch den Deutschen Kinderhospizverein, ist in Deutschland fest etabliert und macht auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Familien aufmerksam. Bürgermeister Christoph Tesche hatte sich dafür eingesetzt, die Veranstaltung nach...

  • Recklinghausen
  • 20.10.19
LK-Gemeinschaft
Der 10. Februar ist der "Tag der Kinderhospizarbeit". Foto: Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe

Tag der Kinderhospizarbeit
Aus Kleinem was ganz Großes machen

Der 10. Februar ist der Tag der Kinderhospizarbeit. Deshalb gibt es überall im Kreis Unna an diesem Tag kleine und große Aktionen, die auf den Tag aufmerksam machen. An vielen Stellen flattern die grünen Bänder an Autos, Laternen und in Bäumen. Kreis Unna. Aber nicht nur dieser besondere Tag eignet sich dafür, um sich für die Kinder- und Jugendhospizarbeit zu engagieren. Viele Menschen tun dies über viele Jahre hinweg und es dürfen gerne immer mehr werden. Auch mit kleinen Dingen, kann...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.02.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Schüler halten das grüne Band, das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit, in die Luft.
2 Bilder

Tag der Kinderhospizarbeit
Solidarität zeigen durch den Einsatz der grünen Bänder

Am Sonntag,10. Februar, soll alle Aufmerksamkeit wieder auf die Kinderhospizarbeit gelenkt werden.  Mit dem Gedenktag wird dazu aufgerufen, das so genannte „grüne Band“ symbolisch einzusetzen und sich mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und deren Familien zu solidarisieren sowie in der Gesellschaft ein Bewusstsein für die Arbeit der Kinderhospize zu schaffen. Das Band kann an Autos, Kinderwagen, Bäumen, Taschen, Türen, als Lesezeichen, als Fensterdekoration oder zum Verschenken eingesetzt...

  • Unna
  • 24.01.19
Kultur
4 Bilder

Wie tötet man einen Eiswürfel? - Lebhaft und farbenfroher Auftritt zum Tag der Kinderhospizarbeit in der Pauluskirche

„Der passende Zeitpunkt um zu sterben?“ Dada Peng, Aktionskünstler aus Hamburg wusste ihn nicht zu benennen. Vor knapp 100 Gästen in der Pauluskirche hatte sich der aus Dortmund stammende Künstler einem ganz ungewöhnlichen Thema zugewandt. Denn wann der rechte Zeitpunkt sei, so dachte er nach, lasse sich vielleicht am besten von denen erfahren, die bereits gegangen seien. Doch leider gebe es immer noch keine „Kommunikationsmittel“, um mit den Verstorbenen solch wichtige Fragen zu...

  • Dortmund-Nord
  • 14.02.18
Überregionales
Zum Zeichen der Solidarität fahren die Dienstautos  der Caritas am Freitag mit den grünen Bändern geschmückt durch Hagen.

Grüne Bänder als Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit

Durch die Straßen von Hagen flattern am Freitag grüne Bänder. Sie sind das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit. Seit über zehn Jahren wird dieser Tag am 10. Februar bundesweit begangen. Der Deutsche Kinderhospizverein weist zu diesem Datum auf die Situation von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzender Erkrankung und ihren Familien hin. Zum Zeichen der Solidarität fahren die Dienstautos der Caritas am Freitag mit den grünen Bändern geschmückt durch Hagen. Der Kinderhospizdienst...

  • Hagen
  • 08.02.17
Politik
Der Seniorentanzkreis St. Georg sammelt das ganze Jahr über für den Kinderhospizverein.

Tag der Kinderhospizarbeit: In Lünen flattern grüne Bänder

Der„Tag der Kinderhospizarbeit“ macht jeweils am 10. Februar auf die Situation von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzender Erkrankung und deren Familien aufmerksam. Als Zeichen der Verbundenheit ruft der Deutsche Kinderhospizverein die Menschen dazu auf, die grünen Bänder der Solidarität z. B. an Fenstern, Autoantennen oder Bäumen zu befestigen. Das gemeinsame Band soll die betroffenen Familien mit Freunden und Unterstützern symbolisch verbinden. Auch die Stadt Lünen unterstützt...

  • Lünen
  • 03.02.17
  •  1
Überregionales
Sänger Gregor Meyle ist einer der Botschafter für den Kinderhospiz
28 Bilder

Ehrenamt zwischen Weinen und Lachen

Freud und Leid - im Sprichwort stehen sie Seite an Seite und auch im echten Leben sind sie oft Nachbarn. Wie Mittwoch bei der großen Gala zum Tag der Kinderhospizarbeit in Lünen. Das Ehrenamt für sehr kranke Kinder und ihre Familien - das war eine der Botschaften des Abends - ist mehr als tiefe Traurigkeit. Roswitha Limbrock ist seit vielen Jahren engagierte Unterstützerin der Kinderhospizarbeit und passend zum Stadtjubiläum holte die Lünerin die zentrale Veranstaltung zum Tag der...

  • Lünen
  • 11.02.16
  •  3
Überregionales
Lüner Schüler werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche grüne Bänder flattern lassen.

Tag der Kinderhospizarbeit: Festakt in Lünen

Jedes Jahr am 10. Februar flattern in Lünen grüne Bänder in Schulen, an Autos und Fahrrädern, öffentlichen Gebäuden und Geschäften. Am bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit wird damit auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und deren Familien aufmerksam gemacht. Bald ist es zum zehnten Mal soweit. Und im Jubiläumsjahr steht Lünen besonders im Mittelpunkt, denn der zentrale Festakt des Deutschen Kinderhospizvereins findet am 10. Februar im Hansesaal statt. Dazu hat sich...

  • Lünen
  • 07.01.16
Ratgeber
3 Bilder

Abschied - Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst Dortmund

Wie soll eine Familie damit umgehen oder gar klarkommen, wenn ihr Kind lebensbedrohlich erkrankt? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Stückes »Abschied«, das das Malteser Fausttheater aus Hamm zum Tag der Kinderhospizarbeit am Dienstagabend in der Dortmunder Pauluskirche aufführte. Die jungen Darsteller schilderten die Ängste und Sorgen von Eltern und Kind sowie die allmähliche Verzweiflung und Überforderung, die in Entfremdung, Streit und das Zerbrechen der Partnerschaft mündet. Dringend...

  • Dortmund-West
  • 11.02.15
  •  1
Kultur
6 Bilder

Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar

Der bundesweite "Tag der Kinderhospizarbeit" soll seit 2006 jedes Jahr am 10. Februar auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und deren Familien aufmerksam machen. Als Zeichen der Verbundenheit rufen sie die Menschen dazu auf, am 10. Februar grüne Bänder etwa an ihren Fenstern, Autoantennen oder Bäumen zu befestigen. Das gemeinsame Band soll die betroffenen Familien mit Freunden und Unterstützern symbolisch verbinden. Kinder-Pressekonferenz im Landtag Am 8. Februar fand im...

  • Düsseldorf
  • 08.02.14
  •  1
Überregionales

1. Schwerter Aktionstag Kinderhospizarbeit - Friedrich-Kayser-Grundschüler sammeln fleißig!

Es gibt Themen, bei denen glaubt man im Raum weniger Luft zum Atmen zu verspüren als bei anderen. Eines dieser Themen ist die Begleitung und Unterstützung von lebensverkürzt erkrankten Kindern und ihren Familien. Der Deutsche Kinderhospizverein hat sich dieser Aufgabe seit 1990 verschrieben und begleitet, unterstützt und informiert Kinder und ihre Eltern ab der Diagnose einer lebensverkürzenden Erkrankung. Schätzungen zufolge werden in Deutschland 22600 Kinder durch ambulante und stationäre...

  • Schwerte
  • 13.02.12
Überregionales

Tod und Sterben kein Tabu mehr

Alljährlich wird am 10. Februar zum „ Tag der Kinderhospizarbeit“ die Bevölkerung bundesweit dazu aufgerufen, sich mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und ihren Familien zu solidarisieren. Mit einem grünen Band, das Unterstützer an Autos, Fahrrädern, Kinderwagen oder Taschen befestigen, zeigen sie die Verbundenheit mit den Familien, helfen Tabus in der Öffentlichkeit abzubauen und engagieren sich in Aktionen und Veranstaltungen. In Unna wird der Kinderhospizverein in der Sparkasse an einem...

  • Unna
  • 07.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.