Tag des Wassers

Beiträge zum Thema Tag des Wassers

Überregionales

Der Tag des Wassers

Modernstes Wasserwerk und altes Möllerkraftwerk dicht an dicht Fröndenberg. Die Stadtwerke Fröndenberg haben seit Jahren ein besonderes Verhältnis zum Wasser. So werden allein am Möllerkraftwerk in Schwitten jährlich rund 9.000.000 Kilowattstunden Strom auf ökologische Weise, nämlich durch Wasserkraft erzeugt. Nur wenige Meter weiter wird im neuen Wasserwerk Fröndenberg-Menden (WFM) aus demselben Ruhrwasser hervorragendes Trinkwasser für die Bürger in Menden und Fröndenberg gewonnen – und...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.03.16
  •  1
Natur + Garten
Der Flussmeister im kleinen Maschinenpark.
2 Bilder

Weltwassertag am 22. März 2016 hat das Motto "Wasser und Arbeitsplätze"

Kreis Recklinghausen. Jedes Jahr am 22. März feiern die Vereinten Nationen den Weltwassertag. In diesem Jahr lautet das Motto „Wasser und Arbeitsplätze“ – Arbeitsplätze, wie sie der Lippeverband an zahlreichen Standorten in der Region bietet. Einer davon ist der Arbeitsplatz des Flussmeisters an der Lippe. Insgesamt haben Lippeverband und Emschergenossenschaft rund 1600 Mitarbeiter. Für den Raum Haltern heißt der Flussmeister Günter Cremer. Alles, was rund um die Lippe getan werden muss, ist...

  • Dorsten
  • 21.03.16
Überregionales
300 Schüler trugen die zuvor mit Wasser gefüllten Flaschen und demonstrieren so, was Kinder in vielen Regionen der Welt jeden Tag leisten müssen.
9 Bilder

300 Schüler wandern für Wasser

Mit Ihrer Aktion „Wandern für Wasser“ wiesen die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft und ihre Partner anlässlich des internationalen Tag des Wassers wieder auf die Bedeutung des Wassers für die Menschen hin. Hinter der Gemeinschaftsaktion mit der Luisenschule, der Willy-Brandt-Schule, dem Karl-Ziegler Gymnasium, der Hochschule Ruhr West und dem Rotary Club Mülheim-Uhlenhorst steht der symbolische Akt des Wassertragens. Am Samstag, 12. März, machten sich bei Sonnenschein fast...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.03.16
Überregionales
Auch solche Wasserlaufbälle können anlässlich des UNESCO-"Tag des Wassers" am Alten Rathausplatz ausprobiert werden - und das sogar kostenlos!
4 Bilder

Manfred Hamers Idee wird wahr: "Wasser marsch" am Glockenteichbach

Wer hätte das noch gewusst? Die Idee, den Glockenteichbach in der Mendener Innenstadt offenzulegen, stammte ursprünglich mal von dem verstorbenen CDU-Ratsmitglied Manfred Hamer. Das berichtete soeben (Donnerstag, 12. März) WSG-Chef Stefan Sommer auf Anfrage von Stadtspiegel und Lokalkompass.de. Anlass: Das Orga-Team der Mendener Stadtverwaltung hat im Rahmen einer Pressekonferenz Einzelheiten der Einweihungsfeier am 22. März vorgestellt. Auch wenn die Arbeiten am Bachlauf und vor allem im...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.03.15
  •  1
  •  4
Vereine + Ehrenamt

Tag des Wassers

Bei meinem heutigen Stadtbummel traf ich auf einen Informationsstand anlässlich des heutigen Weltwassertages. Wie wichtig das Wasser für uns alle ist, machen wir uns viel zu selten klar. Mit einem Glas Wasser baten die Akteure dort für fünf verschiedene Projekte um eine Spende. In einem Flyer wurden den interessierten Zuschauer über Aktionen informiert, die Wasserförderungsprojekte in Afrika unterstützen. Ich bewundere Menschen, die sich für andere Menschen einsetzen und wünsche den Akteuren...

  • Düsseldorf
  • 22.03.14
  •  2
Politik

Stadtwerke Hilden informieren über hervorragende Wasserqualität

„In Hilden – wie in ganz Deutschland – hat Trinkwasser eine sehr hohe Qualität“, stellte Oliver Schläbitz, Vertriebsleiter der Stadtwerke Hilden, zum Tag des Wassers fest. Von Elfie Steckel Hilden. Die UN hat das Jahr 2013 zum Weltwasserjahr ausgerufen, um darauf aufmerksam zu machen, dass in vielen Teile der Erde Wasser knapp oder nur in schlechter Qualität verfügbar ist. Aktuell wurde am 22. März der jährliche „Weltwassertag“ begangen. Die Stadtwerke Hilden nahmen dies zum Anlass, die...

  • Hilden
  • 26.03.13
Überregionales
Wasserwerk Stiepel
2 Bilder

Unternehmen entdecken: Stadtwerke gaben Einblicke in die Wassergewinnung

Der internationale Tag des Wassers stand in diesem Jahr unter dem Motto "Wasser und Zusammenarbeit", das gleichzeitig das Motto des diesjährigen internationalen Weltwasserjahres ist. Das Leitmotiv "Wasser und Zusammenarbeit" soll nach Angaben der Vereinten Nationen besonders darauf aufmerksam machen, dass die internationale Zusammenarbeit beim Thema Wasser schon jetzt die Regel und nicht die Ausnahme ist. Wie gut die Zusammenarbeit zwischen Stadtwerken und Bochum Marketing funktioniert,...

  • Bochum
  • 24.03.13
Überregionales

Kein Regen am Weltwassertag

War Freitag nicht wieder so ein Tag, der Hoffnung auf wirklichen Frühling aufkeimen ließ? Die Sonne lachte zeitweise vom Himmel, es wehte ein laues Lüftchen und Ferien, die gab es noch obendrein. Da passte gar nicht so recht, dass Weltwassertag war. Aber von Wasser hatten wir vom Himmel runter ja auch eigentlich lange genug, findet sicher nicht nur GALLUS

  • Hattingen
  • 22.03.13
Natur + Garten
Foto: Strzysz

Tag des Wassers

Am heutigen Freitag istWeltwassertag. Er wird seit 1993 jährlich am 22. März begangen und ist ein Ergebnis der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992. Mit dem Weltwassertag soll daran erinnert werden, wie kostbar das Nass für die Menschheit ist.

  • Hattingen
  • 22.03.13
  •  1
Natur + Garten
Kinder untersuchen mit einer Lupe Tiere und Pflanzen am Oberwasser des Schiffshebewerks.
Foto: LWL

Wassermonster gesucht!

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet mit dem Aktionstag "Wassermonster gesucht!" am Dienstag, 26. März, von 10 bis 17.30 Uhr allen Kindern zwischen elf und 15 Jahren die Gelegenheit, am Oberwasser des Schiffshebewerks Henrichenburg einen spannenden Ferientag zu verbringen. Die Kinder erleben den Dortmund-Ems-Kanal als Wasserstraße und als Ökosystem. Unter fachlicher Anleitung erkunden sie das Museumsgelände und die verschiedenen historischen Schiffe. Ausgerüstet mit Kescher,...

  • Waltrop
  • 19.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.