TalentMetropole Ruhr

Beiträge zum Thema TalentMetropole Ruhr

LK-Gemeinschaft
Das kostenfreie Angebot von TalentMetropole Ruhr, Accenture, Medien AG und dem Cuno-Berufskolleg der Stadt Hagen unterstützt Lehrkräfte bei der Umsetzung von digitalem Unterricht.

Lernen aus Corona
TalentMetropole Ruhr öffnet das Digitale Klassenzimmer

Kaum ein Ereignis hätte die Notwendigkeit zur Digitalisierung an Schulen drastischer deutlich machen können als die aktuelle Corona-Pandemie: Die Frage, wie Unterrichtsinhalte nicht in der Schule, sondern zu Hause bestmöglich vermittelt werden können, stellt Lehrkräfte und Familien vor große Herausforderungen. Mit ihrem „Digitalen Klassenzimmer“ bietet die TalentMetropole Ruhr, Leitprojekt Bildung des Initiativkreises Ruhr, gemeinsam mit Partnern ab sofort konkrete Handlungsanleitungen für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.20
Ratgeber
Preisträger Mark Bienk.

TalentMetropole Ruhr sucht preiswürdige Nachwuchsförderer
20.000 Euro locken

Die TalentMetropole Ruhr sucht preiswürdige Nachwuchsförderer: Die Ausschreibung für den TalentAward Ruhr 2020 startet am Montag, 17. Februar 2020. Der Preis würdigt Menschen, die sich beispielhaft für die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses im Ruhrgebiet engagieren. Der TalentAward Ruhr 2020 ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Gesucht werden Personen oder Personengruppen, die sich in besonderem Maße für die Förderung von Talenten einsetzen – und dafür Anerkennung und Unterstützung...

  • Essen-West
  • 12.02.20
Vereine + Ehrenamt
Das Team der TalentMetropole Ruhr führt leistungsbereite junge Menschen an unterschiedliche Bildungsangebote heran.

Leitprojekt Bildung
TalentMetropole Ruhr in GE

Die TalentMetropole Ruhr (TMR) geht dorthin, wo der Bedarf für die gezielte Förderung junger Talente am größten ist. Vom Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf aus wird sie künftig junge Menschen im gesamten Ruhrgebiet dabei unterstützen, ihre Stärken zu entdecken und ihre eigene Erfolgsgeschichte zu schreiben. Neuer Sitz der TMR ist das ehemalige Arbeitsgericht an der Bochumer Straße 86, das auch das NRW-Zentrum für Talentförderung beheimatet. Bislang hatte sie ihre Büros bei der...

  • Gelsenkirchen
  • 20.09.19
Vereine + Ehrenamt
Unser Foto zeigt: Nicolas Martin, Preisträger des TalentAward Ruhr 2018, mit Laudatorin Dr. Hildegard Bison, Mitglied des Vorstands BP Europa SE, und Talent Djemila Idovic. Foto: TalentMetropole Ruhr

Bis zum 29. März werden Förderer von jungen Talenten gesucht
Essen: TalentAward Ruhr 2019

Die Ausschreibung für den "TalentAward Ruhr 2019" ist gestartet (bis zum 29. März). Der Preis würdigt Menschen, die sich beispielhaft für die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses im Ruhrgebiet engagieren; er ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Gesucht werden Personen, die sich in besonderem Maße für die Förderung von Talenten einsetzen – und dafür Anerkennung und Unterstützung verdienen. Bei einer großen Festveranstaltung am 7. November im "thyssenkrupp Quartier" in Essen überreicht die...

  • Essen-Steele
  • 25.02.19
  •  1
  •  2
Wirtschaft
Einen praktischen Einblick in die Arbeitswelt verschafften sich über 70 Schüler im Rahmen der Veranstaltung „Dialog mit der Jugend“ beim Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG.

„Dialog mit der Jugend“ in Dortmund
Lehrreicher Austausch zwischen Schülern und HELLWEG Chef

Am 12. Februar stand für HELLWEG Inhaber Reinhold Semer der „Dialog mit der Jugend“, eine Gesprächsrunde, die von der Stiftung TalentMetropole Ruhr seit über 20 Jahren zwischen Jugendlichen und regionalen Unternehmenslenkern initiiert wird, auf der Agenda. Mit über 70 Schülern diskutierte er in der HELLWEG Zentrale in Dortmund unter anderem über Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen im Unternehmen, über seinen Umgang mit der Konkurrenz sowie über die Bedeutung des Online-Handels. Den...

  • Dortmund-West
  • 13.02.19
Überregionales
TalentTage Ruhr 2018 bei HELLWEG: Marktleiter Dirk Brandt begrüßte Schülerinnen und Schüler der Dortmunder Gertrud Bäumer-Realschule zu einer Berufsorientierungsveranstaltung.

TalentTage Ruhr 2018 – HELLWEG fördert den Dortmunder Nachwuchs

Schülerinnen und Schüler der Gertrud Bäumer-Realschule informieren sich zum Thema Ausbildung im Bau- und Gartenmarkt Das Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG hat sich in diesem Jahr erneut an den TalentTagen Ruhr beteiligt, um den Nachwuchs im Ruhrgebiet zu fördern. Am 19. September 2018 hatten rund 20 Schülerinnen und Schüler der Gertrud Bäumer-Realschule aus Dortmund die Gelegenheit, den Bau- und Gartenmarkt in Hacheney an der Zillestraße 71 zu besichtigen und dabei das...

  • Dortmund-Süd
  • 21.09.18
Politik
Das sind die Preisträger des TalentAward Ruhr 2018: Dorothee Streier-Laufs (links oben), Melanie Stroisch (rechts oben), Westnetz GmbH (Mitte, von links: Martin Lück, Matthias Berchner, Thomas Hofeditz), Nicolas Martin (unten links), Julia Gajewski (unten rechts).
Foto: TalentMetropole Ruhr

Förderung für Förderung: Schulleiterin aus Altendorf erhält TalentAward Ruhr für eine durchgehende Talentförderung

Es wird ein großer Abend für engagierte Nachwuchsförderer: Mit dem TalentAward Ruhr 2018 hat die TalentMetropole Ruhr, das Leitprojekt Bildung des Initiativkreises Ruhr, am Donnerstag, 20. September, im thyssenkrupp Quartier in Essen fünf beeindruckende Beispiele für Talentförderung ausgezeichnet. Der vor rund 700 Gästen verliehene Preis würdigt Menschen, die sich herausragend für die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses im Ruhrgebiet einsetzen. Er ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert, die...

  • Essen-West
  • 20.09.18
Ratgeber
Sahra Camal (KAUSA Servicestelle), Stefan Lüger (Essener Ausländerbehörde), Kathrin Richter (ProAsyl), Bodo Kalveram (JobService Essen), Achim-Gerhard Kemper (ProAsyl), Tanja Langhans, Dr. Britta Schröder (TalentMetropole Ruhr), Cem Sentürk (KAUSA Servicestelle) (v.l.) freuen sich über die Zusammenarbeit für eine chancenreiche Integration. Foto: Nils Krüger

Geduldeten Chancen geben

Mit einem neuen Leitfaden sollen Arbeitgeber und geduldete Flüchtlinge zueinandergeführt werden. Auf diese Weise entstehen Chancen für Jeden. Geduldete Flüchtlinge haben es schwerer als ihre schon anerkannten Leidensgenossen. Oft ist eine Duldung auf eine kurze Zeit beschränkt. Danach werden die Flüchtlinge zurückgeschickt. Doch aussichtslos ist diese Situation nicht. Es gibt Möglichkeiten, um in Deutschland Fuß zu fassen und die Zeit der Duldung zu verlängern. Die 3+2 Regelung im...

  • Essen-Nord
  • 29.06.18
  •  2
Überregionales
Nachwuchsförderung: Schülerinnen und Schüler der Dortmunder Gertrud-Bäumer-Realschule besuchten den HELLWEG Bau- und Gartenmarkt an der Zillestraße 71 im Rahmen der „TalentTage Ruhr 2017“.

Schülerinnen und Schüler der Gertrud-Bäumer-Realschule besuchen HELLWEG

Nachwuchsförderung bei den „TalentTagen Ruhr 2017“ Noch bis zum 13. Oktober laufen die „TalentTage Ruhr 2017“. HELLWEG beteiligt sich auch in diesem Jahr mit einer Berufsorientierungsveranstaltung. Unter dem Titel „Sprung ins Berufsleben“ hat das Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen am 10. Oktober Schülerinnen und Schüler in den Markt in Dortmund-Hacheney eingeladen. Die „TalentTage Ruhr“ bringen Bildungsangebote direkt zu den jungen Menschen und zeigen, was das Ruhrgebiet in Sachen...

  • Dortmund-Süd
  • 11.10.17
Überregionales
Selfie mit Fußballstar: Gerald Asamoah und die Jugendlichen des TalentCamps Ruhr.
  17 Bilder

Schüler aus Marl treffen Fußball-Star Gerald Asamoah beim TalentCamp Ruhr

Lernen ganz ohne Notendruck – so lautete das Motto von 40 Neuntklässlern aus der Region, darunter auch Schüler aus Marl, die vom 17. bis zum 28. Juli 2017 am TalentCamp Ruhr teilgenommen haben. In praxisorientierten Workshops konnten sie mit Gleichaltrigen ihre Fähigkeiten entdecken und entfalten. Zum krönenden Abschluss präsentierten die Schülerinnen und Schüler am Freitag, 28. Juli, in der Arena auf Schalke allen Akademie-Talenten sowie ihren Eltern und Freunden ihre Ergebnisse aus den...

  • Marl
  • 28.07.17
  •  1
Kultur
„Pottcycling“ im TalentCamp Ruhr: Die Jugendlichen bauten eine Siebdruckmaschine aus alten Materialien und bedruckten T-Shirts.

TalentCamp Ruhr 2016 - Jugendliche aus elf Städten entdecken beim Ferienprojekt ihre Stärken

Kann Lernen in den Sommerferien Spaß machen? Eindeutig ja! Das können 40 Neuntklässler aus der Region bestätigen, die vom 13. bis zum 22. Juli am TalentCamp Ruhr teilgenommen haben. In praxisorientierten Workshops konnten sie mit Gleichaltrigen ihre Fähigkeiten entdecken und entfalten. Sie unternahmen spannende Ausflüge, hatten viel Spaß miteinander – und lernten obendrein noch eine Menge dazu. Zum krönenden Abschluss präsentierten die Schülerinnen und Schüler am Freitag, 22. Juli, in der...

  • Gelsenkirchen
  • 27.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.