Taliban

Beiträge zum Thema Taliban

Kultur
Im Ensemble von "Kula - nach Europa" arbeiten Schauspieler aus Deutschland, Frankreich und Afghanistan zusammen.
2 Bilder

Ein Theaterabend, der nachdenklich macht: "Kula - nach Europa" macht Station im Schauspielhaus

Elke Wieditz ist seit 1974 Mitglied des Ensembles am Deutschen Nationaltheater (DNT) in Weimar. Sie kann sich noch gut an einen Vorfall aus dem Jahr 1975 erinnern: „Mit unserer Inszenierung 'Der kaukasische Kreidekreis' wollten wir auf Tournee durch die Benelux-Staaten gehen. Kurzfristig wurde ich von der Tournee ausgeschlossen – ich war kein Reisekader, nicht Mitglied der SED und man fürchtete, ich würde nicht in die DDR zurückkehren. Zwei Jahre später durfte ich dann nach Italien reisen,...

  • Bochum
  • 11.10.16
Kultur
Szenenfoto

Transnationales Theaterprojekt "Kula - Nach Europa" in den Kammerspielen des Schauspielhauses

Mit „Kula – Nach Europa“ präsentiert das Schauspielhaus ein transnationales Theaterprojekt in deutscher, französischer und persischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Ein deutsch-französisch-afghanisches Ensemble stellt die Frage, was Europa auseinandertreibt, was immer noch für Zusammenhalt sorgen könnte und wie das Zusammenleben verschiedener Kulturen funktioniert. Kula ist der Name eines Tauschsystems, das in Neuguinea zwischen Einheimischen verschiedener Inseln praktiziert wird. Getauscht...

  • Bochum
  • 30.09.16
Kultur
Leon Lucev ("Circles") nahm freundestrahlend den Hauptpreis entgegen: einen echten Ölbaum. (Geld gibt's aber auch.)
4 Bilder

Krieg, Terror, Gier: Kirchliches Filmfestival erlebt Besucherrekord

Mein Tipp am Ende des dreitätigen Fests für herausragende und ungewöhnliche Filme: "Zeit der Kannibalen" und "Zwischen Welten" muss man unbedingt gesehen haben. Blick zurück aufs 5. Kirchliche Filmfestival im Cineworld Recklinghausen: Die über 2.000 Besucher (Rekord) erlebten harte, spannende und auch komische Filme, in denen es um Krieg, Überlebenskämpfe, Terror, Gier, Entwurzelung, Globalisierung, Panik und Verfolgung ging. Sie sahen taufrische Filme, bevor die überhaupt in den deutschen...

  • Recklinghausen
  • 11.03.14
Überregionales

Lüner als Taliban angeklagt

Diese Nachricht hatte Lünen, vor allem ehemalige Bekannte schockiert. Der 31-jährige Lüner Josef D. war wegen Terrorverdachts am 30. April 2013 in Lünen verhaftet worden. Am Montag nun teilte die Bundesgeneralanwaltschaft mit, dass man Anklage gegen den deutschen Staatsangehörigen Josef D. erhebt. Der Lüner soll Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Deutsche Taliban Mujahideen“ (DTM) gewesen sein. Die Ende September 2009 gegründete DTM hatte die Wiederherstellung eines...

  • Lünen
  • 09.10.13
Überregionales
Ein mutmaßlicher Terrorist wurde am Dienstag in Lünen verhaftet.

Mutmaßlicher Terrorist in Lünen verhaftet

Der Haftbefehl gegen Josef war erst einen Tag alt, am Dienstag klickten in Lünen die Handschellen. Die Bundesanwaltschaft verdächtigt den jungen Mann, sich als Mitglied einer terroristischen Vereinigung auf den Jihad vorbereitet zu haben. Terror, dieses Wort, das man sonst nur aus den Nachrichten kennt, scheint plötzlich ganz nah. Beamte des Landeskriminalamtes schlugen am Dienstag in Lünen zu, nahmen den 31-Jährigen Josef fest. Der Verdächtige soll im Juni 2009 von Deutschland aus in das...

  • Lünen
  • 30.04.13
Überregionales
Die weißen Tauben symbolisieren den Frieden - den benötigt das Land auch dringend!
30 Bilder

Afghanistan: Zwischen den Welten

Mit Afghanistan verbindet man nur Krieg und Terror. Wie ist es, in einem solchen Land aufzuwachsen? Und wie fühlen sich Auswanderer in einem fremden Land? Wie kommen sie damit klar, ihre Heimat vielleicht nie wieder zu sehen? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, führte der Stadtspiegel ein Interview mit Frosan Sultani, die 1990 im Alter von 24 Jahren aus Afghanistan nach Bergkamen ausgewandert ist. Wie lange leben Sie schon hier in Deutschland? Ich lebe seit 23 Jahren mit meinen zwei...

  • Kamen
  • 05.02.13
Natur + Garten

"Löwes Lunch": Mein Nachbar, der Garten-Taliban...

Noch leide ich nicht an seniler Bettflucht und schlafe am Wochenende gerne mal ein Stündchen länger. Wenn da nur nicht der Klausi wäre. Mein Nachbar hat sich nämlich vom giftigen Garten-Zwerg zum regelrechten Garten-Taliban entwickelt. Rund um den heutzutage unvermeidlichen Laubpüster hat er kürzlich aufgerüstet. Kettensäge und Heckenschere auf Benzinmotorbasis. Das haut rein, wenn der Dicke die Dinger am Samstagmorgen um 8 Uhr anschmeißt, da "biste" schnell wach. Letztes Wochenende hab ich...

  • Essen-Steele
  • 11.06.11
  •  61
Überregionales

"Löwes Lunch": Ägypten jetzt buchen! Gute Preise, gutes Reiseprogramm!

Hört sich komisch an, ist aber so: Von einer Schulkollegin, die im Reisebüro arbeitet, habe ich Unglaubliches gehört. Sie erzählte von einem ganz neuen Urlauber-Typ, dem Sensations-Touristen. So haben tatsächlich Leute angefragt, ob man jetzt günstig Ägypten buchen könne und sich gewundert, dass die großen Anbieter und auch die Reiseberater zunächst einmal zurückhaltend reagieren. Ein selbsternannter Pyramiden-Kenner habe sogar damit geprahlt, über den Polizeisportverein schon einmal eine...

  • Essen-Steele
  • 28.01.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.