Tanzen

Beiträge zum Thema Tanzen

Sport
Kinder und Jugendlichen der Ballettschule Grand Jete.

Kinder und Jugendlichen der Ballettschule Grand Jete waren erfolgreich
Sechs Titel bei den German Open ertanzt

Die Kinder und Jugendlichen der Ballettschule Grand Jete waren an den German Open des Verbandes der ASDU teil. Die jungen Tänzerinnen waren dabei überaus erfolgreich. Sechs Mal belegten sie den ersten Platz und wurden somit Deutscher Meister. Dazu kamen fünf zweite und drei dritte Plätze. Außerdem wurden die Teilnehmer der Ballettschule mit mehreren Sonderpreisen ausgezeichnet.

  • Dortmund-West
  • 14.10.21
Kultur
Die Initiatoren der Aktion „DigiMove“ freuen sich auf den Start der Mengeder Digital-Wochen: Christel Stegemann, Schirmherr Axel Kunstmann, Irina Werdelmann, Hans Ulrich Peuser, Gerd Obermeit, Susann Köhnen (v.l.).

„DigiMove“-Aktion: Zwölf Angebot für Kinder und Jugendliche
Mengeder Digital-Wochen

Zwei Wochen, fünf Orte und Veranstalter, zwölf Angebote: Das ist der Rahmen der erstmals stattfindenden Mengeder Digital-Wochen. Sie gehen aus der Spenden-Aktion „DigiMove“ hervor. Workshops, Radtouren und Projekte – sie verbinden „Digi“ und „Move“. Aktionszeitraum sind die Wochen vom 13. bis 17. September sowie vom 27. September bis 1. Oktober. Kooperationspartner der Initiatoren von „DigiMove“ sind vier Jugend-Freizeit-Einrichtungen im Stadtbezirk Mengede. Tanzen und filmen„How to create a...

  • Dortmund-West
  • 13.09.21
Reisen + Entdecken
 Solveig Jeromin ist verantwortlich für das Begegnungszentrum Mengede.
2 Bilder

Dortmunder Senioren-Begegnungszentren Lütgendortmund und Mengede unter neuer Leitung
Neue Leiterinnen im Amt

Die Begegnungszentren für Senioren in Lütgendortmund und Mengede stehen unter neuer Leitung, berichtet die Stadt. Bereits seit November leitet Bettina Springer die Einrichtung in Lütgendortmund an der Werner Straße 10. Sie wechselte von FABIDO in den Fachdienst für Senioren. Auch wenn der Start in eine schwierige Zeit fällt, wurde sie vom Team der Ehrenamtlichen mit offenen Armen empfangen. Der Umbau zur Umsetzung der Brandschutzmaßnahmen im Haus wird demnächst beendet sein. Ehrenamtliche...

  • Dortmund-West
  • 08.02.21
Vereine + Ehrenamt

Kiek es drin bereit für die Session
Erstes Turnier der Session 19/20 erfolgreich abgeschlossen

Am vergangenen Sonntag fand das erste Turnier der Session, das „29. Helmut-Manka-Gedächtnisturnier“ in Do- Scharnhorst, statt. Neben zwei Dortmunder Vereinen stellten sich u.a auch Vereine aus Hamm, Gelsenkirchen, Bottrop, Mesum mit ihren Tänzerinnen und Tänzern aus den Altersklassen Jugend, Junioren und Ü 15 dem Wettbewerb. Die K.G. „Kiek es drin“ 1888 e.V. aus Do- Lütgendortmund trat mit ihren Akteuren der Altersklasse Ü 15 in den Sparten Gardetanz weiblich und Tanzmariechen an. Mit einem...

  • Dortmund-West
  • 07.10.19
  • 1
Sport
Sommerabende mit Kreistänzen feiern- dabei entspannen und abschalten- der Kneipp-Verein bietet verschiedene Tanzabende an.

Mit Kreistänzen die Sommerabende feiern

Mit einfachen Schritten im Kreis tanzen und dabei die Kraft des Sommers feiern, das geht bei den verschiedenen Kreistanzangeboten im Kneipp-Zentrum an der Karl-Marx-Straße 32. Bei gutem Wetter wird draußen auf der Wiese getanzt- verschiedeneTänze mit Bezug zum Jahreskreis und der umgebenden Natur. Es sind keine Vorkenntnisse und keine PartnerIn erforderlich. Die Anmeldung für alle Kurse werden unter Tel. 790 003 ( K. Zawisla.) entgegengenommen. Tanz ins Wochenende heißt es wieder am Freitag...

  • Dortmund-Ost
  • 20.06.18
Sport
Richtig viel Kondition bewiesen Peter Maaß und Heike Schwiertz am Osterwochenende beim „Blauen Band“ in Berlin.

Zwei Aufstiege in Berlin: Dortmunder Tanzpaare erfolgreich beim "Blauen Band"

Gleich zwei Aufstiege durften Tanzpaare das Tanzsportclub Dortmund beim „Blauen Band“ in Berlin feiern: Michael Hinnendahl und Annette Hahn-Hinnendahl gelang der Aufstieg in die Sen. II S Latein. Peter Maaß und Heike Schwiertz freuten sich über den Aufstieg in die Sen. II A Standard. Beide Paare hatten die nötigen Platzierungen, es ging in Berlin also auf Punktejagd. Im Turnier der Sen. II A Latein waren 19 Paare am Start – für die Lateindisziplin dieser Klasse eine außergewöhnlich hohe Anzahl...

  • Dortmund-West
  • 06.04.18
Kultur
Maxim Friesen und Alina Kusurmann vom TSC Dortmund wurden Vize-Landesmeister.
2 Bilder

Volles Haus, tolle Leistungen: Maxim Friesen und Alina Kusurmann Vize-Meister im Tanzen

Volles Haus und tolle Leistungen: Ausrichter TSC konnte mit dem Verlauf der Landesmeisterschaften vollauf zufrieden sein. Auch deshalb, weil die eigenen Akteure starke Leistungen zeigten. Der Tanzsportclub Dortmund mit seinem Domizil in Lütgendortmund war in diesem Jahr Ausrichter der Landesmeisterschaften Kinder D und C Latein sowie der Junioren I und II D-B. Aus den Reihen des TSC beeindruckten vor allem Maxim Friesen und Alina Kusurmann. In der Disziplin Kinder D Latein tanzten sie sich mit...

  • Dortmund-West
  • 03.02.18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Trainingsbeginn bei „Kiek es drin“

Die Trainings bei den Tanzgruppen der K.G. „Kiek es drin“ 1888 e.V. für die neue Session 2017/2018 starten. Trainiert werden neben dem klassischen Gardetanz auch Showtänze, Solotänze sowie Schaudarbietungen. Einstudiert werden aber auch Gesang und Büttenreden. Am Freitag, den 24.03.2017 starten die Kindergruppen (Bambinis, Jugend und Junioren): Bambinis (3 - 5 Jahre) 16:00 - 17:15 Uhr Jugend (6 - 10 Jahre): 16:30 - 19:00 Uhr Trainerinnen für beide Gruppen sind Steffi Behrendt-Heise und Angelina...

  • Dortmund-West
  • 18.03.17
LK-Gemeinschaft
Tolle Idee, tolles Motiv: der Sonnentanz.

Frage der Woche: Darf ich bitten?

Ob Tanzschule, Disco oder schlichte Höflichkeit in der Öffentlichkeit. Es gibt doch kaum etwas Schöneres als die "alte Schule". Erinnert Ihr Euch noch daran, wie man sich zum Gruße höflich voreinander verbeugte? Oder pflegt Ihr diesen Umgang sogar gelegentlich heute noch? Ob Schulabschluss, Geburtstag oder Hochzeit: mancherorts ist es bis heute Tradition, zu feierlichen Anlässen das Tanzbein zu schwingen. Viele gehen in die Tanzschule, um Standardtanz zu lernen und zu gegebener Zeit eine gute...

  • 04.12.15
  • 14
  • 18
Kultur
Schwing die Hüfte, schweb in die Lüfte?
44 Bilder

Foto der Woche 17: Tag des Tanzes

Am 29. April ist Welttanztag. Bei unserem Fotowettbewerb geht diese Woche deshalb um den Körper in Bewegung: Der Sport, der Spaß, die Kunst - alle Dimension des Tanzes sind gefragt! Der Welttanztag wurde angeregt vom Internationalen Theater Institut und im Jahr 1982 erstmals ausgerufen, um den Tanz als universelle Sprache in der Welt zu würdigen. Er findet weltweit jedes Jahr am 29. April statt, dem Geburtstag des französischen Tänzers und Choreografen Jean-Georges Noverre, der als Gründer des...

  • Essen-Süd
  • 28.04.14
  • 4
  • 7
Überregionales
Mit sich und ihrem Körper im Reinen: Melanie Sulk als Shayna.
4 Bilder

Seinen Körper mögen lernen: Bauchtanz mit der Dortmunderin Shayna

Wer „Bauchtanz“ hört, denkt meist an Sonne, Urlaub und - leider - an Frauen, die sich bei der abendlichen Hotelanimation in billigen Polyesterkleidchen zu leiernder Musik mehr oder weniger lasziv bewegen. „Das ist wirklich schade, dass viele Menschen den Bauchtanz so in Erinnerung behalten“, findet die Dortmunderin Melanie Sulk. Melanie Sulk ist seit ihrem sechsten Lebensjahr begeisterte Bauchtänzerin. Rund zehn Jahre lang lernte sie die Grundlagen und verschiedenen Ausformungen des Tanzes...

  • Dortmund-City
  • 10.04.14
  • 1
LK-Gemeinschaft
Spaß ist garantiert bei der großen Ü30-Party mit Hits von Schlager über Pop, Rock, Elektro bis Salsa am 1. März in den Westfalenhallen.
5 Bilder

Ü30-Party in den Westfalenhallen feiern

Winterblues ade: Auf Suberg‘s großer Party am 1. März in den Westfalenhallen tanzt die Generation 30plus in den Frühling. Man nehme eine einzigartige Partylocation, vier Tanzflächen, vielfältige Musik und ein feierfreudiges Publikum, dann steht einer durchgetanzten Nacht nichts mehr im Wege. Los geht‘s um 20 Uhr. Karten gibt es ab sofort online: Mehr als eine Party. Wie Sie Freikarten für die ü30-Party gewinnen können, lesen Sie am Samstag, 22. Februar, im Dortmunder Stadt-Anzeiger.

  • Dortmund-City
  • 21.02.14
LK-Gemeinschaft
Tanzen, feiern: Wir verlosen ein Gruppenticket für Acht zur Suberg's Ü 30 -Party.
9 Bilder

Ü30-Party zum Feuerwerk - wir verlosen ein Gruppenticket

"Kemnade in Flammen: Pfingsten wird am Stausee wieder gefeiert. Und erstmalig bei Suberg's Ü 30-Party getanzt. Dazu verlosen wir ein Gruppenticket für 8 Personen plus Verzehrgutschein. Traditionell steht Kemnade am Pfingstwochenende "in Flammen". Festival-Premiere feiert dabei die überregional bekannte Suberg Ü 30-Party mit den besten Hits der letzten 30 Jahre, aktuellen Songs aus den Charts sowie Partykrachern und Schlagern bis zu elektronischer Housemusic. Die Tanzparty am Stausee steigt am...

  • Hattingen
  • 16.05.13
  • 4
Sport
Daniel Buschmann/Katarina Bauer und Erik Kem/Lisa Rykovski mit dem Standard-Trainer des Vereins, Sven Traut. Foto: privat

Winter Dance Festival: Top-Paare auf dem Tanz-Parkett

Es wird tatsächlich so international, wie es sich anhört: Nach der Premiere 2011 reisen am Wochenende (8./9.12.) zum zweiten Mal Tanzpaare aus vielen Nationen nach Lütgen-dortmund, um sich in Weltranglistenturnieren einem internationalen Wertungsgericht zu stellen. Zum „Winter Dance Festival“ kommt die Tanzjugend der Welt zum TSC Dortmund in die Sporthalle der Heinrich-Böll-Gesamtschule. Hier dreht sich am Samstag und Sonntag alles rund ums Tanzen für Kinder, Junioren und Jugendliche....

  • Dortmund-West
  • 04.12.12
Überregionales
Lisa Schreer mit ihrem Trainer Mark Hoskins.
4 Bilder

Lisa Schreer - die "Teen-Queen" des Jazztanz

Sie tanzte schon im Fernsehen, hat eine eigene Gruppe, die sie trainiert und sie entwickelt neue Choreografien - die 16-jährige Lisa Schreer aus Kley ist ein echtes Tanz-Talent. „Mit vier hat alles angefangen, da hatte ich im Kindergarten eine Freundin, die hat Ballett getanzt. Das wollte ich auch“, blickt die heute 16-jährige Lisa Schreer zurück. Gesagt, getan: Seit diesem Entschluss vor zwölf Jahren gehört Lisas Freizeit und vor allem ihre Leidenschaft dem Tanzen. „Zuerst habe ich Ballett in...

  • Dortmund-West
  • 31.07.12
Überregionales
Lisa Schreer (r.) und Luisa Pollmeier tanzen um den KiKa-Award.  Foto: Schmitz

Lisa aus Kley tanzt um TV-Award

Das hatte Lisa Schreer nicht zu träumen gewagt: Ab Montag, 20 Uhr, tanzt die 15-Jährige aus Kley im Fernsehen. Im ARD/ZDF-Kinderkanal wird der „KIKA LIVE Dance Award 2012“ ermittelt. Acht Teams gehen an den Start. Mit dabei ist die Dortmunder Jazz-Tanzgruppe „new time“ mit Lisa Schreer (r.) und ihrer Partnerin Luisa Pollmeier (l.). Die Nachwuchstänzerinnen aus der Ballettschule Hoskins werden bei ihrem ersten Fernsehauftritt alles geben, um Dortmund bei dem Wettbewerb zu vertreten - und hoffen...

  • Dortmund-West
  • 09.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.