Tarantino

Beiträge zum Thema Tarantino

Kultur
Zum Programm von LeinwandSpecial gehört auch der Film „Mackie Messer“ mit Hannah Herzsprung und Tobias Moretti.
2 Bilder

Neues Programm von LeinwandSpecial ist da
Mackie Messer heizt den Sommer auf

Die Reihe LeinwandSpecial ist eine feste Größe in der Stadt. Hier stehen im Kinorama in Unna ab dem 31. Juli preisgekrönte Filme auf dem Programm: Streifen, über die man spricht, aufregende und anrührende Filme, historische Stoffe, spannende Stories, Musikfilme oder ungewöhnliche Dokus. Fabelhaftes aus Italien steht diesmal auf dem Spielplan, aber auch der neue Tarantino oder immer auch aktuell Politisch-Brisantes. Mit LeinwandSpecial mischt die Volkshochschule Unna Holzwickede Fröndenberg im...

  • Unna
  • 18.07.19
Kultur
Floriane Kleinpaß und Silvia Weiskopf spielen Woden und Mimi. Foto: Thilo Beu
5 Bilder

Ein vergessener Ort - Schauspiel Essen inszeniert in ehemaliger Tanzschule

Ein leerer Raum, Tristesse, kein Bühnenbild, ein bisschen Muff, Staub - ein Ort, an dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Mit der neuen Produktion „Skin Deep Song“ von Noah Haidle verlässt das Schauspiel Essen seine gewohnten Spielstätten. Aufgeführt wird in der ehemaligen Tanzschule an der Maxstraße. „Wachtmeister“ steht in großen Lettern über dem Eingang am unscheinbaren Gebäude an der Maxstraße. Vor mehr als 20 Jahren herrschte hier reges Treiben, Tanzschule „Wachtmeister“ war...

  • Essen-Süd
  • 29.01.13
Kultur
Leonardo di Caprio als eiskalter Sklavenhalter
2 Bilder

Tarantinos "Django" hat das Zeug zum Kultfilm

Wer schon einmal einen Tarantino Film gesehen hat, weiss dass der Regisseur nicht gerade zimperlich mit Gewaltsituationen umgeht. Da werden Gliedmaße abgehackt, Patronensalven in Menschen gejagt, Knochen gebrochen und ganz viel Blut verspritzt. Im neuesten Werk "Django unchained" ist das nicht anders. Kurz zum Inhalt: Der Kopfgeldjäger Dr. King Schultz zieht, als Zahnarzt getarnt, durch die Lande um Mörder aufzuspüren und sie zu töten. Die Leichen werden gegen das ausgeschriebene Kopfgeld...

  • Essen-Werden
  • 19.01.13
  •  13
Kultur
Zwei Oscar-Preisträger - und nun wieder nominiert: Christoph Waltz und Jamie Foxx spielen den Kopfgeldjäger und dessen kampfstarken Helfer.
4 Bilder

"Django unchained": Reingehen!

Was muss Leonardo di Caprio eigentlich noch machen, um endlich einen "Oscar" zu bekommen? Als Calvin Candie in dem neuen Tarantino-Kracher "Django unchained" ist er wieder großartig. Okay, das gilt aber auch für alle anderen Darsteller. Jamie Foxx und der der göttliche Charistoph Waltz (den "Golden Globe" hat er ja bereits) sind völlig zu recht für den "Oscar" nominiert, aber das wäre meiner Meinung nach auch bei Leonardo di Caprio in Ordnung gegangen. Sei's drum: Fast drei Stunden, die...

  • Recklinghausen
  • 18.01.13
  •  1
Kultur
Auf den "neuen Tarantino" mit Leonardo di Caprio, Jamie Foxx und Christoph Waltz freuen sich schon viele Filmfans.

Tänzchen mit Tarantino

Ich spiele gerne. Ich bin zwar eine Niete im Doppelkopf, kapiere Skat nicht und habe mich an Schach nie versucht, aber: Ich kann Quiz. Halt so dumme Wissensspiele, bei denen es für den völlig unnützen Plunder, der mein armes Hirn verstopft, Punkte gibt, die mir oft den Sieg bescheren. Ob es sich um Film, Literatur, Politik oder - auch das - Fußball dreht, ich bin auf den Gebieten recht fit, und es ist sehr erheiternd, wenn ich Strategiekönner mit Hitchcock-Häppchen oder Brecht-Balladen...

  • Herten
  • 08.01.13
Kultur
Spannend bis zur letzten Seite, Fußnoten inklusive: "Schneller als der Tod" heißt der Debüt-Roman von Josh Bazell. Lesen! Foto: Fischer Taschenbuch Verlag

Reingelesen: "Schneller als der Tod"

Peter Brown hasst seine Kollegen, seine Patienten und muss ständig schwere Aufputschmittel einschmeißen. Sonst kann er den Stress und den Schlafmangel am miesesten Krankenhaus in Manhattan überhaupt nicht ertragen. Der coole Medizinmann heißt in Wirklichkeit Pietro, wird "Bärentatze" genannt und ist ein Ex-Mafia-Killer. Dank des FBI-Zeugenschutzprogramms ist Pietro untergetaucht, leider nur nicht gründlich genug... "Schneller als der Tod" von Josh Bazell besitzt ein hechelndes Tempo und hält...

  • Herten
  • 26.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.