Tarifstreit

Beiträge zum Thema Tarifstreit

Politik
3 Bilder

Zentraler Aktionstag im Chemiepark Marl am Montag, 4.11 zur Tarifrunde

Am Montag, 4.11. um  11:30 Uhr gibt es einen Zentraler Aktionstag im Chemiepark Marl. Die IG BCE erhöht im Tarifkonflikt der chemisch-pharmazeutischen Industrie den Druck auf die Arbeitgeber. Vom 4. bis 8. November ruft die Gewerkschaft die Beschäftigten der Branche zu einer bundesweiten Aktionswoche auf. Geplant sind mehr als 200 Aktionen, mehr als 50.000 Teilnehmer werden erwartet. "In der ersten bundesweiten Verhandlungsrunde haben die Arbeitgeber nicht viel beigesteuert außer Wehklagen",...

  • Marl
  • 30.10.19
Ratgeber

„Wer nicht verhandelt, kommt auch zu keiner Lösung“Oberbürgermeister Frank Baranowski appelliert an Tarifparteien

Seit mittlerweile zweieinhalb Wochen haben es die Kommunen vor dem Hintergrund der Tarifauseinandersetzungen mit Arbeitsniederlegungen und Streikmaßnahmen zu tun. Oberbürgermeister Frank Baranowski appelliert an die Tarifparteien, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. In zwei gleichlautenden Schreiben an den Präsidenten der kommunalen Arbeitgeberverbände, Dr. Thomas Böhle, sowie an den Vorsitzenden der Gewerkschaft ver.di, Frank Bsirske, ruft der Oberbürgermeister zu einer raschen Einigung...

  • Gelsenkirchen
  • 28.05.15
  • 3
  • 4
Politik
Der Tarifstreit ist immer noch nicht zu einem Ende gelangt. Die Gladbecker Linke solidarisiert sich mit den Erzieherinnen und Erziehern.

Gladbecker Linken-Vorsitzender Olaf Jung: "Mehr Geld für Erzieherinnen!"

Am Mittwoch,15. April, demonstrierten rund 12.000 streikende Erzieherinnen aus ganz Nordrhein-Westfalen für die Aufwertung ihrer Arbeit auf dem Dortmunder Friedensplatz. Olaf Jung, Vorsitzender der Gladbecker Ratsfraktion der Linken, solidarisiert sich mit den Streikenden, richtet sich mit einer Anfrage an Bürgermeister Ulrich Roland und bittet diesen, Stellung zum Tarifstreit zu nehmen. Die Gewerkschaft ver.di fordert für alle Beschäftigten der „Sozial- und Erziehungsdienste“ eine höhere...

  • Gladbeck
  • 20.04.15
  • 1
Politik

Solidartätserklärung der LINKEN Bochum mit dem Warnstreik der LehrerInnen

Hier von mir dokumentiert: Solidarität mit dem Warnstreik der Lehrerinnen und Lehrer Liebe Kolleginnen und Kollegen, DIE LINKE in Bochum unterstützt euren Warnstreik und eure Forderungen in der aktuellen Tarifrunde vorbehaltlos. Und das aus mehreren Gründen: Erstens sind eure Forderungen nach einer Lohnerhöhung und nach einer fairen Entgeltordnung für angestellte Lehrkräfte berechtigt. Angestellte Lehrerinnen und Lehrer dürfen nicht als LehrerInnen zweiter Klasse behandelt werden. Es kann nicht...

  • Bochum
  • 05.03.15
Politik
Der stellv. Vorsitzende der CDU Ratsfraktion, Dirk Kalweit, spricht sich für eine 1:1 Übernahme des Tarifergebnisses auf alle Beamte aus.

CDU-Fraktion: Nach Urteil des NRW-Verfassungsgerichts / Tariferhöhung für Beamte 1:1 übernehmen

Nach dem Urteil des NRW-Verfassungsgerichts bleibt die rot-grüne Landesregierung bei ihrer Haltung. Sie will bei den Beamten sparen und die Tariferhöhung für Beschäftigte nicht in vollem Umfang auf die Beamten übertragen. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen, Dirk Kalweit: „Die CDU-Fraktion hat von Beginn an eine 1:1-Übernahme des Tarifergebnisses auf alle Beamte gefordert und eine Nullrunde für einen Teil der verbeamteten Mitarbeiterinnen und...

  • Essen-Ruhr
  • 06.08.14
Überregionales

Warnstreik: Die pure Heuchlerei der Arbeitgeberseite

Auch in Gladbeck hat die Gewerkschaft „ver.di“ am Dienstag die Muskeln spielen lassen. Der Warnstreik sorgte dafür, dass der Öffentliche Personennahverkehr zum Erliegen kam und die meisten Mülltonnen wurden nicht wie gewohnt geleert. Mit dem Streik hat „ver.di“ Druck gemacht im Hinblick auf die Tarifverhandlungen. Einen Sockelbetrag von 100 Euro zuzüglich einer Anhebung der Gehälter um 3,5 Prozent fordert die Gewerkschaft. Und sofort heulen die bundesdeutschen Spitzenpolitiker, allen voran...

  • Gladbeck
  • 18.03.14
  • 1
  • 1
Überregionales

Karstadt-Mitarbeiter streiken

Im Tarifstreit gingen rund 200 Karstadtbeschäftigte in der City auf die Straße. Bei einer Kundgebung auf dem Hansaplatz forderte die Gewerkschaft Verdi ein Zukunftszonzept inklusive Bestands- und Beschäftigungssicherung.

  • Dortmund-City
  • 31.10.13
Politik
57 Bilder

Warnstreik der IG Metall in Gelsenkirchen

Am heutigen Freitag, 04.05.2012, versammelten sich ca. 1000 Metallarbeitnehmer und Unterstützer vor den Werkstoren von Küppersbusch, um von dort aus in einem Protestzug zum Musiktheater am Kennedyplatz in Gelsenkirchen zu marschieren. Mitarbeiter verschiedener Firmen wie Vaillant, Rexxam, Küppersbusch, TRW, Seppelfricke Services und Tecbytel (100% Tochter Fa. Vaillant), um nur einige zu nennen, fanden sich dort zu einer großen Kundgebung zusammen. Damit wollen sie dem Arbeitgeberverband ein...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.12
Politik

Streik: Am Dienstag sind Flughäfen betroffen!

Von den Warnstreiks sind jetzt auch Reisende betroffen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat für morgen, Dienstag, zu Streiks an den Flughäfen Düsseldorf, Köln-Bonn, Münster-Osnabrück und Dortmund aufgerufen. An allen Flughäfen muss mit Verzögerungen bei der Abfertigung bis hin zu Flugausfällen gerechnet werden. Dies sei „die letzte Warnung an die Arbeitgeber, die Tarifverhandlungen nicht eskalieren zu lassen“, erklärte die Gewerkschaft. „Wir wollen mehr Geld in der Tasche. Das...

  • Velbert
  • 26.03.12
  • 2
Ratgeber
Nicht geht mehr beim Öffentlichen Personen-Nahverkehr am kommenden Mittwoch (7.), jedenfalls wenn die Gewerkschaften ihre Drohungen wahr machen. Das Beispiel Hessen von Montag zeigt, dass es den Gewerkschaften ernst wird. Also besser Alternativen einplanen! Foto: Archiv

Warnstreik legt Mittwoch (7.) Bus- und Bahn lahm

Die BoGeStra und die Vestische teilen mit, dass die Gewerkschaften ver.di und Komba am Mittwoch (7.) voraussichtlich von Betriebsbeginn bis Betriebsende einen Warnstreik durchführen werden. Gelsendienste befürchtet stehen bleibende Mülltonnen und das Referat Bürgerservice macht darauf aufmerksam, dass die BÜRGERcenter an der Cranger Straße 262 und an der Schloßstraße 35 geschlossen bleiben. Mit den ganztägigen Protestaktionen wollen die Gewerkschaften ver.di und Komba den Druck auf die...

  • Gelsenkirchen
  • 06.03.12
Politik
Clarissa Bader

Gleiches Geld für Leiharbeiter

In der dritten Tarifverhandlung für die 85.000 Beschäftigten der Stahlindustrie ist in Düsseldorf ein Durchbruch gelungen: die Einkommen werden erhöht und es gibt zum ersten Mal eine Regelung für Leiharbeiter. „Der Abschluss wird von den Beschäftigten der Deutschen Edelstahlwerke (DEW) in Hattingen positiv bewertet“, sagte der Betriebsratsvorsitzende Jochen Grabski. „Mit diesem Tarifabschluss werden die Stahlbeschäftigten fair am Aufschwung beteiligt“, fügte die Erste Bevollmächtigte der IG...

  • Hattingen
  • 30.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.