Task Force Flüchtlingshilfe

Beiträge zum Thema Task Force Flüchtlingshilfe

LK-Gemeinschaft
Der ehemalige Schalke-Profi und heutige Vereinsrepräsentant Gerald Asamoah war für viele der kleinen Besucher das absolute Highlight, denn er ließ sich bereitwillig mit jedem Kind, aber auch Erwachsenen, fotografieren und machte viele Besucher damit sehr glücklich. Foto: Gerd Kaemper
  55 Bilder

Das Sommerfest für Flüchtlingskinder

Als um 12 Uhr das diesjährige Sommerfest für Flüchtlingskinder der Task Force Flüchtlingshilfe Gelsenkirchen auf Hof Holz eröffnet wurde, war es schon mächtig voll. Gegen 14 Uhr wurde es dann rappel voll. Die Organisatoren hatten sich wieder eine Menge einfallen lassen, um den in Gelsenkirchen lebenden Flüchtlingskindern einen unbeschwerten Tag zu bieten. Und so gab es ein tolles Programm, das von den ganz kleinen bis hin zu den großen Kindern viel Spaß bereitete. Gut 2000 Besucher beim...

  • Gelsenkirchen
  • 17.08.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Eine Kinderschminkaktion wird auch in diesem Jahr wieder dazu gehören und aus Flüchtlingskindern kleine Phantasiegestalten machen. Foto: Privat
  2 Bilder

Sommerfest fürFlüchtlingskinder

Wenn am Samstag, 13. August, ab 12 Uhr auf Hof Holz an der Braukämper Straße das zweite Sommerfest für Flüchtlingskinder eröffnet wird, dann rechnen die ehrenamtlichen Organisatoren um Jürgen Hansen mit rund 450 Kindern im Alter von vier bis 14 Jahren sowie einer erwachsenen Begleitperson. Die Kinder dürfen sich auf einen unbeschwerten Tag mit Spiel, Spaß und kleinen Leckereien freuen. Das wohl größte ehrenamtlich organisierte Integrationsfest Wie im letzten Jahr wird dieses Fest, das...

  • Gelsenkirchen
  • 07.08.16
  •  1
Ratgeber
Der Help Laden der TaskForce Flüchtlingshilfe an der Von-der-Recke-Straße 3 steht Flüchtlingen mit vielen Angeboten, Rat und Tat hilfreich zur Seite. Foto: Gerd Kaemper

Unfassbar: Anschlag auf den „Help Laden“

Oberbürgermeister Frank Baranowski und Stadtdirektor Dr. Manfred Beck haben den Farbanschlag auf den Help Laden der Task Force Flüchtlingshilfe scharf verurteilt: „Es ist völlig unakzeptabel, dass Einrichtungen, die anderen Menschen helfen, angegriffen werden. Wir hoffen darauf, dass die Polizei die Tat schnell aufklärt und die Verantwortlichen ermittelt.“ Unbekannte Täter hatten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch den Help Laden mit Farbe beschmiert und das Türschloss mit Kleber...

  • Gelsenkirchen
  • 09.07.16
  •  1
Kultur
MiR-Generalintendant Michael Schulz (in der Bildmitte) übergab die Spenden an Andreas Jordan von der Taskforce Flüchtlingshilfe, Annika Eismann von An-GE-kommen sowie Suendues Karaoglu vom Sozialdienst Schule der Stadt und Hans-Joachim Olbering, dem Stabsstellenleiter Flüchtlinge der Stadt Gelsenkirchen. Foto: Gerd Kaemper

Das MiR unterstützt Flüchtlingshilfe Spendensammlung brachte ein enormes Ergebnis zustande

„Uns hier am Haus war klar, dass wir in der Stadtgesellschaft eine Institution darstellen, die Engagement für die Flüchtlinge in der Stadt zeigen sollte. Aber wir wollten zunächst abwarten und sehen, wie wir uns einbringen können. Eine Spendensammlung erschien uns am sinnvollsten“, beschreibt MiR-Generalintendant Michael Schulz die Idee, die die Menschen am MiR umtrieb. Auf Inititative der Mitarbeiter Denn die Mitarbeiter waren auf den Intendanten zugekommen und hatten gefragt, wie und...

  • Gelsenkirchen
  • 09.03.16
Überregionales
Oberbürgermeister Frank Baranowski und Task Force-Chef Jürgen Hansen schnitten gemeinsam feierlich das Band durch, um
den Help-Laden in der Gelsenkirchener City zu eröffnen. Foto: Gerd Kaemper
  2 Bilder

Ein neuer Help-Laden mitten in der Gelsenkirchener City

„Es wird nicht lange dauern, bis es sich herum spricht unter den Flüchtlingen und auch den Hilfewilligen bis es sich herumspricht, dass wir jetzt hier zu erreichen sind“, freut sich Jürgen Hansen vom Verein Task Force Flüchtlingshilfe Gelsenkirchen, der seit dieser Woche an der Von-der-Recke-Straße 3 eine feste Adresse hat. Der zweite Help-Laden für die Stadt Gelsenkirchen Nachdem es in Buer im Eine Welt Laden der Apostel-Kirche an der Horster Straße 35 bereits seit geraumer Zeit einen...

  • Gelsenkirchen
  • 20.02.16
Überregionales
Karsten Schulmeyer (links) und Jürgen Hansen von der Task Force Flüchtlingshilfe zeigen hier genau den Standort des Leergutautomaten und der daneben befindlichen Spendenbox. Foto: Gerd Kaemper

Kleine Hilfe mit großer Wirkung

Ein Sprichwort besagt: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Genau so funktioniert es jetzt mit Pfandbons, die aus dem Leergutautomaten von Rewe Schulmeyer an der Essener Straße 110 kommen und von ihren Besitzern nicht eingelöst, sondern in eine dafür vorgesehene Spendenbox direkt neben dem Automaten im Getränkemarkt geworfen werden. Alle drei Monate wechselt derSpendenzweck Alle drei Monate wird die Spendenbox geleert und der Erlös daraus kommt einer gemeinnützigen Einrichtung zu gute....

  • Gelsenkirchen
  • 06.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.