Tatverdächtiger

Beiträge zum Thema Tatverdächtiger

Blaulicht
Mit einem Foto (siehe Beitrag) sucht die Polizei einen bislang unbekannten Geldabheber.
2 Bilder

Kommt der Gesuchte aus Gladbeck?
Polizei fahndet nach unbekannten Geldabheber

Einen bislang unbekannten Mann, der unberechtigterweise mit einer EC-Karte Bargeldabhebungen vornahm, sucht derzeit die Polizei. Am Samstag, 13. Februar, bemerkte ein Mann aus Gladbeck den Verlust seiner Geldbörse, in der sich unter anderem eine EC-Karte befand. Als der Mann dann zwei Tage später, also am Montag, 15. Februar, seine Kontobewegungen überprüfte, stellte er fest, dass mit seiner EC-Karte insgesamt drei nicht autorisierte Abbuchungen getätigt wurden. Eine Bargeldabhebung erfolgte an...

  • Gladbeck
  • 10.06.21
Blaulicht
Eine Mitarbeiterin der Dinslakener Stadtverwaltung informierte am Freitagmorgen, 14. Mai, 8 Uhr, die Polizei über den Diebstahl einer Israel-Flagge, die zuvor vor dem Rathaus hing.

Israel-Flagge an Dinslakener Rathaus gestohlen und angezündet
Polizei ermittelt Tatverdächtigen und sucht zwei weitere Jugendliche

Eine Mitarbeiterin der Dinslakener Stadtverwaltung informierte am Freitagmorgen, 14. Mai, 8 Uhr, die Polizei über den Diebstahl einer Israel-Flagge, die zuvor vor dem Rathaus hing. Wie sich später herausstellte, sollen drei Jugendliche sie im Anschluss auf dem Marktplatz verbrannt haben. Der Staatsschutz der Duisburger Kriminalpolizei - der bei staatsschutzrelevanten Delikten die Bearbeitung für die Kreispolizeibehörde Wesel übernimmt - erhielt am Freitagabend einen Hinweis, dass ein Video im...

  • Dinslaken
  • 18.05.21
Blaulicht
Erneut kam es im "Skaterpark" in Butendorf zu einer Schlägerei. Dieses Mal wurde dort ein 16-jähriger Gladbecker krankhausreif geprügelt.

16-jähriger Gladbecker wurde krankenhausreif geprügelt
Wieder Schlägerei im "Skaterpark"

Erneut Ort eines gewalttätigen Übergriffes war jetzt der "Skaterpark" zwischen Horster- und Landstraße in Butendorf. Auf Anfrage der Redaktion bestätigte die Polizei, dass es am Freitag, 23. April, gegen 18.35 Uhr zu dem Vorfall kam. Demnach wurde ein 16-jähriger Gladbecker von einer Gruppe derart heftig traktiert, dass der junge Mann anschließend mit einem Rettungsfahrzeug zur weiteren Behandlung ins St. Barbar-Hospital eingeliefert werden musste, wo der Teenager auch stationär verblieb. Ein...

  • Gladbeck
  • 26.04.21
  • 1
Blaulicht
Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an.

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Tankstelle
Wer kennt die abgebildete Person?

Unna. Wie berichtet (www.lokalkompass.de/1555928) , kam es am 10. April zu einem Raub auf eine Tankstelle an der Hansastraße. Der Täter wurde von einer Videoüberwachungsanlage aufgenommen. Auf Beschluss des Amtsgerichtes Dortmund veröffentlicht die Polizei nun Lichtbilder des unbekannten Mannes. Hier der Link zum Fahndungsportal NRW mit den Lichtbildern des Tatverdächtigen: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/unna-schwerer-raub Wer kennt diesen Mann? Hinweise bitte an die...

  • Unna
  • 16.04.21
Blaulicht

Polizei Bochum: Fassade beschmiert
POL-BO: Fassade beschmiert: Polizei nimmt Tatverdächtigen (27) fest

Polizeibeamte haben am frühen Montagmorgen, 29. März, in Bochum-Riemke einen 27-jährigen Bochumer festgenommen. Er steht im Verdacht, im Bereich der Josephstraße eine Hauswand beschmiert zu haben. Gegen 1 Uhr morgens meldete sich ein Zeuge über den Polizeinotruf 110 und schilderte den Beamten der Leitstelle, dass er gerade zwei Personen beobachte, die mit einer Farbrolle eine Hausfassade beschmieren. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung stellten Polizeibeamte einen Tatverdächtigen in...

  • Bochum
  • 29.03.21
Blaulicht
5 Bilder

Polizei Bochum
Tatverdächtiger nach Diebstahl und EC-Kartenbetrug mit Foto gesucht

Nach einem Diebstahl und anschließendem EC-Kartenbetrug im März 2020 sucht die Polizei in Bochum mit Aufnahmen einer Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen. Der Unbekannte wird beschuldigt, am 26. März 2020 mit einer zuvor entwendeten EC-Karte unberechtigt Bargeld abgehoben zu haben. Mit richterlichem Beschluss fahndet das Kriminalkommissariat mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen. Dem 66-jährigen Geschädigten wurde seine Geldbörse aus der Jackentasche entwendet und im Anschluss mit...

  • Bochum
  • 26.03.21
Blaulicht

Polizei Bochum
POL-BO: Tatverdächtiger flüchtet mit Armaturenbrett: Polizei ermittelt nach vier Auto-Aufbrüchen - Zeugen gesucht

Als er entdeckt wurde, rannte er mit einem Armaturenbrett unter dem Arm davon: Nach vier Auto-Aufbrüchen in #Bochum #Höntrop am Dienstagmorgen, 23. März, suchen wir mit einer Zeugenbeschreibung nach einem Tatverdächtigen. 📞 Zeugentelefon: 02327 963 - 8405 (-4441) ⤵ Beschreibung unten Ein Anwohner aus dem Bereich Mariannenstraße/Emilstraße wurde gegen 4.40 Uhr von der Alarmanlage seines Autos aus dem Schlaf gerissen. Als er nach draußen ging, um nachzusehen, bemerkte er einen Mann, der mit einem...

  • Wattenscheid
  • 24.03.21
Blaulicht
Auf frischer Tat ertappen konnte die Polizei zwei Männer, die offensichtlich in Zweckl in einen Baucontainer einbrechen wollten.

Wollte das Duo in einen Baucontainer einbrechen?
Zwei Tatverdächtige in Zweckel festgenommen

Wertvolle Hilfe für die Polizei  lieferte eine aufmerksame Zeugin am späten Abend des vergangenen Freitag, 19. März, in Zweckel. In einem Neubaugebiet an der Winkelstraße beobachtete die Frau verdächtige Personen und alarmierte die Polizei. Gegen 23.30 Uhr konnten die Beamten in der zwei Männer auf frischer Tat erwischen. Die Männer wollten offensichtlich gerade einen Baucontainer aufbrechen. Entsprechendes Werkzeug hatten sie dabei. Es wurde von der Polizei sichergestellt. Die beiden...

  • Gladbeck
  • 22.03.21
Blaulicht
Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus am Beethovenring in Unna am frühen Donnerstagmorgen, 11. März, gegen 1.10 Uhr hat die Polizei vor Ort einen 40-jährigen Tatverdächtigen wegen des Verdachtes der schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen.

Nach Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Unna: Polizei nimmt Tatverdächtigen vorläufig fest
Verdacht der schweren Brandstiftung in Unna

Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus am Beethovenring in Unna am frühen Donnerstagmorgen, 11. März, gegen 1.10 Uhr hat die Polizei vor Ort einen 40-jährigen Tatverdächtigen wegen des Verdachtes der schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich insgesamt acht Personen in dem Mehrfamilienhaus. Diese hatten mit Eintreffen der Rettungskräfte das Gebäude bereits verlassen. Die Feuerwehr konnte durch schnelle Löscharbeiten eine Ausbreitung des...

  • Unna
  • 11.03.21
Blaulicht
Da der Tatverdächtige ist bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte in NRW aufgefallen und wurde nun in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Symbolfoto: Archiv

Drogeriediebstahl
Unterschlagung endet für Täter in Justizvollzugsanstalt

Am Donnerstagnachmittag, 18. Februar, wurde ein 28-Jähriger Mann, der derzeit in Hamm amtlich gemeldet ist, von einem Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er mehrere Parfümflaschen in einem Drogeriemarkt an der Bahnhofstraße einsteckte und das Geschäft ohne zu bezahlen verließ. Unna. Hier konnte er unmittelbar nach der Tatausführung angetroffen und festgenommen werden. Da der Tatverdächtige in den letzten Wochen bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte in Nordrhein-Westfalen in...

  • Stadtspiegel Unna
  • 22.02.21
Blaulicht
Der polnische Mann zeigte offen im Hauptbahnhof den Hitlergruß.

Bundespolizei leitet wegen Hitlergruß Strafverfahren ein
Strafverfahren nach "Heil Hitler" Begrüßung eingeleitet

Ein polnischer Mann (35) ging am Samstagmorgen, 20. Februar, um 7.40 Uhr, im Hauptbahnhof an einer Streife der Bundespolizei vorbei und begegnete ihnen mit den Worten "Heil Hitler". Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Der 35-Jährige wurde durch die Uniformierten nach seinem Hitlergruß kontrolliert. Er führte keine Ausweisdokumente mit sich und wurde daraufhin der Wache zugeführt. Auf der Dienststelle konnten seine...

  • Duisburg
  • 22.02.21
Blaulicht
Dieser unbekannter Mann soll am Mittwoch, 11. November 2020, gegen 15 Uhr einer 89 Jahre alten Frau aus ihrer Seniorenwohnung an der Dorstener Straße in Gelsenkirchen-Buer - unter einem Vorwand - die Geldbörse entwendet haben.  Der Tatverdächtige trug eine schwarze Schutzmaske mit weißen Strichen, welche wie Schnurrhaare einer Katze aussahen.
3 Bilder

Polizei sucht in Gelsenkirchen den Tatverdächtigen mit von Fotos der Überwachungskamera
Seniorin wird in ihrer Wohnung in Buer bestohlen

Ein unbekannter Mann klingelte am Mittwoch, 11. November 2020, gegen 15 Uhr an der Wohnungstür einer 89 Jahre alten Frau, die in einer Seniorenwohnung an der Dorstener Straße in Buer wohnt. Er gab sich als Pfleger aus und bat die Frau um einen Zettel und einen Stift, um einem Nachbarn eine Nachricht zu hinterlassen. Während die Frau die Dinge suchte, entwendete der Tatverdächtige die Geldbörse der Frau und flüchtete. Eine Kamera hat Fotos von dem Mann gemacht, als er das Haus betrat. Das...

  • Gelsenkirchen
  • 20.01.21
Blaulicht
In der Kundenhalle der Sparkasse in Gladbeck-Mitte deponierte ein zunächst unbekannter Mann einen Karton. Da der Verdacht, in dem Karton befinde sich eine Bombe, wurde das Gebäude sofort geräumt und weiträumig abgesperrt. Zum Glück befanden sich in dem Karton aber keine gefährlichen Substanzen.

Entwarnung am frühen Nachmittag und die Polizei konnte sogar schon einen Tatverdächtigen festnehmen
Hauptstelle der Gladbecker Sparkasse wegen eines "Bombenalarms" geräumt und abgesperrt

"Bombenalarm" in Gladbeck-Mitte am heutigen Montag, 11. Januar. Gegen 11 Uhr legte ein zunächst unbekannter Täter einen Karton im Kundenbereich Sparkassen-Hauptstelle an der Friedrich-Ebert-Straße ab. Nach Bekanntwerden wurde das Gebäude geräumt und der Bereich weiträumig abgesperrt. Das starke Polizeiaufgebot sorgte natürlich für Aufsehen. Ein Entschärferteam wurde umgehend angefordert und erschien am Einsatzort. Bereits Nach einer knappen Stunde konnte die Experten Entwarnung geben - in dem...

  • Gladbeck
  • 11.01.21
Blaulicht
Düseldorf-Stockum: Nach dem Angriff auf einen 52-Jährigen am vergangenen Donnerstag, 3. Dezember, laufen die Ermittlungen der eingerichteten Mordkommission auf Hochtouren. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, insbesondere den Fahrer eines dunkelgrauen SUV.

Polizei Düsseldorf: Stockum - Mann mit schweren Verletzungen angetroffen -
Mordkommission sucht dringend Zeugen

Nach dem Angriff auf einen 52-Jährigen am vergangenen Donnerstag, 3. Dezember, laufen die Ermittlungen der eingerichteten Mordkommission auf Hochtouren.Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, insbesondere den Fahrer eines dunkelgrauen SUV. Der schwer verletzte Mann befindet sich nach seiner Notoperation auf dem Weg der Besserung und konnte mittlerweile vernommen werden. Demnach muss sich die Tat in der Zeit von 16.31 bis 16.35 Uhr ereignet haben. Das spätere Opfer war mit Einkäufen und seinem...

  • Düsseldorf
  • 07.12.20
Blaulicht
Der Beschuldigte ist bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten und in der Vergangenheit mehrfach verurteilt worden. Symbolfoto: LK-Archiv

Untersuchungshaft angeordnet
Polizeibekannter Täter festgenommen

Am Mittwoch, 25. November, hat die Polizei einen 53-Jährigen ohnefesten Wohnsitz festgenommen. Unna. Der Mann steht im dringenden Tatverdacht, gegen14.30 Uhr zwei Ladendiebstähle in einem Modegeschäft und in einem Kaufhaus in der Massener Straße in Unna begangen und dabei Kleidungsstücke entwendet zu haben. Der Beschuldigte ist bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten und in der Vergangenheit mehrfach verurteilt worden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der...

  • Stadtspiegel Unna
  • 27.11.20
Blaulicht

Polizei Bochum : Polizei bittet um Hinweise auf einen Tatverdächtigen
POL-BO: Reifenbrand: Polizei bittet um Hinweise auf einen Tatverdächtigen

Nach dem Brand am späten Dienstagabend, 17. November, auf dem Außengelände eines Reifenhandels an der Robertstraße in Bochum-Hamme bittet die Polizei um Hinweise auf einen Tatverdächtigen. Nach Zeugenangaben hatte ein Tatverdächtiger gegen 23.20 Uhr den Fußweg von der Berggate in Richtung Robertstraße längs der A40 betreten. Kurz darauf gingen zahlreiche Reifen auf dem Außengelände des Unternehmens an der Robertstraße in Flammen auf. Das Feuer beschädigte auch die Schallschutzwand der A40 in...

  • Bochum
  • 19.11.20
Blaulicht
Tatverdächtigen wurde vor Ort vorläufig festnehmen.

Versuchtes Tötungsdelikt in Gelsenkirchen-Bulmke
Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen

Polizeibeamte haben heute Nachmittag, 30. Oktober 2020, einen 43-Jährigen vorläufig festgenommen. Der Mann ohne festen Wohnsitz steht im dringenden Verdacht, einen 37 Jahre alten Gelsenkirchener in dessen Wohnung Im Mühlenfeld in Bulmke niedergestochen und dabei lebensgefährlich verletzt zu haben. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen gegen 16:35 Uhr vor Ort vorläufig festnehmen.Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest war positiv. Auf der Wache nahm ein Arzt dem Tatverdächtigen Blutproben...

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.20
Blaulicht
Der 20-jährige Tatverdächtiger soll drei Überfälle zusammen mit einem 16-jährigen Tatverdächtigen aus Recklinghausen und den vierten Überfall zu dritt, mit zusätzlich einem 20-jährigen Tatverdächtigen aus Herten, begangen haben.Symbolfoto: Magalski

Nach vier Raubüberfällen gefasst
Tatverdächtiger in U-Haft

Am Mittwochabend konnte ein 20-jähriger Recklinghäuser, als Tatverdächtiger nach mehreren Raubüberfällen, festgenommen werden. Dem Mann wird vorgeworfen an insgesamt vier Überfällen am Erlbruch (dreimal) und am Europaplatz (einmal) beteiligt gewesen zu sein. Recklinghausen. Der 20-Jährige soll drei Überfälle zusammen mit einem 16-jährigen Tatverdächtigen aus Recklinghausen und den vierten Überfall zu dritt, mit zusätzlich einem 20-jährigen Tatverdächtigen aus Herten, begangen haben. Die...

  • Stadtspiegel Recklinghausen
  • 30.10.20
  • 1
Blaulicht

20-Jähriger soll viermal zugeschlagen haben
Tatverdächtiger nach mehreren Raubüberfällen festgenommen

Am Mittwochabend konnte ein 20-jähriger Recklinghäuser als Tatverdächtiger nach mehreren Raubüberfällen festgenommen werden. Dem Mann wird vorgeworfen an insgesamt vier Überfällen am Erlbruch (3x) und am Europaplatz (1x) beteiligt gewesen zu sein. Der 20-Jährige soll drei Überfälle zusammen mit einem 16-jährigen Tatverdächtigen aus Recklinghausen und den vierten Überfall zu dritt, mit zusätzlich einem 20-jährigen Tatverdächtigen aus Herten, begangen haben. Die Raubüberfälle fanden zwischen dem...

  • Recklinghausen
  • 29.10.20
Blaulicht
Erneut wurde ein "Alltagsmensch" wie dieser zerstört, diesmal in Rheinberg. Foto: privat

17-Jähriger Rheinberger wird als Tatverdächtiger ermittelt
Polizei entdeckt zerstörten "Alltagsmensch"

Die Polizei stellte am Freitag, 2. Oktober, gegen 20.30 Uhr fest, dass sich auf der "Alten Rheinstraße" im Bereich desPulverturms in Rheinberg eine Sachbeschädigung ereignet hatte. Ein sogenannnter "Alltagsmensch" lag mit dem Rücken auf dem Boden und war in der Mitte komplettdurchgebrochen. Ermittlungen dauern anAufgrund von Zeugenaussagen konnte ein 17-jähriger Jugendlicheraus Rheinberg als Tatverdächtiger ermittelt werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Weitere sachdienliche...

  • Rheinberg
  • 05.10.20
Blaulicht
Die Polizei geht aktuell von ein und demselben Täter aus.

Zwei Raubüberfälle, ein Verdächtiger: Polizei geht von ein und dem selben Täter aus
Phantombild vom Schusswaffen-Räuber

Die Ermittlungsgruppe Jugend des Polizeipräsidiums Essen hat eins und eins zusammengezählt und führt die beiden Raubdelikte, die Anfang September für Aufregung in Essen-Bochold gesorgt haben, zusammen.  Aufgrund diverser Ähnlichkeiten in beiden Fällen geht die Polizei derzeit davon aus, dass es sich um ein und denselben Tatverdächtigen handelt. Der Hintergrund: Am Sonntagabend (6. September) überfiel ein bislang unbekannter Mann einen Kiosk auf der Erdwegstraße, Ecke Zinkstraße. Gegen 23.40 Uhr...

  • Essen-Borbeck
  • 17.09.20
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet nach einem unbekannten Täter. Symbolfoto: Archiv
3 Bilder

Kreispolizeibehörde Unna bittet um Mithilfe bei der Suche nach diesem Mann
Überfall mit gefährlicher Körperverletzung

Ein 28-jähriger Werler erkannte am 19. Juli 2020 gegen 23.05 Uhr im Bereich des Bahnhofs Unna eine Person zufällig wieder, die ihm vergangenes Jahr 1000 Euro entwendet hat. Unna. Als er den Tatverdächtigen, der mit zwei Begleitern unterwegs war, darauf ansprach und sein Geld zurückforderte, zog der Tatverdächtige ein Messer und verletzte damit den Geschädigten am Arm.  Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet nun nach diesem Mann. Wer kennt den abgebildeten Tatverdächtigen? Hinweise nimmt die Wache...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.20
Blaulicht

Körperverletzung im Bereich der Springe
Brutaler Angriff am Mittag: Zwei Tatverdächtigen schlugen auf 44-Jährigen ein

Am Montag, 7. September, kam es gegen 13.20 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung im Bereich der Springe. Nach bisherigen Ermittlungen geriet ein 44-Jähriger zunächst mit zwei Tatverdächtigen in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf griffen die beiden 35- und 49-Jährigen den Mann unvermittelt an und schlugen auf diesen ein. Der Hagener wurde dabei schwer verletzt und anschließend stationär in einem Krankenhaus behandelt. Nach Eintreffen der Polizei konnten die Täter im Nahbereich...

  • Hagen
  • 08.09.20
Blaulicht
Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte ein Täter bereits ermittelt werden.

Aufmerksamer Zeuge stellte einen Täter
Auf Autos eingeschlagen - Tatverdächtiger erwischt

Brauck. Ein Zeuge meldete in der Nacht zu Sonntag, 6. September gegen 1.40 Uhr, dass an der Marienstraße zwei Männer mit Fäusten auf geparkte Autos einschlagen würden. Der aufmerksame Zeuge konnte einen Tatverdächtigen, einen betrunkenen 33-Jährigen ohne festen Wohnsitz in Deutschland, festhalten bis die Beamten eintrafen. Der andere Mann war in Richtung Landstraße geflüchtet. Wie sich herausstellte, waren an einem geparkten Auto Beulen und Kratzer. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt....

  • Gladbeck
  • 07.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.