taubenschlag

Beiträge zum Thema taubenschlag

Vereine + Ehrenamt
Benjamin Voigt möchte offensiver auf die Leistung der "Arbeitsgruppe Stadttauben" für Steele hinweisen und um Unterstützung bitten. Fotos: Voigt
2 Bilder

Taubenplage in Essen-Steele
Verein kämpft seit 19 Jahren

„Steele erstickt am Tauben-Kot“, so beschweren sich unsere Leser regelmäßig. Dagegen kämpfen die Mitglieder der „Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele e.V.“ an, doch es mangelt dabei an Unterstützung. Vor allem die "Kohle" fehlt... Vor über 19 Jahren hat Monika Hedtkamp, damals noch mit ihrem Mann, auf einem Parkdeck an der Grenoblestraße einen Taubenschlag im Ehrenamt gebaut. Ihre Methode, die Tauben anzulocken und dann echte Eier gegen Attrappen auszutauschen, damit es nicht zu einer...

  • Essen-Steele
  • 13.02.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Hatten keine guten Nachrichten in unserer "Redaktion vor Ort": Astrid Spiegel (links) und Monika Hedkamp von der "Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele e.V.". Foto: Lew

Essen-Steele und der Taubenkot - es soll noch schlimmer werden...
Arbeitsgruppe klagt an: "Züchter lassen Tauben einfach frei"

Die "Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele e.V." erhebt schwere Vorwürfe "Steele erstickt am Tauben-Kot", darüber hatte sich unser Leser Werner Triebel vergangene Woche im KURIER beschwert. Doch die Mitglieder der "Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele e.V." geben keine Entwarnung. Sie orakeln: "Das wird immer mehr." Vor 19 Jahren hat Monika Hedkamp, damals noch mit ihrem Mann, auf einem Parkdeck an der Grenoblestraße einen Taubenschlag im Ehrenamt gebaut (wir berichteten). Ihre Methode, die...

  • Essen-Steele
  • 23.10.19
  • 1
  • 1
Überregionales

Tauben: In der City klappt es...

Die Essener Jugendhilfe betreut - u.a. unterstützt vom Jobcenter - auf dem Allbau-haus aktuell 540 Stadttauben. Im Jahre 2008 waren es noch 1.270 Tiere. Durch die Verringerung der Population landet laut Schätzungen jährlich drei Tonnen Taubenkot weniger in der City. In Steele bleibt's bei Einzelkämpfern! Für die „Arbeitsgruppe Steeler Stadttauben“, die in Personalunion aus dem Ehepaar Hedkamp besteht, hat das sicher einen bitteren Beigeschmack. Auch ihr Engagement sorgt für weniger Tauben und...

  • Essen-Steele
  • 29.01.13
  • 5
Politik

Nicht taub beim Tauben-Thema

Aufatmen bei der „Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele“. Während der Bezirksvertretungssitzung am vergangenen Dienstag (wir berichteten) wurde entschieden, dass die Tierschützer im Jahr 2012 mit 600 Euro unterstützt werden. Dazu Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer: „Wir sind wie das Tierheim Essen und weitere Experten davon überzeugt, dass die Arbeitsgruppe gute Arbeit leistet und durch die Wegnahme der echten Eier am Schlag die Taubenpopulation in Steele eindeutig eingedämmt werden konnte....

  • Essen-Steele
  • 11.05.12
  • 4
Ratgeber
Bärbel Thomassen, Leiterin des Essener Tierheims. Foto: Archiv

Tierheimleiterin lobt Taubenschlag

Die „Arbeitsgruppe Stadttauben Steele“ steht nach wie vor vor dem finanziellen Aus. Den Tierschützern, die auf einem Parkhaus an der Grenoblestraße einen Taubenschlag betreuen, fehlt u.a. das Geld für Futter (wir berichteten). Täglich locken die Ehrenamtler Hunderte verwilderte Tauben an und tauschen deren Gelege gegen Attrappen aus. So halten sie die Vermehrung der Tiere in erträglichen Grenzen. Außerdem koten die Vögel auf dem Dach ab, so dass dem Stadtteil so einiges erspart bleibt. Die...

  • Essen-Steele
  • 20.04.12
Überregionales
Die sprichwörtlichen "Ratten der Lüfte" haben keine große Lobby.  Fotos: Archiv
2 Bilder

Torpedierte Tauben-Schützer

Die „Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele“ hat es nicht leicht. Wieder reichen die Spenden und Mitgliedsbeiträge nicht aus, so dass die Tierschützer kaum noch Futtergeld haben, um die Tauben zum Schlag aufs Parkdeck an der Grenoblestraße zu locken. Hier und überall in Steele werden die echten Eier gegen Attrappen ausgetauscht. Die Arbeit am Schlag wurde fünf Jahre lang durch die „Jugendhilfe Essen“ unterstützt. Jetzt plötzlich soll das aber zu gefährlich sein. Warum? Wir bleiben für Sie am...

  • Essen-Steele
  • 30.03.12
Politik
Auch der Taubenschlag selbst muss dringend renoviert werden. Foto: Emde

Steele: Taube Ohren beim Tauben-Problem?

Hunderte Tauben, die in Steeles Zentrum auf Futtersuche gehen. Sie belauern die Gäste in den Cafés und Restaurants und manche Außen-gastronomie wird an den Hinterlassenschaften der Tiere zu knacken haben. Immobilienbesitzer ebenso. Wird dieses Szenario Wirklichkeit? Laut der o.g. „Arbeitsgruppe Stadttauben“ auf jeden Fall. Denn die Tierschützer, die seit fünf Jahren einen Taubenschlag auf einem Parkhaus an der Grenoblestraße unterhalten, sind pleite. Es fehlt Geld für Futter sowie Betreuungs-...

  • Essen-Steele
  • 13.07.11
  • 1
Überregionales
Auch kleine Taubenfreunde tummeln sich am Schlag.

Steeler Taubenschützer sagen "Danke"!

Über das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder der „Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele e.V.“ haben wir schon oft bereichtet. Jetzt möchten die Taubenfreunde den treuen Mitgliedern und Spendern, die auch im vergangenen Jahr wieder mit kleinen und großen Spenden geholfen haben, Dank sagen. Geholfen haben: Zoo-Sport-Kunst Klaus Henscheid, Parfümerie W. Schmitz, Fa. Meuser und Lottopoint. Doch durch die wiederholte Erhöhung der Futterkosten wird die finanzielle Situation des Vereins immer...

  • Essen-Steele
  • 22.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.