Taxi

Beiträge zum Thema Taxi

Blaulicht

Aus Wut schlug ein Voerder auf Taxifahrer ein
Couragierte Zeugen greifen ein und rufen die Polizei

In Voerde ereignete sich eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem Taxifahrer und einem Fahrgast, der sich ärgerte, weil das Taxi für jemand anderes vorbestellt war. Es passierte am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr. Ein 59-jähriger Taxifahrer wartete in seinem Taxi auf dem Rathausplatz auf einen Fahrgast, der es vorbestellt hatte. Dann stieg auf der Beifahrerseite aber ein 52-jähriger Voerder ein. Nach Polizeiangaben habe der Taxifahrer ihn darauf hin gewiesen, dass er nicht frei sei,...

  • Dinslaken
  • 25.02.20
Reisen + Entdecken
14 Bilder

Zugverkehr in NRW bis auf weiteres komplett eingestellt
Sebastian, der Engel von der Bahn

Mit der Bahn nach Düsseldorf. Altstadt und Rhein. Sabine ist auch schon da! - Aber unauffällig, für mich ein laues Lüftchen. In der Altstadt ist es menschenleer. Tische und Stühle wurden vorsichtshalber entfernt. Mache ein paar Schnappschüsse von der Rheinkniebrücke. Der kleine Hunger kommt und ich gehe auf ein Schweinebrötchen ins HamHam. Josef begrüßt mich. Dann zurück nach Hagen. So dachte ich zumindest. Auf allen Anzeigetafeln derselbe Text: „Zug fällt aus“ „Sturmtief...

  • Düsseldorf
  • 10.02.20
  •  12
  •  3
LK-Gemeinschaft
Auf Taxiplätzen haben Fahrgäste das Recht, ein Taxi frei zu wählen.

Tariferhöhung für Taxifahrten
Neue Preise ab dem 22. Februar 2020

 Ab dem 22. Februar 2020 gilt die neue Taxitarifordnung. Sie sieht höhere Preise für Taxifahrten vor. Aus Sicht des Taxigewerbes sind die Preiserhöhungen notwendig, um die gestiegenen Ausgaben aufgrund des höheren Mindestlohns und die Betriebskosten für An- und Abfahrtswege insbesondere bei Kurzstrecken zu decken. Der Grundpreis von 4 Euro wird nicht erhöht und ist bei jeder Fahrt unabhängig von der zurückgelegten Strecke zu zahlen. Erhöht werden die Streckenpreise, bei denen zwischen einem...

  • Gelsenkirchen
  • 31.01.20
Blaulicht
Gegen 12 Uhr kam es im Bereich der Rettungsdienstzone des Krankenhauses zu einem verbalen Schlagabtausch zwischen einem Rettungswagen Fahrer und einem Taxifahrer.
4 Bilder

Streit eskaliert
Taxifahrer fährt Sanitäter an und flüchtet

Was sich im gestrigen offiziellen Polizeibericht wie ein Unfall anhörte, entpuppt sich jetzt als kurioser Zwischenfall, der sich direkt vor dem Krankenhaus an der Einfahrt für Rettungswagen abspielte. Gegen 12 Uhr kam es im Bereich der Rettungsdienstzone des Krankenhauses zu einem verbalen Schlagabtausch zwischen einem Rettungswagen Fahrer und einem Taxifahrer. Der 41-jähriger Dorstener Fahrer eines RTW (Rettungswagen) wollte nach ersten Informationen, einen 54-jährigen Taxifahrer, der...

  • Dorsten
  • 30.01.20
Blaulicht
Heute, gegen 11.45 Uhr, stand ein 54-jähriger Taxifahrer aus Dorsten im Bereich der Zufahrt der Rettungsfahrzeuge am Krankenhaus an der Pfarrer-Wilhelm-Schmitz-Straße. Hier fuhr er einen 41-jährigen Dorstener an, der dabei stürzte.

41-Jähriger verletzt
Taxifahrer fährt am Krankenhaus Fußgänger an und fährt zunächst weiter

Heute, 29. Januar, gegen 11.45 Uhr, stand ein 54-jähriger Taxifahrer aus Dorsten im Bereich der Zufahrt der Rettungsfahrzeuge am Krankenhaus an der Pfarrer-Wilhelm-Schmitz-Straße. Hier fuhr er einen 41-jährigen Dorstener an, der dabei stürzte. Der Taxifahrer fuhr zunächst weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, kehrte dann aber nach einiger Zeit wieder zurück zum Unfallort. Bei dem Unfall wurde der 41-Jährige so verletzt, dass er im Krankenhaus stationär aufgenommen...

  • Dorsten
  • 29.01.20
  •  1
Blaulicht

Nach Unfall am Neujahrsmorgen im Nebel auf der Brackeler Straße im Dortmunder Osten
27-Jähriger aus Bad Sassendorf erliegt seinen Verletzungen

Der 27-jährige Autofahrer aus Bad Sassendorf, der bei einem Verkehrsunfall im dichten Nebel am Neujahrsmorgen (1.1.) auf der Brackeler Straße (L663n) in Richtung Asseln lebensgefährlich verletzt worden war, ist am gestrigen Montag (6.1.) an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben. Der Mann hatte sich in seinem Fahrzeug befunden, als der Fahrer eines Taxis offenbar mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck des Opels auffuhr. Die vier Fahrgäste des Taxis wurden durch den Aufprall...

  • Dortmund-Ost
  • 07.01.20
Politik
3 Bilder

Innenstadt wieder für den Autoverkehr passierbar
Schollenstraße am Rathaus wieder freigegeben

Nach langer Sperrung ist die Schollenstr. zwischen dem Rathaus und dem Neubau Ruhrquartier seit heute, dem 20.11.2019, wieder in beiden Fahrtrichtungen als verkehrsberuhigte Straße mit vorgeschriebener Höchstgeschwindigkeit von 20 kmh freigegeben. Durch diese Öffnung wird sich der Such- und Umwegverkehr in der Innenstadt merklich verringern. Bisher mußten PKW-Fahrer aus Styrum oder Oberhausen z. B. auf ihrem Weg zum Ev. Krankenhaus die Ruhr 2 mal überqueren, um über die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.11.19
Politik
Thomas Spilker (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Keine Preiserhöhung beim Taxitarif

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen wird die von Teilen der Essener Taxiverbände beantragte Erhöhung des Taxitarifs nicht mittragen und verweist zum einen auf die Erhöhung 2015 sowie auf zukünftige Entwicklungen aufgrund konkurrierender Fahrdienst-Vermittler. „Ein aktuelles Gutachten weist den Essener Taxitarif im interkommunalen Vergleich noch immer als überdurchschnittlich hoch ein. Der deutliche Aufschlag von 15 % aus dem Jahr 2015 wirkt noch immer nach“, sagt Thomas Spilker,...

  • Essen
  • 15.11.19
Blaulicht

Werkzeug, Bargeld und mehrere Fahrzeugschlüssel gestohlen
Einbruch bei einemTaxiunternehmen

Goch. Erst heute erreichte die Wochenblatt-Redaktion die folgende Polizeinachricht: In der Zeit zwischen dem vergangenen Mittwoch, 19.20 Uhr, und dem darauffolgenden Donnerstag, 17:20 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu den Büroräumen eines Taxiunternehmens an der Kettelerstraße, indem sie ein Fenster einschlugen. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld sowie mehrere Fahrzeugschlüssel. Auch in die Lagerhallen eines Garten- und Landschaftsbaubetriebes auf der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.10.19
Blaulicht

Taxifahrer in Ge Hassel überfallen

Mit Pfefferspray bewaffnet überfielen zwei maskierte Männer am Montagmorgen, 28. Oktober, einen Taxifahrer auf einer Verbindungsstraße zwischen der Flachsstraße und der Hechelstraße. Gegen 10 Uhr besprühten die Unbekannten den 26-jährigen Berufskraftfahrer und entrissen ihm eine Tasche mit Bargeld. Danach flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Hechelstraße. Beide waren mit schwarzen Schlauchschals maskiert. Auf einem befand sich ein auffälliger Totenkopf. Ein Gesuchter ist etwa 1,70 Meter...

  • Marl
  • 28.10.19
Blaulicht

Auffahrunfall mit drei Verletzten in Schwelm
Taxi-Fahrer bemerkt bremsenden PKW zu spät

Am gestrigen Mittwoch, 9. Oktober, gegen 15.20 Uhr, befuhr eine 38-jährige Schwelmerin mit ihrem Suzuki die Gevelsberger Straße in Richtung Gevelsberg, als es zu einem Unfall kam. An der Wittener Straße wollte sie nach links in diese einbiegen, musste jedoch aufgrund des Gegenverkehrs ihr Fahrzeug anhalten. Ein nachfolgender 46-jähriger Taxi-Fahrer aus Düsseldorf in einem Pkw Mercedes bemerkte den haltenden Pkw zu spät, sodass es zur Kollision kam. PKW auf ein Feld geschoben Durch den...

  • Schwelm
  • 10.10.19
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Landeplatz für Eltern

Manche Wortschöpfung mutet schon ein wenig merkwürdig an. Da gibt es jetzt an Grundschule den Fachbegriff Eltern-Landeplatz. Es „rattert“ bei mir. Was ist damit gemeint? Handelt es sich um eine Parkfläche für das „Eltern-Taxi“, damit die Kleinen schnell noch bis ins Klassenzimmer gebracht werden können, Tornister auspacken inklusive? Oder ist gar an einen Helikopter-Landesplatz für die Superreichen gedacht, damit die Kinder der „Upper Class“ in die Niederungen des Schulalltags entschweben...

  • Duisburg
  • 22.09.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

Eine tolle Sache
Nachahmenswert

Ein Supermarkt in Mönchengladbach zahlt Senioren einmal pro Woche ein Taxi zum Einkaufen, und auch den Heimweg. Bei Bedarf trägt der Taxifahrer die Einkäufe nach oben. Eine tolle Sache, denn viele Senioren schaffen den Weg zum Supermarkt nicht mehr. Online bestellen mögen sie nicht so sehr , und Lieferdienste sind oft zu teuer. Es fehlt auch die Begegnung mit den Menschen. Aber auch daran wurde gedacht: In der Cafeteria des Supermarktes gibt es Kaffee und Kuchen auf Kosten des...

  • Düsseldorf
  • 12.09.19
  •  11
  •  3
Wirtschaft
Große Probleme neue Taxifahrer zu finden hat auch Rüdiger Steinweg, der seit 15 Jahren in der Personenbeförderung tätig ist.
4 Bilder

Scheitern an Ortskunde - Taxi-Fahrer verzweifelt gesucht
Arbeitskreis sucht Lösungen - Qualifiziertes Training erleichtert Einstieg

Kontakt mit Menschen, unterwegs in der Umgebung und nicht sehr körperlich anstrengend ist der Beruf des Taxifahrers. Einst gefragter Job leidet die Branche der privat-gewerblichen Personenbeförderung unter dem leer gefegten Arbeitsmarkt. In einer Gesprächsrunde erörterten hiesige Fuhrunternehmer mit Vertretern des Verbandes und dem FB Straßenverkehr jetzt Lösungsmöglichkeiten. Der Erwerb der Lizenz könnte künftig vereinfacht werden. „Zum Schloss Schwansbell musste ich nie jemanden fahren“,...

  • Unna
  • 10.09.19
Blaulicht
Fünf junge Frauen erlitten bei einem Unfall auf der B54 schwere Verletzungen.

Nachts prallt LKW auf der Ruhrallee auf ein Taxi
Unfall auf B54 forderte sechs Verletzte

Teils schwere Verletzungen erlitten in der Nacht auf Sonntag sechs Unfallopfer in einem Taxi auf der Ruhrallee.  Der 50-jährige Taxifahrer war gegen Mitternacht mit seinen Fahrgästen Richtung Innenstadt unterwegs, als er wenige Meter vor der Ausfahrt zur B1 auf den rechten Fahrstreifen wechselte. Aus bislang ungeklärter Ursache stoppte plötzlich das Taxi mitten auf der Bundesstraße und ein LKW prallte von hinten auf den Wagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW am Heck stark...

  • Dortmund-City
  • 26.08.19
Blaulicht
Die Polizei in Velbert bittet mögliche Zeugen um Hinweise.

Polizei in Velbert bittet um Hinweise
Taxi-Fahrer während der Fahrt beraubt

Ein Taxi-Fahrer wurde am Sonntag an der Von-Humboldt-Straße in Velbert von zwei Unbekannten bedroht, außerdem raubten sie ihm seine Geldbörse. Das teilt die Polizei mit.  Gegen 3 Uhr stiegen zwei bislang noch unbekannte Täter in das Taxi des 22-jährigen Fahrers ohne ihm ein genaues Ziel zu benennen. Wenige Minuten später wiesen sie ihn an, in der Bushaltestellenbucht "BiLo Birth" anzuhalten. Als der 22-jährige Fahrer daraufhin sein Geld verlangte, bedrohte einer der beiden unbekannten Männer...

  • Velbert
  • 26.08.19
Blaulicht
Mit einem üblen Trick wollten drei junge Männer aus Voerde sich vor dem Bezahlen einer Taxifahrt drücken.

Ein übler Trick, um Zeche zu prellen
Drei Männer aus Voerde wollen sich vor Bezahlen der Taxifahrt drücken

Mit einem üblen Trick wollten drei junge Männer aus Voerde sich vor dem Bezahlen einer Taxifahrt drücken. Die 18,19 und 20 Jahre alten Voerder waren am Sonntag gegen 4.30 Uhr angetrunken unterwegs und wollten sich mit dem Taxi nach Hause fahren lassen. An der Straße Allee täuschten die Drei vor, dass ihnen übel sei und die 53-jährige Taxifahrerin kurz anhalten sollte. Dann stiegen die jungen Männer aus dem Taxi aus und rannten weg, ohne zu bezahlen. Die Polizei konnte die drei...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.06.19
Blaulicht
Die Fahndung nach dem Taxiräuber ist bislang noch ergebnislos.

Tatverdächtiger flüchtet zu Fuß in Grünanlage
Taxifahrer in Borbeck um mehrere hundert Euro erleichtert

Mit einem Griff waren die Einnahmen der Naht weg. Ein bisher Unbekannter soll in der Nacht zu Sonntag, 16. Juni, gewaltsam die Geldbörse eines Taxifahrers entwendet haben und mit seiner Beute geflüchtet sein. Am Sonntag gegen 4:30 Uhr beförderte der 72-jährige Taxifahrer einen Fahrgast zur Flandernstraße. In Höhe der Hausnummer 49 sollte der Fahrer anhalten. Als er seinem Fahrgast sein Wechselgeld zurückgeben wollte, soll der Tatverdächtige unvermittelt und gewaltsam nach der Geldbörse...

  • Essen-Borbeck
  • 18.06.19
Blaulicht
Gut behütet.

Ich glaub es nicht.
Das verlorene Kind🤔

Kann ja mal passieren -vielleicht hat das Smartphone ja gerade gesummt. Frischgebackene Eltern aus Hamburg haben tatsächlich zwischen Klinik und den Weg nach Hause ihr Kind vertüddelt. Kann ja jedem mal passieren sein Kind im Taxi zu vergessen oder ? Obwohl der frischgebackene Vater noch dem Taxi nachrannte blieb dieser Sprint erfolglos. Den Taxifahrer ermitteln? Fehlanzeige! Klappte nicht.... Der pausierte zu Mittag - hatte sein Fahrzeug in einer Tiefgarage abgestellt. Erst sein...

  • Bochum
  • 21.05.19
  •  14
  •  3
Ratgeber
Jetzt hat Randolf Stephany mit dem ersten Mülheimer Elektro-Taxi, und das noch im Londoner Stil, für einen umweltgerechten Beitrag zur Elektro-Mobilität gesorgt.
Fotos: PR-Fotografie Köhring
6 Bilder

Taxi Stephany holt das erste elektrische London-Taxi nach Mülheim
„Ich komm mir vor wie die Queen“

Dass man das eher beschauliche Mülheim an der Ruhr nicht unbedingt mit der Weltmetropole London vergleichen kann, liegt eigentlich auf der Hand. Und dennoch gibt es inzwischen etwas, dass auf den Straßen unserer Stadt sofort die Erinnerung an „Good Old England“ und die legendären „Streets of London“ weckt: ein Taxi, wie man es zwischen Big Ben, der Tower Bridge und dem Buckingham Palast ebenfalls zu Gesicht bekommen kann. „Man macht sich halt so seine Gedanken, wenn man ein neues Taxi für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.19
Blaulicht
Bei einer Fahrt von Hüsten nach Arnsberg wurde einem Taxifahrer am Sonntag das Mobiltelefon entwendet.

Handy geklaut: Taxifahrer bei Fahrt nach Arnsberg bestohlen

Bei einer Fahrt von Hüsten nach Arnsberg wurde einem Taxifahrer am Sonntag das Mobiltelefon entwendet. Um 05.10 Uhr nahm der Fahrer drei Fahrgäste vor einer Diskothek an der Marktstraße auf. Als Fahrziel wurde der "Alte Markt" in Arnsberg angegeben. Bereits an der Jägersbrücke stiegen die drei jungen Männer aus dem Taxi. Nachdem die Fahrt ordnungsgemäß bezahlt worden war, bemerkte der Mann den Diebstahl seines Handys. Vermutlich hatte dieses der Beifahrer unbemerkt entwendet. Als der Fahrer...

  • Arnsberg
  • 04.03.19
Blaulicht
Die Täter fackelten auf ihrem Beutezug nicht lange und schlugen die Scheiben der Taxen ein.
2 Bilder

Einbruchserie beendet
Polizei Düsseldorf schnappt Taxi-Gangster

Seit Mitte Januar sorgte eine Diebesbande bei Düsseldorfer Taxifahrern für Verunsicherung. Während die Fahrer glaubten einen Kunden abzuholen, lauerte das Trio ihnen auf und brach in die Autos ein. Nach gut einem Dutzend Taten, legte die Polizei ihnen nun das Handwerk. Zwei Männer sitzen bereits in Haft. Das gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.  In den Abendstunden des 11. Januar wurde ein Taxi auf der Urdenbacher Allee in Düsseldorf aufgebrochen und leer geräumt. Als ein...

  • Düsseldorf
  • 13.02.19
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach drei Unbekannten.

Täter raubten Geld
Männer locken Taxifahrer in eine Falle

Wie Fahrgäste winkten die drei Männer dem Taxifahrer – doch dann lockten die Fremden den Mann aus Lünen in eine Falle! Die Polizei fahndet und hat schon erste Hinweise. Tatort war am Montagabend die Straße „An den Teichen“ nahe der Osterfeldstraße in Dortmund. Der Fahrer aus Lünen hatte sein Taxi am Fahrbahnrand gestoppt und wollte den vermeintlichen Fahrgästen beim Verladen ihres Gepäcks helfen, da sprühte das Trio ihm mit einer Flüssigkeit ins Gesicht und attackierte ihn mit einem...

  • Lünen
  • 12.02.19
Blaulicht

Radfahrer angefahren
Polizei sucht flüchtigen Taxifahrer

Die Polizei sucht einen Taxifahrer, der am Dienstag, 29. Januar, in Kamp-Lintfort einen Radfahrer angefahren hat und dann einfach weiter gefahren ist. Ein 81-jähriger Mann aus Moers war gegen 11.30 Uhr mit einem Dreirad auf der Friedrichstraße unterwegs. Im Bereich der Kreuzung Moerser Straße/Friedrichstraße berührte ein Taxi das Dreirad des Mannes.Der Wagen war vorher aus der Fußgängerzone, der Friedrichstraße, gekommen und dann nach links in die Moerser Straße abgebogen. Der Fahrer fuhr...

  • Kamp-Lintfort
  • 30.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.