technischer Defekt

Beiträge zum Thema technischer Defekt

Überregionales

83-Jährige bei Wohnungsbrand im Asselner Norden schwer verletzt

Schwer verletzt wurde gestern Abend (28. August) eine 83-jährige Dortmunderin bei einem Hausbrand in der kleinen Straße Zum Burgkamp im Asselner Norden. Die Seniorin wurde von der Feuerwehr unter Atemschutz aus ihrer brennenden Erdgeschosswohnung zunächst ins Freie gerettet und dann vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die anderen Hausbewohner konnten sich alle selbst in Sicherheit bringen. Gegen 22.05 Uhr war der Einsatz bei der Dortmunder Polizei eingegangen. Ein 38-jähriger...

  • Dortmund-Ost
  • 29.08.14
Überregionales

Schneppenbaum: Feuer durch Defekt in Mehrfachsteckdose

Vermutlich ein technischer Defekt in einer Mehrfachsteckdose war der Auslöser für ein Feuer in einem Einfamilienhaus auf der Josefshöhe in Schneppenbaum. An der Mehrfachsteckdose war ein Wäschetrockner angeschlossen. Die Bewohner des Hauses bemerkten eine starke Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoss und alarmierten die Feuerwehr. Um 11:27 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau mit den Löschgruppen Schneppenbaum, Louisendorf und Hasselt alarmiert. Durch die starke Rauchentwicklung...

  • Bedburg-Hau
  • 11.06.14
  •  1
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Tödlicher Unfall - Vermutlich technischer Defekt - Beifahrerin tot geborgen

Am Samstagabend, gegen 18.50 Uhr, befuhr ein 69-jähriger Fahrzeugführer aus Bochum mit seinem PKW die Wasserstraße in Bochum-Weitmar in nordöstlicher Richtung. Plötzlich beschleunigte sein Fahrzeug vermutlich auf Grund eines technischen Defekts, so dass der Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit weiter in Richtung Oviedoring fuhr. In einem ersten Fahrmanöver touchierte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten PkW. Danach überholte er mit unvermindertem Tempo 2 vorausfahrende Fahrzeuge und...

  • Bochum
  • 30.03.14
  •  1
Überregionales

Feuer in Doppelhaushälfte: Technischer Defekt

Am Sonntag (23. März 2014) gegen 14.00 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Brand in einer Doppelhaushälfte am Boursweg aus. Der 37-jährige Wohnungseigentümer hielt sich im Erdgeschoß auf, als er durch das Signal eines Rauchmelders auf das Feuer in einem Zimmer im Obergeschoss aufmerksam gemacht wurde. Die von ihm verständigte Feuerwehr löschte das Feuer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000.- Euro. Die Kripo Kalkar ermittelte einen technischen Defekt im Bereich der elektrischen...

  • Kranenburg
  • 24.03.14
Ratgeber
Brand in der Küche einer Wohnung in einer Seniorenwohnanlage auf der Eichenstraße. Foto: Martin Meyer

Brand in einer Wohnung in einer Seniorenwohnanlage

Am Donnerstag, 5. September, gegen 10.25 Uhr kam es zu einem Brand in der Küche einer Wohnung in einer Seniorenwohnanlage auf der Eichenstraße. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Der 80-jährige Wohnungsmieter musste mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Das Fachkommissariat für Brandermittlungen hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Brand durch einen technischen Defekt eines Küchengerätes entstanden sein. Es entstand...

  • Datteln
  • 06.09.13
Überregionales

Großbrand in Riemke: Technischer Defekt ist die Ursache

Die Brandexperten sind sich sicher: die Technik spielte für den Ausbruch eines Großbrandes am 27. August, in einem Recyclingunternehmen an der Rensingstraße in Bochum, eine bedeutende Rolle. Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei und Brandsachverständigen, löste ein technischer Defekt im Bereich eines Förderbandes und des Fluff-Auswurfs (ein Ersatzbrennstoff) in einer Lagerhalle das verheerende Feuer aus. Demnach sind eine fahrlässige und vorsätzliche Brandlegung gänzlich...

  • Bochum
  • 31.08.13
Überregionales

Brand beim Zirkus Renz: Technischer Defekt war die Ursache

Nach dem Brand am 16. Februar, gegen 2.45 Uhr, beim Zirkus Renz auf dem Kirmesplatz an der Castroper Straße in Bochum, haben Brandermittler des Kriminalkommissariats 11 nun die Ursache für das Feuer feststellen können. Ein technischer Defekt, in einem als "Kantinenwagen" benannten Anhänger, führte demnach zur Brandentstehung. Der Wagen hatte sich im Vorzelt befunden, als das Feuer ausbrach. Angestellte es Zirkus entfernten den Anhänger aus dem Zelt und zogen sich hierbei eine leichte...

  • Bochum
  • 18.02.13
Überregionales
10 Bilder

Louisendorf: Scheunenbrand

Alarm heute früh für die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau. Gegen 7:38 Uhr kam es zu einem Scheuenbrand auf dem Mühlenweg in Louisendorf. Als Enstehungsursache vermutet die Polizei derzeit einen technischen Defekt. Ein Hoftrac in der Scheune war in Brand geraten. Im Einsatz waren zunächst die Löschgruppen Louisendorf, Schneppenbaum und Hasselt. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle schlugen Flammen aus dem Dach. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Durch die Einsatzleitung wurden sofort...

  • Bedburg-Hau
  • 10.12.12
Überregionales
Zu einem Brandeinsatz im "VfL-Treff" auf dem Gelände des Freibades an der Schützenstraße musste die Gladbecker Feuerwehr am frühen Vormittag des 30. Oktober ausrücken.

Feuer im VfL-Treff an der Schützenstraße

Wittringen. Glücklicherweise eher nur Sachschaden entstand bei dem Schwelbrand, zu dem am Dienstag, 30. Oktober, die Feuerwehr Gladbeck an die Schützenstraße an der B 224 ausrücken musste. Der Brand war im Bereich der Küchenzeile im Vereinsheim des VfL Gladbeck, also im so genannten "VfL-Treff", ausgebrochen. Bemerkt hatten den Brand Nutzer des über dem "VfL-Treff" liegenden Gymnastikraumes. Dort hatten die Teilnehmerinnen eines Kurses Brandrauch wahrgenommen und um 8.56 Uhr die Feuerwehr...

  • Gladbeck
  • 30.10.12
Überregionales

Schon wieder stand ein Auto in Flammen

Am Freitag Mittag um 16:05 Uhr geriet ein blauer Audi auf der Tiergartenstraße. aufgrund eines technischen Defektes in Brand. Für die Löscharbeiten musste die Tiergartenstr. zwischen Gruft und Wasserburgallee kurzfristig für ca. 40 Minuten gesperrt werden.

  • Kleve
  • 20.07.12
Überregionales

Technischer Defekt Ursache für Großbrand in Haspe

Noch am Montag sah es so aus, als ob die Brandursache für den Großbrand vom zurückliegenden Wochenende erst in Wochen und unter Zuhilfenahme schweren technischen Geräts für Sachverständige und Kriminalpolizei zu ermitteln wäre. Nun hat sich eine unerwartete Wendung ergeben. Anhand von unabhängigen Zeugenaussagen konnte ein Brandsachverständiger einen Gebäudeteil ausmachen, in dem aller Wahrscheinlichkeit nach das Feuer seinen Ursprung genommen hatte. Alles spricht dafür, dass in diesem etwa...

  • Hagen
  • 11.07.12
Überregionales

Technischer Defekt war Schuld an verheerendem Brand

Ein verheerendes Feuer ist am Samstag in einem Velberter Recyclingbetrieb ausgebrochen. Bilder und Bericht siehe: http://www.lokalkompass.de/velbert/leute/grosseinsatz-der-feuerwehr-im-industriegebiet-d146954.html Am heutigen Montag waren nach Angaben der Polizei die Brandermittler des Kommissariats 11 in Mettmann vor Ort, um in enger Zusammenarbeit mit einem amtlichen Brandsachverständigen die Brandursache zu ermitteln. Trotz der totalen Zerstörung der Lagerhalle und ihres Inhaltes...

  • Velbert
  • 19.03.12
Überregionales
Die Polizei war in dieser Woche mit einem Brandsachverständigen vor Ort und hat einen technischen Defekt als Brandursache ausgeschlossen.

Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

Jetzt ist es also amtlich. Polizei und Brandsachverständiger sind sich einig, dass der Brand einer ca. 2500 Quadratmeter großen Matratzen-Lagerhalle am Freitag (2. März) in Bergeborbeck nicht auf einen technischen Defekt zurückzuführen ist. Den schließen die Ermittler aus, da in unmittelbarer Nähe der Brandentstehung keine technischen Geräte oder Leitungen vorhanden sind. "Nach derzeitigen Ermittlungsstand", so die Polizei, "ist davon auszugehen, dass der Brand während des Arbeitsvorganges...

  • Essen-Borbeck
  • 06.03.12
Überregionales

Mikrowelle verursacht Brand! - Technischer Defekt - Mieter vorbildlich!

Offenbar aufgrund eines technischen Defektes hat eine Mikrowelle in der Küche eines Mehrfamilienhauses an der Kalkarer Straße Feuer in Goch gefangen. Der Mieter der Wohnung im 2. Obergeschoss bemerkte die Flammen, alarmierte die Feuerwehr und verließ das Haus. Er schloss die Wohnungstür und verhinderte dadurch, dass Brandrauch in das Treppenhaus gelangen konnte. Die Einsatzkräfte der Löschzüge Stadtmitte unter der Leitung von Brandinspektor Roland Thyssen setzten einen Angriffstrupp unter...

  • Goch
  • 06.02.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.