Teichstraße

Beiträge zum Thema Teichstraße

Wirtschaft
Voll gesperrt für den Verkehr wird ab Montag, 11. Januar, die Feverstraße in Höhe der Haus-Nr. 51 in Gevelsberg, zwischen Teich- und Feldstraße, für die Dauer von bis zu zwei Wochen. Grund sind notwendige Kanalanschlussarbeiten am ehemaligen Jeco-Gelände.

Ab Montag, 11. Januar: Kanalanschluss ehemaliges Jeco-Gelände zwischen Teich- und Feldstraße
Vollsperrung Feverstraße in Gevelsberg

Voll gesperrt für den Verkehr wird ab Montag, 11. Januar, die Feverstraße in Höhe der Haus-Nr. 51 in Gevelsberg, zwischen Teich- und Feldstraße, für die Dauer von bis zu zwei Wochen. Grund sind notwendige Kanalanschlussarbeiten am ehemaligen Jeco-Gelände.  Der Anliegerverkehr zwischen der Feld- und Teichstraße bleibt bis zur Baustelle möglich. Die Grundstückszufahrten sowie eineinseitiger Gehweg bleiben frei. Beidseitige Halteverbote Für die Umfahrungsstrecke des Stadtteilbusses 563 werden an...

  • Gevelsberg
  • 06.01.21
Blaulicht
Am 27. Juni beschädigten Jugendliche mehrere Autos in der Teichstraße.

Randale in Gevelsberg
Jugendliche beschädigen mehrere Autos

Am 27. Juni, randalierten drei Jugendliche gegen 1.30 Uhr in der Gevelsberger Teichstraße. An mindestens vier Autos traten sie Außenspiegel ab, außerdem warfen sie Mülleimer um. Eine Anwohnerin machte sich bemerkbar und die Jugendlichen flüchteten in Richtung Klosterholzstraße.  Zeugen gesuchtDie Jugendlichen werden so beschrieben: 15 bis 25 Jahre altZwei circa 185 cm, einer 170 cm groß Zwei mit weißen Schirmmützen auf den KöpfenHinweise nimmt die Polizei unter 02333-9166-4000...

  • Schwelm (Region)
  • 30.06.20
Blaulicht
In Gevelsberg beschädigten randalierende Jugendliche am Samstag vier Autos in der Teichstraße.

Mehrere Pkw in Gevelsberg beschädigt
Randalierende Jugendliche ziehen durch die Teichstraße

Am Samstag, 27. Juni, zog eine Gruppe Jugendlicher durch Gevelsberg und beschädigte dabei Autos in der Teichstraße. Gegen 1.30 Uhr, randalierten drei Jugendliche in der Teichstraße. An mindestens vier Autos traten sie Außenspiegel ab, außerdem warfen sie Mülleimer um. Eine Anwohnerin machte sich bemerkbar und die Jugendlichen (ca. 15-25 Jahre alt, zwei ca. 185 cm, einer ca. 170 cm groß, zwei mit weißen Schirmmützen auf den Köpfen) flüchteten in Richtung Klosterholzstraße. Zeugen bitte melden...

  • Schwelm (Region)
  • 29.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.